Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Mitte > Frankfurt am Main

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.06.16, 19:43   #556
skyliner
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von skyliner
 
Registriert seit: 17.01.2008
Ort: Niederdorfelden
Alter: 47
Beiträge: 1.402
skyliner genießt höchstes Ansehenskyliner genießt höchstes Ansehenskyliner genießt höchstes Ansehenskyliner genießt höchstes Ansehenskyliner genießt höchstes Ansehenskyliner genießt höchstes Ansehenskyliner genießt höchstes Ansehenskyliner genießt höchstes Ansehenskyliner genießt höchstes Ansehenskyliner genießt höchstes Ansehenskyliner genießt höchstes Ansehen
Besucherzentrum am Terminal 3 geplant

Der heutige Hessentext nimmt Bezug auf eine Meldung von hr-info, nachdem am Neubau des Terminal 3 ein Besucherzentrum entstehen soll. Demnach plant Fraport einen mehrstöckigen Bau incl. Gastronomie und Besucherterrasse! Das Zentrum am Rande der Baustelle im Süden des Flughafens soll bereits im kommenden Jahr eröffnen. Eine offizielle Bestätigung stünde aber noch aus, heißt es weiter.
__________________
Alle Foto's von mir - Andernfalls ist die Urheberschaft angegeben!
skyliner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.16, 13:21   #557
Eagle1
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 21.10.2012
Ort: Hamburg/Frankfurt
Beiträge: 288
Eagle1 ist im DAF berühmtEagle1 ist im DAF berühmt
Hierzu auch die Meldung: http://hessenschau.de/wirtschaft/fra...ntrum-100.html

Das ein Besucherzentrum geplant ist, ist ja schon länger bekannt. Ich bin da aber skeptisch, ob das nächstes Jahr schon eröffnet werden kann.
Eagle1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.16, 16:12   #558
Beggi
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von Beggi
 
Registriert seit: 25.04.2007
Ort: Rhein-Main-Gebiet
Beiträge: 2.695
Beggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes Ansehen
Baugrube Terminal 3

Vom Boden aus sind die Bauarbeiten für das Terminal 3 fast nicht zu erkennen, abgesehen von den Erdhaufen (s. weiter oben #579 ), die inzwischen mit Gras und Sträuchern bewachsen sind. Ein großer Teil des Erdaushubs scheint vor Ort gelagert zu werden. Von oben ist jetzt eine neu entstandene Baugrube zu sehen, es geht also tatsächlich voran. Die Grube ist sehr tief, beim genauen Hinsehen ist darin ein LKW erkennbar, der wie Spielzeug im Riesen-Sandkasten wirkt.

__________________
Foto(s) von Beggi, falls keine andere Quellenangabe vorhanden.
Beggi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.16, 16:02   #559
epizentrum
DAF-Team
 
Benutzerbild von epizentrum
 
Registriert seit: 12.04.2010
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 4.333
epizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehen
^ Danke für die gute Übersicht. Die Dimensionen beeindrucken in der Tat.

Fraport lässt sich etwas mehr Zeit für die Detailplanungen des Terminals, wie ihr Chef Stefan Schulte heute verlautbaren lässt. "Jeder Monat, der in diese Phase investiert wird, zahlt sich später doppelt und dreifach aus", sagt er. Aus diesem Grund verschiebt sich die geplante Terminal-Eröffnung von 2022 auf das Jahr 2023.

Für das Vorhaben hat Fraport inzwischen eine Projektgesellschaft gegründet, der Wolfang Lohde ab dem 1. März 2017 vorstehen wird. Er leitete zuvor die Projektgesellschaft für den Bau des Münchener Satelliten-Terminals. In der Geschäftsführung befindet sich neben Stephanie Pudwitz auch der altbekannte Horst Amann.
epizentrum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.16, 16:42   #560
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 7.942
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
Weitere Informationen enthält die heutige Pressemitteilung der Fraport AG. Ausführungen zu den Personalien lasse ich weg, sie können hier nachgelesen werden, hier u. a. Angaben zur zeitlichen Planung:
Mit der Schaffung der eigenständigen Projekt-GmbH und der nun erfolgten Besetzung der künftigen Geschäftsführung trägt die Fraport AG den Anforderungen an ein solch anspruchsvolles Großbauprojekt Rechnung. „Die Erfahrung eigener und vergleichbarer anderer Infrastrukturprojekte zeigt, dass hierfür eine möglichst eigen- und selbstständige Organisationsform sinnvoll ist. Darüber hinaus erfordert es für eine erfolgreiche Umsetzung ein kompetentes Management, Team-Spirit, die notwendigen Ressourcen ebenso wie viel Disziplin und zeitnahe, klare Entscheidungsstrukturen“, ergänzt Schulte.

Die bereits gegründete Fraport Ausbau Süd GmbH wird aus der bisher dafür verantwortlichen Projektabteilung durch Übergang des Personals hervorgehen. Als hundertprozentige Tochtergesellschaft der Fraport AG wird sie weitgehend autark voraussichtlich ab Anfang 2017 ihren operativen Betrieb aufnehmen. Gelenkt wird sie über einen „aktiven Aufsichtsrat“, der durch den Gesamtvorstand der Fraport AG besetzt ist.

Währenddessen laufen die Arbeiten am Terminal 3 planmäßig weiter: So wurde im Mai der Trockenaushub abgeschlossen. Derzeit wird auf Höhe des InterCity-Hotels mit dem Bau der ersten Brückenelemente für die Betriebsstraßen begonnen, ebenso wie die Bauarbeiten für die Abfahrtsrampe und für die Zufahrtsrampe zum Vorfahrtstisch. Der Spezialtiefbau für Terminal 3 wird voraussichtlich Anfang 2017 starten. Parallel laufen die detaillierten Entwurfsplanungen des Terminals (Leistungsphase 3), bei denen auch tiefer in die Konsolidierungs- und Kollisionsplanung eingestiegen wird. Dabei gilt es, die in den jeweiligen Einzelplanungen erzeugten Daten auf mögliche Widersprüche hin zu prüfen.

„Andere Großbauprojekte belegen, dass diese Phase für den weiteren Projektverlauf eminent wichtig ist. Die ersten Prüfergebnisse bestätigen uns, dass wir uns hierfür mehr Zeit nehmen müssen, auch wenn sich dadurch der Abschluss der Detailplanungen wahrscheinlich bis Mitte 2017 ziehen wird. Wir werden dabei überaus sorgfältig vorgehen und uns deshalb auch die Zeit nehmen, die notwendig ist, um die Qualität der Planung weiter zu erhöhen. Jeder Monat, der in diese Phase investiert wird, zahlt sich später doppelt und dreifach aus. Auch wenn das bedeutet, dass wir wegen der verlängerten Planungsphase voraussichtlich erst 2023 an den Markt gehen“, betont Schulte abschließend.
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.16, 10:40   #561
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 7.942
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
Neubau Gepäcktunnel zum Terminal 3

Zur Gepäckbeförderung wird zwischen dem Bestand und Terminal 3 ein Tunnel unter den Start- und Landebahnen gebaut. Dazu bereits oben die Beiträge #563 ff. Aktuelles dazu in einer Pressemitteilung der Sweco AB. Auszug:
Die Fraport AG plant im Rahmen des Neubaus des Terminals 3 (T3) eine unterirdische Gepäckverbindung zwischen dem Terminal 3 im Süden und der Transitgepäckhalle V3 im Norden des Flughafens zu errichten. Hierzu ist neben einem Tunnel unter dem Start- und Landebahnsystem auch die Anbindung an das T3 und die Bestandsbauwerke im Vorfeldbereich (V3) notwendig.

Sweco übernimmt dabei in Ingenieurgemeinschaft mit IMM Maidl & Maidl, Beratende Ingenieure, die Objektplanung und die Tragwerksplanung des Tunnels. Dieser gliedert sich im Wesentlichen in drei Abschnitte: einen tiefliegenden Haupttunnel unterhalb des Start- und Landebahnsystems und zwei oberflächennahe Anschlusstunnel. Die Anschlüsse verbinden den Haupttunnel mit dem Terminal 3 und der bestehenden Transitgepäckhalle V3 des Terminals 1 und 2. Insgesamt hat der Haupttunnel eine Länge von rd. 1,5 km und einen Kreisquerschnitt von 7,56 m und soll in geschlossener Bauweise mit einer Tunnelvortriebsmaschine (Hydroschild) errichtet werden.

Die wichtigste Herausforderung der großräumigen Baustelle wird die Gewährleistung des störungsfreien Ablaufs des Flugbetriebes während der Bauarbeiten sein. Sweco hat daher ein umfangreiches Maßnahmenpaket geschnürt, das dies möglich machen wird.
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.16, 10:35   #562
MathiasM
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von MathiasM
 
Registriert seit: 19.06.2010
Ort: Friedrichsdorf
Beiträge: 2.035
MathiasM hat eine wundervolle ZukunftMathiasM hat eine wundervolle ZukunftMathiasM hat eine wundervolle ZukunftMathiasM hat eine wundervolle ZukunftMathiasM hat eine wundervolle ZukunftMathiasM hat eine wundervolle ZukunftMathiasM hat eine wundervolle ZukunftMathiasM hat eine wundervolle ZukunftMathiasM hat eine wundervolle ZukunftMathiasM hat eine wundervolle ZukunftMathiasM hat eine wundervolle Zukunft
T3 öffnet später

Aerotelegraph berichtet, basierend auf einer bloomberg Nachricht, dass sich die Fertigstellung des T3 ins Jahr 2023 Verzögert. So habe der Fraport Finanzvorstand in einem Interview erklärt, dass auf Wunsch verschiedener Golf Airlines der Raum für Lounges verdoppelt werden soll. Dies wäre nur über ein zusätzliches Stockwerk zu realisieren. Durch Umplanung und längere Bauzeiten verschiebt sich somit der Eröffnungstermin.
MathiasM ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.16, 11:44   #563
EDDK1
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 15.03.2009
Ort: Köln
Alter: 36
Beiträge: 77
EDDK1 sitzt schon auf dem ersten Ast
Ein weiterer Bericht hier:

http://www.aero.de/news-25393/Frankf...rlines-um.html

Damit wird erstmals auch von offizieller Seite etwas bekannt zur Kundenbelegung des T3. Aufgrund der Verkehrsrechte können zumindest Etihad und Emirates von Deutschland aus zu Drittstaaten operieren.
EDDK1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.16, 19:35   #564
Noc Aud
Bauzaunkönig
 
Benutzerbild von Noc Aud
 
Registriert seit: 21.11.2011
Ort: Aschaffenburg
Alter: 45
Beiträge: 129
Noc Aud sorgt für eine nette AtmosphäreNoc Aud sorgt für eine nette AtmosphäreNoc Aud sorgt für eine nette Atmosphäre
^^
Ich frage mich jetzt ganz ernsthaft, wie man in dieses in sich doch planungstechnisch abgeschlossene Gebäude ein weiteres Stockwerk einbringen will. Wird das gesamte Terminalgebäude nun insgesamt 3 - 4 Meter höher oder nur partiell oder schachtet man dafür noch ein Kellergeschoss zusätzlich aus oder zwackt man von bereits geplanten Geschosshöhen etwas ab, um ein weiteres innerhalb der geplanten Gesamthöhe hinzuzugewinnen? Das erscheint mir alles etwas zweifelhaft. Wie geht man sowas an?
__________________
Bilder (soweit nicht anders angegeben) von mir!
Noc Aud ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.16, 20:04   #565
Pumpernickel
 
Beiträge: n/a
Im Zweifel im BER Style: mittendrin umplanen, einst als großzügige Verkehrsflächen geplante Räume zubauen, nachträgliche Änderungen in Haustechnik und Brandschutz, der Rest ist fast schon Geschichte...
  Mit Zitat antworten
Alt 11.11.16, 21:36   #566
MathiasM
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von MathiasM
 
Registriert seit: 19.06.2010
Ort: Friedrichsdorf
Beiträge: 2.035
MathiasM hat eine wundervolle ZukunftMathiasM hat eine wundervolle ZukunftMathiasM hat eine wundervolle ZukunftMathiasM hat eine wundervolle ZukunftMathiasM hat eine wundervolle ZukunftMathiasM hat eine wundervolle ZukunftMathiasM hat eine wundervolle ZukunftMathiasM hat eine wundervolle ZukunftMathiasM hat eine wundervolle ZukunftMathiasM hat eine wundervolle ZukunftMathiasM hat eine wundervolle Zukunft
Zitat:
Zitat von Noc Aud Beitrag anzeigen
Ich frage mich jetzt ganz ernsthaft, wie man in dieses in sich doch planungstechnisch abgeschlossene Gebäude ein weiteres Stockwerk einbringen will.
Keep it small and simple. Die Lounge Bereiche der Scheich Airlines werden sich nicht über die gesamten Finger erstrecken. Also wohl eher im Kernbereich des T3 zu finden sein. Was ist zu tun? Dort wo Lounge Bereiche drauf gepackt werden, salopp formuliert, die Mauern verstärken, und dann die Gründung auch. Dann noch ein paar Zugänge einplanen, Genehmigungen einholen und den Baufirmen die News weiter geben.

Soweit so einfach, stellt sich aber die Frage, wie sicher, Fraport die erhöhten Baukosten (wohl 300 Mio €) wieder rein bekommt. Aber auch da kann man die Mehr-Monate für Verhandlungen nutzen.

Was man nicht übersehen sollte: Das kann sich für die zukünftig dort ansässigen Airlines rechnen, wenn DANN die im T1/T2 ansässigen ihre Hausaufgaben nicht machen.

Zitat:
Im Zweifel im BER Style: mittendrin umplanen, einst als ...
Wolle mer ma nett hoffe .. bzw. Kassel Calden hätte noch ein paar Winter Slots frei, für BER
MathiasM ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.17, 13:08   #567
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 7.942
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
Fraport prüft Kapazitätserweiterung für Billigflieger

Unter Bezugnahme auf einen Artikel der Wirtschaftswoche berichtet airliners.de von Plänen der Fraport AG, speziell für Billigflieger einen Pier von Terminal 3 vorab fertig zu stellen. Alternativ dazu werde der Ausbau eines bestehenden Bus-Terminals im Norden des Flughafenareals geprüft, heißt es. Jedenfalls sei die Planung davon abhängig, wie schnell die Passagierzahl in diesem Segment wachse, soll ein Fraport-Sprecher geäußert haben.
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.17, 09:32   #568
epizentrum
DAF-Team
 
Benutzerbild von epizentrum
 
Registriert seit: 12.04.2010
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 4.333
epizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehen
Die eigentlichen Bauarbeiten kündigen sich an. Die Fraport teilte gestern mit, dass sie in den nächsten Tagen beginnen wird, die ersten Ausschreibungen zu veröffentlichen. Die Investitionssumme von insgesamt etwa 3 Mrd. Euro wird sie auf viele unterschiedlich große Gewerke verteilen. Bis zu 150 Mio. Euro können es im Einzelfall werden. Durch die Aufteilung sollen aber eben auch kleinere Unternehmen und Firmen aus der Region zum Zug kommen können.

Den Fraport-Projektleitern und der Bauleitung dürften in den nächsten Jahren einige schlaflose Nächte bevorstehen. Logistisch dürfte das Projekt eine riesige Herausforderung werden.

Zur Zeit wird bereits an den Betriebsstraßen rund um das zukünftige Terminal 3 sowie an den Rampen zum "Vorfahrtstisch" gearbeitet, speziell wurden Brückenelemente in Höhe des Intercity-Hotels fertiggestellt. Im zweiten Quartal soll der Spezialtiefbau beginnen. Dann können wir riesige Baugruben bestaunen. (Q)
epizentrum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.17, 08:44   #569
MathiasM
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von MathiasM
 
Registriert seit: 19.06.2010
Ort: Friedrichsdorf
Beiträge: 2.035
MathiasM hat eine wundervolle ZukunftMathiasM hat eine wundervolle ZukunftMathiasM hat eine wundervolle ZukunftMathiasM hat eine wundervolle ZukunftMathiasM hat eine wundervolle ZukunftMathiasM hat eine wundervolle ZukunftMathiasM hat eine wundervolle ZukunftMathiasM hat eine wundervolle ZukunftMathiasM hat eine wundervolle ZukunftMathiasM hat eine wundervolle ZukunftMathiasM hat eine wundervolle Zukunft
Fraport prüft Kapazitätserweiterung für Billigflieger

^^ Der BamS liegen wohl Informationen (Grafik) vor, wonach der Terminal G in der ersten Ausbaustufe bis 8 Millionen Passagiere und in einer möglichen zweiten Stufe bis 12 Millionen Passagiere dienen soll. Der Neubau aus Fertigelementen könnte demnach 2019 in Betrieb gehen und soll nur 150 Millionen € kosten.
MathiasM ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.17, 09:18   #570
Baufrosch
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 15.05.2012
Ort: Darmstadt
Beiträge: 409
Baufrosch ist essentiellBaufrosch ist essentiellBaufrosch ist essentiellBaufrosch ist essentiellBaufrosch ist essentiellBaufrosch ist essentiellBaufrosch ist essentiellBaufrosch ist essentiellBaufrosch ist essentiell
Wäre diese Meldung einen Tag früher gekommen, hätte ich sie sofort unter "Aprilscherz" verbucht. Aber schon vor einigen Wochen wurde ja von Schmittchen (^^^) über entsprechende Artikel berichtet.
Zwar wurde die mögliche Inbetriebnahme dieses vorgezogenen Piers seitdem von 2018 auf 2019 korrigiert, aber auch das kann ich mir nicht so recht vorstellen.
Mit der Terminalplanung lässt man sich bewusst mehr Zeit, um Probleme á la BER zu vermeiden und dieses vorgezogene Pier soll jetzt in kürzester Zeit aus dem Boden gestampft werden? Es handelt sich ja bei diesem Pier G um eine Erweiterungsoption, die vermutlich bisher überhaupt nicht detailgeplant wurde. Und ein bisschen Infrastruktur drumherum benötigt man doch wohl auch. Ich bin da zunächst mal sehr skeptisch und gespannt auf weitere Fakten.
Baufrosch ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:10 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum