Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Berlin/Potsdam

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.12.11, 02:44   #76
_Flyn_
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von _Flyn_
 
Registriert seit: 05.08.2010
Ort: Berlin
Alter: 31
Beiträge: 502
_Flyn_ wird schon bald berühmt werden_Flyn_ wird schon bald berühmt werden
Umbau Deutschlandhaus - Vertriebenen-Stiftung

das deutschlandhaus am anhalter bahnof soll nach plänen des architekturbüros marte & marte für die dokumentation der stiftung flucht, vertreibung, versöhnung (SFVV) umgebaut werden.



Foto: BBR/Marte & Marte


Foto: BBR/Marte & Marte


Foto: BBR/Marte & Marte


Foto: BBR/Marte & Marte

mit dem großen fenster wird eine direkte sichtachse zur topographie des terrors hergestellt und so auch ein inhaltlicher zusammenhang zu letzterem hergestellt. die fassaden zu den straßenseiten hin bleiben hingegen erhalten.


http://www.morgenpost.de/kultur/arti...lideshowpage=2
__________________
Alles ist möglich, Grenzen gibt es nur im Kopf
_Flyn_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.12, 21:57   #77
Kleist
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Kleist
 
Registriert seit: 22.09.2010
Ort: Berlin
Beiträge: 1.559
Kleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes Ansehen
Baufortschritt am Columbiadamm / Friesen / Schwiebusstrasse

Quartier Friesenstrasse
Baufortschritt am 11.02.2012



















































alles eigene Bilder,gemeinfrei

Geändert von Kleist (12.02.12 um 12:31 Uhr)
Kleist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.12, 23:02   #78
Rotes Rathaus
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Rotes Rathaus
 
Registriert seit: 24.09.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 1.585
Rotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle ZukunftRotes Rathaus hat eine wundervolle Zukunft
Danke für die Bilder.

Sieht doch nach ganz passabelem Wohnungsbau in der bereits bestehenden Struktur aus.
Schön sind jedenfalls die alten Linden als Straßenbäume vor dem Block, die die Bauarbeiten ja anscheinend gut überstehen.
Mal sehen wie es fertig aussieht.
__________________
Alle dargestellten Abbildungen - falls nicht anders angegeben - stammen von mir (© Rotes Rathaus).
Rotes Rathaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.12, 23:58   #79
Dionicar
Mitglied

 
Registriert seit: 14.11.2011
Ort: berlin
Beiträge: 168
Dionicar sollte jetzt mal aufpassen was er sagt
bin gespannt wie es aussehen wird, wenn das gerüst weg ist und die fassaden in verschiedener gestaltung zu sehen sind.
schon komisch das eigene haus auf den bildern zu sehen. eigenartiges gefühl. ich hoffe das wird ein tolles gesamtbild darstellen auch wenn es jetzt noch viel nach beton aussieht. ich glaube die hofseite wird besser aussehen als straßenansicht, vielleicht wegen den tollen großen fenster und balkonen.
bis jetzt gefällt es mir ganz gut...
Dionicar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.12, 23:15   #80
_Flyn_
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von _Flyn_
 
Registriert seit: 05.08.2010
Ort: Berlin
Alter: 31
Beiträge: 502
_Flyn_ wird schon bald berühmt werden_Flyn_ wird schon bald berühmt werden
Hellweg-Baumarkt Yorckstraße

Der besagte Baumarkt liegt direkt an der Grenze zwischen Kreuzberg und Schöneberg und südlich vom Gleisdreieck-Park. Ich hoffe das ist hierfür der richtige Thread....

Wie dem auch sei, hier der Entwurf, der den 1. Preis beim Fassadenwettbewerb gewonnen hat:

http://www.competitionline.com/de/beitraege/50917


Die Abendschau berichtet nicht nur über dieses Projekt (der Entwurf wurde hier leicht überarbeitet) sondern auch über die sich in der Nähe befindlichen Yorckbrücken, die nun denkmalgerecht saniert werden.
Abendschaubericht (zeitlich begrenzt verfügbar)
__________________
Alles ist möglich, Grenzen gibt es nur im Kopf
_Flyn_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.12, 23:40   #81
Dionicar
Mitglied

 
Registriert seit: 14.11.2011
Ort: berlin
Beiträge: 168
Dionicar sollte jetzt mal aufpassen was er sagt
Der Baumarkt sieht fast aus, wie das Gebäude an der ecke anfang der yorckbrücken, autohaus unger...na tall. klar ist es schwer dort wie wohn- oder geschäftshäuser zu bauen, da gleich dort der schienenverkehr verläuft, aber so einen baumarkt finde ich gar nicht passend in so einer zentralen lage und brachen fläche. Das wertet die Gegenüberliegenden flächen nicht auf. Ich habe die gegend zu den yorkbrücken noch die toll gefunden, wirkte alles sehr ranschig und runtergekommen. Alles sehr auseinander zerflochten. Auch dieser riesen plattenbau mit den tausend satteliten schüßeln zieht die gegend ebenfals runter. Mal sehen wie sich die gegend in baldiger zukunft entwickeln wird.
Mit dem bau einer fachmarkter a la bauhaus sicher nicht zum positiven.
Dionicar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.12, 00:01   #82
_Flyn_
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von _Flyn_
 
Registriert seit: 05.08.2010
Ort: Berlin
Alter: 31
Beiträge: 502
_Flyn_ wird schon bald berühmt werden_Flyn_ wird schon bald berühmt werden
Zitat:
Zitat von Dionicar Beitrag anzeigen
Das wertet die Gegenüberliegenden flächen nicht auf.
Genau das soll ja erreicht werden (siehe Abendschaubericht!).
Eines Tages werden die einstigen Ökosozialisten jeden qm grün wegwutbürgern, weil es sonst die Miete in der Nähe heben könnte. Da müssen die tatsächlich mal ideologisch abrüsten.
__________________
Alles ist möglich, Grenzen gibt es nur im Kopf
_Flyn_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.12, 00:18   #83
Dionicar
Mitglied

 
Registriert seit: 14.11.2011
Ort: berlin
Beiträge: 168
Dionicar sollte jetzt mal aufpassen was er sagt
ja, die aussage von dem herr ist einfach unglaublich. ein baumarkt ist toll, da es die mieten nicht steigen lässt. Dann soll er doch nach wedding ziehen oder reineckendorf, da sind doch die mieten billig und baufachmärkte gibt es genug. So etwas zu äußern ist doch einfach nur primitives und unsoziales verhalten. Heute baumarkt, übermorgen wieder bitte grünflächen, aber wir dulden auch verschmutzte schrottplätze, die dort voher schon standen, nur das die mieten nicht steigen. Unglaublich so eine denkweise!!!
Es gibt eh einige fehlentwicklungen, die damit in verbindung stehen, wie z.b. auch die anbindung zwischen dudenstr. und zum möblekraft, auch industriegebiete mitten in der stadt, aber es fand eine aufwertung statt, so dass sich der gute herr bestimmt sich aufregt. Berlin braucht ein richtig tolles, representatives zentrum, eine urbanität mit toller traditionalen und moderner entwicklung.
Dionicar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.12, 21:49   #84
Kleist
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Kleist
 
Registriert seit: 22.09.2010
Ort: Berlin
Beiträge: 1.559
Kleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes AnsehenKleist genießt höchstes Ansehen
Kreuzberg

Methfessel Ecke Kreuzbergstrasse

Früher war hier eine Tankstelle,dann eine Autowerkstatt /händler.Jetzt entstehen Wohnungen.Der Bau kommt zügig voran.Mit unverbaubaren Blick und Hörkontakt zum Mehringdamm.Der Innenhof ist sehr klein und recht dunkel.





Detailblick ins EG,dass aufgrund der spürbaren Steigung der Strasse unterhalb des Gehwegniveau liegt.


Auch ein netter Neubau in der Methfesselstrasse,die im Übrigen nicht mehr durchgängig befahrbar ist.



alles eigene Bilder,gemeinfrei,hochgeladen mit http://www.directupload.net/
Kleist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.12, 18:36   #85
Dionicar
Mitglied

 
Registriert seit: 14.11.2011
Ort: berlin
Beiträge: 168
Dionicar sollte jetzt mal aufpassen was er sagt
Soviel ich weiss sind die altbauten im bergmannkiez unter denkmalschutz was auch sehr verständlich ist. Doch frage ich mich, wie man so etwas durchgehen lassen kann. Für mich unbegreiflich. Ich denke nicht, dass das gebäude vorher so ausgesehen hat. guckt am besten selber....leider habe ich noch keine originalbilder geschossen....aber hier sieht man es auch sehr schön. So etwas muss verboten werden.

http://ziegert-immobilien.de/kreuzbe...se-31/zib-6532
Dionicar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.12, 19:05   #86
Batō
DAF-Team
 
Benutzerbild von Batō
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Frankfurt - Berlin
Beiträge: 6.855
Batō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes Ansehen
^
Wie das vorher aussah kann man recht gut via GoogleMaps sehen. Dem Bauträger war es anscheinend wichtig Balkone ans Vorderhaus zu setzen. Das Ergebnis im Vergleich zum Vorzustand lässt einen tatsächlich nur mit dem Kopf schütteln.
__________________
Alle Bilder, soweit nichts anders angegeben, stammen von mir.

Berlin à la carte - die Projektkarte
Batō ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.12, 19:14   #87
Vertical
Mitglied

 
Registriert seit: 24.04.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 182
Vertical wird schon bald berühmt werdenVertical wird schon bald berühmt werden
Wow, das ist ja mal ein krasses Beispiel von Verunstaltung einer völlig intakten Altbaufassade. Sowas sehe ich zum ersten Mal in dieser Deutlichkeit. Ich denke mir sogar dass sowas verboten ist. Zudem sah das Haus bereits im Vorzustand nicht gerade sanierungsbedürftig aus.
Vertical ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.12, 19:47   #88
nothor
DAF-Team
 
Benutzerbild von nothor
 
Registriert seit: 28.04.2011
Ort: In der Noris
Alter: 39
Beiträge: 2.580
nothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiell
Wow, ich dachte soetwas gehöre endlich der Vergangenheit an. Entstuckung ist doch längst aus der Mode. Wie schrecklich. :-(

edit: Ach, die Antwort ist KfW-100 Effizienzhaus. Die Fassade ist unter Styropor verschwunden, das sieht man auch auf dem ersten Bild. Oh mein Gott!
nothor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.12, 20:13   #89
Dionicar
Mitglied

 
Registriert seit: 14.11.2011
Ort: berlin
Beiträge: 168
Dionicar sollte jetzt mal aufpassen was er sagt
Das haus sah sehr schön aus, geradlinig und stimmig in der horizontale....Gibt es keine Gesetze, die so etwas verbietet?? Das ist Kulturdenkmal und daraus wird so etwas fabriziert mit hässlichen Montagebalkons... Was ist hier schief gelaufen?? Was sagen die Mieter, was sagt die Behörde dazu?? So etwas bringt mich auf die Palme und gerade bei der deutschen Behörde hätte ich so etwas nicht erwartet. Würde so etwas in polen oder tschechien ohne beleidgung, dann hätte ich mich nicht so gewundert.

Was macht ziegert hier, will er den ganzen kiez ruinieren?? ich würde soweit gehen, dass keine altbausanierung ohne qualitativen stuckaufbau durchgeführt werden darf, ob mit staatlicher hilfe, muss man dann sehen.
Dionicar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.12, 20:20   #90
Saxonia
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Saxonia
 
Registriert seit: 26.08.2011
Ort: Werdau/Erfurt
Beiträge: 3.175
Saxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz sein
Unfassbar.
Die höhe ist noch der drangeklatschte neue "Stuck", der vlt. die Hälfte der alten Tiefer aufweist. Damit noch auf der Internetseite zu werben ist entweder dumm oder konsequent.

Das alles für ein par Prozent Energieeinsparung bei gleichzeitig nahem Verfallsdatum der neuen "Fassade". Wohl das einzig positive. Das Geld wäre in einer neuen Heizungsanlage besser investiert gewesen.
Saxonia ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:46 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum