Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Mitte


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.01.12, 23:50   #1
Micha81
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von Micha81
 
Registriert seit: 10.05.2009
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 395
Micha81 ist essentiellMicha81 ist essentiellMicha81 ist essentiellMicha81 ist essentiellMicha81 ist essentiellMicha81 ist essentiellMicha81 ist essentiellMicha81 ist essentiell
Saarbrücken - Europa-Galerie (realisiert 2010)

In den vergangenen Jahren wurde in der saarländischen Landeshauptstadt Saarbrücken die 1990 erbaute Saar-Galerie umgebaut und erweitert. Mit Umbau und Erweiterung erfolgte auch die Umbenennung in Europa-Galerie. Die Eröffnung erfolgte Ende 2010. Die Lage ist zentral direkt am Hauptbahnhof, der seit 2007 ebenfalls seine vermeintliche Internationalität durch den Namen Eurobahnhof unterstreicht.

Die Erweiterung der Mall basiert vor allem auf dem Einbezug der unter Denkmalschutz stehenden benachbarten Bergwerksdirektion. Erbaut wurde diese bis 1880 nach Entwürfen von Martin Gropius und Heino Schmieden. Das Gebäude im Stil der Neorenaissance war bis in die 1970er Jahre Sitz der Verwaltung der Bergwerke im Saarland. Ein Abriss war für 1971 geplant, dieser wurde durch Proteste abgewandt. 1978 wurde die Bergwerksdirektion unter Denkmalschutz gestellt. Weitere Informationen hier.

Sowohl von der ehemaligen Saar-Galerie als auch von der ehemaligen Bergwerksdirektion sind beim Umbau nicht viel mehr als die Fassaden erhalten geblieben. Das Einkaufszentrum fasst nun 110 Geschäfte auf 25.000 Quadratmeter und wird von ECE betrieben.

Beginnen wir mit einigen Fotos von der historischen Fassade der Bergwerksdirektion:


Der Eingang der früheren Verwaltung und heute Eingang des Einkaufszentrums:


Glück auf!


Der Gebäudeflügel zur Trierer Straße hin. Der vereinfachte Teil der Fassade ist ein Wiederaufbau nach Zerstörung im zweiten Weltkrieg:


Die insgesamt 6 Skulpturen an den Fassaden zeigen Bergbauberufe samt ihrer typischen Kleidung:


Alle Bildrechte liegen bei mir!
Micha81 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.12, 23:54   #2
Micha81
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von Micha81
 
Registriert seit: 10.05.2009
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 395
Micha81 ist essentiellMicha81 ist essentiellMicha81 ist essentiellMicha81 ist essentiellMicha81 ist essentiellMicha81 ist essentiellMicha81 ist essentiellMicha81 ist essentiell
Europa-Galerie Saarbrücken

Weiter geht es mit einigen Ansichten von außen, hauptsächlich von den Fassaden der ursprünglichen Saar-Galerie aus dem Jahr 1990.

Der frühere Haupteingang fast im Original von 1990:


Die Fassade vom Eurobahnhof aus gesehen:


Ansicht von der Trierer Straße, im Hintergrund wieder der historische Teil der Bergwerksdirektion:


Alle Bildrechte liegen bei mir!
Micha81 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.12, 00:01   #3
Micha81
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von Micha81
 
Registriert seit: 10.05.2009
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 395
Micha81 ist essentiellMicha81 ist essentiellMicha81 ist essentiellMicha81 ist essentiellMicha81 ist essentiellMicha81 ist essentiellMicha81 ist essentiellMicha81 ist essentiell
Europa-Galerie Saarbrücken

Widmen wir uns nun dem Innenraum. Zunächst die historischen Teile.

Eingangsbereich mit originalen Fliesen von Villeroy & Boch:


Gusseiserne Treppen und Geländer:




Die bleiverglasten Fenster aus dem Jahr 1962 erinnern an das Grubenunglück von Luisenthal mit 405 Toten im Jahr 1962:


Alle Bildrechte liegen bei mir.
Micha81 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.12, 00:06   #4
Micha81
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von Micha81
 
Registriert seit: 10.05.2009
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 395
Micha81 ist essentiellMicha81 ist essentiellMicha81 ist essentiellMicha81 ist essentiellMicha81 ist essentiellMicha81 ist essentiellMicha81 ist essentiellMicha81 ist essentiell
Europa-Galerie Saarbrücken

Als vorerst letzter Teil zur Europa-Galerie in Saarbrücken folgen nun noch ein paar Fotos aus dem größtenteils neu erbauten Innenraum.

Übergang der historischen Gemäuer zum neuen Center mit einem Foliendach:


Blick in den Innenraum vom historischen Eingang kommend:


Spätestens hier endet der spannende Teil und wir sehen ein recht austauschbares Einkaufszentrum:


Alle Bildrechte liegen bei mir!
Micha81 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.15, 12:26   #5
MCS-Ing
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 27.05.2013
Ort: Saarbrücken
Alter: 49
Beiträge: 8
MCS-Ing sitzt schon auf dem ersten Ast
Die Statik zu dem Gebäude, speziell beim historischen Teil, war relativ kompliziert.

Als letzte Tätigkeit habe ich dieses Jahr den Balkon im 2. OG erweitert - dort hat nun eine Gastronomie platz.

MCS-Ing ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:40 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum