Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Süden


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.03.17, 17:26   #1
Pumpernickel
 
Beiträge: n/a
Augsburg: "Haus der Kirche"

In Augsburg wird nun ein Grundstück bebaut, dass seit dem Krieg größtenteils unbebaut war, von einem kleinen Pfarrhaus aus der Nachkriegszeit einmal abgesehen, das zwischenzeitlich wieder abgerißen wurde.

Interessant ist zum einen die Historie des Baugrundes, die ca. 2.000 Jahre in die Vergangenheit reicht und entsprechend die Stadtarchäologie beschäftigte:

http://www.augsburger-allgemeine.de/...d40766206.html

zum anderen auch die Lage,

https://upload.wikimedia.org/wikiped...richsplatz.jpg

rechts ist der Baugrund, das kleine Pfarrhaus mit den grünen Fensterläden wurde inzwischen abgerißen.

Es liegt am Eingang der "Prachtstraße" Maximilianstraße, mit der großen Fassade der Basilika St. Ulrich und Afra direkt gegenüber:

https://upload.wikimedia.org/wikiped...s-der-luft.JPG

somit ist hier Fingerspitzengefühl gefragt. Bauherr ist die evangelische Kirche, deren Gemeinde gehört die ebenfalls St. Ulrich genannte kleinere Kirche, die direkt vor der Basilika St. Ulrich und Afra steht (s. o.). Evangelische Neubauten stehen im Ruf, eher "modern" und "puristisch" auszufallen. Und beauftragt wurde das Büro Staab aus Berlin, auch nicht für Historismus bekannt.

Aber dennoch kam ein erstaunlich traditioneller Entwurf heraus:

http://www.staab-architekten.com/img...LA130328p1.jpg

http://www.staab-architekten.com/img...LA130328p2.jpg

Backsteinmauer, Mineralputzfassade, Satteldach, weitgehende Zurückhaltung bzgl. modischer Elemente. Es löst bei mir keine Begeisterung aus, aber es fügt sich zurückhaltend in den historischen Straßenzug ein und schließt eine lange klaffende Kriegslücke.



Noch zum Vergleich, hier die Vorkriegsbebauung (rechter Bildrand):

http://www.augsburger-bombennacht.de...tz_15_1930.jpg

war auch kein Meisterstück der Hochrenaissance, eine Rekonstruktion war also entbehrlich.

Der hintere Bereich des Grundstücks war vor dem Krieg schlicht ein Garten, wie man hier gut sehen kann:

http://www.bildindex.de/bilder/fm933035a.jpg


Einziehen wird neben der Pfarrgemeinde St. Ulrich auch noch der ev. Regionalbischof. Auf der Visu nicht zu sehen ist ein drittes Gebäude, was im rückwärtigen Teil des Grundstücks entsteht und durch den Innenhof zu erreichen sein wird, in den man gelangt, wenn man durch den gläsernen Eingangsbereich trittt. Der Entwurf weist also auch eine gewisse Kleinteiligkeit auf.
  Mit Zitat antworten
Alt 05.03.17, 18:14   #2
Schnick
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 27.01.2015
Ort: Freiburg im Breisgau
Alter: 33
Beiträge: 30
Schnick befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
^
danke für die sehr ausführlichen Informationen. Hab das schon mit Spannung erwartet.
Zum Neubau: naja, es hätte schlimmer kommen können (siehe z. B. die aktuelle Flachdach-Aufstockung in der Steingasse, in unmittelbarer Nähe zum Rathausplatz), aber ein bisschen mehr Liebe zum Detail hätte schon sein dürfen, bei allem protestantischen Purismus. Ich denke da z. B. an einen Dachüberstand, Sprossenfenster, ein anders gestaltetes Sockelgeschoss oder minimale Fassadenornamentik. Außerdem eine spontane Idee von mir: warum nicht den Bau an der Maxstraße ein Stockwerk niedriger bauen (oder traufseitig stellen), damit das tollen Nachbargebäude mit den Zinnentürmchen (Ulrichsplatz 15) besser sichtbar bleibt, und dafür das Gebäude am Milchberg eine oder zwei Etagen höher? Würde sich da glaube ich ganz gut machen, wenn man von unten kommt und ein höheres Gebäude die Ecksituation zur Maxstraße hin betont.

Freu mich dennoch auf die Neubauten und bin gespannt, wie es dann aussieht.
Schnick ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:03 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum