Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Mitte > Frankfurt am Main


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.01.13, 14:17   #61
Beggi
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von Beggi
 
Registriert seit: 25.04.2007
Ort: Rhein-Main-Gebiet
Beiträge: 2.564
Beggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes Ansehen
AWR hat für das MainTor-Projekt eine Dauerkarte erworben. Schon lange sind die Abbruchgebäude über dem Straßenniveau verschwunden, im Boden scheinen jedoch noch jede Menge Fundamente und Mauern versteckt zu sein. Heute hob AWR mit drei Baggern im Weiterreich-Verfahren einen tiefen Trichter aus.



Auf dem Dach des PRIMUS sind schon seit etlichen Wochen keine Veränderungen mehr zu beobachten. Der begonnene Dachaufbau scheint vor sich hin zu rosten:

__________________
Foto(s) von Beggi, falls keine andere Quellenangabe vorhanden.
Beggi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.13, 10:16   #62
epizentrum
DAF-Team
 
Benutzerbild von epizentrum
 
Registriert seit: 12.04.2010
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 3.899
epizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehen
Wenn ich es heute morgen beim Vorbeifahren richtig sah, steht auf dem Gelände jetzt ein dritter Kran.
epizentrum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.13, 03:26   #63
Der Wolf
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 11.12.2008
Ort: Frankfurt und Köln
Beiträge: 8
Der Wolf befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
@epizentrum: Von der Deutschherrnbrücke war heute Abend kein dritter Kran zu sehen, daher war es entweder ein kleiner Hilfskran (unter 30m) oder es sind noch zwei.
Der Wolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.13, 16:38   #64
epizentrum
DAF-Team
 
Benutzerbild von epizentrum
 
Registriert seit: 12.04.2010
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 3.899
epizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehen
Am Primus-Anbau entstanden in den letzten Tagen die Arkadenpfeiler:



Auf diesem Foto von der Seite sieht man den Abstand zwischen den neuen Pfeilern und dem Hauptkörper. An der Porta-Ecke ragen die Bewehrungskörbe und -stangen weiter in die Höhe. Bald folgt der Beton. Auf dem folgenden Bild ist rechts auch besagter dritter Kran zu sehen:


Bilder: epizentrum

Hier ein weiterer Blick über die Porta-Baustelle.
epizentrum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.13, 12:22   #65
MathiasM
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von MathiasM
 
Registriert seit: 19.06.2010
Ort: Friedrichsdorf
Beiträge: 1.856
MathiasM hat eine wundervolle ZukunftMathiasM hat eine wundervolle ZukunftMathiasM hat eine wundervolle ZukunftMathiasM hat eine wundervolle ZukunftMathiasM hat eine wundervolle ZukunftMathiasM hat eine wundervolle ZukunftMathiasM hat eine wundervolle ZukunftMathiasM hat eine wundervolle ZukunftMathiasM hat eine wundervolle ZukunftMathiasM hat eine wundervolle ZukunftMathiasM hat eine wundervolle Zukunft
Der Baufortschritt nach einem Monat, trotz Weihnachtszeit und Frost, ist schon beachtlich im Vergleich zu thomasfra’s Bild in #61



Auch ein zweiter Wipper wurde mittlerweile aufgestellt, so dass nun 4 Krane ihren Dienst tun. Eine weitere Kranansicht mit allen vieren gibt es hier.

__________________
Bilder von mir falls nicht anders angegeben
MathiasM ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.13, 23:49   #66
thomasfra
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von thomasfra
 
Registriert seit: 07.08.2007
Ort: Frankfurt am Main
Alter: 59
Beiträge: 2.459
thomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehen
Ein Blick in die Grube zeigt, hier gehts weiterhin gut voran. Ein Gesamtbild und einmal linke Ecke, rechte Ecke. Auch der Primusanbau geht langsam in die Höhe.








Bilder: thomasfra
__________________
Soweit nicht anders angegeben, sind die Bilder von thomasfra
thomasfra ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.13, 17:41   #67
Beggi
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von Beggi
 
Registriert seit: 25.04.2007
Ort: Rhein-Main-Gebiet
Beiträge: 2.564
Beggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes Ansehen
Erstaunlich, wie dicht die Kräne auf dem Areal stehen:

__________________
Foto(s) von Beggi, falls keine andere Quellenangabe vorhanden.
Beggi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.13, 19:40   #68
Beggi
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von Beggi
 
Registriert seit: 25.04.2007
Ort: Rhein-Main-Gebiet
Beiträge: 2.564
Beggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes Ansehen
MAINTOR PORTA

Die Tiefgarage des Blockrandes vervollständigt sich immer mehr - trotz erhöhtem Schwierigkeitsgrad. Die weißen Stützrohre sind im Weg und werden einfach mit in die Decken einbetoniert. Da nicht anzunehmen ist, dass sie für immer bleiben, werden nach Fertigstellung einige kniffelige Aufgabenstellungen zu lösen sein.





Das Hochhaus "MAINTOR PORTA" ist bei OG 1 angekommen, die Grundfläche wirkt nicht sehr groß.
Das folgende Panorama lässt sich >>> hier <<< vergrößern.

__________________
Foto(s) von Beggi, falls keine andere Quellenangabe vorhanden.
Beggi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.13, 18:13   #69
RMA
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von RMA
 
Registriert seit: 07.02.2006
Ort: Frankfurt-Höchst
Alter: 35
Beiträge: 1.499
RMA hat eine wundervolle ZukunftRMA hat eine wundervolle ZukunftRMA hat eine wundervolle ZukunftRMA hat eine wundervolle ZukunftRMA hat eine wundervolle ZukunftRMA hat eine wundervolle ZukunftRMA hat eine wundervolle ZukunftRMA hat eine wundervolle ZukunftRMA hat eine wundervolle ZukunftRMA hat eine wundervolle ZukunftRMA hat eine wundervolle Zukunft
Dass die Stützrohre mit einbetoniert werden, ist ja wirklich sehr interessant. Ich nehme mal an, dass die Geschossdecken die Horizontalaussteifung übernehmen, sobald sie fertig sind. Werden die Stützrohre dann einfach abgeflext und aufgefüllt?
__________________
Meine Bilder stehen, sofern nicht explizit anders angegeben, unter der Lizenz Creative Commons „Namensnennung-keine kommerzielle Nutzung 3.0 Unported“.
RMA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.13, 15:10   #70
epizentrum
DAF-Team
 
Benutzerbild von epizentrum
 
Registriert seit: 12.04.2010
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 3.899
epizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehen
Der Primus-Anbau hat inzwischen eine Form angenommen, anhand derer man sich das Endergebnis langsam vorstellen kann:



Hinten sieht man den wachsenden Porta-Bau. Hier der Blick von Süden:


Bilder: epizentrum

Die einbetonierten Stützrohre, die in den Vorbeiträgen zu sehen sind, finde ich hochinteressant. Auf Beggis erstem Bild meine ich zu erkennen, dass die Rohre durch eine verschalte Aussparung laufen. Abflexen und stückweise Entfernung dürfte demnach möglich sein. Kann diese Vorrichtung mit dem Theatertunnel zusammenhängen, der unmittelbar unter der Grundstücksgrenze entlangläuft? In größerer Tiefe verläuft der Stadtbahntunnel für die U4 und U5.
epizentrum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.13, 15:29   #71
tunnelklick
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 01.06.2011
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 1.306
tunnelklick hat eine wundervolle Zukunfttunnelklick hat eine wundervolle Zukunfttunnelklick hat eine wundervolle Zukunfttunnelklick hat eine wundervolle Zukunfttunnelklick hat eine wundervolle Zukunfttunnelklick hat eine wundervolle Zukunfttunnelklick hat eine wundervolle Zukunfttunnelklick hat eine wundervolle Zukunfttunnelklick hat eine wundervolle Zukunfttunnelklick hat eine wundervolle Zukunfttunnelklick hat eine wundervolle Zukunft
Ein Zusammenhang mit dem Theatertunnel könnte durchaus insofern bestehen, als seinetwegen eine andere Form des Baugrubenverbaus vielleicht nicht möglich war und ist. Eine Trägerbohlwand müsste, um ohne die abgebildeten Stützen auszukommen, im dahinter liegenden Erdreich rückverankert werden. Vielleicht war das hier wegen der Lage des Tunnels nicht möglich, weil die Anker, bis zur Tunnelwand nicht die erforderliche Länge hätten haben können; wobei es nicht nur am Tunnel gelegen haben mag, sondern auch an den darüber verlaufenden Hauptsammlern der Stadtentwässerung, die auf einigen Trassen in der Innenstadt die Ausmasse von befahrbaren Tunnels haben.

P.S. Mancher wird sich vielleicht daran erinnern, dass vor einiger Zeit (ist das 2 Jahre her?) beim Bau eines Bürogebäudes an der Bockenheimer Landstraße ein solche Rückverankerung der Baugrube die Tunnelwand des C-Tunnels durchstoßen und der nächsten passierende U-Bahn der Linie 7 den Stromabnehmer abgerissen hat; Personen kamen nicht zu Schaden; nicht auszudenken, wenn der Anker etwas tiefer gesetzt worden wäre...

P.P.S: Das war am 12.12.2007 und betraf den Neubau Bockenheimer Landstrasse 33-35 (Projekt "Westend Windows").

Geändert von tunnelklick (22.02.13 um 15:40 Uhr) Grund: Nachträge
tunnelklick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.13, 18:27   #72
epizentrum
DAF-Team
 
Benutzerbild von epizentrum
 
Registriert seit: 12.04.2010
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 3.899
epizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehen
Porta wächst weiter, und der Primus-Turm erhält seine neue Krone. Hier ein Detailfoto der Betonstützen und Stahlträger und nachfolgend ein Gesamteindruck:


Bilder: epizentrum
epizentrum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.13, 03:08   #73
epizentrum
DAF-Team
 
Benutzerbild von epizentrum
 
Registriert seit: 12.04.2010
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 3.899
epizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehen
Die Baustelle(n) von der Ostseite betrachtet. Am Anbau erkennt man, dass die Kolonnadenstützen filigran wirken. Auf dem Dach wird ein wenig weiter in die Höhe gebaut. Hinter dem Karmeliterkloster lugt bereits der Porta-Rohbau hervor. In ein paar Wochen wird er als Hochhaus erkennbar sein:


Bild: epizentrum
epizentrum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.13, 14:58   #74
Beggi
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von Beggi
 
Registriert seit: 25.04.2007
Ort: Rhein-Main-Gebiet
Beiträge: 2.564
Beggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes Ansehen
Maintor Primus

Es wirkt fast so, als hätten sich die Planer des Primus mit denen des TaunusTurms abgesprochen, die Bauweise ähnelt sich sehr. An den Außenwänden wird mit Fertig-Betonstützen gearbeitet, die mit Hilfe von Streben am massiven Hochhauskern befestigt werden. Sehr erfreulich, dass es nach längerem Stillstand an der Hochhauskrone weitergeht.

__________________
Foto(s) von Beggi, falls keine andere Quellenangabe vorhanden.
Beggi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.13, 16:11   #75
World Tower
Junior-Mitglied

 
Benutzerbild von World Tower
 
Registriert seit: 27.01.2011
Ort: bei Heidelberg
Beiträge: 95
World Tower sorgt für eine nette AtmosphäreWorld Tower sorgt für eine nette AtmosphäreWorld Tower sorgt für eine nette Atmosphäre
fotos vom sonntag, rechts auf dem boden ist einiges an stahl verbaut worden.





World Tower ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:49 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum