Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Mitte > Wiesbaden/Mainz


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.09.16, 09:40   #91
Beggi
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von Beggi
 
Registriert seit: 25.04.2007
Ort: Rhein-Main-Gebiet
Beiträge: 2.590
Beggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes Ansehen
^ Die Verschiebung des Fertigstellungstermins der ersten Brückenhälfte um ein halbes Jahr auf Mitte 2017 wird mit den Wetter begründet. Zu viel Hiitze oder Regen hätten die Korrosionsschutzarbeiten verhindert. Beim Blick durch eine Bauwebcam fällt allerdings auf, dass noch zahlreiche Brückenteile fehlen, nicht vorhandene Teile können auch nicht korrosionsgeschützt werden. Dem Wetter die Schuld zu geben ist einfach, es kann sich nicht gegen die Anschuldigung wehren.
__________________
Foto(s) von Beggi, falls keine andere Quellenangabe vorhanden.
Beggi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.16, 15:31   #92
erschonwieder
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 10.05.2010
Ort: Fulda
Beiträge: 87
erschonwieder sitzt schon auf dem ersten Ast
die Teile, die noch fehlen, sind auf der Rettbergsau und auf der Mainzer Seite. Diese können aber erst eingesetzt bzw. betoniert werden, wenn das fehlende Stück überm Wasser eingeschwommen und eingehoben ist. Auf der webcam sieht man die Vorspannung der jeweiligen "Uferteile" noch oben. Wenn das Mittelstückeingehoben ist, senkt/spannt sich der Rest entsprechend (war ja auch bei anderen Brückenteil auch so). Erst dann werden die Lücken betoniert. Das Einschwimmen wird sich nach dem aktuellen Wasserstand aber wahrscheinlich auch noch verzögern.
erschonwieder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.16, 17:23   #93
Beggi
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von Beggi
 
Registriert seit: 25.04.2007
Ort: Rhein-Main-Gebiet
Beiträge: 2.590
Beggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes Ansehen
Sowohl auf der neuen Schiersteiner Brücke als auch auf dem einzuschwimmenden Brückenteil sind Hebe- und Befestigungsvorrichtungen zu erkennen, alles scheint bereit für das Einschwimmen des zweiten am Schiersteiner Ufer zusammengeschweißten Brückenteils zu sein.





Sogar die Firma "sarens" ist schon mit ihren typisch blauen Schwimmpontons vor Ort, wenn der Wasserstand und die Windverhältnisse stimmen, wird es bald losgehen.

__________________
Foto(s) von Beggi, falls keine andere Quellenangabe vorhanden.
Beggi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.16, 21:10   #94
Beggi
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von Beggi
 
Registriert seit: 25.04.2007
Ort: Rhein-Main-Gebiet
Beiträge: 2.590
Beggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes Ansehen
Wasserstand hoch genug!

Der Wasserstand war in den vergangenen Tagen hoch genug für das Einschwimmen des letzten fehlenden Brückenteils. Es ist 120 Meter lang und wiegt so viel wie 200 Einfamilienhäuser. Im Augenblick liegt es auf Pontons in einem Altrheinarm in Parkstellung und soll morgen oder übermorgen eingehoben werden.

Die Brückeneröffnung verschiebt sich um zwei Monate und wird im Spätsommer 2017 stattfinden.

Die Presse berichtet zahlreich: SWR, HR (mit Video), Verkehrs-Rundschau, FR
__________________
Foto(s) von Beggi, falls keine andere Quellenangabe vorhanden.
Beggi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.16, 09:35   #95
Beggi
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von Beggi
 
Registriert seit: 25.04.2007
Ort: Rhein-Main-Gebiet
Beiträge: 2.590
Beggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes Ansehen
Letzte Lücke geschlossen

Nach der kleinen Schiffsreise wurde das letzte fehlende Brückenteil eingehoben. Gegenwärtig laufen die Schweißarbeiten zur Befestigung, die einige Wochen andauern werden.

Zu den Geschehnissen zeigt der SWR ein interessantes Video.
__________________
Foto(s) von Beggi, falls keine andere Quellenangabe vorhanden.
Beggi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.17, 16:34   #96
svenb
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 26.02.2009
Ort: Wiesbaden
Alter: 32
Beiträge: 233
svenb sorgt für eine nette Atmosphäresvenb sorgt für eine nette Atmosphäresvenb sorgt für eine nette Atmosphäre
Hallo,

heute hätte das Herzstück auf Mombacher Seite betoniert werden sollen.

Dafür wurden heute gegen 10 Uhr Zwei Betonpumpen per Autokran auf den Bestandsteile der Vorlandbrücke beim Baukran gehoben und sollten von dort den Beton einbringen. Die beiden Pumpen mit 52 und 56m langem Mast sollten von unten mit jeweils einem 38m und 43m Mast beschickt werden.

Leider wurde das Betonieren gg. 13 Uhr abgesagt, da es die Wetterverhältnisse nicht zulassen. Die Pumpen sollen wieder per Kran von der Brücke geholt werden, in der Hoffnung, dass die Aktion bei besseren witterungsbedingungen nächste Woche nachgeholt werden kann.

Zwei Bilder vom einem Hobbykollegen übersandt zeigen den Einhub der beiden Pumpen:





Bildquelle: Bekannt
svenb ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.17, 20:30   #97
Beggi
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von Beggi
 
Registriert seit: 25.04.2007
Ort: Rhein-Main-Gebiet
Beiträge: 2.590
Beggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes Ansehen
Der Bau der neuen Schiersteiner Brücke macht weiter Fortschritte, es wird ja auch Zeit, wenn sie noch dieses Jahr eröffnet werden soll. Der Fußgänger- und Radweg ist angebracht, in manchen Bereichen in Form einer Betonkonstruktion, über dem Wasser als Metallvariante. Das dazugehörige Geländer existiert ebenfalls teilweise.





Sehr lobenswert ist die Tatsache, dass die neuen Brückenpfeiler optisch genauso verkleidet werden, wie ihre Pendants unter der alten Bücke. Ein stimmiges Bauen zum Bestand ist in der heutigen Zeit eher selten zu finden, viele Architekten meinen wie unter Zwang stehend, einen Akzent oder einen Kontrast setzen zu müssen. Obwohl die Brücke von unten meist nur von Schiffsbesatzungen betrachtet wird, wurde hier jedoch auf Stimmigkeit geachtet.



__________________
Foto(s) von Beggi, falls keine andere Quellenangabe vorhanden.
Beggi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.17, 08:07   #98
Dieter-MZ
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 10.08.2012
Ort: Mainz
Beiträge: 26
Dieter-MZ befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Hm, nun ja, schon irgendwie nett, diese Natursteinverkleidung. Aber im Grunde wäre auch ganz eine andere Gestaltung möglich gewesen, denn die alte Brücke wird abgerissen. "Stimmig" ist das also nur für einen kurzen Zeitraum der Ko-Existenz beider Brücken.
Dieter-MZ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.17, 10:39   #99
erschonwieder
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 10.05.2010
Ort: Fulda
Beiträge: 87
erschonwieder sitzt schon auf dem ersten Ast
Naja, Fortschritte sind relativ. Wenn man sich das Tempo anschaut, dass besonders beim Erstellen der Betondecke auf den Stahlelementen an den Tag gelegt wird, ist das schon erstaunlich langsam. Da wird z.B. bei der Autobahnbrücke der A3 bei Würzburg-Heidingsfeld ein ganz anderes Tempo gefahren. Und 100 Meter Geländer und dann erstmal wieder nichts, zeugen nicht gerade davon, dass man jemals fertig werden möchte. Und die Gemächlichkeit im Zusammenhang mit dem Schiersteiner-Kreuz (Umlegung auf die neue Brücke, Aufschüttung des Fahrbahndammes, ...) ist schon "beeindruckend". Da lässt man sich seeehr viel Zeit.
Immerhin wird am "Herzstück" irgendwas an der Oberfläche gemacht (versiegelt oder abgeschliffen). Aber auch hier sollte die Zurückschwenkung schon längst passiert sein.
erschonwieder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.17, 14:21   #100
Stifterappler
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 22.01.2009
Ort: Wiesbaden
Alter: 47
Beiträge: 91
Stifterappler sorgt für eine nette AtmosphäreStifterappler sorgt für eine nette AtmosphäreStifterappler sorgt für eine nette Atmosphäre
Zitat:
Zitat von Dieter-MZ Beitrag anzeigen
Aber im Grunde wäre auch ganz eine andere Gestaltung möglich gewesen, denn die alte Brücke wird abgerissen. "Stimmig" ist das also nur für einen kurzen Zeitraum der Ko-Existenz beider Brücken.
...nach meinem Kenntnisstand bleiben die Strompfeiler der Bestandsbrücke erhalten und werden "nur" im oberen Lagerbereich abgetragen und neu aufgebaut.
Desweiteren sollte der erwähnte Fuß-/ Radweg nicht im Fahrbahnbereich verlaufen, sondern als "eigene Brücke" im Bogen seitlich unter der Hauptbrücke über dem Wasser hängen, so das man nicht mehr mit LKWs und Autos auf Augenhöhe den Rhein überquert.
Stifterappler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.17, 14:35   #101
epizentrum
DAF-Team
 
Benutzerbild von epizentrum
 
Registriert seit: 12.04.2010
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 3.961
epizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehen
^ Eben. Auf den bestehenden Pfeilern wird die oberstromseitige (östliche) Brückenhälfte liegen. Vorher wird man die alte Auflage abbrechen und die Strompfeiler ertüchtigen. Die andere Hälfte der Brücke liegt auf den 12 neu gebauten Doppelpfeilern, von denen die im Fluss liegenden - analog zum Bestand - mit buntem Naturstein verkleidet wurden. Siehe dazu die anschauliche Bauablauf-Erklärung im Video von Hessen Mobil, insbesondere ab 4:36.

Zur Erinnerung an die Planung und die separat verlaufende, mit Seilen abgehängte Fuß-/Radwegbrücke nachfolgend auch noch einmal das Entwurfsbild, das weiter oben im Strang nicht mehr direkt sichtbar ist:


Bild: Grontmij BGS-Ingenieurgesellschaft / Ferdinand Heide Architekten, beide Frankfurt am Main
epizentrum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.17, 13:24   #102
Beggi
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von Beggi
 
Registriert seit: 25.04.2007
Ort: Rhein-Main-Gebiet
Beiträge: 2.590
Beggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes Ansehen
Hessen Mobil erklärt (Frage 13.) die "häufig gestellten Fragen" und beantwortet auch die Unklarheiten bezüglich des Geh- und Radweges: "Ab ca. Mitte 2017 wird auf der ersten fertigstellten Brückenhälfte ein kombinierter Geh- und Radweg zur Verfügung stehen."

Auf der unterstromigen Seite wurde eine asphaltierte Rampe errichtet, die eigentlich nur für Fußgänger und Radfahrer zum Erreichen der Brückenoberfläche gedacht sein kann. Ob die oben gezeigte Hänge-Version des kombinierten Weges noch aktuell ist und später auf der oberstromigen Seite noch kommt, ist gegenwärtig nicht ersichtlich.
__________________
Foto(s) von Beggi, falls keine andere Quellenangabe vorhanden.
Beggi ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:11 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum