Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Chemnitz


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.01.13, 12:50   #46
rotwang
 
Beiträge: n/a
... die interessiert mich sehr.

Was hättest du mit der alten ERMAFA-Fabrik,

So saniert, wie die Firmengruppe Kellnberger.

der heruntergekommenen Zeile gegenüber des Karl-Marx-Kopfes oder der an Niedrigniveau nicht zu übertreffenden Ecke Rawema-Haus, Pinkel-Park,

Abgerissen und nach dem Bebauungsplan einen 4 - 5-geschossigen Neubau mit entspr. Fassade gebaut und von meinem Vorhaben am gleichen Platz ein Angebot mit noch einem 3-gesch. Gebäude zu schaffen, abstand genommen.

leergezogene Bundesbank und Sparkasse so gemacht? Also mit den in Chemnitz realistischen Rahmenbedingungen?

Ähnlich saniert, wie die Firmengruppe Kellnberger.
  Mit Zitat antworten
Alt 24.01.13, 13:25   #47
chemnitz_er
Mitglied

 
Registriert seit: 15.11.2012
Ort: chemnitz
Beiträge: 147
chemnitz_er befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Dann liegen unsere Meinungen doch nicht weit auseinander. An welcher Stelle siehst du dann die nicht förderlichen Investitionen und woraus ergibt sich deine Haltung gegenüber Herrn K.?

Im Übrigen gehöre ich nicht zu den Denkmalbauern. Ich sage nur, dass er für ein Vorankommen mit den in Chemnitz gegebenen Rahmenbedingungen (fragwürdiger Denkmalschutz, eher gemächliches Vorankommen mit Bauvorhaben, zurückhaltendes Investorenengagement etc.) sehr wichtig war und weiter sein wird.

Geändert von chemnitz_er (24.01.13 um 14:07 Uhr)
chemnitz_er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.13, 22:53   #48
Euler
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 24.11.2011
Ort: Cemnitz
Beiträge: 27
Euler befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Wie der Freien Presse zu entnehmen ist, wurde diese Woche das kalte Wetter genutzt um im Conti-Loch ein paar Bäume und Sträucher zu entfernen und somit die nötige Baufreiheit herzustellen.
Euler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.13, 22:59   #49
(dwt).
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von (dwt).
 
Registriert seit: 17.01.2013
Ort: Chemnitz
Beiträge: 4.405
(dwt). hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Du warst schneller:-) wollte es gerade auch verkünden.

Geändert von (dwt). (11.02.14 um 01:06 Uhr)
(dwt). ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.13, 07:21   #50
InderSonne
Mitglied

 
Registriert seit: 11.11.2010
Ort: Chemnitz
Beiträge: 167
InderSonne hat die ersten Äste schon erklommen...
Ich habe gestern auch gesehen, dass alle Bäume abgeholzt worden. Ich bin mal gespannt, welcher Name sich dann für das neue Gebäude durchsetzten wird: "das Haus im Contiloch"?
InderSonne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.13, 17:47   #51
rotwang
 
Beiträge: n/a
Nach meinen Informationen ist das Bauprojekt geplatzt.
  Mit Zitat antworten
Alt 14.02.13, 18:59   #52
(dwt).
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von (dwt).
 
Registriert seit: 17.01.2013
Ort: Chemnitz
Beiträge: 4.405
(dwt). hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Kannst du das genauer Beschreiben? Ich hoffe das bei dir heut der erste April ist./////In kürze werden wir genaueres erfahren...
__________________
((-yt-))
Alle Bilder soweit nicht anders angegeben von (dwt).
D-A-F Projektkarte Chemnitz

Geändert von (dwt). (14.02.13 um 22:54 Uhr)
(dwt). ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.13, 09:34   #53
chemnitz_er
Mitglied

 
Registriert seit: 15.11.2012
Ort: chemnitz
Beiträge: 147
chemnitz_er befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Zitat:
Zitat von rotwang Beitrag anzeigen
Nach meinen Informationen ist das Bauprojekt geplatzt.
... das würde mich jetzt aber auch sehr interessieren.
chemnitz_er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.13, 01:25   #54
(dwt).
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von (dwt).
 
Registriert seit: 17.01.2013
Ort: Chemnitz
Beiträge: 4.405
(dwt). hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Direkt am Dresdner Platz, wo eine neue Brücke gebaut wird liegt auch das in Chemnitz sehr bekannte Conti Loch.
Nun habe ich mich einmal überzeugen wollen wie es darin so aussieht. Nun ist es wahrlich nicht klein und aber kann ich sagen,
das die in der Presse besagten Rodungen zur Baufreiheit bis zum letzten Halm:-) vollendet wurden.
Also, ein Auftrag ist bis zum ende erledigt und ich möchte nicht daran denken das dieses Projekt gescheitert sein sollte.

In den nächsten Tagen wissen wir sicher mehr.



...Unvorstellbar währe es noch weitere Siebzehn jahre da runter zu Blicken..



Nee!





__________________
((-yt-))
Alle Bilder soweit nicht anders angegeben von (dwt).
D-A-F Projektkarte Chemnitz
(dwt). ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.13, 14:47   #55
chemnitz_er
Mitglied

 
Registriert seit: 15.11.2012
Ort: chemnitz
Beiträge: 147
chemnitz_er befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Zitat:
Zitat von rotwang Beitrag anzeigen
Nach meinen Informationen ist das Bauprojekt geplatzt.
Es wäre sehr erfreulich, dazu noch ein paar Worte mehr zu lesen.
chemnitz_er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.13, 19:15   #56
lguenth1
Platin-Mitglied

 
Registriert seit: 16.10.2008
Ort: Rochlitz
Beiträge: 2.367
lguenth1 ist im DAF berühmtlguenth1 ist im DAF berühmt
Für das gegenüber dem Conti-Loch geplante Parkhaus will die Stadt mittels eines Bebauungsplanes immerhin einige gestalterische Vorgaben machen (Beschlussvorlage):

- Prüfung der Festsetzung eines Mischgebietes gem. § 6 BauNVO bzw. eines Kerngebietes gem. § 7 BauNVO mit Ausschluss kerngebietstypischer Vergnügungsstätten (Spielhallen) und Tankstellen unter Berücksichtigung der Prioritäten aus dem Zentrenkonzept
- Festsetzung von Baulinien zur Ausbildung eindeutiger straßenbegleitender Baufluchten
- Festsetzung einer Mindesttraufhöhe von 15 m, bezogen auf die jeweilige Höhenlage der angrenzenden Straße
- Ausschluss von sichtbaren Garagengeschossen im Erdgeschoss zur Bahnhofstraße
- Etablieren einer Erdgeschossnutzung, die die Aufwertung des Straßenraumes unterstützt
- Sicherung der Umsetzung des Konzeptes zum Ausbau der Bahnhofstraße
lguenth1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.13, 23:25   #57
(dwt).
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von (dwt).
 
Registriert seit: 17.01.2013
Ort: Chemnitz
Beiträge: 4.405
(dwt). hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Doch nur ein Parkhaus..
Und dann ein Parkplatz.

Geändert von (dwt). (11.02.14 um 01:08 Uhr)
(dwt). ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.13, 20:55   #58
(dwt).
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von (dwt).
 
Registriert seit: 17.01.2013
Ort: Chemnitz
Beiträge: 4.405
(dwt). hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Das ChemnitzFernsehen, auch SachsenFernsehen genannt, hat zu den geplanten Parkhaus gegenüber dem Contiloch einen Bericht.

Klick

Verstehen kann ich nicht, warum man da nicht auch an Wohnungen denkt, statt nur für's Auto ???
An fast gleicher Stelle ist das Contiloch und wenn es nicht gescheitert ist
dann werden hier auch 500, 600 Parkplätze
In Form einer Tiefgarage geplant und verwirklicht.
Ich frage mich was das soll..
Man kann doch mehr daraus machen.
Gut finde ich das da nicht gleich und sofort Grünes Licht gegeben wird und
die Vorschläge reichen zwar nicht so ganz aus, aber immerhin will man nicht nur einen Parkklotz.

Geändert von (dwt). (11.02.14 um 01:09 Uhr) Grund: Optimierung
(dwt). ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.13, 22:21   #59
rotwang
 
Beiträge: n/a
Die Grafik im Bericht hat es zwar gezeigt, aber extra genannt wird es nicht. Herr Mierbach hat das Bürogebäude an der Brückenstraße gekauft. Anders wie man von außen annehmen mag, ist dieses im Inneren nur teilsaniert. Er möchte das Gebäude fertig ausbauen und steht in Verhandlung ein größeres Unternehmen mit entsprechender Mitarbeiterzahl in die Innenstadt in das Gebäude zu holen. Herr Mierbach sieht für dies Mitarbeiter Bedarf für ein Parkhaus und möchte es hinter dem Gebäude auf dem Grundstück, das er dazu gekauft hat, bauen.
  Mit Zitat antworten
Alt 07.03.13, 22:35   #60
(dwt).
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von (dwt).
 
Registriert seit: 17.01.2013
Ort: Chemnitz
Beiträge: 4.405
(dwt). hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Zitat:
Zitat von rotwang Beitrag anzeigen
Die Grafik im Bericht hat es zwar gezeigt, aber extra genannt wird es nicht. Herr Mierbach hat das Bürogebäude an der Brückenstraße gekauft. Anders wie man von außen annehmen mag, ist dieses im Inneren nur teilsaniert. Er möchte das Gebäude fertig ausbauen und steht in Verhandlung ein größeres Unternehmen mit entsprechender Mitarbeiterzahl in die Innenstadt in das Gebäude zu holen. Herr Mierbach sieht für dies Mitarbeiter Bedarf für ein Parkhaus und möchte es hinter dem Gebäude auf dem Grundstück, das er dazu gekauft hat, bauen.
Da erscheint es ja in einen ganz anderen Licht.
Da Frage ich mich aber, warum die Presse nur einen Teil der Geschichte veröffentlicht?
Das ist mir vor längerer Zeit auch schon einmal aufgefallen,
wo man über einen Abriss vor ein paar Jahren berichtete und das war es schon.
weder was daraus nun wird und ob es welche Zukunft geben wird, wurde
in keinster Weise angedeutet. Heute steht da ein Kindergarten.
Ist das gewollt oder schlechter Jounalismus?

In diesen Fall wendet sich die abkehr meiner Meinung,
jedoch sollte man versuchen das Erdgeschoß Lebendig mit Läden etc. zu gestalten.
und vielen dank für deine Information.

Geändert von (dwt). (11.02.14 um 01:12 Uhr)
(dwt). ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:25 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum