Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Dresden


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.03.17, 22:36   #601
arnold
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 18.10.2011
Ort: Chemnitz/ Wien
Alter: 30
Beiträge: 412
arnold wird schon bald berühmt werdenarnold wird schon bald berühmt werden
^ Was soll denn den dort Schwimmenden in BADEBEKLEIDUNG abgeschaut werden? Ist das nicht etwas übertrieben?
arnold ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.17, 12:56   #602
Chris1988
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 03.03.2014
Ort: Dresden
Beiträge: 1.235
Chris1988 ist im DAF berühmtChris1988 ist im DAF berühmt
Orangerie am Herzogin Garten

Ich habe auch noch einmal bisschen was zur Orangerie rausgesucht.

Ich hoffe Herrn Saal, bzw. dessen Architekt ist bekannt, dass der hintere Kopfbau nicht ganz baugleich zum vorderen ist, da er diesen ja parallel wieder aufbauen will.

Zur Verdeutlichung noch einmal folgende Bilder.

Bauzeichnung, welche den vorderen Kopfbau zeigt.

​Quelle: deutsche Fotothek


Eine weitere, die den vorderen noch einmal von innen zeigt und von der Seite noch mit Tür, welche im letzten Zustand aber nur noch ein Fenster war.
Außerdem ist hier der Grundriss von oben zu sehen, welcher schon einmal zeigt, dass der hintere Kopfbau kein großes Portal hat, sondern nur einen einfachen Eingang und auch keine Figuren(Die Vertiefungen in der Fassade dafür fehlen).

Quelle: deutsche Fotothek


Auf dem Foto von 1961 sehen wir auch den hinteren Kopfbau und zwar deutlich die obere Etage, welche 3 kleine Fenster hat, da er ja kein großes Portal hat.

Quelle: deutsche Fotothek

Wie gesagt, ich hoffe, dass der hintere Kopfbau auch original wiederkommt.


Auch interessant ist, wieviel 1960 an der Straßenseite von der Orangerie noch stand.

Quelle: http://www.weisseritzmuehlgraben.de/...ten.htm​

Wenn man dies weiß, ist es auch schade, dass dieser sehr simple Aufbau(Bild2) nun noch einfacher wieder aufgebaut wird.

Quelle: Saal GmbH

Aber man hat schon schlechtere Varianten gesehen.
Immerhin der Sockel kommt wieder und die alten Fenster machen für eine Wohnnutzung wohl doch zu wenig Licht. Deswegen wohl nun 2 Fenster pro Abschnitt.


In der SZ waren noch ein paar mehr Visualisierungen vor kurzer Zeit.
http://www.sz-online.de/nachrichten/...toryId=3635856
Von der Straßenansicht trifft aber eher die oben eingefügte zu. Zu mindestens was die Fenster angeht, da der jetzige Rohbau bis jetzt auch zwei Fenster pro Achse hat.

Stadtbild DD hat auf Facebook en paar aktuelle Baubilder veröffentlicht
https://www.facebook.com/27769090557...02091143134247
Chris1988 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.17, 16:54   #603
archo
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 07.01.2012
Ort: dresden
Beiträge: 44
archo sitzt schon auf dem ersten Ast
Wohnbauvorhaben der Saal GmbH/Palais im Herzogin Garten

Da die Orangerie zeitgleich mit dem Hauptgebäude fertiggestellt werden soll, wächst der Rohbau dieser Tage rasant in die Höhe.


Blick auf die zukünftige Rückseite der Orangerie.


Zum Garten hin kann man bereits die offenen Bogenstellungen erahnen.


Derweil finden am Hauptgebäude die ersten Fassadenarbeiten statt.

​Bilder sind von mir.
archo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.03.17, 00:00   #604
Elli Kny
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Elli Kny
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 4.055
Elli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiell
Gartengestaltung des Herzogin Garten (Saal GmbH)

Irgendwie ging ich von ursprünglich angedachter rechtwinkliger Ordnung des Gartens aus, wie Saal es wohl anfangs auch plante.
Nun wirds aber Dank intensiver Beschäftigung des Landi-Büros Noack grundlegend anders und organisch rund.
DNN berichtete letzte Woche, es fehlte aber nach wie vor eine Gesamtschau.
In Saals Container habe ich nun zufällig und mal ganz investigativ folgende Planunterlage abgelichtet.

Oben liegt die Ostraallee, unten der Neubaukomplex. Das Bild ist gezerrt und nicht unbedingt maßstabstreu.

^ Quelle: Noack Landschaftsarchitekten Dresden, Michaela Noack

Der Gartenbereich wird mE derzeit von ost nach west freigeräumt, sodaß dann ggf schon der Landschaftsbau von Ost beginnen kann.
__________________
sofern keine quellenangabe - alle bilder copyright by elli kny
Elli Kny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.03.17, 20:33   #605
baghrati
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 28.10.2015
Ort: Dresden
Beiträge: 42
baghrati befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Mir gefällts. Kann gern so kommen.
baghrati ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.03.17, 20:42   #606
Chris1988
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 03.03.2014
Ort: Dresden
Beiträge: 1.235
Chris1988 ist im DAF berühmtChris1988 ist im DAF berühmt
^^
Der Plan kann auch nicht stimmen, dennn dann würde der Zugang von der Residenz am Zwinger in der Sandsteinmauer mitten im Grünen enden.
Chris1988 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.17, 22:26   #607
Chris1988
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 03.03.2014
Ort: Dresden
Beiträge: 1.235
Chris1988 ist im DAF berühmtChris1988 ist im DAF berühmt
Campus Musicus - Grüne Straße

Mal wieder ein Blick auf die Grüne Straße. Der letzte Bauabschnitt zieht sich ganz schön in die Länge.

Chris1988 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.17, 22:30   #608
Chris1988
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 03.03.2014
Ort: Dresden
Beiträge: 1.235
Chris1988 ist im DAF berühmtChris1988 ist im DAF berühmt
Wettiner Platz / Schweriner Straße - Revitalis AG

Die Arbeiten am Untergeschoss dürften auch hier bald beendet sein.
Am Hotel und am anderem Ende der Schweriner Straße sieht man schon die EG Bodenplatte.



Chris1988 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.17, 22:37   #609
Chris1988
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 03.03.2014
Ort: Dresden
Beiträge: 1.235
Chris1988 ist im DAF berühmtChris1988 ist im DAF berühmt
Orangerie an der Herzogin Garten - Saal Gmbh

Ein paar aktuelle Bilder der Orangerie.

Vom Schießhaus kommend, wo der zweite Kopfbau wieder aufgebaut wird.


entlang der Straßenfassade




und der Übergang zum noch vorhandenem Kopfbau, wo gerade Erde ausgehoben wurde, um die Bodenplatte zu errichten.
Am Übergang müssen auch noch ein paar Steine abgenommen werden, die noch zur alten Straßenfassade gehören. Hoffentlich verwendet man diese am zweiten Kopfbau.




Die Gartenfassade hinter Container und Schutt
Chris1988 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.17, 17:41   #610
Whywolf_Larry
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von Whywolf_Larry
 
Registriert seit: 05.03.2015
Ort: Leipzig
Alter: 28
Beiträge: 469
Whywolf_Larry braucht man einfachWhywolf_Larry braucht man einfachWhywolf_Larry braucht man einfachWhywolf_Larry braucht man einfachWhywolf_Larry braucht man einfachWhywolf_Larry braucht man einfach
Zitat:
Nach dem Abriss ist unsere ja wieder ein Einzelstück
Nope alleine in Leipzig gibt es drei. Wie es in anderen Städten aussieht weiß ich nicht genau. Magdeburg und Suhl werden ihre sicherlich auch noch haben usw.
__________________
"Wenn die Essenz des lebens die Information in der DNS ist, dann sind Gesellschaft und Zivilisation [Städte] nur riesige Speichersysteme."
Whywolf_Larry ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.17, 22:11   #611
Elli Kny
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Elli Kny
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 4.055
Elli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiell
Der B-Plan für die Wettiner Höfe geht nun nach vormaliger Änderung und nochmaliger Offenlage in den Geschäftsgang zum Satzungsbeschluss: Vorlage im Ratsinfo.

Ich denke, es war ja schon bekannt, daß eben eine Häuserzeile zunächst weggelassen wird, da man offensichtlich nicht an die Grundstücke kommt. So what.

Derweil hörte ich schon vor etlichen Monaten, daß dem Sozialkaufhaus im Flachbau ein weiteres Jahr - also bis irgendwann in 2018 - zugestanden wurde, folglich auch dem Büroriegel. Noch siehts aber so aus, daß das Projekt wohl kommt - eben ein Jahr später, was bei solcher Sache noch nichtmal was Besonderes ist.
Elli Kny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.17, 22:59   #612
Chris1988
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 03.03.2014
Ort: Dresden
Beiträge: 1.235
Chris1988 ist im DAF berühmtChris1988 ist im DAF berühmt
Wenn der eine Teil da auf der Rückseite des blechverkleideten Altbaus nicht erworben werden konnte, frage ich mich jetzt wer dort die schönen Fabrikreste vor Jahren vorsorglich abgerissen hat!?
Chris1988 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.17, 22:55   #613
Elli Kny
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Elli Kny
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 4.055
Elli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiell
^ das wird dann wohl der dortige Eischndümor gewesen sein. Wer sonst? Dürfte dann folglich nüscht mit den Wettinhöfen zu tun haben. Der spekuliert halt auf maximalen Verkaufspreis, da war die alte Kaffeerösterei nur "Altlast" auf dem Gelände, das schmälert die Nutzbarkeit, bringt anstatt aber teils unwägsame Aufwände etc - also deutlich weniger Erlös. Die Höfe-Investoren hätten vermutlich die Fläche erwerben können, jedoch zu astronomischen Vorstellungen, die dann auch bei Zahlungswilligen Grenzen haben.
(Gleiches Spiel öfter, sobald die Stadt ne Fläche braucht. Z.B. Schul-Idee auf Plattenwerk Johannstadt. Dortiger börliner Eischndihmör sitzt ja nun schon Jahre da drauf und wartet. Vor Jahren wars auch nur n Appel & n Ei wert. Jetzt kam mal die Stadt und schwupps, wurden 16,8 Mio Dukaten verlangt. Es folgt immergleiche Reaktion der Stadt: Schulterzucken und Abdanken. Gibt noch weitere Beispiele.)
Elli Kny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.17, 00:38   #614
Elli Kny
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Elli Kny
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 4.055
Elli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiell
Mikroapartments Budapester Strasse / Parkplatzbau nebenan - update
zuletzt #577


__________________
sofern keine quellenangabe - alle bilder copyright by elli kny
Elli Kny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.17, 01:05   #615
Elli Kny
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Elli Kny
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 4.055
Elli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiell
Freiraumaufwertung Sternplatz

Mit Mitteln des SUO-Gebiets Westl. Innenstadtrand WIR soll die Wiesenfläche des Sternplatzes, welche bisher laut Verwaltung nicht genutzt wird, für Aufenthalt und Nutzungen aufgewertet werden. Ursprünglich (siehe Vorlage V2475/13 - Anlage 2) waren dafür 500TE eingestellt. In der OBR-Sitzung Altstadt am 17.01.2017, wo das Projekt vom SPA vorgestellt wurde, wurde mE von etwas weniger gesprochen - egal.
Auch die Rundumgehwege sollen erneuert und mit Gehvorziehungen versehen werden.
(Anm.: Kürzlich wurden ja aus diesem Fördergebiet 2,x Millionen zum Promenadenring-West abgezweigt)
Folgend einige der Folien aus der öffentlichen Ortsbeiratssitzung Altstadt:


Im Prinzip wurden 2 Varianten vorgestellt und diskutiert. Die 1. Variante fiel beim Denkmalschutz durch, aufgrund zu großer "Überfrachtung mit Einbauten". Die Platzanlage steht als Sachgesamtheit unter Flächenschutz. Auch die Anfangsabsicht, den Altbaumbestand stark zurückzuschneiden, kam beim Umweltbereich nicht durch. Hierbei behauptete man, der Bewuchs wäre "zu dunkel" und "abschottend", nur "licht und offen" würden sich Leute auf die Wiese getrauen, nunja.
Also wurde zurückgerudert und Variante 2, später eine aus V.2 leicht modifizierte Variante 3 erarbeitet. Wie sich der Denkmalschutz zu V.3 (V.2) positioniert, war zur Sitzung nicht bekannt, da eine Dienstberatung wegen Krankheit platzte. Irgendwann wird man dann das Resultat dem Ortsgremium mitteilen.

heutiger Zustand - Draufsicht
und hier die Variante 1 sowie folgende:

Das Wasserband wurde gleichmal gecancelt.

Wie man sehen kann, gibts Sitzelemente, Hügel, Pfade, Trinkbrunnen, Grillstelle und vieles Lustige mehr:



Nun, das Ganze erinnert doch stark ans heute immergleiche lächerliche Spielchen, wie es zuletzt am Promenadenring vorlag. Da vermeint man, eine Rasenfläche per diverser Einbauten und Spielereien schmackhaft zu machen. Dabei liegt hier doch eine klare Situation vor, welche die Demografie betrifft und den SPA-Leuten auch klar sein dürfte:
Das Gebiet ist stark überaltert, es leben viele Rentner und Hochbetagte dort. Die Wiese wurde von denen nunmal nicht "genutzt", es sei denn als Hundewiese. Die Bestände der Seevorstädte und auch dort drumrum werden sich in den kommenden Jahren verjüngen, da in die günstigen Wohnungen meist Familien nachziehen. Ich mutmaße, daß dann, sofern erwünscht, sich eine Nutzung der Fläche von allein ergeben wird. Dabei halte ich eine flache offene Rasenfläche wie jetzt für vielfältig nutzbar/bespielbar. Es wäre also mit kleineren Ergänzungen (Bänke am Rand, Grillstelle, Trinkbrunnen, Tischtennis...) getan. Eine bisherige Nichtnutzung lag nicht an der Wiese, sondern am demografischen Umfeld, wie man es zahllos und stadtweit an Beispielen wiederfinden kann.
Wie immer, muß man auch hier partout hunderttausende Euro zum Fenster rauswerfen, eine doch begrenzte Fläche mit möglichst teurem Krempel vollstellen und auch die Höhen ummodellieren. Es geht eben doch nur ums Geldverdienen eines Landschaftsbüros in bekannter Abhängigkeit von der verbratenen Auftragssumme. Im Sinne der Wirtschaftsförderung ist das sinnhaft, aber dann sollte es auch so und nicht anders genannt werden. Insgesamt wird das hier aber kein Drama. Man "verbaut" sich vielleicht nur die "Nutzungen" durch die allmählich sich verjüngende Anwohnerschaft. Nungut, um Letzteres gehts ja hier nicht wirklich.
__________________
sofern keine quellenangabe - alle bilder copyright by elli kny
Elli Kny ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:20 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum