Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Norden


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.09.07, 20:26   #1
Dvorak
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 15.07.2005
Ort: Braunschweig
Alter: 31
Beiträge: 1.023
Dvorak braucht man einfachDvorak braucht man einfachDvorak braucht man einfachDvorak braucht man einfachDvorak braucht man einfachDvorak braucht man einfach
Wolfsburg: Stadtwerke-Zentrale [Neubau]

Auf dem heutigen Gelände der Stadtwerke, direkt östlich des Phaenos soll laut Wolfsburger Nachrichten nun endlich der lang ersehnte Neubau geplant werden. Der Neubau soll "funkeln", was auch immer das heißen mag. In der alten Planung für den Nordkopf, also den nördlichen Abschluss der langen Fußgängerzone und Hauptachse der Stadt war dort ein Hochhaus geplant.
Bis jetzt steht dort ein Albtraum in Braun. Furchtbar anzusehen, ohne Form und überhaupt ganz schi scha scheußlich.
Zu den Bewerbern für das mindestens 15 millionen Projekt gehören Gerkan, Grüntuch-Ernst, JSK, Petzinka&Pink und noch ein paar andere, die nicht erwähnt wurden. Unter den Architekten wird aber einhellig die Meinung vertreten, dass das Pheano zu Höchstleistungen animiert, was auch immer das heißen soll.

Das Photo von Hadid ist auch sehenswert.
__________________
Falls nicht anders angegeben, bin ich Urheber von Grafiken, Fotos und Plänen.
Dvorak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.08, 20:26   #2
Dvorak
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 15.07.2005
Ort: Braunschweig
Alter: 31
Beiträge: 1.023
Dvorak braucht man einfachDvorak braucht man einfachDvorak braucht man einfachDvorak braucht man einfachDvorak braucht man einfachDvorak braucht man einfach
Wie die "Wolfsburger Nachrichten" am 24.01.2008 berichteten bekommen die Wolfsburger Stadtwerker ala LSW eine "große Lösung". Dabei handelt es sich um ein Hochhaus von bis zu 50m für 15 millionen Euro.

Sind 15 Millionen wenig oder viel? Habe da nicht so viel Erfahrungen.

In dem Artikel wird ferner erwähnt, dass das leerstehende Geschäftshaus gegenüber umgebaut werden soll. Im EG wird es eine Passage mit Geschäften geben, ins 1.OG zieht ein Spielzeugmarkt (toys r us) ein.

Laut einem anderen Artikel soll der Bereich hinter diesem Geschäftshaus, der nun wirklich schon heruntergekommen ist saniert werden. Das alte Centro Italiano (Schandfleck) soll verschwinden, und wohl mit einigen anderen Flächen Wohn und Geschäftsbauten weichen.
__________________
Falls nicht anders angegeben, bin ich Urheber von Grafiken, Fotos und Plänen.
Dvorak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.08, 08:42   #3
Dvorak
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 15.07.2005
Ort: Braunschweig
Alter: 31
Beiträge: 1.023
Dvorak braucht man einfachDvorak braucht man einfachDvorak braucht man einfachDvorak braucht man einfachDvorak braucht man einfachDvorak braucht man einfach
In dre heutigen WN war wieder ein Artikel zum LSW-Hochhaus.
  • Das Investitionsvolumen beträgt jetzt nicht mehr 15, sondern 18-22millionen euro.
  • Sieger des kleinen Wettbewerbs (HH + Fassadensanierung) sind Struhk Architekten aus Braunschweig
  • Der Sieger des großen Wettbewerbs steht noch nicht fest.


Quelle: Fotos (2): Bernward Comes/Klaus Helmke (artikel der WN)
Das Rendering zeigt den Wettbewerbsbeitrag von nps tchoban voss aus Berlin, der jetzt unter anderen im Finale steht.
Sämtliche Beiträge können im Rathaus besichtigt werden.
__________________
Falls nicht anders angegeben, bin ich Urheber von Grafiken, Fotos und Plänen.
Dvorak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.08, 20:16   #4
Dvorak
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 15.07.2005
Ort: Braunschweig
Alter: 31
Beiträge: 1.023
Dvorak braucht man einfachDvorak braucht man einfachDvorak braucht man einfachDvorak braucht man einfachDvorak braucht man einfachDvorak braucht man einfach
nps tchoban voss habne schon vor ein paar Wochen den Wettbewerb gewonnen. Laut dem WN-Artikel haben die Architekten die Zeit seit der letzen Runde gut genutzt, und ihrehn Beitrag weiter verbessert, unter anderem ihrem Gebäude mithilfe von Geothermie einen "grünen touch" verliehen.



Ich finde den Turm jetzt nicht schlecht, der Beitrag von jsk hat mir aber deutlich besser gefallen, was aber daran liegen kann, dass den ein Bekannter von mir gemacht hat.
__________________
Falls nicht anders angegeben, bin ich Urheber von Grafiken, Fotos und Plänen.
Dvorak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.04.08, 00:27   #5
Johnny
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von Johnny
 
Registriert seit: 23.09.2005
Ort: Dortmund
Beiträge: 658
Johnny sorgt für eine nette AtmosphäreJohnny sorgt für eine nette AtmosphäreJohnny sorgt für eine nette Atmosphäre
Dvorak, ich finde den jsk-Entwurf mit der langgezogenen Fassade einfach nur grausig und einfallslos. Diesen hier finde ich deutlich besser (Nichts gegen deinen Bekannten ). Zwar ist der hier auch recht durchschnittlich, er passt aber glaub ich mit seiner hellen Fassade ganz gut an den Nordkopf, wo ja sowieso eher Unterdurchschnittliches rumsteht. Die leicht gewagte Form passt denk ich auch ganz gut zum Phaeno. Alles in allem also eine gute Nachricht. Danke für die Informationen!
Johnny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.04.08, 23:21   #6
Dvorak
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 15.07.2005
Ort: Braunschweig
Alter: 31
Beiträge: 1.023
Dvorak braucht man einfachDvorak braucht man einfachDvorak braucht man einfachDvorak braucht man einfachDvorak braucht man einfachDvorak braucht man einfach
Der JSK-Beitrag ist aber nicht nur eine langgeogene Fasade gewesen, prinzipiel war er ein Quader, der in seiner Achse verdreht werden sollte, so ähnlich wie es Gehry bei diesem Gebäude gemacht hat. Ich habe mir den Entwurf von JSK nicht genau angesehen, habe nur hin und wieder einen Blick auf das Modell im PC geworfen, kann also nicht sagen was jetzt die Idee hinter dem Entwurf war...

Unterdurchschnittlich finde ich die Gegend nicht - nicht für Wolfsburg. Als ich noch klein war sah die Ecke ganz anders aus, mit dem Hertie, ohne Tunnel und so einem Haufen Erde am Ende der Porschestrasse. Die Dinge, die seitdem entstanden sind liegen alle zwischen "naja" und "hurra". Phaeno vorne weg einfach genial, BKK auch gut, bald das neue Hotel das mir überaus gut gefällt, dann mal ein Hochhaus, das mich aber nicht ganz überzeugt und das neue Gewerkschaftshaus. Das was auf dem Gelände des ehemaligen Hertie entsteht finde ich ziemlich od und enttäuschend.
__________________
Falls nicht anders angegeben, bin ich Urheber von Grafiken, Fotos und Plänen.
Dvorak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.08, 00:05   #7
Johnny
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von Johnny
 
Registriert seit: 23.09.2005
Ort: Dortmund
Beiträge: 658
Johnny sorgt für eine nette AtmosphäreJohnny sorgt für eine nette AtmosphäreJohnny sorgt für eine nette Atmosphäre
Ich dachte es handele sich um diesen Entwurf.

Das hier ist dann wohl die überarbeitete Version.

Das Job-Center ist ist wirklich denkbar billig und hässlich, hoffentlich wird das zweite Gebäude besser.

Auf dieser Seite gibt es übrigens einige Bilder u.A. zu den vielen Neubauten, die sich aber leider nicht vergrössern lassen:
http://www.wolfsburg-citytour.de/Cen...wolfsburg.html

Geändert von Johnny (23.04.08 um 00:44 Uhr)
Johnny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.08, 08:08   #8
Dvorak
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 15.07.2005
Ort: Braunschweig
Alter: 31
Beiträge: 1.023
Dvorak braucht man einfachDvorak braucht man einfachDvorak braucht man einfachDvorak braucht man einfachDvorak braucht man einfachDvorak braucht man einfach
Es gab einen "großen" und einen "kleinen" wettbewerb - die langgezogene Fassade gehörte zum kleinen, bei dem man aus Kostengründen auf ein Hochhaus verzichten wollte. Dabei sollte das alte Gebäude nur saniert/erweitert werden. Ob die "große" oder "kleine" Version gebaut wird ist ja bis jetzt auch leider noch nicht entschieden, weil man einen Investor sucht.
Anfangs hatte ich gehofft, dass man den ganzen Murks abreißt, aber das ist leider nicht drin.
Das Job-Center ist absolut billigste Abschreibungsarchitektur. Wenigstens die Versorgungsschächte hätte man irgendwie verstecken müssen.
Ich hoffe ja sehr stark, dass irgendwann tatsächlich die Stadt- oder Strassenbahn in der Nordhoff-Strasse gabaut wird, dann könnte die Entwicklung des Nordkopfes auch auf dieriesigen Parkplatzflächen im Westen und die Brachländer im Osten übergreifen.
__________________
Falls nicht anders angegeben, bin ich Urheber von Grafiken, Fotos und Plänen.
Dvorak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.16, 15:12   #9
prinzali
Bau-Reporter
 
Benutzerbild von prinzali
 
Registriert seit: 23.03.2006
Ort: Hamburg/Berlin/Essen
Beiträge: 1.044
prinzali hat eine wundervolle Zukunftprinzali hat eine wundervolle Zukunftprinzali hat eine wundervolle Zukunftprinzali hat eine wundervolle Zukunftprinzali hat eine wundervolle Zukunftprinzali hat eine wundervolle Zukunftprinzali hat eine wundervolle Zukunftprinzali hat eine wundervolle Zukunftprinzali hat eine wundervolle Zukunftprinzali hat eine wundervolle Zukunftprinzali hat eine wundervolle Zukunft
Update Stadtwerke-Zentrale Neubau

Vor einigen Tagen bin ich in WOB gewesen und habe festegestellt, dass die neue Stadtwerke Zentrale gebaut wird.
Ich habe mal recherchiert:
Bereits 2008 gab es einen Sieger im ersten Architektenwettbewerb der Stadtwerke. Gebaut wurde aus den verschiedensten Gründen nicht.
Nun geht es wirklich los, allerdings nach einer neuerlichen Ausschreibung mit geänderten Wünschen. Schulz & Schulz Architekten aus Leipzig sind die Gewinner der zweiten Ausschreibung. Es entsteht ein 34 Meter-Hochhaus als Eckbebauung zur Heßlinger Straße mit 10 Stockwerken in Sichtbetonbauweise. Der Altbau wird integriert und später saniert. Ebenfalls ist ein Parkhaus vorgesehen. Der Neubau wird etwa 25 Millionen Euro kosten, das Parkhaus mit 120 Plätzen ist mit 3,8 Millionen eingeplant.
Die Grundsteinlegung fand im August 2015 statt, die Fertigstellung soll
im Herbst 2017 erfolgen.

Leider hatte ich nicht viel Zeit--daher nur ein Foto, das den Baufortschritt zeigt.

__________________
alle Fotos - Copyright by Prinz Ali!
prinzali ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:38 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum