Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Dresden

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.10.13, 23:27   #1
RianMa
DAF-Team
 
Benutzerbild von RianMa
 
Registriert seit: 03.01.2012
Ort: Berlin/Dresden
Alter: 29
Beiträge: 630
RianMa hat eine wundervolle ZukunftRianMa hat eine wundervolle ZukunftRianMa hat eine wundervolle ZukunftRianMa hat eine wundervolle ZukunftRianMa hat eine wundervolle ZukunftRianMa hat eine wundervolle ZukunftRianMa hat eine wundervolle ZukunftRianMa hat eine wundervolle ZukunftRianMa hat eine wundervolle ZukunftRianMa hat eine wundervolle ZukunftRianMa hat eine wundervolle Zukunft
Dresden: Leipziger Vorstadt

Eine weitere Dresdner Vorstadt ist die „Leipziger Vorstadt“. Sie liegt in nordwestlicher Richtung vom Zentrum aus gesehen. Begrenzt wird sie im Osten von der Bahnlinie Dresden-Görlitz, im Süden durch die Elbe, im Westen sind es die Straßen Moritzburger Straße, Harkortstraße, Weinböhlaer Straße, Hammerweg und im Norden die Stauffenbergallee.


© 1987-2013 HERE, Digital Globe

Aufgrund verschiedener Entwicklungen in der Vergangenheit weißt die Leipziger Vorstadt heute die unterschiedlichsten Bebauungsstrukturen auf. Besonders durch die Nähe zum Bahnhof Neustadt und zur Elbe ist der südliche Teil an der Leipziger Straße stark industriell geprägt. Zahlreiche Betriebe siedelten sich hier Mitte/Ende des 19. Jahrhunderts an. Heute sind hier viele Flächen ungenutzt und es gibt Bestrebungen, dieses Areal für hochwertigen Wohnbau neu zu entdecken (siehe Thema Hafencity).
Im Westen und besonders im Norden entstanden parallel zu den Industriebetrieben Wohnsiedlungen, die noch heute erhalten sind. Sehr bekannt ist hierbei das Hechtviertel, das in den letzten 20 Jahren umfassend saniert worden ist. Heutzutage ist dieses Viertel bei jungen Familien und Studenten sehr beliebt.
Hier mal (als Beispiel für das Hechtviertel) ein Blick in den unteren Teil der Rudolf-Leonhard-Straße:



Geschlossene Gründerzeit in der Helgolandstraße:



Im Westen sind die Wohnviertel der Leipziger Vorstadt und Pieschen um 1900 zusammengewachsen, sodass heute beide fließend ineinander übergehen. Ein Foto auch aus dieser Ecke und zwar vom Puschkinplatz:

.

Soviel erstmal zur kurzen Beschreibung dieses Stadtteils
RianMa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.13, 23:54   #2
RianMa
DAF-Team
 
Benutzerbild von RianMa
 
Registriert seit: 03.01.2012
Ort: Berlin/Dresden
Alter: 29
Beiträge: 630
RianMa hat eine wundervolle ZukunftRianMa hat eine wundervolle ZukunftRianMa hat eine wundervolle ZukunftRianMa hat eine wundervolle ZukunftRianMa hat eine wundervolle ZukunftRianMa hat eine wundervolle ZukunftRianMa hat eine wundervolle ZukunftRianMa hat eine wundervolle ZukunftRianMa hat eine wundervolle ZukunftRianMa hat eine wundervolle ZukunftRianMa hat eine wundervolle Zukunft
Dem Wunsch von (dwt). entsprechend, habe ich es endlich mal geschafft, das Neubauvorhaben an der Ecke Buchenstraße/Kiefernstraße zu fotografieren. Er hatte es an dieser Stelle vorgestellt. Die Rohbauarbeiten sind abgeschlossen und alle Fenster eingesetzt. Momentan wird die Fassade gedämmt.





Die gesamte Kiefernstraße ist gerade eine große Baustelle. Die Straße selbst wird saniert und auch an den Gebäuden finden Arbeiten statt. Teilweise sind die Gebäude ganz frisch errichtet, teilweise noch im Bau.



Die realisierten Objekte sind architektonisch recht einfach gehalten. (Das Vordach über dem Haupteingang links ist ganz schlimm.)

RianMa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.13, 00:35   #3
RianMa
DAF-Team
 
Benutzerbild von RianMa
 
Registriert seit: 03.01.2012
Ort: Berlin/Dresden
Alter: 29
Beiträge: 630
RianMa hat eine wundervolle ZukunftRianMa hat eine wundervolle ZukunftRianMa hat eine wundervolle ZukunftRianMa hat eine wundervolle ZukunftRianMa hat eine wundervolle ZukunftRianMa hat eine wundervolle ZukunftRianMa hat eine wundervolle ZukunftRianMa hat eine wundervolle ZukunftRianMa hat eine wundervolle ZukunftRianMa hat eine wundervolle ZukunftRianMa hat eine wundervolle Zukunft
Ich habe noch drei Projekte gefunden, die aber scheinbar ins Stocken geraten sind. Vielleicht hat jemand mehr Informationen über die Entwicklung dieser Projekte.
Das erste soll an einer recht wichtigen Stelle errichtet werden und zwar auf der westlichen Seite des Bischofsplatzes.



Bei dem dargestellten Objekt würde ich mir aber eine Überarbeitung wünschen. Das Verhältnis von Wand und Öffnung stimmt hier überhaupt nicht. Zudem hängt dieses Plakat schon ewig und ich frage mich, ob überhaupt noch Chancen zur Realisierung bestehen.



Nochmal von der anderen Straßenseite nach Westen geschaut:




Das zweite Projekt befindet sich an der Ecke Hechtstraße/Erlenstraße. Auch hier steht das Bauschild schon länger.






Das dritte Projekt soll an der Rudolf-Leonhard-Straße realisiert werden.





Zum Schluss habe ich noch ein schönes Foto der Gebäude, die sich nördlich an das Bauprojekt anschließen und vorbildlich saniert worden sind. Zum Vergleich empfehle ich einen Blick auf die Häuser vor der Sanierung.

RianMa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.13, 14:01   #4
Backstein
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Backstein
 
Registriert seit: 01.03.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 4.960
Backstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes Ansehen
Zitat:
Zitat von RianMa Beitrag anzeigen
... Zum Schluss habe ich noch ein schönes Foto der Gebäude, die sich nördlich an das Bauprojekt anschließen und vorbildlich saniert worden sind. Zum Vergleich empfehle ich einen Blick auf die Häuser vor der Sanierung.

Eine sehr schöne, auch die Details berücksichtigende Sanierung. Auf dem Bild fällt kaum auf, dass nur die beiden Häuser vorne restauriert wurden, die weiter hinten (noch) nicht. Der ganze Straßenzug sieht klasse aus.

Gauben, Dach und Tür wurden erhalten und vor allem das Balkongitter macht was her. Gerade bei letzterem wird anderswo ja gern eine pflegeleichte Billigvariante gewählt.
__________________
Für von mir eingestellte Bilder gilt: ©Backstein
Sehr alte Bilder sind z. T. nicht mehr verfügbar.
Backstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.13, 21:21   #5
Dunkel_Ich
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von Dunkel_Ich
 
Registriert seit: 23.07.2010
Ort: HDN/B
Beiträge: 865
Dunkel_Ich ist ein geschätzer MenschDunkel_Ich ist ein geschätzer MenschDunkel_Ich ist ein geschätzer MenschDunkel_Ich ist ein geschätzer Mensch
^^^Beim besagten Bau am Bischofsplatz war immer als Baubeginn "Herbst 2013" angegeben. Von daher besteht noch Hoffnung.

^Das von Backstein zu recht gelobte Haus in der Rudolf-Leonhard-Str 46 wurde von einer privaten Bauherrengemeinschaft saniert. Es muss also nicht immer ein großer Immobilienentwickler sein.
__________________
Bilder von mir, wenn nicht anders angegeben.
Dunkel_Ich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.13, 22:09   #6
Elli Kny
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Elli Kny
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 4.882
Elli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz sein
Neubau der S-Bahn-Station am Bischofsplatz - Sanierungsbeginn beim danebenliegenden Mietshaus



Vorletzte Woche sah es so aus:



Aktuelle Ansicht (Fotos von mir)

Nachdem letztes Jahr der Fußgängertunnel erstellt wurde, beginnen nun die sichtbaren Bauarbeiten mit dem Abriss des Unterbaus des alten, östlichen Gleises. Bis zur Fertigstellung 2016 werden dieses Gleis sowie ein zweites daneben neu errichtet.
Durch die Flächeninanspruchnahme sollten die 2 Mietshäuser Hechtstraße 3 und 5 abgerissen werden. Durch Intervention (von wem?) konnte jedoch das Haus Nr. 5 gerettet und verkauft werden. Nun begann dessen Sanierung. Da das Mietshaus einen rückwertigen Gebäudeflügel besitzt, wird sich eine tolle urbane Situation am S-Bahn-Halt ergeben. Da neben dem Mietshaus Keller freigelegt wurden, besteht die Vermutung eines zusätzlichen schmalen Anbaus.

Infolge der S-Bahn-Station wird ab 2016 auch der östliche Bischofsplatz von Grund auf saniert.
Elli Kny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.13, 00:15   #7
(dwt).
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von (dwt).
 
Registriert seit: 17.01.2013
Ort: Chemnitz
Beiträge: 5.006
(dwt). hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Zitat:
Zitat von RianMa Beitrag anzeigen
Dem Wunsch von (dwt). entsprechend, habe ich es endlich mal geschafft, das Neubauvorhaben an der Ecke Buchenstraße/Kiefernstraße zu fotografieren. Er hatte es an dieser Stelle vorgestellt. Die Rohbauarbeiten sind abgeschlossen und alle Fenster eingesetzt. Momentan wird die Fassade gedämmt.





Die gesamte Kiefernstraße ist gerade eine große Baustelle. Die Straße selbst wird saniert und auch an den Gebäuden finden Arbeiten statt. Teilweise sind die Gebäude ganz frisch errichtet, teilweise noch im Bau.
Diese Gegend scheint ja mehr auch mit den älteren Bauten geprägt zu sein.
Es wirkt etwas wuchtig zu den eher geschwungenen Nachbarn.
Aber ich denke, dass man sich daran gewöhnen kann.
Das wird man aber erst wirklich, wenn das Leben hier in vollem Alltag eingezogen sein wird.

Danke für das Posten.
Wenn der Bau mal fertig ist, würde bestimmt nicht nur ich sehen wollen, wie es denn so mit den Nachbarn dann wirkt.
__________________
((-yt-))
Alle Bilder soweit nicht anders angegeben von (dwt).
D-A-F Projektkarte Chemnitz
(dwt). ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.14, 18:38   #8
Elli Kny
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Elli Kny
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 4.882
Elli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz sein
Update Leipziger Vorstadt

Die Leipziger Straße 49 kommt auch gut voran. Außen wird derzeit einfach nur Farbe draufgepinselt.




Am großen Nachwendeneubau der Hartigstraße 1-5 wird ebenso die Außenfassade saniert, also nur mal neugepinselt - das Ergebnis: naja.
Immerhin wurden letztes Jahr etliche Baumscheiben angelegt und Bäume gepflanzt.




Last, not least: Weimarische Straße 16 (Standort hier)
Zuletzt staunte ich noch über die Kneipe (?) in einem Flachbau in der Lücke, plötzlich ist sie weg! Abriss. Vermutlich kommt hier nun ein Neubau hin. Die restliche Straße ist mustergültige Gründerzeit und wohl auch schon weitgehend gentrifiziert.

__________________
sofern keine quellenangabe - alle bilder copyright by elli kny
Elli Kny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.15, 15:22   #9
Christian84DD
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von Christian84DD
 
Registriert seit: 12.01.2014
Ort: Dresden
Beiträge: 774
Christian84DD sorgt für eine nette AtmosphäreChristian84DD sorgt für eine nette AtmosphäreChristian84DD sorgt für eine nette Atmosphäre
Schulneubau

MOPO Artikel

"Hier wird Dresdens grösste Schule gebaut"

- es soll ein Komplex für 2000 Schüler entstehen
- auf dem alten Bahngelände an der Gehestraße soll für 62Mio Euro eine Oberschule (840 Schüler), ein Gymnasium (1120 Schüler), eine Aula und 2 Sporthallen entstehen
- auf dem Freigelände soll zudem ein Bürgerpark und Sportanlagen entstehen
- eine Arbeitsgemeinschaft aus Lübecker und Chemnitzer Architekten haben den Zuschlag bekommen, 20 Architekturbüros haben sich beworben bis zum 20 April sind ihre Entwürfe noch im Rathaus zu sehen
- durch viele Familien die in den letzten Jahren zugezogen sind wurde dieser Bau notwendig
- ab 2016 sollen die Bagger rollen
- derzeit wird noch ein Zauneidechsen Habitat gesichert, danach rücken die Archäologen an
- 2018 soll der Unterricht losgehn

1x Visu ist im Artikel zu sehen!


Info Seite auf Dresden Homepage

MfG
Christian
Christian84DD ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.15, 20:03   #10
Dunkel_Ich
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von Dunkel_Ich
 
Registriert seit: 23.07.2010
Ort: HDN/B
Beiträge: 865
Dunkel_Ich ist ein geschätzer MenschDunkel_Ich ist ein geschätzer MenschDunkel_Ich ist ein geschätzer MenschDunkel_Ich ist ein geschätzer Mensch
Lückenfüllung in der Lößnitzstraße



Quelle: http://www.kmi-immobilien.de/immobil...kmiobjects_pi1[id]=61
__________________
Bilder von mir, wenn nicht anders angegeben.
Dunkel_Ich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.15, 21:19   #11
Elli Kny
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Elli Kny
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 4.882
Elli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz sein
^ Ja, da raschelts seit Tagen schon im Laub des großen Altbaums und es hängt auch was von einem Baugewerk neuerdings am Zaun.
Der Entwurf geht klar. Good Bye, mein Freund, der Baum.
Elli Kny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.15, 00:21   #12
Elli Kny
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Elli Kny
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 4.882
Elli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz sein
^ Haha - verschoben. Danke Mod.

Hechtstrasse 67 - Rohbau fertig
vertikale Fensteranordnung und Schrägdach im 4.OG - könnte ganz nett werden, jedenfalls anders als einstige Visu. Ist wohl anderer Architekt.

^ hoffentlich verkooft der Garagenknollo seine nunmehr Baulücke mal.


Hechtstrasse 58-64 - weitere Zweitsanierung in den Zeilenbeständen
letztjährig kamen bereits die Hechtnummern 66+68 sowie 52-56 dran.



dito an der Johann-Meyer-Strasse 28+30 - Draufsicht



Blick in die andersartige Buchenstrasse, die hier übers Eck in die Joh-Mey-Str übergeht



Situation an der hinteren Hechtstrasse (Nr. 72-76, linke Seite)



Neubauprojekt Hechtstrasse 151 - Baubeginn
zuletzt in Post 46
__________________
sofern keine quellenangabe - alle bilder copyright by elli kny
Elli Kny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.15, 22:29   #13
Chris1988
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 03.03.2014
Ort: Dresden
Beiträge: 1.605
Chris1988 sorgt für eine nette AtmosphäreChris1988 sorgt für eine nette AtmosphäreChris1988 sorgt für eine nette Atmosphäre
Ein Grundstückseigentümer will zwischen Ufer-, Hedwig-, Ludwig-, Hafenstraße
sein Grundstück mit Wohnungen bebauen. Um wieviel Flurstücke es sich hier handelt ist nicht bekannt.

Aufjedenfall können dann die geplanten Bürgergärten dort nicht entstehen.
Besser so

Es müssen auch noch Garagen abgerissen werden. Also handelt es sich mindestens um die südwestliche Ecke des Quartiers.

Die Bauvoranfrage wurde positiv beantwortet,
aber Hochwasser- und Schallschutz muss noch geklärt werden.

Also mal abwarten was da kommt.

http://www.sz-online.de/nachrichten/...n-3133939.html
Chris1988 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.15, 21:32   #14
Elli Kny
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Elli Kny
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 4.882
Elli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz sein
Helgolandstrasse 14 - fast fertig
zuletzt in Post 49 - Bild 1
es ist das rotgeklinkerte Haus
__________________
sofern keine quellenangabe - alle bilder copyright by elli kny
Elli Kny ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:19 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum