Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Norden > Braunschweig


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.01.17, 20:38   #361
Dvorak
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 15.07.2005
Ort: Braunschweig
Alter: 31
Beiträge: 1.023
Dvorak braucht man einfachDvorak braucht man einfachDvorak braucht man einfachDvorak braucht man einfachDvorak braucht man einfachDvorak braucht man einfach
Hallo Ted,

danke für die Zusammenfassung.

Was die Prioritäten angeht, muss man erwähnen, dass sie so zusammengebaut sind, dass man in Summe die beste Wirtschaftlichkeit erzielt. Die Reihenfolge und die Verknüpfung einzelner Strecken miteinander ist hier wichtig. Es gibt schon einige Stimmen aus der Politik, denen drei Ausbaustufen zu viel sind, und die lieber Stufe zwei und drei zusammen realisiert sähen. Könnte ich auch mit leben...

Problemfälle sehe ich weniger, da auch aus den Stadtbezirksräten überwiegend positive Signale kommen. Ich möchte da auch an einen gewissen Hr. Grziwa erinnern, der als zentrales Anliegen im Wahlkampf die Verhinderung der Stadtbahn durch Lehndorf hatte und die CDU damit dort kleiner als die SPD gemacht hat. Auch wenn die Kritiker sich sehr laut melden, bilden diese m.E. keine Mehrheit in irgend einem Stadtbezirk.

Das Liniennetz hat seine Schwächen. Das ist mir persönlich aber wurscht, weil es nur der Berechnung in der Standardisierten Bewertung dient. Liegen erst einmal die Gleise, kann man auch bessere Linienkonzeote fahren. Nur sind bessere Linienkonzepte in der theoretischen betrachtung manchmal schlechter als in der Praxis. Das man parallele Linien wie im Heidberg lieber kreuzt um ein besseres Angebot zu bieten ist klar.

Was jetzt geplant wird ist das zukünftige Grundnetz. Auf dieser Basis kann man dann auch weiter ausbauen. Strecken die heute nicht wirtschaftlich darstellbar sind - z.B. Lamme - können sich in Zukunft lohnen, wenn man durch den Ausbau der Stadtbahn das Feld bereitet hat. Mit jedem, der auf den ÖPNV umsteigt, werden auch die potentiellen Zahlen für andere Streckenäste besser. Der Stadtbahnausbau führt auch zu einer generellen Bevorzugung von ÖPNV, Rad- und Fußverkehr in der Innenstadt und schafft so die notwendigen Rahmenbedingungen, dass auch andere Strecken lohnenswert erscheinen. Eine Linie 12 kann man später nach Lamme verlängern, eine 11 nach Südstadt/Mascherode umbauen.
__________________
Falls nicht anders angegeben, bin ich Urheber von Grafiken, Fotos und Plänen.
Dvorak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.17, 16:22   #362
Dvorak
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 15.07.2005
Ort: Braunschweig
Alter: 31
Beiträge: 1.023
Dvorak braucht man einfachDvorak braucht man einfachDvorak braucht man einfachDvorak braucht man einfachDvorak braucht man einfachDvorak braucht man einfach
Der Planungs- und Umweltausschuss hat gestern mit nur einer Enthaltung die nächste Stufe des Stadtbahnausbaukonzeptes verabschiedet. Damit werden MIttel in Höhe von 600.000€ für die Planung der sechs Trassenkorridore frei.

Lediglich Dr.Dr.Büchs konnte sich nicht von seinen irrwitzigen E-Bus-Vorstellungen befreien und hat sich enthalten. Aber der fährt ja auch einen SUV.
__________________
Falls nicht anders angegeben, bin ich Urheber von Grafiken, Fotos und Plänen.
Dvorak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.17, 21:58   #363
chief
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 18.10.2012
Ort: Bremen
Alter: 32
Beiträge: 778
chief könnte bald berühmt werden
Stadtbahn plus

Der Rat der Stadt hat einen Grundsatzbeschluss zum Stadtbahnausbau gefasst. Es soll Verbesserungen in weiten Teilen der Stadt geben, vorallem der Takt soll sich deutlich verbessern. In den verdichteten Stadtteilen sei eine Taktung von 5 min bis 7 min vorgesehen.

Problematisch finde ich dennoch, dass manche Stadtteile von einer umsteigefreien Verbindung abgehängt werden.

https://www.stadt-bahn-plus.de/aktue...6f54d148d0ccad

Geändert von chief (25.02.17 um 22:21 Uhr)
chief ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.17, 22:37   #364
chief
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 18.10.2012
Ort: Bremen
Alter: 32
Beiträge: 778
chief könnte bald berühmt werden
Studie ÖPVN

Eine Studie benennt die Probleme des ÖPVN in Braunschweig:

- die geringe Bevölkerungsdichte und Siedlungsdichte im Quervergleich
- die sehr hohe Autoverfügbarkeit (sechsthöchster Wert in der Vergleichsgruppe) - und die durchschnittliche Auslastung des Straßennetzes mit normaler Stauanfälligkeit
-Die ÖPNV-Angebotsdichte nominal bezogen auf Einwohner unterdurchschnittlich und geschwindigkeitsgewichtet bezogen auf die Siedlungsfläche deutlich unterdurchschnittlich.
- Sowohl Bus- als auch Straßenbahnangebot seien deutlich unterdurchschnittlich, ebenso die Netzdichte als auch die Abfahrtendichte (entspricht der Taktdichte) im Quervergleich.
- weitere Kritik: Werktags kein Nachtverkehr.
- Das Preisleistungsverhältnis ist angemessen

http://regionalbraunschweig.de/studi...chschnittlich/
chief ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.17, 00:51   #365
Silesia
Benztown Mixdown
 
Benutzerbild von Silesia
 
Registriert seit: 15.10.2008
Ort: Stuttgart
Alter: 34
Beiträge: 5.289
Silesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes Ansehen
Danke für die Auflistung. Ich gehe mit jedem Punkt mit! Braunschweig ist ein Paradies für Autofahrer, großzügige Straßen und wenig Stau. Takt- und Angebotsdichte von Bus und Tram ist schwach, seit jeher. Nachtruhe ist Mist. Preisleistung passt.
__________________
Do wat du wullt, de Lüüd snakt doch!

Wer Beiträge löscht verbrennt auch Bücher!
Silesia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.17, 14:46   #366
Dvorak
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 15.07.2005
Ort: Braunschweig
Alter: 31
Beiträge: 1.023
Dvorak braucht man einfachDvorak braucht man einfachDvorak braucht man einfachDvorak braucht man einfachDvorak braucht man einfachDvorak braucht man einfach
Die Studie ist aber ziemlicher Mist. Als Bewertungskriterium werden die Anzahl an Halten pro Einwohner und die Anzahl an Halten pro km² Stadtfläche (nicht Siedlungsfläche, sondern politische Grenzen) genutzt. Selbst wenn die Ergebnisse für BS schlüssig erscheinen, ist die Vorgehensweise keum als wissenschaftlich zu bezeichnen.

Vollkommen außer Acht gelassen wird die Größe der Fahrzeuge, da ein Minibus absolut gleich behandelt wird zu einer S-Bahn, obwohl letztere ein vielfaches an Plätzen bietet. So würde sich der ÖPNV in Großstädten verbessern, wenn man die S-Bahnen durch die doppelte Anzahl Minibusse ersetzen würde. Zwar könnte ein Großteil der Kunden nicht mehr befördert werden, aber dafür doppelt so oft nicht

Und die politischen Grenzen von Städten an Stelle der Siedlungfläche als Bewertungsmaßstab zu nutzen ist mehr als fragwürdig. Bei gleicher Sieldungsfläche und identischem Angebot haben Städte mit vielen Wiesen, Wäldern und Feldern einen schlechteren ÖPNV?

Solange solche "Studien" helfen, auf besseren ÖPNV zu dringen, soll es mir gleich sein, aber einen Preis für besonders wissenschaftliches Arbeiten gibt's dafür (hoffentlich) nicht.
__________________
Falls nicht anders angegeben, bin ich Urheber von Grafiken, Fotos und Plänen.
Dvorak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.17, 21:37   #367
Braunschweiger
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 15.10.2012
Ort: Braunschweig
Beiträge: 496
Braunschweiger ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Zugverkehr in Norddeutschland

Ganz interessante Info vom NDR über Zugverbesserungen in Norddeutschland.

https://www.ndr.de/nachrichten/Pro-B...erkehr164.html

Nur an die Strecke Braunschweig-Gifhorn-Lüneburg-Lübeck
oder Braunschweig - Gifhorn - Hamburg

denkt man nicht so recht.
Braunschweiger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.17, 13:50   #368
Dvorak
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 15.07.2005
Ort: Braunschweig
Alter: 31
Beiträge: 1.023
Dvorak braucht man einfachDvorak braucht man einfachDvorak braucht man einfachDvorak braucht man einfachDvorak braucht man einfachDvorak braucht man einfach
... und weil man sich dafür nicht interessiert, baut an in Röttgesbüttel eine weitere Ausweichstelle um den Takt zu verdichten.

Und da kommt noch mehr in den nächsten Jahren.
__________________
Falls nicht anders angegeben, bin ich Urheber von Grafiken, Fotos und Plänen.
Dvorak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.17, 22:18   #369
Braunschweiger
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 15.10.2012
Ort: Braunschweig
Beiträge: 496
Braunschweiger ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
sehr schön!
Hast du da was oder weißt du noch mehr? Das wird doch nicht für ICEs oder ICs gelten?

Im Grunde gibt es eine super Strecke von Braunschweig mit Umstieg bis nach Lübeck / Travemünde, nur dauert die mit dem Bummelzug Ewigkeiten.
So bleibt das Auto noch immer der Gewinner in diese Richtung.
Braunschweiger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.17, 02:13   #370
GreenLion
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 21.09.2014
Ort: Braunschweig
Alter: 32
Beiträge: 61
GreenLion hat die ersten Äste schon erklommen...
Zugtechnisch ist Braunschweig ziemlich abgehängt... Trotz der sehr zentralen Lage..

Wir haben zwar eine nahezu direkte Verbindung nach Hamburg und Lübeck, dort fahren die Züge aber recht langsam... Da macht es teils kein Unterschied, wenn man über Hannover fährt...

Die Landeshauptstädte Erfurt und Schwerin sind Luftlinie zwar nicht weit entfernt, aber von Braunschweig aus sehr schwer zu erreichen..
Würde es eine Verbindung zwischen Uelzen und Schwerin geben, würden sich die Fahrzeiten erheblich verkürzen... Von der Ostseeküste Mecklenburg-Vorpommerns ganz zu schweigen..

Ebenso Halle/Leipzig, die könnte man auch ohne Fahrt durch Magdeburg anbinden..
GreenLion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.17, 23:34   #371
Braunschweiger
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 15.10.2012
Ort: Braunschweig
Beiträge: 496
Braunschweiger ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Die 170Km nach HH kann man in gut 1,45 Std. schaffen. Nur muss es nicht immer das Auto sein. Wenn die A39 in ein paar Jahren tatsächlich kommt, wird es sich nochmal verbessern und auch Kiel, Lübeck und Schwerin werden besser erreichbar.

Da auch viele Verbindungen aus Magdeburg, Halle und Leipzig über Hannover (denn da müssen sie umsteigen) nach Hamburg geschleust werden, könnte man doch schon in Braunschweig abzweigen und Intercity Richtung Hamburg schicken. Taktung anpassen.
Braunschweiger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.17, 15:02   #372
chief
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 18.10.2012
Ort: Bremen
Alter: 32
Beiträge: 778
chief könnte bald berühmt werden
Fahrkartenautomaten

Endlich kommen Fahrkartenautomaten. Es wurden 100 Stück bestellt, mit denen zunächst die 42 Niederflurbahnen ausgestattet werden sollen.
Kosten belaufen sich auf 1,7 Mio EUR. Dadurch sollen die Verspätungen reduziert werden.


http://www.news38.de/braunschweig/ar...f.html?ref=sec
chief ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.17, 20:23   #373
chief
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 18.10.2012
Ort: Bremen
Alter: 32
Beiträge: 778
chief könnte bald berühmt werden
Weddeler Schleife

Für die Weddeler Schleife besteht Baurecht. Das zweite Gleis soll bis 2023 befahrbar sein. Möglicherweise auch bereits ein Jahr früher. Mit dem zweiten Gleis wäre auch ein Halbstundentakt im Nahverkehr möglich.


http://www.news38.de/braunschweig/ar...23-fertig.html
chief ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.17, 20:02   #374
chief
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 18.10.2012
Ort: Bremen
Alter: 32
Beiträge: 778
chief könnte bald berühmt werden
Weddeler Schleife

Um den Ausbau der Weddeler Schleife umzusetzen, wird kein neues Baurecht benötigt. Damit beschränkt sich der Planungsaufwand auf die technische Seite.
Wenn alles gut läuft, soll 2020 der Baustart und die Streckenfreigabe 2022 erfolgen. Dadurch soll ein 30 min Takt erreicht werden.

http://www.news38.de/wolfenbuettel/a...22-fertig.html
chief ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.17, 20:08   #375
chief
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 18.10.2012
Ort: Bremen
Alter: 32
Beiträge: 778
chief könnte bald berühmt werden
Routes Europe

Hannover richtet erstmals die Flug-Fachkonferenz «Routes Europe» aus und erhofft sich davon neue Flugverbindungen. Davon könnte auch die Region Braunschweig profitieren.

http://www.ejz.de/ejz_14_111344950-1...gen-Schub.html
chief ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:13 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum