Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Mitte > Frankfurt am Main


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.09.16, 22:26   #46
Megaxel
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 22.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Alter: 42
Beiträge: 502
Megaxel sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreMegaxel sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreMegaxel sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
JA. Das Ding ist mir auch ein Graus. Mir gefällt da gar nichts. Die Holzkiste selbst ist total häßlich, vorallem das Plexiglas. Auf das Grüngemüse kann ich gerne verzichten. Das esse ich vielleicht, aber ich will es nicht als Zierpflanze sehen. Die "Sichtachse" (der Begriff ist spätestens Zeit dem Abrissversuch des Imbiss am Eschenheimer Tors vorbelastet) auf den WinX wird gestört. Positiv ist nur, dass er eine Aufenthaltsgelegenheit schafft und zeigt, wie unpassend ein Gebäude an dieser Stelle wäre. Denn es passt überhaupt nicht zur an dieser Stelle leicht kurvig verlaufenden Bebauung an der östlichen Seite der Bebaubung. Gut vorstellen kann ich mir dagegen niedrige, eingeschossige Pavillons parallel zur Straße mit Gastronomie.
Megaxel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.16, 09:13   #47
Beggi
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von Beggi
 
Registriert seit: 25.04.2007
Ort: Rhein-Main-Gebiet
Beiträge: 2.620
Beggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes Ansehen
Zitat:
Zitat von Micha81 Beitrag anzeigen
... angekündigt, dass der Pavillon wohl ein weiteres Jahr erhalten bleibt.
Das ist ja eine schreckliche Meldung. Dieser "Pavillon" verhunzt den Roßmarkt jetzt lange genug. Diese unansehnliche Hütte muss sofort wieder weg, das ist weder Kunst noch Verschönerung sondern eine störende Geschmacklosikeit für die gesamte Platzfolge.
__________________
Foto(s) von Beggi, falls keine andere Quellenangabe vorhanden.
Beggi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.17, 12:17   #48
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 7.719
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
Die gute oder die schlechte Nachricht zuerst? Okay, die gute: Bis Ende April wird das unsägliche Gebastel namens "Zukunftspavillon" abgebaut. Die andere: Der "Zukunftspavillon" hat den Planungsdezernenten seinem Sprecher zufolge davon überzeugt, dass an die Stelle des Provisoriums ein dauerhaftes Gebäude treten soll. Das schreibt die FR heute.
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.17, 21:27   #49
Megaxel
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 22.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Alter: 42
Beiträge: 502
Megaxel sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreMegaxel sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreMegaxel sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
War nicht im letzten Jahr von der Stadt noch zu hören, dass man sich die Wirkung eines Gebäudes an dieser Stelle anders vorgestellt hatte und man eher gegen eine Bebauung an dieser Stelle ist? Ich finde einen Baukörper dort deplatziert. Er stört zudem die "Sichtachsen"
Megaxel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.17, 22:02   #50
Golden Age
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Golden Age
 
Registriert seit: 01.09.2008
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 1.065
Golden Age kann im DAF auf vieles stolz seinGolden Age kann im DAF auf vieles stolz seinGolden Age kann im DAF auf vieles stolz seinGolden Age kann im DAF auf vieles stolz seinGolden Age kann im DAF auf vieles stolz seinGolden Age kann im DAF auf vieles stolz seinGolden Age kann im DAF auf vieles stolz seinGolden Age kann im DAF auf vieles stolz seinGolden Age kann im DAF auf vieles stolz seinGolden Age kann im DAF auf vieles stolz seinGolden Age kann im DAF auf vieles stolz sein
Wenn die Architektur eines permanenten Pavillon-Gebäudes dezent genug ausfällt, also "Understatement" statt "Look at Me", spreche ich mich klar dafür aus. Ein gar nicht so schlechtes Vorbild wäre hierbei eine kleinere Version des Oostens oder auch das Lumen-Gebäude auf dem Marktplatz in Wiesbaden (Bild 1; Bild 2). Ein luftiges, wohl proportioniertes Gebäude mit 2 Stockwerken könnte dem deprimierenden Gesamteindruck am Rathenauplatz / Rossmarkt / Goethelatz etwas entgegen setzen. Die Hoffnung auf die Umgestaltung des Platzes habe ich längst aufgegeben, dann eben auf diese Weise.
Golden Age ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.17, 03:52   #51
RobertKWF
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von RobertKWF
 
Registriert seit: 07.07.2008
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 532
RobertKWF sorgt für eine nette AtmosphäreRobertKWF sorgt für eine nette AtmosphäreRobertKWF sorgt für eine nette Atmosphäre
Temporäre Bauten

Mike Josef und sein Sprecher Mike Gellert werden nun doch zum echten Problem. Das war leicht abzusehen.
Diese Nachricht war zu erwarten.

Der Wille, dort ein in der Kubatur ähnliches Gebäude zu errichten, wird aus dem Römer seit längerem schon
vernommen.
Durch diesen Holzpavillon wollte man das nur erst einmal testen. Gibt es massiven Wiederstand oder werden sich
die Bürger daran gewöhnen?
Jedes wie auch immer gestaltete Bauwerk an dieser Stelle ist ein Fremdkörper auf diesen Plätzen, die
traditionell so quer noch nie bebaut waren. Zur Belebung der Plätze muss man sich schon etwas anderes
einfallen lassen.

__________________
Text und Gestaltung: R.KWF
RobertKWF ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.17, 12:44   #52
We Hinneh
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 20.06.2015
Ort: Friedrichsdorf
Beiträge: 6
We Hinneh befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Was mich fast noch mehr als der Gartenschuppen-Look störte war gerade die wohl beabsichtigte Riegelwirkung des Gebäudes. Ein Gebäude, an dem sich das Auge auf dem ansonsten ziemlich leeren Platz festhalten könnte, wäre ja durchaus sinnvoll, aber gerade nach diesem Versuch denke ich doch, dass ein solches den Platz gerade nicht in zwei Hälften teilen sollte. Ich könnte mir da eher ein Gebäude wie den Pavillon zwischen Landestheater und Hofburg in Innsbruck vorstellen, in dem ganz nebenbei auch noch der Zugang zur Tiefgarage integriert ist.
We Hinneh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.17, 22:39   #53
Golden Age
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Golden Age
 
Registriert seit: 01.09.2008
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 1.065
Golden Age kann im DAF auf vieles stolz seinGolden Age kann im DAF auf vieles stolz seinGolden Age kann im DAF auf vieles stolz seinGolden Age kann im DAF auf vieles stolz seinGolden Age kann im DAF auf vieles stolz seinGolden Age kann im DAF auf vieles stolz seinGolden Age kann im DAF auf vieles stolz seinGolden Age kann im DAF auf vieles stolz seinGolden Age kann im DAF auf vieles stolz seinGolden Age kann im DAF auf vieles stolz seinGolden Age kann im DAF auf vieles stolz sein
Zitat:
Zitat von RobertKWF Beitrag anzeigen
Zur Belebung der Plätze muss man sich schon etwas anderes einfallen lassen.
Der Platz wurde 2006 umgestaltet bzw. verunstaltet in eine graue Ödnis. Man hatte nun 11 Jahre Zeit sich "etwas anderes einfallen zu lassen" und hat diese Zeit nutzlos verstreichen lassen.

Neue farbenfrohe, mediterrane Bepflanzung oder heller Kies? Nada. Iceskating-Bahn im Winter? Fehlanzeige. Den Konsti-Erzeugermarkt mal abwechselnd hier stattfinden lassen? Haben wir ja noch nie gemacht. Public-Viewing im Sommer? Hat man ins Stadion outgesourced. Die Liste ließe sich beliebig fortführen. Die Stadt agiert hier dermaßen unbedarft und inspirationslos, man könnte meinen man lebe in der saarländischen Provinz. Nicht mal die kaputte Beleuchtung unter den Bäumen wird erneuert.

Der Pavillon ist aus meiner Sicht der "Katalysator" um diesen Platz neuen Elan zu geben. Ein "Weiter wie Bisher" kann man sich gerade an dieser Stelle am aller wenigsten leisten.
Golden Age ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.17, 19:05   #54
Megaxel
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 22.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Alter: 42
Beiträge: 502
Megaxel sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreMegaxel sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreMegaxel sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Ein niedriges, "luftiges" Gebäude kann in der Tat auch gut wirken. Dann allerdings sollte es nicht zu lang werden. Wie auf dem Beispiel aus Innsbruck müsste man links und rechts vorbeischauen können, um den Freiraum in seiner Gänze erfassen zu können.
Megaxel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.17, 19:56   #55
tunnelklick
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 01.06.2011
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 1.436
tunnelklick hat eine wundervolle Zukunfttunnelklick hat eine wundervolle Zukunfttunnelklick hat eine wundervolle Zukunfttunnelklick hat eine wundervolle Zukunfttunnelklick hat eine wundervolle Zukunfttunnelklick hat eine wundervolle Zukunfttunnelklick hat eine wundervolle Zukunfttunnelklick hat eine wundervolle Zukunfttunnelklick hat eine wundervolle Zukunfttunnelklick hat eine wundervolle Zukunfttunnelklick hat eine wundervolle Zukunft
^^ Muss denn auf jedem freien Quadratmeter ganzjährig Action sein? Erzeugermarkt auf dem Rossmarkt - wozu? Public-Viewing- wozu? Alles nicht eben die Krönung der Inspiration!

Ich erinnere mich an Diskussionen in diesem Forum, welche die übermäßige Beanspruchung der öffentlichen Straßen und Plätze durch gewerbliche Sondernutzungen zum Gegenstand hatten. Je intensiver die Nutzung, desto höher der Verschleiß. Bei der vorgeschlagenen Nutzung kannste davon ausgehen, dass in spätestens zwei Jahren Pflasterungen, Einfassungen, Zufahrten ramponiert sind und einen verwahrlosten Eindruck machen. Was ist so unerträglich, wenn mal irgendwo nichts stattfindet?
tunnelklick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.17, 11:17   #56
Golden Age
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Golden Age
 
Registriert seit: 01.09.2008
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 1.065
Golden Age kann im DAF auf vieles stolz seinGolden Age kann im DAF auf vieles stolz seinGolden Age kann im DAF auf vieles stolz seinGolden Age kann im DAF auf vieles stolz seinGolden Age kann im DAF auf vieles stolz seinGolden Age kann im DAF auf vieles stolz seinGolden Age kann im DAF auf vieles stolz seinGolden Age kann im DAF auf vieles stolz seinGolden Age kann im DAF auf vieles stolz seinGolden Age kann im DAF auf vieles stolz seinGolden Age kann im DAF auf vieles stolz sein
@ tunnelklick: Es hat in den 11 Jahren weder eine gestalterische Nachjustierung stattgefunden noch wird wahrnehmbar in den Erhalt investiert (die Beleuchtung ist mehr kaputt als das sie angeschaltet ist). Es gab alle paar Jahre Ueberlegungen oder bedeutungsschwangere Ankuendigungen, aber passiert ist eben nichts (bis auf den Holzpavillon).

Mich stoeren sogenannte Events und Maerkte uebrigens eher an noralgischen Stellen wie an der Hauptwache, da der Platz eigentlich als DAS Drehkreuz der Innenstadt fungiert. Das ist der Funktion als OPNV Umschlagstelle geschuldet. Hier wollen viele Passanten lediglich kreuzen und nicht fest haengen. Daher mein Vorschlag die dortigen Events auf den abgehaengten, mit Mehltau ueberzogenen Rossmarkt umzushiften. Das waere dann ein sogenanntes Win Win, da der Verschleiss so oder so eintritt.
Golden Age ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.17, 18:13   #57
tunnelklick
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 01.06.2011
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 1.436
tunnelklick hat eine wundervolle Zukunfttunnelklick hat eine wundervolle Zukunfttunnelklick hat eine wundervolle Zukunfttunnelklick hat eine wundervolle Zukunfttunnelklick hat eine wundervolle Zukunfttunnelklick hat eine wundervolle Zukunfttunnelklick hat eine wundervolle Zukunfttunnelklick hat eine wundervolle Zukunfttunnelklick hat eine wundervolle Zukunfttunnelklick hat eine wundervolle Zukunfttunnelklick hat eine wundervolle Zukunft
Hat der Zukunftspavillon eine Zukunft?

Der "Zukunftspavillon" könnte uns erhalten bleiben, wenngleich in anderer Funktion. Aus dem Kreise der Stadtveordneten ist ein entsprechender Vorschlag gemacht worden. Die FRANKFURTER schlagen vor, das Ding an irgendeinem, vom Magistrat zu ermittelnden Orte als Boule-Halle zu nutzen.

Q
tunnelklick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.17, 22:06   #58
Megaxel
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 22.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Alter: 42
Beiträge: 502
Megaxel sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreMegaxel sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreMegaxel sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
^

Wenn, dann sollte das Ding in einen Park - zB den Niddapark. Da wäre Platz genug und meiner bescheidenen Meinung nach könnte der Park durch ein paar "Attraktionen" aufgepeppt werden. Es stellt sich dann nur die Frage, wie lange das Ding dort unbeschädigt bleibt....
Megaxel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.17, 03:34   #59
RobertKWF
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von RobertKWF
 
Registriert seit: 07.07.2008
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 532
RobertKWF sorgt für eine nette AtmosphäreRobertKWF sorgt für eine nette AtmosphäreRobertKWF sorgt für eine nette Atmosphäre
Herzlichen Glückwunsch von hier aus nach Hamburg.

Temporäre Bauten

Kostenfrei und auch noch ohne Ablöse (!!!) kommt unser geliebter und soooo erfolgreicher Zukunftspavillion auf die
Elbinsel des Stadtteils Rothenburgsort. Die Entenwerder Elbpiraten werden das Kunstwerk nun übernehmen.
Gerade noch Rechtzeitig bevor er vielleicht vom Frankfurter Denkmalschutz ins Visier genommen wird.
Der Architekt Ian Shaw ist sehr betrübt darüber. Er hätte sein Meisterwerk gerne weiterhin in Frankfurt gehabt, ebenso
wie M. Gellert vom Frankfurter Planungsdezernat.

Frankfurter Rundschau, 21.03.2017:
http://www.fr.de/frankfurt/goethepla...burg-a-1244453

Das gute Stück wird uns hier sehr fehlen. Ihr in Hamburg habt ja schon die Elbphilharmonie.
Unser Planungsdezernent M. Josef und sein “Sprecher“ M. Gellert, haben aber schon einen in etwa gleichwertigen Ersatz
geplant. Bei der Frankfurter Zielstrebigkeit und Beharrlichkeit in solchen Dingen, wird das auch kommen, sodass die
Bürger hier ihr liebgewonnenes Stück nicht lange vermissen.

__________________
Text und Gestaltung: R.KWF
RobertKWF ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.17, 11:30   #60
Pepper
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 24.03.2013
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 12
Pepper sitzt schon auf dem ersten Ast
"Elbpirat Mitia Meyers, Architekt Ian Shaw, Stephanie Freese und Elbpirat Matthias Cordts (von links) bedauern, dass der Zukunftspavillion [sic!] nicht in Frankfurt bleibt.."

Bemerkenswert, dass auch die die kosten- und ablösefrei bedachten "Elbpiraten" den Pavillon lieber in Frankfurt gelassen hätten!
Pepper ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:20 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum