Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Westen > Essen/Duisburg

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.04.12, 13:29   #31
Duis.burg.er
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Duis.burg.er
 
Registriert seit: 13.03.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.622
Duis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfach
Bahnhofsvorplatz samt Umfeld: Baustart im Sommer?

Im Sommer könnten die Bauarbeiten am Bahnhofsvorplatz endlich beginnen, so zumindest Ralf Oehmke, Chef der Innenstadt-Entwicklungsgesellschaft. Bisher haben sich die Planungen in die Länge gezogen, was vor allem auf die finanzielle Situation der Stadt zurückgeführt wird. Dies habe zu einer langen Bearbeitungszeit geführt. Außerdem lief die Ausschreibung nicht optimal. So gab es nur ein Angebot, das zudem etwa 70 % über dem einkalkulierten Preis lag. Ohne diese Verzögerungen hätte man bereits im zweiten Halbjahr des vergangenen Jahres mit den Maßnahmen beginnen können.

Durch die Komplexität des Planungsprozesses dauert die Aufstellung des Bebauungsplan für die neue Hauptverwaltung von Multi Development. Es wird aber davon ausgegangen, dass das Verfahren bis zum Sommer abgeschlossen ist. Aus den Mitteln des Grundstücksverkauf soll der Umbau der Mercatorstraße im Bereich des Hauptbahnhofes finanziert werden.

Quelle: Ein Spaziergang durch die Innenstadt (Der Westen vom 21. April 2012)
__________________
Liebe kennt keine Liga - einmal Zebra, immer Zebra!
Duis.burg.er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.06.12, 02:17   #32
Duis.burg.er
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Duis.burg.er
 
Registriert seit: 13.03.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.622
Duis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfach
Baustart am Bahnhofsvorplatz verzögert sich weiter

Nach Informationen von Der Westen scheint sich der Baustart am Bahnhofsvorplatz weiter zu verzögern. Bei der erneut durchgeführten Ausschreibung gab es wieder deutlich teuere Angebote. Es ist von bis zu einer Millionen Euro Mehrkosten die Rede, Geld das die Stadt angesichts von 82 Millionen Euro, die eingespart werden müssen, nicht übrig hat.
Am 18. Juni widmet sich die Bezirksvertretung Mitte in einer Sondersitzung den Verzögerungen der Arbeiten am Bahnhofsvorplatz, um vor allem die Randbebauung nicht in Gefahr zu bringen. Weil auch in die Innenhafen-Entwicklung ins Stocken geraten ist, ist es möglich, dass die verantwortliche Innenstadtentwicklungsgesellschaft aufgelöst wird. Deren Mitarbeiter könnten im Anschluss in die Stadtverwaltung wechseln.


Das Bild zeigt den Bahnhofsvorplatz im August 2011, verändet hat sich die Situation bis heute nicht, wodurch das Bild noch eine gewisse Aktualität besitzt

Quelle: eigenes Bild

Meiner Meinung nach ist es erfreulich, dass sich die Bezirksvertretung Mitte endlich bezüglich der Verzögerungen am Bahnhofsvorplatz trifft. Nicht nur, dass sich in exponierter Lage eine Brachfläche als Entre der Stadt präsentiert. Vielmehr gefährden die Verzögerungen die Vorhaben, die im Zuge der Revitalisierung des Vorplatzes geplant sind, sprich die Renovierung des Nordflügels des Hauptbahnhofes, das InterCity-Hotel und das Bürogebäude von Multi Development. Gerade Multi Development drängt auf eine Realisierung, da deren bisheriger Hauptsitz im Stadtteil Neudorf aus allen Nähten platzt. Fest steht, dass etwas passieren muss, damit die Investoren nicht doch einen Rückzieher machen!

Quelle: Bebauung der Bahnhofsplatte in Duisburg weiter ungewiss (Der Westen vom 8. Juni 2012)
__________________
Liebe kennt keine Liga - einmal Zebra, immer Zebra!
Duis.burg.er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.12, 23:31   #33
Duis.burg.er
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Duis.burg.er
 
Registriert seit: 13.03.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.622
Duis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfach
Zukunft des Bahnhofsvorplatzes

Wie jetzt bekannt wurde hat das mit den Plänen zum Bahnhofsvorplatz beauftragte Planungsbüro eine fehlerhafte Kalkulation vorgelegt. Dadurch lässt sich erklären, warum die eingehenden Angebote im Zuge der Ausschreibung deutlich über den vorgesehenen 2,5 Millionen Euro lagen. Während der Sondersitzung zur Bahnhofsplatte wird auch der Chef des Wettbewerbssieger KLA, Andreas Kipar, erwartet.

Ziel ist es möglichst schnell eine Lösung für den Vorplatz zu finden. Nach Angaben von der Westen würden die aktuellen Plänen von Architekten und Stadtplanern so überarbeitet, dass der Kostenrahmen eingehalten werden soll. Damit verbunden ist wahrscheinlich eine erneute Ausschreibung. Damit würde sich der Baubeginn weiter verzögern, möglich ist es, dass erst nächstes Jahr mit den Arbeiten begonnen wird.

Quelle: Geplante Themeninseln auf der Duisburger Bahnhofsplatte teurer als geplant (Der Westen vom 12. Juni 2012)
__________________
Liebe kennt keine Liga - einmal Zebra, immer Zebra!
Duis.burg.er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.12, 23:18   #34
Avenger
Mitglied

 
Registriert seit: 25.03.2011
Ort: Duisburg
Alter: 31
Beiträge: 128
Avenger befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Bahnhofsplatte:
Das ist doch wohl ein schlechter Witz!
Heute hat das Landschaftsarchitektenbüro einen abgespeckten Entwurf vorgestellt damit alles ins Budget passt. Dieser Entwurf wurde durchweg von allen Parteien abgelehnt.
Hier der Artikel mit der Beschreibung:
http://www.derwesten.de/staedte/duis...id6781731.html

Kurzform für 2,8 Mio bekommt man nur ein wenig Rasen und Rollsplitt...
Avenger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.12, 23:56   #35
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.082
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
Bahnhofsplatte

Nun gut, das sieht schon ziemlich erbärmlich aus. Da empfängt den Fremden am Portal der Stadt wohl ziemlich genau das, was er von Duisburg auch erwartet: Eine Betonwüste! Empfangskultur ist das nicht.
Einen Vorteil hat das Ganze aber schon. Bevor man das Ganze auf "billisch" gestaltet, hat sich der Landschaftsarchitekt wohl dafür entschieden erst gar nicht gestalterisch tätig zu werden. So entsteht zwar kein Platz, aber ein Platzhalter im Besten Sinne. Ein mahnender Imperativ, der zur Gestaltung drängt.
Mal abwarten, das nächste Konjunkturpaket kommt bestimmt und damit auch das Geld die Sache wieder richtig zu biegen...
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.12, 18:48   #36
Duis.burg.er
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Duis.burg.er
 
Registriert seit: 13.03.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.622
Duis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfach
Bahnhofsvorplatz: Randbebauung rückt näher

Die Pläne für das InterCity-Hotel am Duisburger Hauptbahnhof werden konkreter und auch ein erstes Rendering wurde veröffentlicht. Derzeit verhandelt der Projektentwickler Feuring mit der Stadt Duisburg über den Grundstücksverkauf. Geplant ist noch in diesem Jahr mit den Bauarbeiten zu beginnen, die dann rund anderthalb Jahre dauern sollen.



Quelle: Der Westen

Einige Details zum Projekt in der Übersicht
  • Nutzfläche: ca. 7.000 Quadratmeter
  • Drei- Sterne- Hotel mit 160 Zimmern, Konferenzbereich und Außengastronomie
  • Zielgruppe besteht aus Geschäftsreisenden
  • Eröffnung: 1. Halbjahr 2014
  • Investitionssumme: 18 Millionen Euro

Multi Development plant ebenfalls Ende des Jahres den Start der Bauarbeiten für die neue Konzernzentrale. Der Einzug soll spätestens zum 1. Halbjahr 2014 erfolgen, weil die Kapazitäten am Standort in Neudorf ausgereizt sind. In der neuen Konzernzentrale wird Multi Development selbst einen von insgesamt drei Baublöcken beziehen. Für das Gebäude kann zudem Vollvermietung vermeldet werden. Die größten Mieter sind die Hochschule für Ökonomie und Management und das Studienkolleg, ergänzt wird das Mieterspektrum von einigen Privatfirmen. Im Erdgeschoss entstehen wie bereits gemeldet Einzelhandelsflächen und eine Kindertagesstätte.

Ob die Bauarbeiten wie geplant starten können steht aber noch nicht fest. Seitens der Stadt heißt es, dass noch bis nächstes Jahr bis dauern wird, dass Multi Development das Baurecht bekommt. Noch in diesem Jahr soll dagegen der Bebauungsplan zum notwendigen Umbau der Mercatorstraße fertiggestellt werden.

Erfreulich ist zumindest, dass die Projekte angesichts der Probleme am Bahnhofsvorplatz dennoch unabhängig hiervon umgesetzt werden sollen.

Quelle: Das ist das neue Hotel am Duisburger Bahnhof (Der Westen vom 26. Juni 2012)
__________________
Liebe kennt keine Liga - einmal Zebra, immer Zebra!
Duis.burg.er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.07.12, 22:07   #37
Duis.burg.er
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Duis.burg.er
 
Registriert seit: 13.03.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.622
Duis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfach
Präsentation neuer Pläne für Bahnhofsvorplatz

Am Mittwoch hat Radio Duisburg eine kleine Bilanz zu den ersten 100 Amtstagen vom neuen Planungsdezernenten Carsten Tum gezogen. In dem Interview äußerste sich Tum auch zur Bahnhofsplatte. So sollen in den kommenden Tagen neue Pläne zur Gestaltung des Bahnhofsvorplatzes vorgestellt werden.

Quelle: Radio Duisburg Lokalnachrichten vom 11. Juli 2012 (leider nicht online)
__________________
Liebe kennt keine Liga - einmal Zebra, immer Zebra!
Duis.burg.er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.12, 23:15   #38
Duis.burg.er
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Duis.burg.er
 
Registriert seit: 13.03.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.622
Duis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfach
Rund um den Hauptbahnhof [Sammelthread]

In den kommenden Jahren wird das Umfeld des Duisburger Hauptbahnhofes durch verschiedene Maßnahmen und Projekte sein Gesicht verändern. So sollen ein neuer zentraler Platz angelegt, sowie ein Bürogebäude und ein Hotel gebaut werden.

Bahnhofsvorplatz

Nachdem im Jahr 2011 die Abdeckelung der BAB 59 fertiggestellt wurde, verlängerte sich der Platz um etwa 300 Meter. Hierdurch eröffnete sich die Chance einen repräsentativen Platz in zentraler Lage zu schaffen. Bis vor kurzem war geplant, den Platz mit begrünten Themeninseln zu gestalten, auf denen sich Einrichtungen aus der Stadt, wie die Universität oder der Zoo, präsentieren sollten. Außerdem war geplant in Höhe der Friedrich-Wilhelm-Straße einen Brunnen zu installieren. Die Pläne wurden vor zwei Wochen aufgegeben, nachdem es bei der Realisierung zu erheblichen Verzögerungen gab. Die Stadt will in Bürger-Workshops neue Pläne für den Bahnhofsvorplatz zu entwickeln. Die Pläne sollen bis 2014 umgesetzt werden. Bis dahin soll ab Mitte August eine Interimslösung die Zeit überbrücken.


Ursprüngliche Pläne zur Umgestaltung des Bahnhofvorplatzes

Quelle: Der Westen – Autor Stadt Duisburg

Mercatorstraße

Die zusehenden Pläne zur Neugestaltung des Bahnhofsvorplatzes sind zwar nicht mehr aktuell, dafür erkennt man die künftige Verkehrsführung. So soll die Mercatorstraße etwa ab der Friedrich-Wilhelm-Straße in Richtung Landfermannstraße nur noch einspurig verlaufen. In der Skizze erkennt man den betroffenen Abschnitt durch die dunkelbraune Unterlegung und den hellbraunen Mittelstreifen. Nördlich des Platzes bleiben die bestehenden Platanen zum größten Teil erhalten, so dass der alleeartige Charakter der Straße bestehen bleibt. Außerdem soll eine Tiefgarage angelegt werden. In Höhe der Einmündung der Friedrich-Wilhelm-Straße ist die Einfahrt der Tiefgarage geplant. Zu sehen ist sie in der Skizze schräg rechts oberhalb der größeren Wasserfläche. Finanziert werden soll die neue Verkehrsführung durch den Verkauf von zwei Grundstücken.

MD-Hauptverwaltung

Auf einem der beiden Grundstücke plant Multi Development den Bau seiner neuen Hauptverwaltung, da die bisherige Konzernzentrale im Stadtteil Neudorf die Kapazitätsgrenze erreicht hat. Geplant ist ein aus drei Baublöcken bestehendes Bürogebäude, wovon Multi Development einen nutzen wird. Die größter Mieter der anderen beiden Baublöcke, die komplett vermietet, sind die Hochschule für Ökonomie und Management und das Studienkolleg, hinzu kommen einige Privatfirmen. Ins Erdgeschoss sollen Einzelhandel und eine Kindertagesstätte einziehen, eventuell auch Gastronomiebetriebe. Geplant ist noch in diesem Jahr mit den Bauarbeiten zu beginnen, es könnte allerdings noch bis Anfang nächsten Jahres dauern, bis das Baurecht vorliegt.



Quelle: Rheinische Post

Es folgen einige Daten zum Projekt:
  • Nutzfläche: ca. 15.000 Quadratmeter, davon über 12.000 Quadratmeter Bürofläche
  • in höhe der Straße Am Buchenbaum erhält das Gebäude einen Durchgang zum Bahnhofsvorplatz
  • Eröffnung: 1. Halbjahr 2014
  • Investitionssumme: 35 Millionen Euro
Hotel

Auf dem anderen Grundstück, auf dem sich heute unter anderem der Busbahnhof befindet, will die Steigenberger Gruppe ein InterCity-Hotel errichten. Derzeit verhandelt der Projektentwickler Feuring mit der Stadt Duisburg über den Grundstücksverkauf. Geplant ist noch in diesem Jahr mit den Bauarbeiten zu beginnen, die dann rund anderthalb Jahre dauern sollen.



Quelle: Der Westen


Es folgen einige Daten zum Projekt:
  • Nutzfläche: ca. 7.000 Quadratmeter
  • Drei- Sterne- Hotel mit 160 Zimmern, Konferenzbereich und Außengastronomie
  • Zielgruppe besteht aus Geschäftsreisenden
  • Eröffnung: 1. Halbjahr 2014
  • Investitionssumme: 18 Millionen Euro
Sanierung Nordflügel des Bahnhofes

Abhängig von den Arbeiten am Bahnhofsvorplatz ist die Sanierung des Nordflügels des Hauptbahnhofes. Nach Überlegungen des Eigentümers, der Conle-Gruppe, sollten kleine Einzelhandelsgeschäfte und eine Cocktailbar in das Gebäude einziehen. Im letzten Jahr ist bereits die Fahrradkette Lucky Bike in eines der Ladenlokale als erstes Geschäft eingezogen.

Rendering (Bürgerzeitung Duisburg, September 2010)


Quellen:
Neues Leben am Bahnhof (Rheinische Post vom 29. Januar 2011)
Duisburg Hauptbahnhof (Bürgerzeitung Duisburg)
Der Riegel rückt zum Bahnhof (Der Westen vom 5. Januar 2012)
Das ist das neue Hotel am Duisburger Bahnhof (Der Westen vom 26. Juni 2012)
Entlastung vom Durchgangsverkehr (Rheinische Post vom 21. Januar 2012)
__________________
Liebe kennt keine Liga - einmal Zebra, immer Zebra!
Duis.burg.er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.12, 18:20   #39
Duis.burg.er
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Duis.burg.er
 
Registriert seit: 13.03.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.622
Duis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfach
Busbahnhof wechselt auf die andere Seite des Bahnhofs

Der Busbahnhof vor dem Haupteingang des Hauptbahnhofes muss dem Hotelneubau am Bahnhofsvorplatz weichen. Als neuer Standort wurde nun eine zurzeit als Grünanlage genutzte Fläche an der Neudorfer Straße auf der Ostseite des Bahnhofes bekannt gegeben. Entstehen sollen auf der Fläche nördlich des Kinos sechs Bushaltestellen, zwei Wartehäuschen, Sitzbänke und eine neu angelegte Grünfläche. Die Größe des Busbahnhofes ist mit Blick auf die wachsende Bedeutung des Fernbusverkehrs ausgewählt worden.

Mit der Ansiedlung des Busbahnhofes erhoffen sich die Planer eine Aufwertung des Umfeldes. Die bisherige Grünanlage gilt als unsicher und ist mit veraltetem Mobiliar ausgestattet. Lagevorteile des neuen Busbahnhofstandortes seien die Nähe zu den ÖPNV-Haltestellen und zum Osteingang des Hauptbahnhofes.

Ein genauer Zeitrahmen wurde noch nicht vorgegeben, der Rat der Stadt soll aber noch im September den Bebauungsplan ändern, damit der Hotelinvestor Planungssicherheit bekommt.

Im Vorfeld wurden noch andere Standorte für den Busbahnhof ins Auge gefasst, zum einen südlich des geplanten InterCity-Hotels, zum anderen südlich des Hauptbahnhofes. Aus verschiedenen Gründen ließ sich dort in kurzer Zeit die Maßnahme nicht realisieren.

Quellen:
Rendering (Neue Ruhr Zeitung vom 10. August 2012)
Fernreisebusse sollen bald neben dem Kino abfahren (Der Westen vom 10. August 2012)
Busbahnhof wechselt auf Neudorfer Gebiet (Bürgerzeitung Duisburg vom 11. August 2012)
__________________
Liebe kennt keine Liga - einmal Zebra, immer Zebra!
Duis.burg.er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.12, 21:25   #40
Duis.burg.er
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Duis.burg.er
 
Registriert seit: 13.03.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.622
Duis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfach
Arbeiten an Zwischenlösung für Bahnhofsvorplatz laufen

Am 27. Juli 2012 wurde der Startschuss zur Umgestaltung des Bahnhofsvorplatzes gegeben. Hierbei handelt es sich allerdings nur um eine Interimslösung. Ziel ist es bis zur endgültigen Umsetzung des zu überarbeitenden Konzeptes für den Bahnhofsvorplatz eine Zwischenlösung zu finden, damit der Charakter einer Brachfläche vorerst verschwindet. Für die Arbeiten sind drei bis vier Wochen veranschlagt.

In den vergangenen drei Wochen wurde damit begonnen erste Höhenunterschiede in den Randbereichen auszugleichen und Flächen für die späteren Blumenwiesen anzulegen. In der letzten Woche wurde außerdem die Einsaat vorgenommen. Gleichzeitig hat man angefangen eine Asphaltdecke aufzutragen, um die letzten Höhenunterschiede auszugleichen. Um den Vorplatz gegen das Befahren zu schützen, sollen Natursandsteine aufgestellt werden. Ab Herbst werden 21 Magnolien, die an die Opfer der Loveparade erinnern sollen, in versetzbaren Kübeln aufgestellt. Die Kosten für die Zwischenlösung liegen bei 40-50.000 Euro.

Bis zur endgültigen Umsetzung der neuen Pläne soll der Platz für Veranstaltungen genutzt werden, wozu Bürgerinnen und Bürger Vorschläge beim City-Management einreichen können. Bisher sind rund 50 Vorschläge bei der Stadt eingegangen.

Die ersten drei Bilder stammen vom 1. August. Unter anderem ist das Bahnhofsgebäude im Bereich McDonalds mittlerweile eingerüstet. Bild 4 wurde am 11. August geschossen.









Quelle: eigene Fotos


Quellen:
Die Zwischennutzung des Bahnhofsvorplatzes wird vorbereitet (Stadt Duisburg vom 27. Juli 2012)
Frischer Asphalt für die Bahnhofsplatte (Rheinische Post vom 18. August 2012)
Stadtspitze gab Startsignal zur Vorbereitung der Zwischennutzung des Bahnhofsvorplatzes in Duisburg (Lokalkompass vom 27. Juli 2012)
__________________
Liebe kennt keine Liga - einmal Zebra, immer Zebra!
Duis.burg.er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.12, 11:38   #41
Marcel
Junior-Mitglied

 
Benutzerbild von Marcel
 
Registriert seit: 21.11.2007
Ort: Duisburg
Alter: 34
Beiträge: 51
Marcel befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Sehe ich das auf dem Rendering zum neuen Busbahnhof die Ausfahrt in Richtung der Gleise führt? Wird das letzte Gleis dann zur Busspur umgebaut?
Marcel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.12, 12:38   #42
Avenger
Mitglied

 
Registriert seit: 25.03.2011
Ort: Duisburg
Alter: 31
Beiträge: 128
Avenger befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Nein, dort ist bereits eine Strasse die unter dem Parkhaus in Richtung Osteingang führt.
Avenger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.12, 14:35   #43
Duis.burg.er
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Duis.burg.er
 
Registriert seit: 13.03.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.622
Duis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfach
Bahnhofsvorplatz freigegeben

Letzte Woche Donnerstag hat die Stadt Duisburg den Bahnhofsvorplatz freigegeben. Letzte Arbeiten werden noch entlang der Mercatorstraße durchgeführt, danach können die restlichen Zäune abgebaut werden. Als nächstes sollen frühestens Anfang Oktober die 21 Magnolien auf dem Platz aufgestellt werden. Abgeschlossen werden soll die Interimslösung mit der Gestaltung der grauen Betonplatte. Seitens des Rathauses können sich vorstellen, dass Straßenmaler ein großes Bild auf den Beton zaubern.

Quelle: Stadt Duisburg gibt Bahnhofsplatte für die Bürger frei (Der Westen vom 6. September 2012)

Hier zwei Bilder vom vergangenen Samstag:





Quelle: eigene Bilder
__________________
Liebe kennt keine Liga - einmal Zebra, immer Zebra!
Duis.burg.er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.12, 15:04   #44
Duis.burg.er
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Duis.burg.er
 
Registriert seit: 13.03.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.622
Duis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfach
Rat hat Plänen für neuen Busbahnhof zugestimmt

Der Stadtrat hat am Montag den Plänen für den neuen Busbahnhof zugestimmt. Somit kann dieser auf die andere Seite des Hauptbahnhofes wechseln. Wann die Arbeiten beginnen steht jedoch noch nicht fest, ebenso konnte noch nicht gesagt werden, wann mit dem Bau des Hotels begonnen werden soll.

Quelle: Der Rat hat den Plänen für den neuen Fernbusbahnhof am Duisburger Hauptbahnhof zugestimmt. (Radio Duisburg Lokalnachrichten vom 25. September 2012)
__________________
Liebe kennt keine Liga - einmal Zebra, immer Zebra!
Duis.burg.er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.12, 20:33   #45
Duis.burg.er
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Duis.burg.er
 
Registriert seit: 13.03.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.622
Duis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfachDuis.burg.er braucht man einfach
Ab dem Frühjahr 2013 wird das Hotel am Bahnhof gebaut

Am vergangenen Donnerstag wurden der Bezirksvertretung Mitte die Pläne für den Hotelneubau am Bahnhof vorgestellt. Dabei wurde bekannt gegeben, dass der Baubeginn im Frühjahr 2013 erfolgen soll. Außerdem wurde ein Kaufvertrag mit straßen.nrw unterzeichnet. Am Hotel sollen 35 Stellplätze angelegt werden. Die geringe Zahl wird damit begründet, dass in Bahnhofsnähe ausreichend Stellplätze zur Verfügung stehen würden. Eine Tiefgarage würde die Baukosten zudem in die Höhe treiben.

Quelle: Sitzung der Bezirksvertretung Mitte - Donnerstag, 27. September 2012 (Bürgerzeitung Duisburg vom 27. September 2012)
__________________
Liebe kennt keine Liga - einmal Zebra, immer Zebra!
Duis.burg.er ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:09 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum