Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Chemnitz


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.05.12, 19:03   #31
lguenth1
Platin-Mitglied

 
Registriert seit: 16.10.2008
Ort: Rochlitz
Beiträge: 2.381
lguenth1 ist im DAF berühmtlguenth1 ist im DAF berühmt
Danke für die Zusammenfassung, die ist auch aufschlussreicher als die der Freien Presse. Für mich schon etwas überraschend ist, dass Kellnberger offensichtlich für einen solch großen Bürokomplex Bedarf in Chemnitz sieht. Er kann aber die Nachfrage sicher ganz gut einschätzen, da er gerade erst das Rawema-Haus auf den Markt gebracht hat. Wurde da vielleicht gesagt, wie dort der Vermietungsstand ist? Und welches Grundstück an der Hartmannstraße ist genau gemeint?
lguenth1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.12, 20:52   #32
rotwang
 
Beiträge: n/a
Es ist der Parkplatz unterhalb des Pionierhauses gemeint.
Der Stand bzgl. der Vermietung wäre gut. Es werden Flächen speziell für Unternehmenssitze die in die Innenstadt ziehen wollen angeboten.
  Mit Zitat antworten
Alt 19.06.12, 23:24   #33
tleib
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 12.06.2012
Ort: Chemnitz
Alter: 39
Beiträge: 10
tleib befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Hallo,

ich hoffe in diesem Thread wird noch mitgelesen. Zum Thema Conti-Loch plane ich einen privaten Dokumentarfilm, der sich hauptsächlich mit dem jahrelangen Ist-Zustand und dessen Wirkung auf die Menschen beschäftigen soll, aber auch mit der Geschichte und Vorbebauung.

Leider sind Informationen zu jeglicher Bebauung vor dem jetzigen Zustand schwer in Erfahrung zu bringen, mich interessiert auch die Bebaung zeitlich vor dem Textima-Bau. In der Stadtbibliothek ist wenig zu finden, ein Artikel in Architektur der DDR v. 1988 finden sich zwei Skizzen dazu. Das Stadtarchiv ist momentan nicht zugänglich.

Allgemein ist es also schwer konkrete Fragen zu stellen, da mich alles interessiert was sich finden lässt. Ich nehme an in weiter Vergangenheit befanden sich an der Stelle ein oder mehrere Karrees? Kann mir jemand Tipps geben an wen ich mich wenden kann oder hat selbst Informationen zur Geschichte des Areals?
tleib ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.12, 12:12   #34
hkremss
Junior-Mitglied

 
Benutzerbild von hkremss
 
Registriert seit: 09.12.2010
Ort: Chemnitz
Alter: 42
Beiträge: 35
hkremss befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Ich bin sicher, einige Forumsmitglieder hier haben aussagekräftiges Bild- und Informationsmaterial. Da sich bislang niemand gemeldet hat, verlinke ich mal folgenden FP-Artikel, der ein schönes Bild vom Dresdner Platz noch zu DDR-Zeiten aus dem FP-Archiv (?) enthält:

http://www.freiepresse.de/LOKALES/CH...l7868208-2.php

Dort ist zumindest die ursprüngliche Bebauung der Dresdner Straße bis runter zum Kunstgewerbehaus gut erkennbar. Vielleicht gibt es von dieser Quelle noch mehr Material.
hkremss ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.12, 18:00   #35
rotwang
 
Beiträge: n/a
Stellen wir uns das Stadtwerkehaus schon einmal freistehend vor. Der Abriss eines ersten Gebäudeteils am Contiloch ist schon beschlossen.
  Mit Zitat antworten
Alt 27.12.12, 18:04   #36
NeuesRathaus
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von NeuesRathaus
 
Registriert seit: 12.09.2011
Ort: Chemnitz
Beiträge: 353
NeuesRathaus sorgt für eine nette AtmosphäreNeuesRathaus sorgt für eine nette AtmosphäreNeuesRathaus sorgt für eine nette Atmosphäre
Zitat:
Zitat von rotwang Beitrag anzeigen
Stellen wir uns das Stadtwerkehaus schon einmal freistehend vor. Der Abriss eines ersten Gebäudeteils am Contiloch ist schon beschlossen.
Meinst du damit diese Plattenbauten an der Dresdner Straße?
NeuesRathaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.12, 18:20   #37
rotwang
 
Beiträge: n/a
Mit der Gaststätte geht es los. Der Sonnenberg wird zur Innenstadt geöffnet.
  Mit Zitat antworten
Alt 14.01.13, 14:56   #38
Euler
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 24.11.2011
Ort: Cemnitz
Beiträge: 27
Euler befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
In der Freien Presse gibt es wieder einen Bericht über den aktuellen Stand bezüglich des Conti-Lochs.

http://www.freiepresse.de/LOKALES/CH...kel8220536.php

Sofern es keine Einwände gegen die aktuellen Planungen gibt, könnte der Bau bereits in diesem Herbst beginnen.
Euler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.13, 19:46   #39
lguenth1
Platin-Mitglied

 
Registriert seit: 16.10.2008
Ort: Rochlitz
Beiträge: 2.381
lguenth1 ist im DAF berühmtlguenth1 ist im DAF berühmt
Da kann man froh sein, dass man Herrn Kellnberger als Investor hat. Wenn man mir sagen würde, dass ich einen Teil der Kosten für den ohnehin längst beschlossenen Abriss der Lungenheilstätte Borna und noch eine Sumpflandschaft in Furth übernehmen müsste, nur weil in einer völlig verwilderten ehemaligen Baugrube inzwischen irgendein Röhricht-Gras gewachsen ist, würde ich ganz schnell das Weite suchen.

Von den extremen Einschränkungen des Bebauungsplanes mal ganz zu schweigen:

- Neben Büroflächen, die in Kellnbergers Entwurf 85 Prozent des Komplexes belegen (14.000 Quadratmeter, zu deren Vermietung er derzeit nichts sagt) dürfen auch Wohnungen und Geschäfte entstehen.
- Letzteres mit Einschränkungen: Vorerst dürften in größerem Stil nur Bau-, Möbelmärkte und Zoo-Großmärkte eröffnen. Für Lebensmittelmärkte ist eine Höchstgrenze von 400 Quadratmetern Verkaufsfläche festgesetzt.
- Innenstadtrelevante Sortimente dürfen gar nur in Läden mit bis zu 200 Quadratmeter Verkaufsfläche angeboten werden.
- Erst nach Bebauung der Flächen an Schocken und Getreidemarkt werden diese Einschränkungen hinfällig.

Man kann den Entwurf des Bebauungsplanes auch bei der Stadt einsehen: Link.

An den Planungen von Herrn Koch hat sich wohl nicht allzu viel geändert, Anlage 4 zeigt auf Seite 44 den Entwurf, wobei die Fassade genau so im Bebauungsplan festgeschrieben wird. Hoffentlich sieht das in der Realität dann besser aus als erwartet (oder die geplanten Bäume verdecken alles).
lguenth1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.13, 21:21   #40
Saxonia
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von Saxonia
 
Registriert seit: 26.08.2011
Ort: Werdau/Erfurt
Beiträge: 2.836
Saxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz sein
Ich konnte mir bei dem Artikel ein ungläubiges Stirnrunzeln auch nicht verkneifen. Wenn man als Bauherr an solchen Quatsch gebunden wird, brauch man sich nicht wundern wenn wieder mal Architektur niederen Qualität entsteht.
Saxonia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.13, 19:07   #41
lguenth1
Platin-Mitglied

 
Registriert seit: 16.10.2008
Ort: Rochlitz
Beiträge: 2.381
lguenth1 ist im DAF berühmtlguenth1 ist im DAF berühmt
Die Freie Presse berichtet heute über die Diskussion im Bauausschuss auf die Pläne zur Neubebauung des Conti-Lochs (Link). Bei je zwei Gegenstimmen (Grüne, Linke) und Enthaltungen (Linke) stimmte das Gremium dem Entwurf eines Bebauungsplanes zu.
Ihre Zustimmung zum Entwurf knüpften die Räte allerdings an Bedingungen: So fordern sie weitere Informationen zur Zufahrt, zu den Auswirkungen auf den Chemnitzer Einzelhandel und zu den Bauabschnitten samt der vorgesehenen Gebäudehöhe. Durch den Entfall der teuren Tunnellösung fürchtet man Rückstaus auf der Bahnhofstraße. Investor Kellnberger will dem durch eine lange Zu- und Ausfahrt entgegenwirken.
Wenn der Abschluss mit einem Großkunden zu Stande komme, dann werde das Gebäude bis 2014 komplett gebaut. Andernfalls will Kellnberger zunächst die Tiefgarage errichten und einen Teil des Komplexes zur Straße hin. Baubürgermeisterin Petra Wesseler sagte zu, die Bauabschnitte noch vorzustellen. Eine Festlegung der Gebäudehöhe ist sicherlich sinnvoll, damit nicht am Ende eine Tiefgarage alles ist, was von den Plänen übrigbleibt. Dass das wiederum nichts wert ist, sieht man am zweistöckigen Zwischenbau am Rawema-Gebäude, welcher laut Stadtratsbeschluss eigentlich auch hätte viergeschossig errichtet werden müssen.
lguenth1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.13, 23:56   #42
rotwang
 
Beiträge: n/a
Nach meinen Informationen, soll der große Mieter, EnviaM sein. Darauf soll das Konzept für die Vermietung und damit den Bau des Neubaus bauen. EnviaM soll aber gar nicht wollen. Sicher ist wohl nur der Bau des Parkhauses. Das Gebäude selbst ist mehr Fantasie. Das Parkhaus alleine ist ja ein toller Renditebringer. Warscheinlich wird die Argumentation, nach dem Herr Kellnberger verkündet hat, das der Neubau doch nicht kommt sein, -das Loch ist doch weg, machen wir eine Wiese drüber etc.
Er ist ja kein Investor, der sich in der Stadt mit förderlichen Bauprojekten einbringt. Er hat fast nur Investorenprojekte hochgezogen. Im Grunde kann man ihm das noch nicht mal vorwerfen, denn das ist eine Motivation der Immobilienwirtschaft. Er nutzt halt die Dummheit in unserer Stadt aus.
  Mit Zitat antworten
Alt 24.01.13, 10:47   #43
chemnitz_er
Mitglied

 
Registriert seit: 15.11.2012
Ort: chemnitz
Beiträge: 150
chemnitz_er befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Zitat:
Zitat von rotwang Beitrag anzeigen
Er ist ja kein Investor, der sich in der Stadt mit förderlichen Bauprojekten einbringt. Er hat fast nur Investorenprojekte hochgezogen. Im Grunde kann man ihm das noch nicht mal vorwerfen, denn das ist eine Motivation der Immobilienwirtschaft. Er nutzt halt die Dummheit in unserer Stadt aus.
Hallo,

ich habe keine Verbindung zu Herrn Kellnberger und seinen Projekten, dennoch möchte ich hier stark widersprechen. Sicher kann man über die ein oder andere Ausführung seiner Investitionen streiten. ist aber, dass durch ihn das gesamte Ensemble Rawema-Haus, Bundesbank, alte Sparkasse, Zwischenbau mit wunderbarem Vapiano und damit verbundenem Verschwinden kleinteiliger unansehnlicher asiatisch geprägter Einzelhandels- und "Gastronomie"-Fläche sowie die Herstellung eines ansehnlichen verbindendenen Platzes inklusive schönem Brunnen möglich wurde. Da wäre niemand anderes mit diesen Summen und in dieser Geschwindigkeit rangegangen, erst recht nicht (und das ist ja offensichtlich) ohne feste längerfristige Zusagen bei den jeweiligen Gewerbeflächen.

Gleiches Spiel beispielsweise bei der Ermafa-Passage und gegenüber vom "Nischel".

Woher also dieser Nicht-mal-mehr-nur-Unterton im Zusammenhang mit seinen Projekten kommt, ist für mich nicht verständlich.

Als Bürger dieser Stadt hoffe ich, dass er und sein Schaffen uns noch etwas erhalten bleiben. Denn ohne ihn haben wir im Innenstadtbereich großinvestorenseitig fast nüscht.

Dass man als Stadt engere Auflagen / Verbote für Stahl-Beton-Parkhäuser aussprechen sollte, statt sich mit Flora und Fauna in Baugruben zu befassen, steht auf einem ganz anderen Blatt.

Das nur mal als meine Meinung, gern zur Diskussion.
chemnitz_er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.13, 11:53   #44
rotwang
 
Beiträge: n/a
Danke auch für Deine Meinung. Auch das muss man zur Kenntnis nehmen. Manch einer möchte ihm auch ein Denkmal setzen. Ich habe eine andere Meinung dazu.
  Mit Zitat antworten
Alt 24.01.13, 12:00   #45
chemnitz_er
Mitglied

 
Registriert seit: 15.11.2012
Ort: chemnitz
Beiträge: 150
chemnitz_er befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Zitat:
Zitat von rotwang Beitrag anzeigen
Danke auch für Deine Meinung. Auch das muss man zur Kenntnis nehmen. Manch einer möchte ihm auch ein Denkmal setzen. Ich habe eine andere Meinung dazu.
... die interessiert mich sehr. Was hättest du mit der alten ERMAFA-Fabrik, der heruntergekommenen Zeile gegenüber des Karl-Marx-Kopfes oder der an Niedrigniveau nicht zu übertreffenden Ecke Rawema-Haus, Pinkel-Park, leergezogene Bundesbank und Sparkasse so gemacht? Also mit den in Chemnitz realistischen Rahmenbedingungen?
chemnitz_er ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:39 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum