Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Berlin/Potsdam

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.08.15, 11:55   #166
Odysseus
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 01.07.2014
Ort: Deutschland
Beiträge: 676
Odysseus ist essentiellOdysseus ist essentiellOdysseus ist essentiellOdysseus ist essentiellOdysseus ist essentiellOdysseus ist essentiellOdysseus ist essentiellOdysseus ist essentiellOdysseus ist essentiell
Ich finde die Erstgeschossverkleidung und das erste OG gehen noch, weil der Naturstein doch etwas Wertigkeit mitbringt und für die Fußgänger, die direkt am Haus entlanglaufen, ist es sicherlich optisch gar nicht so schlecht.

Je weiter man aber vom Gebäude weg geht, desto problematischer wird das Gesamtergebnis. Es stellt sich einfach schon das Problem, dass der Ursprungsbau einfach zwei Etagen zu viel hat, folglich stimmen die Proportionen einfach nicht mehr, der herausgearbeitete und abgesetzte Sockel machen das Problem noch offensichtlicher, weil der obere Teil so den unteren förmlich erdrückt.

Zweiter großer Mangel sind die eigentlich zu niedrigen Deckenhöhen, auch daran ließ sich nichts ändern. So wirkt der Bau zu seinem Nachbarn aber deutlich gedrungen, was den zu kopflastigen Effekt noch verstärkt.

Und dann noch dieser Dämmunfall. Vermutlich hat man wieder 30 cm vorgeknallt. Die Oberflächenoptik ist auch z.B. bei den Gebäuden in der Luisenstadt immer irgendwie billig. Dazu wird das Alterungsproblem besonders bei diesen weißen Bauten kommen. In 30 Jahren muss der ganze Kram vermutlich wieder runter und teuer entsorgt werden.

Alles in allem nicht das Gelbe vom Ei!

EDIT: Vergleicht man es aber mit dem Ursprungsbau ist der jetzige Zustand aus meiner Sicht aber eine deutliche Verschlechterung und für einen Plattenbau war er durchaus raffinierter als vieles andere. Um ehrlich zu sein ist es schon fast eine bauliche Vergewaltigung, was man mit dem Bau gemacht hat. Aus einem doch überdurchschnittlichen Plattenbau wurde ein gesichtsloses Dämmmonster. Sehr schade!
Odysseus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.15, 12:00   #167
Camondo
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Camondo
 
Registriert seit: 30.08.2013
Ort: Berlin und Paris
Alter: 54
Beiträge: 1.395
Camondo ist essentiellCamondo ist essentiellCamondo ist essentiellCamondo ist essentiellCamondo ist essentiellCamondo ist essentiellCamondo ist essentiellCamondo ist essentiellCamondo ist essentiellCamondo ist essentiell
^ Das Gebäude hatte auch vor der Verunstaltung einen Sandsteinsockel, der meines Erachtens sehr viel besser wirkte als die Stangenware die jetzt dort zu bewundern ist. Alles in allem eine ziemliche Absurdität was dem Gebäude widerfahren ist.

http://abload.de/img/img_0398utsdu.jpg
__________________
„Alles Alte, soweit es Anspruch darauf hat, sollen wir lieben, aber für das Neue sollen wir recht eigentlich leben“.
Camondo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.15, 12:00   #168
Pumpernickel
 
Beiträge: n/a
Ihr kennt das englische Sprichwort "to put lipstick on a pig"? Aus einer Platte macht man auch bei einem hübschen Natursteinsockel kein herrschaftliches Anwesen. Egal ob vor oder nach dem Umbau.

Dass die Originalplatte mit dem Pseudoziegeldach inkl. Dachgauben natürlich der Gipfel von Geschmacklosigkeit und Kitsch war steht wieder auf einem ganz anderen Blatt.

Wenn ich mich zwischen Original und Umbauzustand entscheiden müsste würde ich den zumindest "ehrlicheren" Umbauzustand wählen. Besser noch wäre Abriß und Neubau gewesen.
@Odysseus: richtig, mit dem Dämmwahn laufen wir bereits in die nächste Baustoffsanierungsfalle, nur wird die noch teurer, flächendeckender und bzgl. Entsorgung ungeklärter werden, als das Asbestproblem es war, aus dem wir offenbar rein gar nichts gelernt haben (ulkig auch, dass einfach per Verordnung fiktiv festgesetzt wurde, dass natürlich hochbrennbares Polystyrol in WDVS Platten qua Verordnung ein brandstabiler Baustoff sei, wo die Leute in Wahrheit ihre Gebäude mit Brandbeschleunigern einhüllen).
  Mit Zitat antworten
Alt 08.09.15, 11:45   #169
KaBa1
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 26.02.2015
Ort: Berlin
Alter: 57
Beiträge: 438
KaBa1 ist im DAF unverzichtbarKaBa1 ist im DAF unverzichtbarKaBa1 ist im DAF unverzichtbarKaBa1 ist im DAF unverzichtbarKaBa1 ist im DAF unverzichtbarKaBa1 ist im DAF unverzichtbarKaBa1 ist im DAF unverzichtbarKaBa1 ist im DAF unverzichtbar
Friedrichstr. 63

Alle Fenster im EG sind jetzt eingesetzt. Die Renovierung scheint soweit abgeschlossen. Ob noch Markisen zur Verschönerung im 1. OG (Sockel) angebracht werden, wie auf der Visualisierung zu sehen sind, weiß ich nicht.

__________________
Alle dargestellten Fotos - sofern nicht anders angegeben - stammen von mir (© KaBa1).
KaBa1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.15, 13:48   #170
Backstein
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Backstein
 
Registriert seit: 01.03.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 4.882
Backstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes Ansehen
^ Tja, jegliche Ursprungsgestaltung wurde gnadenlos glattgebügelt. Wenigstens das Dachgeschoss ist nicht ganz so schlimm geworden wie auf dieser Visu. Aber immer noch schlimm genug mit dieser Zinkblechverkleidung. Da gefiel mir das alte wesentlich besser.

Alles weiß, keine Fensterbrüstungen, langweilige Sockelgestaltung... Schade.
__________________
Für von mir eingestellte Bilder gilt: ©Backstein
Sehr alte Bilder sind z. T. nicht mehr verfügbar.
Backstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.15, 14:29   #171
Camondo
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Camondo
 
Registriert seit: 30.08.2013
Ort: Berlin und Paris
Alter: 54
Beiträge: 1.395
Camondo ist essentiellCamondo ist essentiellCamondo ist essentiellCamondo ist essentiellCamondo ist essentiellCamondo ist essentiellCamondo ist essentiellCamondo ist essentiellCamondo ist essentiellCamondo ist essentiell
Schön hätte ich es gefunden und das wäre auch die einzige Verbesserung gegenüber dem Vorzustand, wenn man die Eingangssituation auf die Ecke verlegt hätte. Eine gestutzte Ecke schreit doch förmlich nach einer Eingangsmöglichkeit. Nunja zu spät.
__________________
„Alles Alte, soweit es Anspruch darauf hat, sollen wir lieben, aber für das Neue sollen wir recht eigentlich leben“.
Camondo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.15, 14:33   #172
ReinhardR
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von ReinhardR
 
Registriert seit: 25.09.2007
Ort: 48165 Münster
Alter: 68
Beiträge: 870
ReinhardR braucht man einfachReinhardR braucht man einfachReinhardR braucht man einfachReinhardR braucht man einfachReinhardR braucht man einfachReinhardR braucht man einfach
Eine Skulptur an der Ecke wäre auch nicht schlecht gewesen.
Aber das kann man ja noch nachholen, gell?
ReinhardR ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.15, 11:08   #173
Batō
DAF-Team
 
Benutzerbild von Batō
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Frankfurt - Berlin
Beiträge: 6.831
Batō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes Ansehen
Zum Projekt Zimmerstraße 19 (zuletzt hier). Wie man hier sehen kann steht der Rohbau bereits. Eine Visualisierung hatten wir hier ja noch nicht:


(C) Kammann und Wieland Architekten

Die Fertigstellung ist für Frühjahr 2016 vorgesehen.
__________________
Alle Bilder, soweit nichts anders angegeben, stammen von mir.

Berlin à la carte - die Projektkarte
Batō ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.15, 12:15   #174
KaBa1
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 26.02.2015
Ort: Berlin
Alter: 57
Beiträge: 438
KaBa1 ist im DAF unverzichtbarKaBa1 ist im DAF unverzichtbarKaBa1 ist im DAF unverzichtbarKaBa1 ist im DAF unverzichtbarKaBa1 ist im DAF unverzichtbarKaBa1 ist im DAF unverzichtbarKaBa1 ist im DAF unverzichtbarKaBa1 ist im DAF unverzichtbar
Zitat:
Zitat von KaBa1 Beitrag anzeigen
... Die Renovierung scheint soweit abgeschlossen....


...allerdings wird auf der Rückseite, die vorher so aussah:



jetzt ein Anbau errichtet:



Das Fundament ist schon gegossen und die Kellerwände werden gerade errichtet.
__________________
Alle dargestellten Fotos - sofern nicht anders angegeben - stammen von mir (© KaBa1).
KaBa1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.16, 11:02   #175
Backstein
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Backstein
 
Registriert seit: 01.03.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 4.882
Backstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes Ansehen
Zitat:
Zitat von KaBa1 Beitrag anzeigen
...allerdings wird auf der Rückseite, die vorher so aussah: ... jetzt ein Anbau errichtet:
Im Rohbau ist dieser fast schon fertig. (Der Bauarbeiter vorne rechts scheint bei dem Anblick Magenprobleme zu haben.)

__________________
Für von mir eingestellte Bilder gilt: ©Backstein
Sehr alte Bilder sind z. T. nicht mehr verfügbar.
Backstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.16, 09:50   #176
Backstein
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Backstein
 
Registriert seit: 01.03.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 4.882
Backstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes Ansehen
Philip-Johnson-Haus entrüstet

Das Philip-Johnson-Haus, eines der weniger überzeugenden Bauwerke dieses Architekten auf dem Grundstück zwischen Mauer-, Friedrich-, Schützen- und Krausenstraße wurde erst 1997 fertiggestellt. In den letzten Jahren musste aber bereits die Fassade komplett erneuert/saniert werden, weshalb seit langer Zeit ein Gerüst das Gebäude komplett umgab.

Nun ist man wohl fertig und das Gerüst wurde endlich wieder abgebaut:





__________________
Für von mir eingestellte Bilder gilt: ©Backstein
Sehr alte Bilder sind z. T. nicht mehr verfügbar.
Backstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.16, 13:17   #177
Architektenkind
 
Beiträge: n/a
Ui, das wirkt mehr wie 1987 als wie 1997. Ganz schön klobig!
  Mit Zitat antworten
Alt 26.05.16, 12:02   #178
Whywolf_Larry
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von Whywolf_Larry
 
Registriert seit: 05.03.2015
Ort: Leipzig
Alter: 29
Beiträge: 469
Whywolf_Larry braucht man einfachWhywolf_Larry braucht man einfachWhywolf_Larry braucht man einfachWhywolf_Larry braucht man einfachWhywolf_Larry braucht man einfachWhywolf_Larry braucht man einfach
Zitat:
Ui, das wirkt mehr wie 1987 als wie 1997. Ganz schön klobig
Ist ja auch im Rahmen der IBA 87 entstanden und gehört ja zum frühen "Dekonstruktivistischen" Zweig der Postmoderne
__________________
"Wenn die Essenz des lebens die Information in der DNS ist, dann sind Gesellschaft und Zivilisation [Städte] nur riesige Speichersysteme."
Whywolf_Larry ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.16, 12:15   #179
Backstein
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Backstein
 
Registriert seit: 01.03.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 4.882
Backstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes Ansehen
^ Nein. Das PJH ist deutlich nach der Wende entstanden (1997 fertiggestellt) und hat mit der IBA 1987 nichts zu tun. Auch wenn man es zur Postmoderne zählen kann.
__________________
Für von mir eingestellte Bilder gilt: ©Backstein
Sehr alte Bilder sind z. T. nicht mehr verfügbar.
Backstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.16, 12:43   #180
ulgemax
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von ulgemax
 
Registriert seit: 15.06.2009
Ort: berlin
Alter: 47
Beiträge: 235
ulgemax ist ein geschätzer Menschulgemax ist ein geschätzer Menschulgemax ist ein geschätzer Menschulgemax ist ein geschätzer Mensch
Dass es gar nicht im Rahmen der IBA 87 entstanden sein kann, zeigt schon ein Blick auf den Verlauf der nahen Bezirksgrenze Mitte/Kreuzberg, die damals noch Sektorengrenze war.
ulgemax ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:38 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum