Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Westen > Köln/Bonn


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.06.16, 18:45   #241
CPK_Bonn
ConstructionPlantKid
 
Registriert seit: 29.04.2007
Ort: Bonn
Beiträge: 191
CPK_Bonn wird schon bald berühmt werdenCPK_Bonn wird schon bald berühmt werden
Dazu passend habe ich drei Fotos des Bahnhofsvorplatzes vor dem Abriss 1969/70 gefunden:

http://digit.wdr.de/entries/88190
http://digit.wdr.de/entries/88191
http://digit.wdr.de/entries/88192
CPK_Bonn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.16, 00:45   #242
rec
DAF-Team
 
Benutzerbild von rec
 
Registriert seit: 05.04.2003
Ort: Bonn
Beiträge: 2.207
rec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblick
@Tilou
Zitat:
Insbesondere vergrößert die zeitgleiche Umsetzung von Nord- und Südfeld die Chancen einer abgestimmten Gestaltung der Fassaden und des Außenraums, wobei eine aktuelle Visualisierung des Maximilian-Centers noch nicht zu sehen ist.
In der Printausgabe des GA vom Wochenende war diese Visualisierung abgedruckt, welche die Rundschau dankenswerterweise auch online zeigt, so dass sie hier verlinkt werden kann. Wenn auch keine Details zu erkennen sind, so ist doch zu sehen, dass sie Fassade mit unterschiedlichen Materialien gestaltet werden soll, um Kleinteiligkeit vorzutäuschen.

Link zum Rundschau-Artikel: Bonner Loch wird verschwinden
rec ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.17, 17:33   #243
Interitus
Media-Mitglied
 
Benutzerbild von Interitus
 
Registriert seit: 27.06.2013
Ort: Bundesstadt Bonn
Beiträge: 72
Interitus könnte bald berühmt werdenInteritus könnte bald berühmt werden
Abriss läuft

Der Abriss der Südüberbauung hat begonnen:
Baubeginn für das Nordfeld ist "voraussichtlich im Herbst 2017".

Videobeitrag des WDR: https://www.facebook.com/wdrlokalzei...2629980419120/


© Bundesstadt Bonn

http://www.bonn.de/umwelt_gesundheit...x.html?lang=de

https://www.facebook.com/bundesstadt...WSFEED&fref=nf

Geändert von Interitus (26.01.17 um 17:37 Uhr) Grund: Bild hinzugefügt
Interitus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.17, 19:05   #244
abekoeln
Mitglied

 
Registriert seit: 11.01.2013
Ort: a
Beiträge: 176
abekoeln hat die ersten Äste schon erklommen...
bonn - bhf

wenn das, was neu dorthin kommt, nicht so grauenhaft wäre, dann wäre der abriss tatsächlich eine gute nachricht... nur: das, was dahin kommt, ist noch banalere architektur, als das, was dort stand... das, was dahin kommt, sind einfach nur mit klinkern umklebte riesige beton-schuhkartons mit allerwelts-ketten-läden drin... die ten brinke-gruppe, die das baut, gehört zu den investoren, die die billigsten sachen bauen, die sich investoren trauen - und deren schmerzgrenze ist groooß - solange der gewinn stimmt... ten brinke baut objekte, die nach 5-10 jahren total angeschrammelt und schmuddelig aussehen - wenn bspw. art invest das gemacht hätte - aber ten brinke ist billo-look ohne ende - gewerbegebiet-baumarkt-flair - schade für dieses filetstück bonns. zum glück juckt das die nette und schöne innenstadt dahinter nicht... (obwohl, wenn die ketten den inhaber-geführten-läden der alten innenstadt das wasser abgraben, könnte es eng werden - der bonner lokal-politik würde ich es zudem zutrauen, das viktorikarree als 2te shoppingmall durchzuboxen und damit die funktionierende kleinteiligkeit der historischen einkaufs-innenstadt, die in D. sehr sehr selten so vorzufinden ist, komplett zu zerstören - wer wissen will, was dann passiert, der fahre mal nach oberhausen oder solingen usw.). eine vertane jahrhundert-chance ist der ganze vorgang leider in jedem fall. man hat ja nicht mal versucht, die ganze riesige fläche von thomas-mann-str. bis kaiserplatz als ganzes zu entwicklen. eine aktive stadtentwicklungspolitik sieht zumindest anders aus - im gegenteil scheint man sich in bonn dem erstbesten auf gedeih und verderb an den hals geworfen zu haben - sehr sehr schade. wenn man die shopping-mall-gebäude so schlecht in schuss hält, wie den alten 70er-bau, sieht das in 10 jahren mind. genauso schlimm aus bzw. noch schlimmer, denn dem 70er gebäude konnte man zumindest noch sein zeit ablesen. es gibt eigentlich nur ein gutes daran: wenn das loch zu ist.

Geändert von abekoeln (26.01.17 um 19:31 Uhr)
abekoeln ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.17, 00:06   #245
Bau-Lcfr
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.11.2010
Ort: Rheinland
Beiträge: 9.432
Bau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle Zukunft
Zitat:
Zitat von abekoeln Beitrag anzeigen
wenn das, was neu dorthin kommt, nicht so grauenhaft wäre, dann wäre der abriss tatsächlich eine gute nachricht...
Ich habe mir die Visualisierungen in den vorherigen Postings angeschaut - geboten wäre kleinteiligere Gestaltung, die sich etwas dem Bahnhof unterordnet und zur Altstadt passt. Was ich sehe, hätte tatsächlich in Rotterdam nach der Bombenzerstörung entstehen können - ein trauriger Anblick und vertane Chance. Womöglich war die bisherige Bebauung gar abwechslungsreicher als die geplante. Noch ist ein Abriss nicht abgeschlossen, schon hofft man auf den nächsten.

Gestern gesehen:





__________________
Alle Fotos von mir. Fotos der Städte Europas, London
Bau-Lcfr ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:51 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum