Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Chemnitz


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.03.17, 17:41   #571
(dwt).
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von (dwt).
 
Registriert seit: 17.01.2013
Ort: Chemnitz
Beiträge: 4.157
(dwt). hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
^ Weit über 50% sind jedoch Plattenbauten in Umfeldern von Plattenbauten, was das Angebot angeht.
Niedrige Mietpreise, die dann auch bereits angeboten und vorhanden sind, könnten für die Stadt aber durchaus Gesund sein.
Da Einkommensschwächere hier noch die Wohnung zu einer Gesamtmiete finden, die sie auch bezahlen können.
In anderen Städten ist das schon lange nicht mehr der Fall. Aber kritisch sehe ich, dass ganze Häuserzeilen, wie bald an der Dresdner Straße und Augustusburger Straße keinen Mietermix zulassen.
Es soll jetzt schon nicht sehr Sozial dort zugehen.
Die nun beginnende Sanierung an der Heinrich-Schütz-Straße, sehe ich da weniger Kritisch.

Und der Privatbewirtschafte Markt bekommt seine Wohnungen doch recht gut an den Mieter.
Und es scheinen in 2017 doch viele neue Sanierungen anzulaufen.

Es ist auch die Frage, wie man Wohnen möchte, was lässt der Gelbeutel zu, und vor allem, wo fühlt man sich wohl.
__________________
((-yt-))
Alle Bilder soweit nicht anders angegeben von (dwt).
D-A-F Projektkarte Chemnitz
(dwt). ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.17, 12:22   #572
InderSonne
Mitglied

 
Registriert seit: 11.11.2010
Ort: Chemnitz
Beiträge: 105
InderSonne befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Die Hainstraße 93 ist fast fertig. Es scheint noch ein bißchen Innenausbau notwendig, die Balkone an der Rückseite fehlen auch noch. Der ehemalige Laden im EG wurde in eine Wohnung umgewandelt. Mal sehen, wer dann dort wohnt, es ist doch recht laut und verkehrsreich an der Hainstraße. Wir hatten aber ja schon einmal darüber diskutiert, dass die vielen kleinen Läden mit Eingangstreppe auf dem Sonnenberg wenig Zukunftsaussichten haben.



Foto von mir.

Modhinweis Cowboy: Beiträge zusammengefasst.
InderSonne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.17, 09:43   #573
lguenth1
Platin-Mitglied

 
Registriert seit: 16.10.2008
Ort: Rochlitz
Beiträge: 2.306
lguenth1 ist im DAF berühmtlguenth1 ist im DAF berühmt
In dem FAZ-Artikel zum Chemnitzer Immobilienmarkt (Link) versteckt sich die Neuigkeit, dass die Hansa Real Estate eine "Fahrzeuglampenfabrik von 1894" auf dem Sonnenberg gekauft hat, womit die Fürstenstraße 83 gemeint ist. Damit erhöhen sich die Chancen auf eine Sanierung des Denkmals, mit der der vorherige Besitzer wohl überfordert war. Die letzten Bilder zu den bereits begonnenen Abrissarbeiten der Hintergebäude gab es hier zu sehen.
__________________
D-A-F Projektkarte Chemnitz
lguenth1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.17, 07:33   #574
InderSonne
Mitglied

 
Registriert seit: 11.11.2010
Ort: Chemnitz
Beiträge: 105
InderSonne befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Herr Schmalfuß hat auf seiner Seite "Stadtbild Chemnitz" mitgeteilt, dass er einen Investor für die Fahrzeugelektrik auf der Humboldthöhe gefunden hat. Damit könnte das, was jetzt noch steht, erhalten bleiben. Ich freu mich!
InderSonne ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:59 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum