Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Leipzig

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.09.15, 10:57   #76
Stahlbauer
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von Stahlbauer
 
Registriert seit: 10.01.2008
Ort: Mitteleuropa
Beiträge: 2.018
Stahlbauer ist essentiellStahlbauer ist essentiellStahlbauer ist essentiellStahlbauer ist essentiellStahlbauer ist essentiellStahlbauer ist essentiellStahlbauer ist essentiellStahlbauer ist essentiellStahlbauer ist essentiellStahlbauer ist essentiell
Wie die BILD-Zeitung berichtet, hat der Bauherr nicht nur den Energieverbrauch im Auge, auch für die Schönheit wird einiges getan. In einer Berliner Werkstatt entstehen gegenwärtig Skulpturen nach historischen Vorbildern, die zukünftig die Fassade in der Gottschedstraße schmücken sollen.
Stahlbauer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.15, 13:18   #77
Heinrich
Noch nicht bestätigt!
 
Registriert seit: 06.07.2010
Ort: Leipzig
Beiträge: 39
Heinrich befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Zitat:
Zitat von ZetteL Beitrag anzeigen
Der Rohbau hat angefangen, sich sein Styroporkleidchen anzulegen.
Meine erste Wahrnehmung bzw. Annahme beim Vorbeispazieren war natürlich ebenfalls, dass es sich um eine Dämmung aus Styropor handelt - beim näheren Betrachten hatte ich aber aufgrund der Kleinteiligkeit und "Materialanmutung" der Baustoffe den Eindruck, es könnte sich um Mauerwerk handeln, das vor die Betonwände gesetzt wird.

Leider bin ich in diesen Angelegenheiten völlig ohne Fach- und Sachkenntnis - vielleicht verschaffen sich noch andere einen Eindruck und es gelingt ein sicheres Urteil? Es würde mich bei diesem ungewöhnlichen Bauvorhaben nicht wundern, wenn man die vorgeschriebenen "Energiewerte" auf anderen als den üblichen Kunststoffwegen zu erreichen sucht...
Heinrich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.15, 21:28   #78
Cowboy
DAF-Team
 
Benutzerbild von Cowboy
 
Registriert seit: 18.07.2007
Ort: Leipzig
Beiträge: 4.394
Cowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes Ansehen
Währenddessen haben auch die Arbeiten an der historischen Fassade in der Gottschedstraße begonnen und man sieht Bewehrungen für die Staffelgschosse.
Bild: Cowboy
Cowboy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.15, 15:22   #79
ZetteL
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 27.03.2014
Ort: Leipzig
Beiträge: 226
ZetteL sorgt für eine nette AtmosphäreZetteL sorgt für eine nette AtmosphäreZetteL sorgt für eine nette Atmosphäre
^^ Stimmt, nach nochmaligem Besuch ziehe ich meine "Styropor"-Behauptung zurück und setze auf Porenbeton.

- Die supergrottigunscharfe Bildqualität bitte ich zu entschuldigen -
__________________
- alle Bilder, soweit nicht anders angegeben, von mir -
ZetteL ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.15, 12:35   #80
TomLE
Mitglied

 
Registriert seit: 10.05.2011
Ort: Leipzig
Alter: 35
Beiträge: 146
TomLE befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Dass die Ecke eine Aufwertung bekommt, ist unbestritten. Aber irgendwie hätte der ursprüngliche, moderne Entwurf einen größeren Gewinn für das Kosmos und den Ring gebracht, als diese unsägliche Reko. Mal schauen, wie es letztendlich wird. Ich hoffe ja zudem darauf, dass hiervon ein Impuls für die Zentralstraße ausgeht.
TomLE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.15, 18:25   #81
Altbaufan_
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 05.04.2013
Ort: Leipzig
Beiträge: 1.419
Altbaufan_ ist ein hoch geschätzer MenschAltbaufan_ ist ein hoch geschätzer MenschAltbaufan_ ist ein hoch geschätzer MenschAltbaufan_ ist ein hoch geschätzer Mensch
Warum wäre es ein Gewinn? Was spricht gegen die Reko eines Hauses, was erst vor einigen Jahren vernichtet wurde und nicht schon 1945 (dann würde ich bei Rekos mehr überlegen)?
Da in Leipzig viel Altbausubstanz noch steht und somit auch eher selten Rekos erfolgen, finde ich dies vollkommen legitim. Ist ja nun nicht so, dass keine Neubauten erfolgen .
Altbaufan_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.15, 19:40   #82
SevenUp
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 16.08.2007
Ort: Dortmund
Alter: 32
Beiträge: 98
SevenUp sitzt schon auf dem ersten Ast
Also ich empfinde ebenfalls das hier die Rekonstruktion der klassischen Fassade den deutlich grösseren Gewinn darstellt.
Insbesondere in städtebaulicher Hinsicht ist diese Entscheidung richtig, entsteht so doch wieder eine harmonische Fassadenabwicklung.
SevenUp ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.15, 13:03   #83
Lorenzo
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 17.10.2008
Ort: Leipzig
Beiträge: 7
Lorenzo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
So wie es aussieht müsste die Baustelle nach meinem subjektiven Empfinden schon 3 Wochen weiter sein. Zur Zeit ist die Decke über 4. OG betoniert sowie die Stahlbetonstützen im 5. OG. Das Treppenhaus und die 3 Aufzugsschächte sind ebenfalls im Rohbau so gut wie fertig. Im EG bis 3.OG werden bereits Metallprofile für die Standerwände aufgestellt, im 1.OG teilweise einseitig beplankt. An der Nordfassade zur Gottschedstraße werden bereits nach "historischem" Design zweiflüglige Fenster, Farbton außen braun und innenseitig weiß, eingebaut. Der Stuck an dieser Fassade wird ebenfalls überarbeitet bzw. neu angebracht. Sowie ich das beurteilen kann wird der neu errichtete Bauteil des Hotels eine Wärmedämmfassade erhalten.
Für uns Nachbarn des zukünftigen Hotels ist die Baumaßnahme ein Gewinn. Die Aussicht vom 5. OG in Richtung Innenstadt ist fantastisch.
Lorenzo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.15, 21:07   #84
Cowboy
DAF-Team
 
Benutzerbild von Cowboy
 
Registriert seit: 18.07.2007
Ort: Leipzig
Beiträge: 4.394
Cowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes Ansehen
Aktuelle Ansichten von heute. Der Rohbau steht bis zur Traufe. Bewehrungen, Stützen und sogar erste Wände für die Dachaufbauten sind ebenso schon auszumachen. Die Dachgeschosse werden vom Ring aus doch ziemlich wahrnehmbar sein. Ich hoffe nicht, dass sie das Gesamtergebnis arg beeinträchtigen werden. Mal sehen…

Ansicht Dittrichring




Ich war skeptisch, glaube aber inzwischen, dass die Fassade des Neubaus richtig klasse aussehen wird.







Ansicht aus Richtung Innenstadt

Bilder: Cowboy
Cowboy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.15, 14:08   #85
DAvE LE
WÄCHTER von LEiPZiG
 
Benutzerbild von DAvE LE
 
Registriert seit: 14.02.2008
Ort: LEiPZiG
Alter: 28
Beiträge: 4.109
DAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz sein
Richtfest beim KOSMOS-Ensemble

Am 26. November 2015 fand das Richtfest für das "KOSMOS-Ensemble" statt. Der Rohbau ist damit abgeschlossen und bis Weihnachten auch wasserdicht.


Der Neubau am Dittrichring Ecke Gottschedstraße.


Im Erdgeschoss.


Holger Krimmling, Geschäftsführer der KSW.


Matthias Beinlich, Sol Meliá.


Ab in den Innenhof ...


... und hochhinaus zum Richtkranz.


Zimmermann und Geschäftsführer.




Symbolisch wird der letzte Nagel reingeschlagen.

P.S. Exklusive Bilder vom Neubau demnächst wieder hier im DAF.
__________________
*~ bye DAvE ~*
www.baustelle-leipzig.de
DAvE LE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.15, 19:00   #86
DAvE LE
WÄCHTER von LEiPZiG
 
Benutzerbild von DAvE LE
 
Registriert seit: 14.02.2008
Ort: LEiPZiG
Alter: 28
Beiträge: 4.109
DAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz sein
Auch, wenn einige User hier schon in den letzten Monaten über den Bauzustand berichtet haben, gbit es nun von mir exklusive Aufnahmen >>

6. August 2015


Die Außenwand des Erdgeschosses steht. Darüber ist der Bau des ersten Obergeschosses gestartet.


Vom Dittrichring über den Pleißemühlgraben wird es eine Brücke ins Haus geben.


Kommend von der Zentralstraße zum hinteren Teil des Gebäudes.


Zwischen Neubau und Commerzbank wird ein schmaler Streifen für gegenseitiges Tageslicht in den Räumen übrig bleiben. Eine Brücke verbindet den Weg mit dem Dittrichring.


Eins von drei Treppenhäusern - dieses in der Nähe der Aufzüge -, dieses führt runter ins Untergeschoss ...


... und nach oben ins erste Obergeschoss und weiter bis zur Skybar, die bis Jahresende im Rohbau steht.


Einer von mehreren Fluren im Haus, die zu den Tagungs-, Betriebs- und Restauranträumen führt


Im Foyer des Haupteingangs ins Hotel - kommend von einer Brücke über den Pleißemühlgraben.


Im Foyer des neuen "INNSIDE BY MELIÀ" - Sieht aus, wie ein schöner Arkadengang.

[IMG]Im Foyer des neuen "INNSIDE BY Melia" - Sieht aus, wie ein schöner Arkadengang.[/IMG]
Vom Original des Kosmoshauses ist neben der Fassade noch der Anbau erhalten geblieben.


Hier wird es drei Aufzüge geben.


Im Innenhof gibt es das nächste Treppenhaus.


Angekommen im ersten Obergeschoss. Die ersten Wände wurden geschalt.


Die nächste Wird wird nach einer Bewehrung nun geschalt.


Blick durch einen künftigen Flur.


Hier kommen wieder Fertigbauteile zum Einsatz - für die drei Aufzüge.


Von hier aus hat man jetzt schon einen schönen Blick zum Neuen Rathaus und Trias.


Die neuen Stützen im ersten Obergeschoss wurden aufgestellt und betoniert, danach wird die rote Backform entfernt.

Morgen geht's weiter ... wie im Adventskalender.
__________________
*~ bye DAvE ~*
www.baustelle-leipzig.de
DAvE LE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.15, 09:01   #87
DAvE LE
WÄCHTER von LEiPZiG
 
Benutzerbild von DAvE LE
 
Registriert seit: 14.02.2008
Ort: LEiPZiG
Alter: 28
Beiträge: 4.109
DAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz sein
25. August 2015


Der Bau des zweiten Obergeschosses hat begonnen - Die Außenwände werden zurzeit montiert.


Das erste Obergeschoss ist im Rohbau soweit fertig.


Hauswand gegenüber der Zentralstraße.


Dieser Hotelgast wird einen Blick auf das Synagogen-Mahnmal und einem Gründerzeithaus mit Turm an der Gottschedstraße haben.


Blick nach oben ins zwei Obergeschoss, wo gerade eine Schalungswand mittels Kran transportiert wird.


Ein Teil vom Treppenhaus im Innenhof.


Auf dem zweiten Obergeschoss mit Blick in den Lichthof.


An der Ecke Gottschedstraße/Dittrichring mit Ausblick in die Innenstadt.


Wir befinden uns nun auf der Ostseite, direkt am Pleißemühlgraben. Die Außenwand wird zurzeit montiert, links stehen die Stützen schon.


Auf dem Gerüst zwischen Neubau und Commerzbank in Richtung Thomaskirche, die sich oben rechts spiegelt.
__________________
*~ bye DAvE ~*
www.baustelle-leipzig.de
DAvE LE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.15, 09:02   #88
DAvE LE
WÄCHTER von LEiPZiG
 
Benutzerbild von DAvE LE
 
Registriert seit: 14.02.2008
Ort: LEiPZiG
Alter: 28
Beiträge: 4.109
DAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz sein
15. September 2015


Die Fassadenstützen werden wieder demontiert und die Betonblöcke zum Halt wurden abgebrochen.


Komplett befreit von den Fassadenstützen. Da das zweite Obergeschoss nun im Rohbau fertig ist, konnten die Stützen demontiert werden.


Blick auf den Neubau am Dittrichring/Pleißemühlgraben. Oben stehen die Gerüste für das dritte Obergeschoss.


Nahaufnahme. Das zweite Obergeschoss erhielt einen Balkon.


Das "Kosmos-Ensemble" am Dittrichring Ecke Gottschedstraße.


Die Außenwand des Neubaus wird mit Porenbeton verkleidet, die zugleich als Wärmedämmung dient.


Im ersten Obergeschoss beginnt die Montage der Ständerprofile - sprich, der Bau der einzelnen Zimmer.


Pro Stockwerk entstehen mehrere kleine und große Hotelzimmer sowie Betriebsräume.


Im zweiten Obergeschoss beginnt auch bald der Profilbau.


Ein Bauteil des Stützwerks zur Fassadenstützung wurde auf dem dritten Obergeschoss nach der Demontage abgelegt.


Mit einem Kran wird das Bauteil langsam nach oben gezogen und ...


... und über die Baustelle nach unten (Gottschedstraße) zum Schwertransporter befördert.


Die roten Baukörper sind die Backform für die Stützen. Sie werden in die Bewehrung reingestellt, danach fließt der Beton. Anschließend wird die Schalung entfernt.


Auf der Westseite (in Richtung Zentralstraße) sieht es so aus.


Ein Blick in den im Bau befindlichen Lichthof.


Hier haben die Bauarbeiter einen schönen Ausblick auf die über 800-jährige Thomaskirche.

6. Oktober 2015


Die Fassadenrekonstruktion des ehemaligen Kosmoshauses hat begonnen. Zurückversetzt wird sie ins Original von 1853.


Längsschnitt des Neubaus mit Fassadenrekonstruktion des "Palais Schlohbach" von 1871/1872.


Der Neubau wächst in die Höhe - es fehlen nur noch zwei (drei) Stockwerke.


Rückansicht (Westseite) des Gebäudes - Hier befindet sich auch die Anschrift "Zentralstraße 1, 04109 Leipzig".


Im dritten Obergeschoss.


Hier hat der Bau der Hotelzimmer und Betriebsräume mit Profilen begonnen.


Mitten auf der Baustelle - Hier müssen die Bauarbeiter den Überblick behalten.


Hier wurde der Boden betoniert - Das Fundament der Stützen wurde mit eingearbeitet.


Und gegenüber wird gerade frisch betoniert.


Blick vom vierten Obergeschoss nach unten in den Lichthof.

Heute mal zwei Updates, morgen wieder zwei, und dann sind meine Sessions auch hier online. Alle Updates bis zum 26. November 2015 gibt es schon auf www.baustelle-leipzig.de <<
__________________
*~ bye DAvE ~*
www.baustelle-leipzig.de
DAvE LE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.12.15, 08:18   #89
DAvE LE
WÄCHTER von LEiPZiG
 
Benutzerbild von DAvE LE
 
Registriert seit: 14.02.2008
Ort: LEiPZiG
Alter: 28
Beiträge: 4.109
DAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz sein
16. November 2015


Nun ist auch das vierte Obergeschoss im Rohbau fast fertig, darüber kann man die Stützen des fünften Obergeschosses erkennen.


Der Einbau der Fenster hat begonnen. Die komplette Fassade ist mit Porenbeton verkleidet.


Das fünfte Obergeschoss wird errichtet.


Seit April 2015 ist ein sichtbares Ergebnis des "Kosmos-Ensembles" entstanden - Dittrichring Ecke Gottschedstraße.


Die Fassadenrekonstruktion von 1856 in der Nahaufnahme.


Blick von der Zentralstraße auf den Neubau.


Dieses Hotelzimmer ist am weitesten, da es ein Musterzimmer wird.


Einer von mehreren Fluren.


Ein Hotelgast wird diesen Ausblick zur Thomaskirche haben.


Unter der Decke werden Leitungen verlegt.


Im Treppenhaus zwischen zweitem und dritten Obergeschoss mit Blick in den Innenhof.


Im Treppenhaus am Innenhof - hier fehlt noch die Treppe nach oben, also muss man über das Gerüst ins fünfte Obergeschoss.


Der Rohbau des vierten Obergeschosses ist größtenteils abgeschlossen.


Hier gibt es einen Ausblick in die Innenstadt.


Ausblick auf den westlichen Promenadenring, unter anderem mit Thomaskirche und City-Hochhaus.


Auf diesem Balkon hat man auch eine schöne Aussicht auf die historische Innenstadt. Im Hintergrund das THE WESTIN HOTEL.


Ausblick auf die Thomaskirche und den Turm des Neuen Rathauses. Einfach nur schön.


Rückseite des Hotels - an der Zentralstraße.


Und wieder einen Blick in den Lichthof. Jetzt geht es über das Gerüst nach oben. Das fünfte Obergeschoss kann man oben schon erkennen.


Ein Blick nach unten darf natürlich nicht fehlen.


Hier oben entsteht die Skybar.


Und nach rechts umgedreht. Die ersten Wände stehen auch schon.

26. November 2015


Im fünften Obergeschoss wurden Hilfsstützen montiert, die das im Bau befindliche Dach zusätzlich tragen.


Ausblick der Bauarbeiter - Auch bei trübem Wetter ist dieser etwas Wert. (Solche Fotos kommen hier noch genug vor)


In einem anderen Teil des Geschosses werden die Ständerprofile montiert.


Neue Raumstrukturen sind entstanden.

Am Nachmittag fand dann das Richtfest statt, siehe Bilder im #85.
__________________
*~ bye DAvE ~*
www.baustelle-leipzig.de
DAvE LE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.12.15, 10:57   #90
DAvE LE
WÄCHTER von LEiPZiG
 
Benutzerbild von DAvE LE
 
Registriert seit: 14.02.2008
Ort: LEiPZiG
Alter: 28
Beiträge: 4.109
DAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz sein
15. Dezember 2015


Ausblick vom fünften Obergeschoss. Darüber wird zurzeit das sechste und letzte Obergeschoss errichtet.


Neben den Stützen der Decken sind noch zusätzliche montiert wurden, um das im Bau befindliche sechste Obergeschoss zu tragen.


Direkt am Treppenhaus befindet sich eine Wendeltreppe, mit der man nach oben gelangt.


Nun befinden wir uns auf dem sechsten Obergeschoss - in westlicher Richtung.


Hier wird die Skybar zurzeit errichtet.


Die Gäste haben genügend Platz auf der Terrasse und einen wunderschönen Ausblick auf die Stadt.


Die im Bau befindliche historische Fassade vom "Palais Schlohbach" wurde komplett eingerüstet.


Rekonstruktions- und Stuckarbeiten an der Fassade des ehemaligen Kosmoshauses an der Gottschedstraße.


Die Fensterumrahmung wurde rekonstruiert.


Der alte Torbogen des Eingangs.
__________________
*~ bye DAvE ~*
www.baustelle-leipzig.de
DAvE LE ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:57 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum