Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.03.17, 20:37   #1
Stahli
Junior-Mitglied

 
Benutzerbild von Stahli
 
Registriert seit: 04.09.2010
Ort: Magdeburg
Alter: 28
Beiträge: 42
Stahli hat die ersten Äste schon erklommen...
Neubau Strombrückenzug / Stadtquartier

Ein weiteres Großbauprojekt nimmt in Magdeburg fahrt auf. Aufgrund des schlechten Zustandes der Anna-Ebert-Brücke und der generell eher schlechten Anbindung des Magdeburger Ostens (mit GETEC und MDCC-Arena) soll ein neuer Strombrückenzug her. Zu Veranstaltungen und Spielen des SCM / FCM kommt es hier regelmäßig zum Verkehrskollaps. Sollte der FCM in absehbarer Zeit tatsächlich in die 2.Bundesliga aufsteigen, würde sich die Situation nochmals verschärfen.


Informationsseite der Stadt: KLICK

Auf der rechten Seite ist die Anna-Ebert-Brücke dargestellt über welche derzeit der gesamte Verkehr läuft (Tram + PKW/LKW). Links zu sehen ist der Neubau mit Pylon. Beide Brücken führen über die alte Elbe. Im Hintergrund ist der Naubau über die Zollelbe (ohne Pylon) und die Strombrücke über die Elbe angedeutet zu sehen. Alle Brücken sollen saniert werden. Aktuell findet eine "Notsicherung" der Ebert-Brücke statt.

Ich denke dieses Projekt ist zudem ein Schlüsselprojekt für die weitere Entwicklung der östlichen Stadtteile, zumal im Mündungsbereich des neuen Brückenzugs ein komplett neues Stadtquartier mit neuer Verkehrsführung entstehen soll.
Bestandsbauten in der Gegend sind aktuell sogar schon im Umbau:

Dazugehöriger Volksstimme-Artikel: KLICK

Geändert von Stahli (08.03.17 um 20:43 Uhr) Grund: Ergänzung
Stahli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 10:22   #2
Stahli
Junior-Mitglied

 
Benutzerbild von Stahli
 
Registriert seit: 04.09.2010
Ort: Magdeburg
Alter: 28
Beiträge: 42
Stahli hat die ersten Äste schon erklommen...
In einem Artikel wird heute das Projekt näher beschrieben. Schöne Visualisierungen, die sich nicht nur um die bis 2020 neu entstehenden Brücken drehen sondern auch um die Flächen drumherum, sind dem Artikel ebenfalls beigefügt:
KLICK

Das ganze Projekt hat wohl eine Volumen von ca. 60Mio. Euro. Hier ein paar der Bilder aus dem Artikel:



Stahli ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:07 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum