Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Westen > Köln/Bonn


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.12.10, 10:20   #196
Lunke
Mitglied

 
Registriert seit: 20.01.2005
Ort: Köln
Beiträge: 213
Lunke sitzt schon auf dem ersten Ast
Sehe ich auch so, man könnte doch sogar ganz auf die Ein-/Ausfahrt Komödienstr. verzichten? Verschandelt die gesamte Dom-Ansicht vom Deichmannhaus bzw. Excelsior. Ein Kreisverkehr am Kurt Hackenberg-Platz würde ja die Ausfahrt in alle Richtungen ermöglich.

Geändert von Lunke (14.12.10 um 19:31 Uhr)
Lunke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.11, 09:45   #197
Altstadtjong
Freigeist
 
Registriert seit: 04.02.2009
Ort: 40213
Alter: 42
Beiträge: 458
Altstadtjong wird schon bald berühmt werdenAltstadtjong wird schon bald berühmt werden
Stichwort abrasiertes Dom-Hotel:
Wie viele Zimmer mehr könnte man bei einem Wiederaufbau des Daches unterbringen und was für einen tollen Blick hätten die?
Nicht trauern über den abrasierten "Ist-Zustand", denn dass ein Nachkriegsdach solch einen Hotelpalast optisch verschlimmern kann, zeigt das Steigenberger Hotel bei uns in D'dorf.
Die mussten sich sogar mit einem Trick die Adresse Königsallee erschlichen, statt Corneliusplatz heißt es nun Kö 1a; obwohl seit mehr als zwei Jahrhunderten die Kö erst mit dem Grundstück des heutigen Kaufhof (Kö 1) beginnt.
Altstadtjong ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.11, 15:32   #198
ottcgn1
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 22.04.2006
Ort: Köln
Beiträge: 465
ottcgn1 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäreottcgn1 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäreottcgn1 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Das neben dem Dom-Hotel vor dem Krieg - an Stelle des Blau-Gold-Hauses - stehende Savoy Hotel "Großer Kurfürst" war zwar ähnlich hoch wie das Dom-Hotel mit Dach, aber auch nicht gleich hoch:
http://www.bilderbuch-koeln.de/Fotos/160722#73532

Der Dach(wieder)aufbau für das Dom-Hotel wäre aus meiner Sicht gestalterisch dringend erforderlich. Da Le Méridien das Haus in seiner Topkategorie positionieren möchte, wäre dies auch aus Wettbewerbsgründen vorteilhaft. Für das Blau-Gold-Haus könnte man ebenfalls an einen passenden Aufbau denken. Dagegen sprechen freilich der Denkmalschutz, die homogene Bauhöhe der Nachbarbebauung, nicht nur des Domkarrees, und letztlich auch das städtische Höhenkonzept.

Viele Zimmer ließen sich hier nicht gewinnen, da es "nur" um Dachzimmer mit Schrägen ginge.

Wie es mit dem Carlton-Haus (Südseite Roncalliplatz) weitergeht, wenn der WDR ausgezogen ist, entscheidet sich voraussichtlich Mitte 2011. Denkbar ist der Neubau eines Hotel- oder Bürogebäudes.
http://www.bilderbuch-koeln.de/Fotos/7043#33006
ottcgn1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.11, 21:21   #199
Salzufler
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von Salzufler
 
Registriert seit: 03.09.2008
Ort: München
Beiträge: 447
Salzufler wird schon bald berühmt werdenSalzufler wird schon bald berühmt werden
Das Dom-Hotel soll ein neues Restaurant bekommen:

Kölnische Rundschau

Statt des Restaurants sollen zum Roncalliplatz 3 neue Geschäfte einziehen, die, wie ich vermute, im höherpreisigen Segment anzusiedeln sind.

Hoffentlich werden die beiden Flachbauten in diesem Areal (zum Wallrafplatz hin) bald abgerissen und durch schöne Neubauten ersetzt!
Salzufler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.11, 19:24   #200
_CCAA
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 08.07.2011
Ort: Aachen / Köln
Alter: 37
Beiträge: 29
_CCAA befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Schön, daß jetzt rund um den Dom so viel passiert.
Was bisher leider nicht zur Debatte steht, ist das westliche Gegenüber des Domes - dort, wo sich ständig Touristen hin verirren, um den Dom ganz auf das Bild zu bekommen und sich plötzlich in einer hässlichen 50er-Jahre Vorstadtsiedlung wiederfinden. An der sogenannten Domherrensiedlung ist wegen Denkmalschutz wohl leider nicht zu rütteln. Aber wenigstens sollte der Dom ein würdiges Gegenüber bekommen. Die betreffenden Gebäude / Grundstücke gehören z.T. der Kirche, also hätte sie die Mögl. dort etwas zu unternehmen. Hier könnte ein so schöner Platz sein.

derzeitige Situation an der "Burgmauer":
http://www.bilderbuch-koeln.de/Fotos/87831#33520
http://www.bilderbuch-koeln.de/Fotos/87831#33512

hist. Platzsituation:
http://www.bilderbuch-koeln.de/Fotos/120201#7069

Auch die Häuserzeile entlang der Komödienstraße sollte dringend mal aufgehübscht werden. Dort ist doch immerhin die Visitenkarte der Stadt.

http://www.bilderbuch-koeln.de/Fotos/59313
_CCAA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.11, 20:11   #201
Vatel
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 19.01.2011
Ort: Rhein-Ruhr
Beiträge: 11
Vatel befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
^ Ich wünschte, Köln hätte den Mut, diese noch kleinteilig gebliebene Stelle mehr wie echte Altstadt zu gestalten. Die Alternative ist wenig prickelnd, aus Häusern mit dem Charme der 50er Jahre vergänglich billigmodernisierte Bauten nach dem angeblichen simplen Zeitgeschmack zu machen. Hier schätze ich die Steinfassade links und finde die runde Backsteinfassade rechts akzeptabel. Die neu verputzte Fassade weiter rechts wurde dadurch nicht ansehnlicher, aber wenigstens hat sie noch ihre Farblichkeit behalten. Ein ersetzender Neubau würde wahrscheinlich keine Farbe und keine Wiedererkennbarkeit haben.
Vatel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.11, 09:26   #202
vantast
Mitglied

 
Registriert seit: 15.01.2009
Ort: Köln
Beiträge: 118
vantast befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Keine Kuppel auf dem Dom-Hotel

Das ist doch jetzt mal eine eindeutige Aussage: Der Wiederaufbau des alten Hotel-Kuppeldachs rechne sich nicht und wäre „reine Liebhaberei“, so der Investor des Hotels, Lammerting.
Persönlich bin ich der Meinung, wer Liebhaber-Preise bis zu 2.000 Euro pro Nacht verlangt, sollte seinen Gästen auch ein wenig mehr Liebhaberei-Architektur bieten. Gäste aus dem arabischen Raum könnten so ein Hoteldach aus der Portokasse finanzieren.

Die Pläne zur Schließung der Baulücke am Wallrafplatz (über der Kristallpassage) werden indes konkreter.

Im Rundschau-Artikel wird vor allem über das neu eröffnete Blaugold-Haus berichtet.

http://www.rundschau-online.de/html/...02961320.shtml
vantast ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.11, 11:13   #203
K-Restaurieren
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von K-Restaurieren
 
Registriert seit: 04.07.2011
Ort: Köln
Beiträge: 260
K-Restaurieren könnte bald berühmt werden
Tankstelle/Garage

Hallo,

weiss jemand, was mit der (WDR?-)Tankstelle/Garage "Unter Goldschmied" geplant ist? Vom Dom zum Alter Markt ist das meine persönliche Nr. 1 in Sachen städtebauliche Dissonanz.
K-Restaurieren ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.11, 20:50   #204
Lunke
Mitglied

 
Registriert seit: 20.01.2005
Ort: Köln
Beiträge: 213
Lunke sitzt schon auf dem ersten Ast
Interessantes Detail aus dem Interview "Stadtgespräch" auf center.tv mit Philharmonie-Intendant Louwrens Langevoort. Auf die Frage, ob ihm im Vergleich mit anderen großen Konzerthäusern nicht eine imposante Fassade fehlt (da die Philharmonie ja quasi vor dem Museum Ludwig "versenkt" liegt), erwähnte er Pläne, den Eingangsbereich mit einem Dach zu versehen, um die Aumerksamkeit auch von draußen auf den Konzertsaal zu lenken. Weiß jemand was darüber?
Lunke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.11, 20:54   #205
Lunke
Mitglied

 
Registriert seit: 20.01.2005
Ort: Köln
Beiträge: 213
Lunke sitzt schon auf dem ersten Ast
@K-Restaurieren

In einem Interview von 2007 erwähnt Udo Lammerting das Grundstück als "Zukunftsprojekt der Lammerting Immobilien Gruppe" auf dem vom WDR erworbenen Grundstückkarree „Am Hof, Unter Goldschmied, Budengasse, Sporergasse“ mit rd. 15.000 m² Nutzfläche, ohne genaueres zu sagen.

http://lig.de/aktuelles-detailansich...mmobilien.html
Lunke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.11, 21:27   #206
Citysurfer
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 09.12.2005
Ort: Köln
Beiträge: 1.062
Citysurfer sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreCitysurfer sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreCitysurfer sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
@Lunke Ja, das mit dem neuen Glasdach am Philharmonieeingang ist nicht neu. Soweit ich weiß, soll das realisiert werden, wenn die Oberflächengestaltung des Kurt-Hackenberg-Platzes und der angrenzenden Umgebung angeschlossen ist.
Citysurfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.11, 08:04   #207
Lunke
Mitglied

 
Registriert seit: 20.01.2005
Ort: Köln
Beiträge: 213
Lunke sitzt schon auf dem ersten Ast
@Citysurfer: Danke für die Info. Gibt es dazu schon Entwürfe oder Beschreibungen? Sehr interessante Idee.
Lunke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.11, 12:15   #208
Citysurfer
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 09.12.2005
Ort: Köln
Beiträge: 1.062
Citysurfer sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreCitysurfer sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreCitysurfer sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Hallo Lunke, ich habe etwas gefunden. Hier ein Artikel zu dem neuen Vordach der Philharmonie mit Visualisierung. Ist schon älter - ob das noch so aktuell ist, weiß ich nicht.

http://www.rundschau-online.de/html/...85819031.shtml
Citysurfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.11, 10:27   #209
Lunke
Mitglied

 
Registriert seit: 20.01.2005
Ort: Köln
Beiträge: 213
Lunke sitzt schon auf dem ersten Ast
Danke Citysurfer. Sicher kein großer Wurf, aber wäre ein weiteres Stück im Riesenpuzzle "Aufwertung der Domumgebung", und gäbe der Philharmonie eine sichtbare Adresse.

Wann starten eigentlich die Arbeiten am Dionysoshof?
Lunke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.11, 23:13   #210
klausfeisel
Junior-Mitglied

 
Benutzerbild von klausfeisel
 
Registriert seit: 29.01.2010
Ort: Köln
Alter: 29
Beiträge: 80
klausfeisel befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
In der Rundschau wird berichtet, dass man der Bebauung der Kristallpassage einen großen Schritt näher gerückt ist. Die denkmalgeschützte Passage, die den Neubau nicht wird tragen können, soll demnach wahrscheinlich zugunsten der Lückenschließung und der damit verbundenen städtebaulichen Aufwertung abgerissen werden: http://koelnische-rundschau.de/html/...89375093.shtml
klausfeisel ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:19 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum