Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Westen > Köln/Bonn


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.03.17, 00:04   #16
rec
DAF-Team
 
Benutzerbild von rec
 
Registriert seit: 05.04.2003
Ort: Bonn
Beiträge: 2.209
rec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblick
Bye bye Bonn-Center

Schade, schade... ein weinendes Auge gehört definitiv dazu. Wie kaum ein anderes Gebäude stand das Bonn-Center weithin sichtbar für die "Bonner Republik". Den Ausbau des Provisoriums zur Hauptstadt. Für ein wenig weltstädtischen Glanz und wiedergewonnenen Stolz nach der Katastrophe von Drittem Reich und Weltkrieg. Alles vorbei, auch der Glanz des Bonn-Centers war längst verblichen und damit ist es nur konsequent, dass es etwas Neuem weicht...

trotzdem, ich werde es vermissen!

Weitere Bilder und Videos von der Sprengung bieten u.a. die Bonner Rundschau und der Südkurier (mit ein wenig Hintergrundbericht).

Eine umfangreiche Linksammlung und eine Webcam findet sich unter bonn-center.de.


Jetzt zum lachenden Auge: das Quartier "neuer Kanzlerplatz" wird langsam konkret, bereits heute wurde mit dem Zerkleinern und Abtransport des Schuttberges begonnen. In dem im Vorbeitrag verlinkten WDR-Bericht kündigt ein Art Invest-Sprecher den Zeitplan an:

- Räumung des Baufeldes
- Aushub der Baugrube (ab Sommer)
- Hochbau (ab Anfang 2018)

Demnach müssten die Verträge mit den künftigen Mietern mehr oder weniger unterschriftsreif sein, wenn deren Vorstellungen in die Feinplanung noch mit einfliessen sollen. Bin gespannt, wann man endlich Details bekannt gibt.

Die Projektseite scheint schon aktualisiert worden zu sein, man findet dort u.a. eine Ansicht der Hochhausvariante mit 28 Stockwerken. Der Neubau wird indes auch textlich als "Solitär von 100 Metern Höhe" beworben, der "den Bonner Hochhauskranz, der die Stadt-Silhouette prägt", komplettiere.

Sieht soweit alles ganz vielversprechend aus.
rec ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.17, 17:32   #17
Rob01
Mitglied

 
Registriert seit: 17.12.2010
Ort: Siegburg
Beiträge: 180
Rob01 sitzt schon auf dem ersten Ast
Allen Anschein nach scheint Art Invest schon in eine hochwertige Architektur zu investieren, die das Büros JSWD, in den Visualisierungen präsentiert.

Die mit aufwendig gestalteten Beton (?) Elementen gerasterte Fassade und die teils über 2 Geschosse reichenden verglasten Fassadenbereichen, lassen die Gebäudemassen leicht erscheinen.
Die städtisch geprägten Zwischenräume der einzelenen Trakte wirken sehr urban. Die Architekten versuchen die Erdgeschosszone möglichst transparent zu halten, dadurch entstehent viele neue abwechslungsreiche Durchblicken und durch die Aufhebung des rechten Winkels, fließende sich aufkeilende und verengende Platzräume.

Zu hoffen ist, dass es so belebt wird wie in den Darstellungen angedeutet. Dazu beitragen könnten eine ausreiche Anzahl von Gastronomie und Kulturangeboten (Pantheon back to the place od. anderes), neben den Büros in den oberen Etagen.
Ein verglaster Dachgarten scheint im 5.OG des Hochhausblocks, sowie nochmals auf dem Hochhaus selbst geplant.
Rob01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.17, 01:27   #18
Bau-Lcfr
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.11.2010
Ort: Rheinland
Beiträge: 9.672
Bau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle Zukunft
Wie ich sehe, von Bonn gibt es relativ wenige Fotos, daher zeige ich alle fünf, die ich gestern vor Ort gemacht habe (im Frankfurter Unterforum gibt es selbst vom Aufbau eines Baukrans alle zwei Stunden je ein Dutzend). Der Berg Schutt wird demnächst mit den sichtbaren Baggern zerkleinert und abgetragen.

Auf manchen Fotos sieht man benachbarte EFHs der frühen Nachkriegsjahre - in Bonn hat man offenbar viel Mut, dass neben welchen einst das Center gebaut wurde und jetzt ein 100-Meter-Hochhaus entstehen soll. Etwa in Düsseldorf befolgt man ein Sich-in-die-Umgebung-Einfügen derart sklavisch, dass in vergleichbarer Nachbarschaft ebenso 2,5-geschossig gebaut wird - egal, wie gut die Verkehrsanbindung ist. Hier erfolgt ein Wandel vom Vorort in ein Geschäftsviertel mit einer aufgelockerten Skyline (auf manchen Fotos sieht man Hochhäuser der Umgebung) - ich hoffe, es wird ein lebendiges sein.














__________________
Alle Fotos von mir. Fotos der Städte Europas, Düsseldorf 2017
Bau-Lcfr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.17, 19:04   #19
merso
Debütant

 
Registriert seit: 28.12.2014
Ort: münchen
Beiträge: 1
merso befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
zumindest der Stern hat es überlebt

http://www.general-anzeiger-bonn.de/...le3486083.html

Das war der Marketing-Abteilung wohl zu heikel, den im Schutt versinken zu lassen...
merso ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:34 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum