Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Mitte > Frankfurt am Main


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.11.13, 10:27   #136
Xalinai
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Xalinai
 
Registriert seit: 22.05.2008
Ort: Köln
Alter: 55
Beiträge: 1.208
Xalinai ist essentiellXalinai ist essentiellXalinai ist essentiellXalinai ist essentiellXalinai ist essentiellXalinai ist essentiellXalinai ist essentiellXalinai ist essentiell
Wenn man zu schnell baut gibt es keine Rostschicht auf dem Baustahl und man hat keine Chance auf Sanierungsarbeiten 2020. Auf den Hochhausbaustellen ist der Baustahl immer schwarz....
Xalinai ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.13, 09:09   #137
Xalinai
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Xalinai
 
Registriert seit: 22.05.2008
Ort: Köln
Alter: 55
Beiträge: 1.208
Xalinai ist essentiellXalinai ist essentiellXalinai ist essentiellXalinai ist essentiellXalinai ist essentiellXalinai ist essentiellXalinai ist essentiellXalinai ist essentiell
Effizienz ist alles

Typisch für diese Baustelle?

Es wird am Montag früh um Neun betoniert.

Fast jede andere Baustelle in dieser Stadt hätte diese Arbeiten so geplant, dass man am Freitag mit dem betonieren fertig wird, so dass Montags die Flächen betretbar und ggf. sogar schon (Platz hat man nie zu viel) als Lagerfläche genutzt werden können.
Xalinai ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.13, 10:33   #138
Kardinal
Mitglied

 
Registriert seit: 20.09.2005
Ort: Offenbach am Main
Beiträge: 160
Kardinal ist ein geschätzer MenschKardinal ist ein geschätzer MenschKardinal ist ein geschätzer MenschKardinal ist ein geschätzer Mensch
Nach der Vorstellungen der Ausführungsplanungen zu den Rekonstruktionen Esslinger und Rotes Haus bei der letzten Ausschusssitzung am 7.11. wundert mich auch NICHTS mehr.
Ich wurde nicht nur in allen Befürchtungen bestätigt, man hat diese sogar in Sachen Dilletantismus noch bei Weitem übertroffen! Schade, daß bei der Bürgerrunde nur wenig Zuschauer und keine Presse mehr anwesend waren.
Kardinal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.13, 11:40   #139
Chris76
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 20.10.2011
Ort: Neu-Isenburg
Beiträge: 35
Chris76 ist im DAF berühmtChris76 ist im DAF berühmt
Kannst du detailierter über die Ausschusssitzung berichten?
Chris76 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.13, 18:27   #140
epizentrum
DAF-Team
 
Benutzerbild von epizentrum
 
Registriert seit: 12.04.2010
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 3.811
epizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehen
Die jüngst entstandenen Betonteile lassen sich derzeit prima von der Fluchttreppe an der Schirn aus überblicken: (Klicken für größere Version)


Bild: epizentrum
epizentrum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.13, 07:46   #141
Baufrosch
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 15.05.2012
Ort: Darmstadt
Beiträge: 341
Baufrosch ist ein wunderbarer AnblickBaufrosch ist ein wunderbarer AnblickBaufrosch ist ein wunderbarer AnblickBaufrosch ist ein wunderbarer AnblickBaufrosch ist ein wunderbarer AnblickBaufrosch ist ein wunderbarer AnblickBaufrosch ist ein wunderbarer Anblick
Besonders gelungen sind die gebogenen Aussenwände, die gut zur Rotunde der Schirn passen, aber leider nur der extremen Perspektive geschuldet sind. Ist "in echt" alles schnurgerade, aber nicht rechtwinklig. Von der Enge kriegt man schon einen guten Eindruck, und auch die Kleinräumigkeit lässt sich jetzt gut erfassen. Wer das selbst noch erblicken will, muss sich sputen, denn bald wird die Decke über EG betoniert sein, und wenn dann die ersten Wände im 1. OG stehen, war's das mit dem schönen Ausblick von hier.

Aber irgendwann wird dieser Bau ja auch fertig, und dann kann man Einblicke genießen: In's Schlafzimmer des zukünftigen Bewohners, denn zumindest in dem linken Gebäude wird es ja eine Wohnung geben.
Baufrosch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.13, 13:28   #142
epizentrum
DAF-Team
 
Benutzerbild von epizentrum
 
Registriert seit: 12.04.2010
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 3.811
epizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehen
^ Der Schwung sprach mich auch gleich an

Einen unverzerrten Blick von der genau entgegengesetzten Seite (durch ein Fenster im Haus am Dom) bietet das nachfolgende Bild, auf dem die Innenseite eines Teils der Kolonnade entlang der Schirn gut zu erkennen ist:


Bild: epizentrum
epizentrum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.13, 15:32   #143
Robbi
DAF-Team
 
Benutzerbild von Robbi
 
Registriert seit: 20.11.2009
Ort: Mainz
Alter: 34
Beiträge: 1.471
Robbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes Ansehen
Zitat:
Zitat von Beggi Beitrag anzeigen
^ Ich frage mich, warum das brasilianische Kunstwerk von der Fluchttreppe wieder entfernt wurde, das hat doch viel besser ausgesehen, als der blanke Sichtbeton.
Das habe ich mich allerdings auch gefragt, es war bemalt wirklich wesentlich ansprechender...

Da heute jemand auf der Schirntreppe ein Türchen aufgelassen hatte, poste ich mal ein paar mehr Bilder, denn selbst von hier wird man nicht mehr lange den Gesamtüberblick haben können. Alle Bilder lassen sich durch Anklicken vergrößern. Angefangen beim Stadthaus...



...und weiter nach rechts schwenkend in die Gasse, die zum Roten Haus führen wird (ehem. Tuchgaden).



In der Mitte des archäologischen Gartens lagern momentan etliche Baumstämme (hinter dem Kran).





Blick am Fluchttreppenhaus vorbei in die Bendergasse. Links an der Wand sind noch die Reste der entfernten Bemalung zu erkennen (vorher).



Und eine Übersicht über das gesamte Areal von West nach Ost.





Der kleine Ausstieg im Vordergrund war mal der Zugang zu dem wenig ansehnlichen "Tisch" (Bild von Schmittchen), der bereits Mitte August 2012 abgerissen wurde (Aufnahmen).



-Bilder von mir-
Robbi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.13, 07:55   #144
Baufrosch
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 15.05.2012
Ort: Darmstadt
Beiträge: 341
Baufrosch ist ein wunderbarer AnblickBaufrosch ist ein wunderbarer AnblickBaufrosch ist ein wunderbarer AnblickBaufrosch ist ein wunderbarer AnblickBaufrosch ist ein wunderbarer AnblickBaufrosch ist ein wunderbarer AnblickBaufrosch ist ein wunderbarer Anblick
Zitat:
Zitat von Robbi Beitrag anzeigen
In der Mitte des archäologischen Gartens lagern momentan etliche Baumstämme (hinter dem Kran).
Das sind aber eher 'Balken' als 'Baumstämme', zumindest zwei Seiten sind besäumt. Und bei der Länge dürfte das die Ausfachung für den 'Berliner Verbau' werden, der für den Aushub vor dem Dom erforderlich ist. Die Träger stecken ja schon im Boden, die Baugrube wird fast bis an den Bauzaun heranreichen. Der begonnene Aushub ist allerdings ins Stocken geraten. Seit Tagen tut sich da schon wieder gar Nichts. Zwischendurch war der Bagger sogar ganz verschwunden.
Baufrosch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.13, 14:07   #145
Baufrosch
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 15.05.2012
Ort: Darmstadt
Beiträge: 341
Baufrosch ist ein wunderbarer AnblickBaufrosch ist ein wunderbarer AnblickBaufrosch ist ein wunderbarer AnblickBaufrosch ist ein wunderbarer AnblickBaufrosch ist ein wunderbarer AnblickBaufrosch ist ein wunderbarer AnblickBaufrosch ist ein wunderbarer Anblick
Hier mal ein aktueller Blick über den Bauzaun. Vor dem Dom wird das Verfüllmaterial zwischen den alten Mauerresten wieder rausgeholt. Der normale Bagger hat Unterstützung von einem Saugbagger bekommen. Damit lässt sich der Kies entfernen, ohne den Bestand zu beschädigen. Von rechts ragt das Saugrohr ins Bild. Und zwischen den verpackten alten Mauern stehen die Stummel der neuen Bohrpfähle, die zukünftig das Stadthaus tragen werden. Sie sind offenbar noch zu lang und müssen abgestemmt werden (so soll es sein; besser, als zu kurz).



Hier wird der Saugbagger entleert (oben rechts sichtbar: 42 Filter, etwas mehr, als im Staubsauger zu Hause):



Bilder: von mir
Baufrosch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.13, 07:27   #146
Baufrosch
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 15.05.2012
Ort: Darmstadt
Beiträge: 341
Baufrosch ist ein wunderbarer AnblickBaufrosch ist ein wunderbarer AnblickBaufrosch ist ein wunderbarer AnblickBaufrosch ist ein wunderbarer AnblickBaufrosch ist ein wunderbarer AnblickBaufrosch ist ein wunderbarer AnblickBaufrosch ist ein wunderbarer Anblick
Der Bauzaun entlang der Bendergasse wurde gestern bis an die Stützen der Schirnarkaden herangerückt, um das Baufeld zu vergrößern.
Vor dem Dom wurden einige Straßenlaternen versetzt:



Auch hier wird der Bauzaun wohl noch verschoben, um der Baustelle etwas mehr Platz zu verschaffen. Der Aushub schreitet voran und ist schon unter dem ehemaligen Niveau des archäologischen Gartens angekommen:



Die Treppe in Bildmitte war vorher unter dem Pflasterbelag des archäologischen Gartens verborgen.
Der frühere Zustand aus etwa demselben Blickwinkel ist in #22 bei Beggi zu sehen. Der auf meinem Bild vorn links noch eingepackte Mauerrest ist genau derjenige, der auf Beggis Bild vorn links aus dem Bauzaun rausguckt.
Baufrosch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.13, 09:27   #147
RMA
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von RMA
 
Registriert seit: 07.02.2006
Ort: Frankfurt-Höchst
Alter: 35
Beiträge: 1.499
RMA hat eine wundervolle ZukunftRMA hat eine wundervolle ZukunftRMA hat eine wundervolle ZukunftRMA hat eine wundervolle ZukunftRMA hat eine wundervolle ZukunftRMA hat eine wundervolle ZukunftRMA hat eine wundervolle ZukunftRMA hat eine wundervolle ZukunftRMA hat eine wundervolle ZukunftRMA hat eine wundervolle ZukunftRMA hat eine wundervolle Zukunft
Die letzte Ansicht dürfte dem ersten Bild von Schmittchen aus dem August 2012 entsprechen.
__________________
Meine Bilder stehen, sofern nicht explizit anders angegeben, unter der Lizenz Creative Commons „Namensnennung-keine kommerzielle Nutzung 3.0 Unported“.
RMA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.14, 19:04   #148
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 7.391
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
Die Stadthaus-Baustelle vom obersten Geschoss des Frankfurter Kunstvereins gesehen:


Bild: Schmittchen
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.14, 23:05   #149
Baufrosch
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 15.05.2012
Ort: Darmstadt
Beiträge: 341
Baufrosch ist ein wunderbarer AnblickBaufrosch ist ein wunderbarer AnblickBaufrosch ist ein wunderbarer AnblickBaufrosch ist ein wunderbarer AnblickBaufrosch ist ein wunderbarer AnblickBaufrosch ist ein wunderbarer AnblickBaufrosch ist ein wunderbarer Anblick
^
Eben erst (beim Anblick von Schmittchens Foto) ist mir die "Schlucht" zwischen Stadthaus und dem Bestand bewusst geworden. Und als ich schnell noch mal zum virtuellen Rundgang auf die Dom-Römer Internet-Seite gewechselt bin, wurde mein Verdacht bestätigt: Dort hat man geflissentlich auf die Darstellung jeglicher Geländer verzichtet. Dort, wo auf dem Foto der Bauzaun steht, wird ein Geländer erforderlich sein; im virtuellen Rundgang: Fehlanzeige. Und der U-Bahn-Ausgang an der Schirn-Rotunde, von dem ich zuerst dachte, dass er in den Visualisierungen völlig übergangen wurde, ist - mit Mühe und Not - doch erkennbar, aber ebenfalls völlig ohne die die Kante einfassenden Geländer. So sieht das im virtuellen Rundgang alles sehr smart aus.
Baufrosch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.14, 00:16   #150
Beggi
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von Beggi
 
Registriert seit: 25.04.2007
Ort: Rhein-Main-Gebiet
Beiträge: 2.544
Beggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes Ansehen
^
Der Fallschutz ließe sich bestimmt gut in Verbindung mit einer optisch ansprechenden Gastronomie-Abtrennung verwirklichen. Wo jetzt der farbenfrohe Bauzaun ist, werden später Tische, Bänke und Sonnenschirme des TABLE-Cafés stehen, eine Abtrennung würde nicht unbedingt schlecht aussehen.

Mir ist aufgefallen, dass das Stadthaus die unschöne Fluchttreppe größtenteils verdecken wird. Das ist mehr als erfreulich. Von der Schirnseite aus wird das "Prachtstück" allerdings weiterhin in voller Größe sichtbar sein, leider.
__________________
Foto(s) von Beggi, falls keine andere Quellenangabe vorhanden.
Beggi ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:26 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum