Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Westen > Essen/Duisburg


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.01.13, 18:56   #31
Fat Toni
Junior-Mitglied

 
Benutzerbild von Fat Toni
 
Registriert seit: 25.03.2009
Ort: Essen
Alter: 47
Beiträge: 64
Fat Toni könnte bald berühmt werden
Insgesamt bin ich der Meinung das fünf Etagen für die Randbebauung doch recht klein wirkt, und damit meine ich das gesamte Univiertel. Kann man gut am AOK Gebäude, welches selbst an der Friedrich-Ebert-Straße durch die alten gegenüberliegenden Gebäude überragt wird, erkennen. Manchmal ist weniger... einfach nur weniger. Zwei Etagen mehr hätten alles doch großstädtischer wirken lassen.

Zitat:
Zitat von RiCoH Beitrag anzeigen
Der höhere Turm gefällt mir ebenfalls, wahrscheinlich auch dem Vorstand, weil dieser dort wohl untergebracht wird. Laut Bebauungsplan wird dieser sechs Etagen hoch sein.
Glaube nicht das dort der Vostand untergebracht wird. Für mich wirkt das wie so eine Art Anlaufpunkt für die Bürger/Begegnungsstätte. Die oberste Etage ist auch m.M.n keine richtige Etage, sondern eher so eine transparente Projektionsfläche. Die Etage darunter sehe ich vielleicht als Konferrenzraum evtl. als Restaurant/Cafe.
Fat Toni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.13, 13:56   #32
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.010
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
Parkhaus der WAZ-Mediengruppe

PM: "Bebauungsplanentwurf wird öffentlich ausgestellt: Die Öffentlichkeit kann sich in der Zeit vom 11. bis 22. März über die allgemeinen Ziele sowie die wesentlichen Auswirkungen der Planung des neuen Parkhauses im Universitätsviertel im Rahmen einer Ausstellung informieren.

Das Bebauungsplanverfahren soll die planungsrechtlichen Voraussetzungen für die Errichtung des Parkhauses schaffen. Die erforderlichen Stellplätze sollen in einer circa 120 Fahrzeuge fassenden Tiefgarage unterhalb der Unternehmenszentrale und in einem Parkhaus mit rund 300 Einstellplätzen auf der westlichen Seite der Segerothstraße untergebracht werden. Zusätzlich sollen innerhalb des Plangebietes auch Büronutzungen möglich werden. In der Pla-nung vorgesehen ist daher ein Gewerbegebiet mit maximal sechsgeschossigen Gebäuden. [...]

Darüber hinaus kann das städtebauliche Planungskonzept auch im Internet unter der Seite www.essen.de/stadtplanung eingesehen werden."

Quelle: http://www.essen.de/de/meldungen/pre...ng_780354.html
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.14, 22:09   #33
Baumi
Ruhrgebietsfan
 
Registriert seit: 10.03.2008
Ort: Bochum Ruhrgebiet
Beiträge: 37
Baumi befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Funke Mediengruppe

Im derwesten.de werden jetzt die neuen Pläne vorgestellt. Spatenstich ist für den kommenden Herbst vorgesehen.
http://www.derwesten.de/staedte/esse...id9278782.html
Baumi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.14, 17:47   #34
Innenstadt
Junior-Mitglied

 
Benutzerbild von Innenstadt
 
Registriert seit: 03.12.2008
Ort: Essen
Alter: 37
Beiträge: 45
Innenstadt befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Neubau WAZ-Zentrale

Nachfolgend aktuelle Renderings der AllesWirdGut-Architekten:

http://www.alleswirdgut.cc/de/project/waz-d/
Innenstadt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.05.14, 10:57   #35
Kostik
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von Kostik
 
Registriert seit: 13.06.2007
Ort: Bochum
Beiträge: 2.591
Kostik braucht man einfachKostik braucht man einfachKostik braucht man einfachKostik braucht man einfachKostik braucht man einfachKostik braucht man einfach
Erster Spatenstich für neue Funke-Zentrale im Herbst

Auf dem letzten Grundstück im Universitätsviertel soll noch in diesem Jahr die Baustelle eingerichtet werden. Im Herbst soll der erste Spatenstich für den Neubau der Funke-Zentrale erfolgen. 2016 plant man das alte Gebäude an der Sachsenstraße zu verlassen. Projektentwickler ist Kölbl-Kruse, der auch als Investor auftritt. Das Projekt hat ein Investitionsvolumen von über 90 Millionen Euro. Die Bruttogeschossfläche der neuen Konzernzentrale beläuft sich auf 33.000 Quadratmeter.

Das Hauptgebäude der Funke-Zentrale entsteht entlang der Segerothstraße. In zentraler Lage, dem Einkaufszentrum Limbecker Platz direkt gegenüber, ist zudem ein kleinerer, Rundbau geplant. Auf der freien Fläche an der gegenüberliegenden Seite der Segeroth-straße an der Ecke Stahlstraße entsteht ein Parkhaus. In der neuen Konzernzentrale werden später rund 1000 Menschen arbeiten. Die alten Häuser im traditionellen Essener Zeitungsviertel rund um die Sachsenstraße, in der die WAZ seit den frühen 1950er Jahren beheimatet ist, sollen verkauft werden.

Quelle: WAZ


Bild: Alles Wird Gut Architekten


Bild: Alles Wird Gut Architekten


Bild: Alles Wird Gut Architekten


Bild: Alles Wird Gut Architekten


Bild: Alles Wird Gut Architekten


Bild: Alles Wird Gut Architekten


Bild: Alles Wird Gut Architekten


Bild: Alles Wird Gut Architekten
Kostik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.14, 15:25   #36
Paule
Mitglied

 
Benutzerbild von Paule
 
Registriert seit: 25.01.2009
Ort: Leipzig
Beiträge: 153
Paule könnte bald berühmt werden
Hat jemand Infos, ob am runden „WAZ Medienturm“ weiterhin digitale Reklame / digitale News etc. vorgesehen sind? Da gab es doch auch mal Ideen und Entwürfe (z.B. auf der AllesWirdGut-Homepage).
Mir würde das sehr gut gefallen, da so etwas noch einmal ein Alleinstellungsmerkmal für den Berliner Platz schaffen und die interessante bestehende Bebauung mit IKEA-Parkhaus, Colusseum, Cinemaxx & Co. super ergänzen würde.
Paule ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.14, 16:16   #37
Fat Toni
Junior-Mitglied

 
Benutzerbild von Fat Toni
 
Registriert seit: 25.03.2009
Ort: Essen
Alter: 47
Beiträge: 64
Fat Toni könnte bald berühmt werden
@Paule

ich habe gerade auch noch einmal auf der Homepage von AllesWirdGut geschaut, und dort ist dieses Bild aktuell...


Bild: AllesWirdGut

zwar mit Schrift, aber um eine Etage gekürzt

hier noch ein Bild des Foyers...


Bild: AllesWirdGut
Fat Toni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.14, 16:49   #38
JackJackson
Mitglied

 
Registriert seit: 21.09.2007
Ort: Essen/Dublin
Alter: 31
Beiträge: 145
JackJackson befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Das ganze sieht doch ganz gelungen aus und wird sicherlich zur Urbanität des Berliner Platzes Beitragen. Ich finde es auch einen gelungen Kontrast zur doch sehr abweisenden Fassade des Limbecker Platzes.

Das ich nicht so viel vom Uni-Viertel halte ist bekannt, aber immerhin bekommt dieses so einen gelungen Abschluss und ich hoffe das man die sich weiterhin ergebenen Chancen nutzt.

Weiß man schon ob es Pläne für das jetzige Gelände der Funke Gruppe gibt?
Immerhin ist das ein sehr großes Areal und die bestehende Bebauung nur schwer zu retten.
JackJackson ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.14, 20:29   #39
Baumi
Ruhrgebietsfan
 
Registriert seit: 10.03.2008
Ort: Bochum Ruhrgebiet
Beiträge: 37
Baumi befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Weiß jemand, wann es mit dem Bau losgeht. In der WAZ stand, dass Baubeginn im Herbst sei...
Baumi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.14, 19:09   #40
-penner-
Debütant

 
Registriert seit: 04.11.2014
Ort: Essen
Alter: 32
Beiträge: 3
-penner- befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
So wie es aussieht hat der Turm wieder 5 Etagen, was ich persöhnlich klasse finde.

http://www.alleswirdgut.cc/de/project/waz-d/

Mod: Willkommen im Forum. Musste deine Bilder Urlen, da hotlinkinking und ohne Quellenangabe. Bitte unsere Richtlinien beachten! nikolas
-penner- ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.14, 00:56   #41
Bau-Lcfr
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.11.2010
Ort: Rheinland
Beiträge: 10.055
Bau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle Zukunft
^ Ich zähle hier (Pläne als PDF) sogar 7, darunter die niedriger wirkende letzte - und darüber das höhere Technikgeschoss (?). Zusammen wären es etwas über 30 Meter - in der Tat wäre dort ein Höhenakzent nicht verkehrt. Ein zu niedriger Turm könnte sich in direkter Nachbarschaft des UFO-Klotzes nicht behaupten.

Das Dokument nennt August 2016 als Fertigstellungstermin, leider keinen Baubeginn.
__________________
Alle Fotos von mir. Fotos der Städte Europas, London
Bau-Lcfr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.14, 13:00   #42
-penner-
Debütant

 
Registriert seit: 04.11.2014
Ort: Essen
Alter: 32
Beiträge: 3
-penner- befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Gilt ein Erdgeschoss als Etage?^^ Und die Halbe dort ganz oben... naja 5 1/2 Etagen

Ich denke auch, dass wenn es wirklich so umgesetzt wird, die Gegend dort enorm davon Profitiert, weil a Kitas und b Gastro mitberücksichtigt sind.

Geändert von -penner- (05.11.14 um 14:14 Uhr)
-penner- ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.15, 11:10   #43
Burkhard
Mitglied

 
Registriert seit: 01.04.2008
Ort: Essen
Beiträge: 150
Burkhard befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Nachdem der Baubeginn ja immer weiter auf sich warten lässt, gab es beim WDR vor ein paar Tagen folgende Meldung:

http://www1.wdr.de/themen/infokompak...pakt36240.html

Demnach wird die Funke-Mediengruppe in Berlin eine Zentralredaktion aufbauen, die mittelfristig auch die WAZ beliefern soll. Die Arbeitsplätze sind heute noch in Essen.

Ist das unter Umständen der Anfang vom Ausstieg aus dem Projekt?
Burkhard ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.15, 09:40   #44
JackJackson
Mitglied

 
Registriert seit: 21.09.2007
Ort: Essen/Dublin
Alter: 31
Beiträge: 145
JackJackson befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Eine Ausstieg aus dem Projekt muss das nicht bedeuten, da hier lediglich die Zentralredaktion in Berlin angesiedelt wird. Dies macht aber nur einen Bruchteil der Tätigkeit aus. Hier geht es ja um die Bereiche Politik und Wirtschaft, die aus redaktioneller und medienökonomischer Sicht in Berlin sicher Sinn machen.

Zur Funke gehören aber ja auch die Lokalredaktion, die anderen Printredaktionen, Der Westen, die Radioangebote, die gesamten Verwaltungs- und Verlagsstrukturen und vieles mehr. Ein kompletter Umzug nach Berlin ist daher höchst unwarscheinlich.

Der Verlust dieser Zentralredaktion sollte für dieses Großprojekt daher keine Auswirkung haben.

Vielleicht ist man bei der neuen Führung vom Standort dort nicht überzeut und zögert deshalb, desweiteren könnte ich mir vorstellen, das man den Neubau durch den Verkauf der aktuellen Zentrale/des Grundstückes refinanzieren möchte und sich hier Probleme ergeben.
JackJackson ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.15, 21:47   #45
nambo
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 28.03.2015
Ort: Essen
Beiträge: 29
nambo sitzt schon auf dem ersten Ast
Gutes Zeichen? Das Projekt ist auch auf der Homepage der Funke Mediengruppe zu finden.

http://www.funkemedien.de/de/das-unt...-Media-office/
nambo ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:28 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum