Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Mitte > Frankfurt am Main

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.02.17, 19:13   #766
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 7.890
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
Die "Bartetzko-Spolie" am Haus Markt 40

Im Folgenden soll es um ein bisher wenig bekanntes Detail am Haus "Zu den drei Römern" gehen, ergänzend zu den Baufortschritten im vorletzten Beitrag. Während an anderen Häusern vorwiegend Spolien Verwendung finden, die auf den betreffenden Parzellen selbst geborgen wurden, werden am Neubau am Eingang zum Dom-Römer-Quartier ortstypische erhaltene Bauteile aus der Umgebung eingesetzt. Alleine für das Erdgeschoss des Hauses "Zu den drei Römern" sind 15 Spolien vorgesehen.

Vor dem Giebelfenster von Markt 40 befindet sich bereits eine Säule, hauptsächlich ein Kapitell und ein zweiteiliger Schaft. Der mit Kanneluren versehene Schaftteil und das Kapitell stammen aus einem 1976 abgebrochenen Renaissancegebäude. Der seinerzeit 27 Jahre alte Dieter Bartetzko, der langjährige Architekturkritiker der FAZ, rettete die Bauteile damals aus dem Schutt. Er bewahrte sie anschließend auf, bis die Pläne für die neue Altstadt konkret wurden (FAZ-Feuilleton vom 07.09.2016). Im vergangenen Jahr wurden die Spolien am Giebel von Markt 40 eingebaut, ergänzt um neues, nicht kanneliertes Schaftstück, auf meinem Foto oben, und weitere neue Teile. Leider erlebte dies Dieter Bartetzko nicht mehr, er verstarb im Mai 2015.


Bild: Schmittchen
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.17, 16:22   #767
Beggi
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von Beggi
 
Registriert seit: 25.04.2007
Ort: Rhein-Main-Gebiet
Beiträge: 2.679
Beggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes Ansehen
Wie in Beitrag #766 bereits erwähnt, sind die Fassaden der Häuser "Zur Flechte" und "Schildknecht" entrüstet. Leider ist von keiner Position außerhalb des Baugeländes ein Blick auf die beiden Neu- bzw. Nachbauten möglich. Selbst vom Main Tower aus sind lediglich ein paar Dachspitzen (blassgelbe Gauben) zu sehen.

An der Braubachstraße wird sichtlich fleißig gearbeitet.

__________________
Foto(s) von Beggi, falls keine andere Quellenangabe vorhanden.
Beggi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.17, 16:14   #768
Baufrosch
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 15.05.2012
Ort: Darmstadt
Beiträge: 401
Baufrosch ist essentiellBaufrosch ist essentiellBaufrosch ist essentiellBaufrosch ist essentiellBaufrosch ist essentiellBaufrosch ist essentiellBaufrosch ist essentiellBaufrosch ist essentiellBaufrosch ist essentiell
Nachdem die FNP kürzlich über die Rekonstruktion der Stuckdecke in der Goldenen Waage berichtet hat (verlinkt ist der Artikel schon weiter oben), gibt es jetzt auch einen Bericht auf der DomRömer-Website.
Im Text finden sich zwar keine neuen Fakten, aber es gibt einige weitere Bilder anzuschauen.
Baufrosch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.17, 18:51   #769
penultimo
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von penultimo
 
Registriert seit: 14.09.2010
Ort: ffm
Beiträge: 394
penultimo ist ein wunderbarer Anblickpenultimo ist ein wunderbarer Anblickpenultimo ist ein wunderbarer Anblickpenultimo ist ein wunderbarer Anblickpenultimo ist ein wunderbarer Anblickpenultimo ist ein wunderbarer Anblickpenultimo ist ein wunderbarer Anblickpenultimo ist ein wunderbarer Anblick
Braubachstraße 25

Seit Beggis Post #770 wurde dem Gebäude Braubachstraße 25 das Belvederchen aufgesetzt. Man sieht es sehr schön auf dem webcam Photo:



Quelle: webcam der Dom-Römer GmbH
__________________
Bild(er) von mir, wenn nicht anderweitig gekennzeichnet.
penultimo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.17, 15:51   #770
epizentrum
DAF-Team
 
Benutzerbild von epizentrum
 
Registriert seit: 12.04.2010
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 4.246
epizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehen
^ Ebenfalls auf der Webcam ist zu sehen, dass Markt 38 jetzt freiliegt. Und die moderne Fassade macht Eindruck:



Vom Schirn-Plateau aus mit Sockel und den Pergola-Stangen im Vordergrund:



Etwas schräger (wegen großen Weitwinkels links ziemlich in die Breite gestreckt):



Der Giebel:



Die Rückseite in zwei klickbaren Bildern:

Bild: http://www.dafmap.de/d/serve.py?2017/EPI_D8G0495.jpg Bild: http://www.dafmap.de/d/serve.py?2017/EPI_D8G0496.jpg

Apropos Pergola. So sieht der Krönungsweg zur Zeit aus:



Zum Schluss noch ein Schmankerl, das sich ganz im Hintergrund des vorigen Bildes andeutet. Hier entsteht das Fachwerk des Roten Hauses:


Bilder: epizentrum
epizentrum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.17, 09:45   #771
Baufrosch
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 15.05.2012
Ort: Darmstadt
Beiträge: 401
Baufrosch ist essentiellBaufrosch ist essentiellBaufrosch ist essentiellBaufrosch ist essentiellBaufrosch ist essentiellBaufrosch ist essentiellBaufrosch ist essentiellBaufrosch ist essentiellBaufrosch ist essentiell
Unter der Überschrift Projektfortschritt März 2017 gibt's bei DomRömer 4 weitere Fotos von Markt 38/40, Krönungsweg und Markt 20.

-----------------
Mod: Vielen Dank. In diesem Fall sollte nichts gegen das Einbinden als Thumbs sprechen.


Bild: https://abload.de/img/1ybsls.jpgBild: https://abload.de/img/2qfstz.jpg

Bild: https://abload.de/img/389sst.jpgBild: https://abload.de/img/4kqsbr.jpg
Alle Bilder: © DomRömer GmbH
Baufrosch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.03.17, 17:23   #772
Beggi
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von Beggi
 
Registriert seit: 25.04.2007
Ort: Rhein-Main-Gebiet
Beiträge: 2.679
Beggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes Ansehen
Die Fachwerk-Konstruktion von Markt 17 "Rotes Haus" steht vollständig. Zum Einsatz kamen alte Holzbalken, vielleicht von einem anderen abgerissenen Gebäude. Nur die Decken und der Dachstuhl wurden aus neuem Holz gefertigt.



Auch zu erkennen, die ersten Stelen der Pergola sind mit rotem Sandstein "überzogen" worden (vermutlich Steine mit einem runden Loch, durch das die Stahlstangen passen).





Vom Dom-Turm aus sind schon jetzt viele Details der entstehenden "Altstadt" sichtbar. Sagenhaft:











__________________
Foto(s) von Beggi, falls keine andere Quellenangabe vorhanden.
Beggi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.17, 02:40   #773
RobertKWF
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von RobertKWF
 
Registriert seit: 07.07.2008
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 532
RobertKWF sorgt für eine nette AtmosphäreRobertKWF sorgt für eine nette AtmosphäreRobertKWF sorgt für eine nette Atmosphäre
Nun doch ein peinlicher Unfall in der Neuen Altstadt

Dom-Römer-Areal: Bau-Thread

Diese Pergola am Krönungsweg zwischen Römerberg und Dom ist ein Sakrileg inmitten der Neuen Altstadt und nicht zu
beschönigen. Je mehr man nun von der Pergola in den baulichen Vorbereitungen und in Visualisierungen zu sehen
bekommt umso deutlicher wird ihre abscheuliche Wirkung in dieser Umgebung, das war abzusehen.
Nach Beratung, Erkenntnis und Revidierung dieser Fehlplanung kann das Gebilde zum Beispiel sehr dekorativ im Nizza
oder unten am südlichen Ufer des Mains, am Museumsufer vielleicht, einen besser geeigneten und zukunftsfähigeren
Standort finden.
Bis dahin empfehle ich zur Abmilderung dieser scheußlichen Verfremdung, wilden Wein darüber wuchern zu lassen, der
wächst relativ schnell.
__________________
Text und Gestaltung: R.KWF
RobertKWF ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.17, 10:04   #774
Eagle1
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 21.10.2012
Ort: Hamburg/Frankfurt
Beiträge: 288
Eagle1 ist im DAF berühmtEagle1 ist im DAF berühmt
^Naja, abscheuliche Wirkung ist jetzt schon etwas übertrieben formuliert. Fehl am Platz ja, aber man kann das doch in Zukunft jederzeit noch problemlos entfernen/abbauen - mich beschäftigen dagegen eher Fehlbauten, die nur noch mit sehr viel Aufwand korrigiert werden könnten, wenn überhaupt (zB Senckenberg).
Eagle1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.17, 02:51   #775
RobertKWF
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von RobertKWF
 
Registriert seit: 07.07.2008
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 532
RobertKWF sorgt für eine nette AtmosphäreRobertKWF sorgt für eine nette AtmosphäreRobertKWF sorgt für eine nette Atmosphäre
Dom-Römer-Areal: Bau-Thread

An der Rotunde der Schirn-Kunsthallle hat man schon seit einigen Tagen damit begonnen die unteren, schwarz versifften
Fassadenplatten durch neue, hellere Steinplatten zu ersetzen. Sieht natürlich jetzt besser aus. Mal sehen wie lange.


__________________
Text und Gestaltung: R.KWF
RobertKWF ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.17, 12:41   #776
Schöne Aussicht
Mitglied

 
Registriert seit: 18.08.2014
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 128
Schöne Aussicht sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreSchöne Aussicht sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreSchöne Aussicht sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Markt 40

Statt unnützer "Uffreschung" über Nebensächlichkeiten lieber mal wieder was Informatives: bei Markt 40 hat man mit der Verkleidung des Erdgeschosses begonnen. Die angekündigten Spolien könnten also bald eingebaut werden. Und nochmals danke für die tollen Fotos vom Domturm herunter. Da sieht man doch deutlich schärfer als durch die Webcam.
Schöne Aussicht ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.17, 14:28   #777
RYAN-FRA
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 07.04.2009
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 975
RYAN-FRA ist essentiellRYAN-FRA ist essentiellRYAN-FRA ist essentiellRYAN-FRA ist essentiellRYAN-FRA ist essentiellRYAN-FRA ist essentiellRYAN-FRA ist essentiellRYAN-FRA ist essentiellRYAN-FRA ist essentiellRYAN-FRA ist essentiell
Pergola

Man baut ja munter weiter Sandsteinsäulen auf. Ich bin erstaunt, wie filigran die ausfallen. Hatte sie etwas fetter erwartet. Aber so ist es vielleicht auch besser. Dann wirkt das Ganze Konstrukt eher wie eine Pergola und weniger wie ein Bauwerk.
RYAN-FRA ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.17, 18:16   #778
Rouleur
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 17.04.2010
Ort: München
Beiträge: 49
Rouleur befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Markt 26

Heute ist Markt 26 "Schlegel" am Eingang zum Hühnermarkt bis auf das Erdgeschoss entrüstet worden. Schaut gut aus... (Webcam).
Rouleur ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.17, 12:45   #779
sweet_meat
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von sweet_meat
 
Registriert seit: 13.04.2006
Ort: Frankfurt City
Beiträge: 617
sweet_meat hat eine wundervolle Zukunftsweet_meat hat eine wundervolle Zukunftsweet_meat hat eine wundervolle Zukunftsweet_meat hat eine wundervolle Zukunftsweet_meat hat eine wundervolle Zukunftsweet_meat hat eine wundervolle Zukunftsweet_meat hat eine wundervolle Zukunftsweet_meat hat eine wundervolle Zukunftsweet_meat hat eine wundervolle Zukunftsweet_meat hat eine wundervolle Zukunftsweet_meat hat eine wundervolle Zukunft
Markt 26, Pergola und Fassaden

Den guten Schlegel kann man derzeit natürlich nur aus der Ferne bewundern, aber dass was man hinter dem Gerüstwald hervorblitzen sieht,
sieht in der Tat sehr gut aus...





Bezüglich der Pergola bin ich in der Tat auch immer noch sehr skeptisch, allerdings fallen die Säulen in der Tat etwas filigraner aus als befürchtet
und vom Schirn-Plateau aus verdeckt sie weniger Altstadt als gedacht.
Die Frontansicht (vom Römer/Kunstverein aus) wird wahrscheinlich die problematischste und am wenigsten harmonische.
Vielleicht hätte man die Pergola mit dem auslaufenden Plateau auch von der Höhe her abstaffeln sollen?
Evtl. wird ja auch das nun zusätzlich geplante gebäude über dem U-Bahnausgang das Ganze etwas lindern?
Wir weden sehen.

Im Panorama (klick für größeres Bild):


Im Detail (klick für größeres Bild):


Auf dem Areal werden bereits allerirts die Ergeschosse verkleidet
und fleissig Fassadenteile angebracht (klick für groß)...

Alle Fotos in diesem Beitrag sind von mir, Bildrechte liegen also auch bei mir.

Fazit: Viel Licht und vielleicht ein wenig Schatten.


PS: Ich möchte hiermit übrigens ausdrücklich keine weitere seitenlange Kommentarlawine
über den „generellen Sinn oder Unsinn der Pergola“ lostreten,
sondern lediglich den Status Quo abbilden.
__________________
>> Simply loveFrankfurt <<
sweet_meat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.17, 03:06   #780
RobertKWF
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von RobertKWF
 
Registriert seit: 07.07.2008
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 532
RobertKWF sorgt für eine nette AtmosphäreRobertKWF sorgt für eine nette AtmosphäreRobertKWF sorgt für eine nette Atmosphäre
Dom-Römer-Areal: Bau-Thread

Die verschiedentlich geäußerte Beurteilung von “Sicht auf xxx Verdeckt“ oder “Sicht auf yyy nicht verdeckt“ etc. sollte ja
generell für dieses Areal nicht baubeeinflussend sein, auch wenn ich eine individuelle Ansicht dazu respektiere.
Die Altstadt war nun einmal historisch enorm dicht und eng bebaut, so dass man nur an einigen Stellen eine freie Sicht
auf bestimmte Fassaden hatte. Nur daran sollte man sich bei Planung und Bau in der Neuen Altstadt orientieren wenn es
um eine freier Sicht oder auch nicht auf bestimme Bauten geht.
So wie ich das wahrnehme, wird die leise oder laute Kontroverse zur Pergola, in- und außerhalb des DAF, vermutlich
nicht so bald verstummen.

__________________
Text und Gestaltung: R.KWF
RobertKWF ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:44 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum