Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Norden > Braunschweig


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.07.13, 11:51   #136
Die Feder
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 19.12.2012
Ort: Braunschweig
Beiträge: 247
Die Feder befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Prima! Ich war längere Zeit offline. Erstmal großes Lob für die Arbeit. Genauso hab ich mir das Vorwort vorgestellt. Vielleicht auf Seite 8 beim letzten Satz noch einen Absatz reinhauen - um die Handlungsaufforderung an Politik und Verwaltung noch mal hervorzuheben.

Packst Du noch Seitenzahlen ins Inhaltsverzeichnis?

Frage: Hatten wir uns schon über einen Verteiler unterhalten?
Ich hatte ja schon mal angeregt, das in Verwaltung und Politik breit zu streuen.
Gerade in der Politik sollten wir uns möglichst konkrete und v. a. kompetente Ansprechpartner suchen.
Die Feder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.13, 12:17   #137
chief
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 18.10.2012
Ort: Bremen
Alter: 32
Beiträge: 774
chief könnte bald berühmt werden
Großes Lob! an Ted Mosby. Es sollte versucht werden eine breite Öffentlichkeit aus Presse und Politik anzusprechen. Vorallem sollte man sich auch an die Parteien wenden, die für den Ausbau der ÖPNV in Braunschweig stehen. (z.B. SPD) Leider kenne ich mich mit den genauen Zuständigkeiten innerhalb der Parteien nicht aus.

chief ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.13, 12:52   #138
Die Feder
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 19.12.2012
Ort: Braunschweig
Beiträge: 247
Die Feder befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Naja, man könnte es an die Fraktionsvorsitzenden schicken, zusätzlich an die Leute, die im Bauausschuss drin sind. Ich würde keine einzelne Partei bevorzugen.

Auf Braunschweig.de sind da 17 Namen zu finden:
Brandes, Hennig (CDU), (V)
Kubitza, Karl-Heinz (B90/Grüne), (stvV)
Bosse, Fritz (CDU)
Disterheft, Matthias (SPD)
Herlitschke, Holger (B90/Grüne)
Jenzen, Henning (BIBS)
Jonda, Claudia (Piraten)
Kühn, Detlef (SPD)
Maul, Fred (CDU)
Peditschek, Manfred (SPD)
Täubert, Frank (CDU)

Mit beratender Stimme:
Sommerfeld, Udo (Die Linke. Grundmandat)

Bürgermitglieder
Hermann, Nadine; Am Teiche 3; 38112 Braunschweig
Keller, Antje; Erlenbruch 1 b; 38110 Braunschweig
Nordheim, Felix;
Poehling, Stefan; Händelstraße 11; 38106 Braunschweig
Steinert, Horst-Dieter; Neißeweg 15; 38108 Braunschweig
Die Feder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.13, 18:48   #139
chief
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 18.10.2012
Ort: Bremen
Alter: 32
Beiträge: 774
chief könnte bald berühmt werden
http://www.braunschweiger-zeitung.de...id1067167.html

VW plant seine Logistik umzustellen. Demnach sollen die Logistikteile anstatt per LKW wie bislang nun per Bahn aus einem Logistikzentrum aus Harvesse angeliefert werden. VW plant daher eine Bahntrasse wieder zu öffnen, auf der seit 25 Jahren kein Zug mehr gerollt ist. Die Züge werden die Hamburger Straße queren und durch den Schwarzen Berg rollen. Dann geht es weiter an Watenbüttel und Völkenrode vorbei bis nach Harvesse. Die Züge sollen 2 mal täglich fahren.
chief ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.13, 11:10   #140
Die Feder
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 19.12.2012
Ort: Braunschweig
Beiträge: 247
Die Feder befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Verkehrs-AG legt weiter zu

sagt das Unternehmen selbst (heute in der BZ):

http://www.braunschweiger-zeitung.de...id1071881.html

Zahlen vom 1. Halbjahr 2013 veröffentlicht. 4 Prozent Fahrgaststeigerung, man rechnet mit 39 Mio bis Jahresende. Die bis 2015 angepeilte Rekordmarke von 40 Mio pro Jahr rückt "in greifbare Nähe" Einiges an Schönfärberei, dann aber für uns alle relevant die Aussage von Vorstand Hohmann:

>„Mehr Fahrgäste heißt, dass zum Beispiel der Verkehrs-Knoten Bohlweg/Rathaus stärker belastet wird. Gegenwärtig gibt es noch keine Probleme. Busse und Bahnen haben noch ausreichend Stellplatz.“ Das werde sich allerdings ändern, wenn das Straßenbahn-Netz ausgebaut wird: „Wird zum Beispiel eine Linie nach Lamme gebaut, wird wohl die Folge sein, dass auch eine Westumgehung der Innenstadt benötigt wird.“ In der Diskussion sind Streckenführungen entweder über die Gördelinger Straße oder über die Güldenstraße. Was möglich und nötig sei, werde das Nahverkehrsgutachten klären, an dem zurzeit gearbeitet wird.<

Da sollten wir doch zeitnah unsere Unterlagen vorlegen, zumal mit dem baldigen Ausscheiden von Hohmann die Parteien sowieso in strategischem Zugzwang sind...
Die Feder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.13, 11:50   #141
chief
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 18.10.2012
Ort: Bremen
Alter: 32
Beiträge: 774
chief könnte bald berühmt werden
Denke auch, dass eine zeitnahe Bereitstellung strategisch sinnvoll wäre.
Aber inwieweit das umsetzbar ist, können ja nur die Beteiligten beurteilen. Respekt nochmal für das Engagement
chief ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.13, 23:34   #142
Dvorak
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 15.07.2005
Ort: Braunschweig
Alter: 31
Beiträge: 1.023
Dvorak braucht man einfachDvorak braucht man einfachDvorak braucht man einfachDvorak braucht man einfachDvorak braucht man einfachDvorak braucht man einfach
@ Ted



S. 12
Kannst Du am Ende des Textes bitte ergänzen:
Durch eine Aufteilung der Stadteinwärts und -auswärts führenden Gleise auf Rudolf- Goslarsche-Straße kann, in Kombination mit je einer Richtungsfahrspur, ein eigener Gleiskörper erreicht werden.

S. 16
Im Text zur Abbildung bitte ergänzen: rot: Stadtbahn, gelb: Individualverkehr

bitte kann durch können ersetzen

S. 18
"druch", doppelt: "die die"

S. 22
mit einer Nutzungsmischung

S. 23
wesstliche

S. 24
bitte kein guter Kompromiss, eher verfolgenswert o. Ä. . Ohne den ganzen Thread noch ein Mal zu lesen, kann ich mich spontan gar nicht daran erinnern, dass das mal zur Sprache kam.

S. 25
Ich habe versucht nachzuvollziehen, welcher Flussarm die Mittelriede und welcher die Wabe ist. Ich denke, der östliche Arm ist die Wabe. Wir bräuchten, gemäß unserem Vorschlag S. 22 eine Brücke über die Wabe, über die Mittelriede haben wir sie schon. Ein Überführungsbauwerk ist glaube ich sehr utopisch und eher unnötig, selbst, wenn man von einer Taktverdichtung der Züge ausgeht. Weiß nicht, ob wir die Passage so brauchen. Würde einfach nur die Querung der Mittelriede/Wabe erwähnen, ohne von Kosten, Bauwerken o. Ä. zu schrieben.


Ansonsten alles prima. Bin auch sehr auf den zweiten Teil gespannt, da gibt es wahrscheinlich auch mehr Änderungen, als im ersten Teil.

Gibt es noch Bedarf an Plänen? Könnte noch was zeichnen, wenn ich weiß was.
__________________
Falls nicht anders angegeben, bin ich Urheber von Grafiken, Fotos und Plänen.
Dvorak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.13, 14:53   #143
Die Feder
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 19.12.2012
Ort: Braunschweig
Beiträge: 247
Die Feder befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
BZ von heute:
Mit der Bahn nach Watenbüttel und Wendeburg

Der Bund für Umwelt- und Naturschutz Braunschweig (BUND) unterstützt den Plan von VW, die Eisenbahntrasse nach Harvesse wieder zu öffnen. Und mehr noch: Nicht nur Güterzüge sollen dort fahren, sondern auch Personenzüge.

Auweia, alte Regiobahn-Pläne wieder ausgepackt... 8000 potenzielle Passagiere in Watenbüttel, Völkenrode, Wendeburg und Harvesse, exklusiv zu VW/ VW FS transportiert...
Die Feder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.13, 17:45   #144
Ted Mosby
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 08.08.2012
Ort: Hamburg
Alter: 41
Beiträge: 370
Ted Mosby ist ein geschätzer MenschTed Mosby ist ein geschätzer MenschTed Mosby ist ein geschätzer MenschTed Mosby ist ein geschätzer Mensch
Stadtbahnkonzept

Bitte entschuldigt die lange Wartezeit. Ich habe in den vergangenen Wochen nicht (nur) am Strand gelegen, sondern auch geheiratet, was etwas mehr Zeit in Anspruch genommen hat, als ich ursprünglich dachte.

Aber hier ist nun der überarbeitete zweite Teil des Stadtbahnkonzepts:

https://www.dropbox.com/s/doiprb8gqr...202-Teil_2.pdf

Bitte schaut euch die Sache genau an und gebt mir euer Feedback.

Ich denke, dass wir die Sache noch im August abschließen sollten. Insbesondere in der letzten Augustwoche hätte ich die nötige Zeit, um das Ganze publik zu machen (mit Pressemitteilung etc.)

@ Dvorak: Hinsichtlich des zweiten Teils wäre es toll, wenn du zwei Grafiken noch einmal bearbeiten könntest: In Abbildung 24 stimmen die Verweise auf die Unterkapitel nicht; in der Abbildung zum Viaduktbahnhof (da habe ich die Nummer vergessen, werde ich nachtragen) sollte ein Gleisdreieck im nördlichen Bereich des Friedrich-Wilhelm-Platzes dargestelltt werden, dafür kann das Gleisdreieck gen Güldenstraße entfallen. Gerne kannst du auch meine, zugegebenermaßen wenig professionellen Grafiken, noch überarbeiten, wenn du dies für nötig halten solltest und Zeit dafür hast.

Ich würde mögliche Änderungen zeitnah einfügen. Für Teil 1 bin ich schon dabei, doch es erscheint mir sinnvoller, das Konzept in den nächsten Tagen noch einmal in Gänze hochzuladen, sodass wir abschließend darüber diskutieren können.

Ein persönliches Treffen in BS könnte unter Umständen nicht schaden, um die weitere Vorgehensweise zu besprechen. Näheres hierzu können wir ja hier im Forum oder per PM regeln.

Beste Grüße, Ted
Ted Mosby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.13, 18:11   #145
Ted Mosby
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 08.08.2012
Ort: Hamburg
Alter: 41
Beiträge: 370
Ted Mosby ist ein geschätzer MenschTed Mosby ist ein geschätzer MenschTed Mosby ist ein geschätzer MenschTed Mosby ist ein geschätzer Mensch
Zitat:
Zitat von Die Feder Beitrag anzeigen
Der Bund für Umwelt- und Naturschutz Braunschweig (BUND) unterstützt den Plan von VW, die Eisenbahntrasse nach Harvesse wieder zu öffnen. Und mehr noch: Nicht nur Güterzüge sollen dort fahren, sondern auch Personenzüge.
Es wäre wohl zu überlegen, ob wir diese Streckenoption noch mit ins Stadtbahnkonzept aufnehmen. Grundsätzlich ist sie ja schon darin angelegt (Strecke nach Völkenrode.) Ich betrachte eine mögliche SPNV-Verbindung nach Wendeburg und Harvesse mit Wohlwollen, denke jedoch nicht, dass das Fahrgastaufkommen die Investitionen rechtfertigen würde, zumal Wendeburg nur peripher bedient werden könnte.

Was meint ihr?
Ted Mosby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.13, 18:27   #146
chief
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 18.10.2012
Ort: Bremen
Alter: 32
Beiträge: 774
chief könnte bald berühmt werden
@ Ted: Zu diesem Anlass auch privat alles gute.
chief ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.13, 08:23   #147
Dvorak
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 15.07.2005
Ort: Braunschweig
Alter: 31
Beiträge: 1.023
Dvorak braucht man einfachDvorak braucht man einfachDvorak braucht man einfachDvorak braucht man einfachDvorak braucht man einfachDvorak braucht man einfach
Auch von mir alles Gute!

Grafiken kann ich ändern.


@GVZ-Harvesse:

Ich denke, es wird erst ein Schuh draus, wenn man die S-bahn gleich nach Groß Schwülper verlängern würde. Ich habe das kurz skizziert:



Quelle: GoogleEarth, Sketchup, Ich

Entlang der Straße von Groß Schwülper nach Harvesse könnte man eine S-Bahn-Trasse bauen, die dann die ganze Gemeinde Schwülper an das S-Bahn-Netz anbindet, das sind noch einmal 7.000 Einwohner, mit steigender Tendenz. In Schwülper würden das Gemeindezentrum, die Grundschule und die OBS, die neuen Baugebiete, sowie die Geschäfte erschlossen. Die "Lücke" zwischen den Dörfern kann man ja mit einem großen Landschaftspark (mit Landwirtschaft, also Wiesen) und Wohngebieten, die auch etwas dichter sein dürften, also die Einfamilienhausgebiete, die man sonst so hat, füllen.

Zusammen mit der S-Bahn durch Meine hätte man den ganzen Papenteich nachhaltig erschlossen, da man aus den umliegenden Dörfern recht schnell mit dem KFZ oder auch Fahrrad zu den Bahnhöfen gelangen würde. Mit einer Ausweichstelle irgendwo in Völkenrode kann man auch einen 30min Takt realisieren. Mir persönlich wäre das genug, dann würde ich wieder in den Papenteich ziehen.
__________________
Falls nicht anders angegeben, bin ich Urheber von Grafiken, Fotos und Plänen.
Dvorak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.08.13, 22:56   #148
Ted Mosby
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 08.08.2012
Ort: Hamburg
Alter: 41
Beiträge: 370
Ted Mosby ist ein geschätzer MenschTed Mosby ist ein geschätzer MenschTed Mosby ist ein geschätzer MenschTed Mosby ist ein geschätzer Mensch
^ Die Idee mit Gr. Schwülper finde ich gut! Die Grundsatzfrage, die sich m. E. jedoch stellt, ist die Folgende: Sollte die Anbindung von Wendeburg etc. per Stadtbahn vom Kanzlerfeld aus erfolgen (1100 mm) oder besser über die Ringbahn (Gliesmarode – Schwarzer Berg; 1435 mm)? Was meint ihr?

P.S.: Vielen Dank für die Glückwünsche!
Ted Mosby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.13, 00:09   #149
Die Feder
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 19.12.2012
Ort: Braunschweig
Beiträge: 247
Die Feder befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Zitat:
Zitat von Ted Mosby Beitrag anzeigen
^

P.S.: Vielen Dank für die Glückwünsche!
Auch wenn's spät kommt - von mir auch die allerbesten Wünsche!


Zu Deiner Frage: Auch wenn's länger ist: Mir erscheint die Anbindung über die Ringbahn sinnvoller
Die Feder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.13, 09:27   #150
Die Feder
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 19.12.2012
Ort: Braunschweig
Beiträge: 247
Die Feder befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Stadtbahn-Konzept - jetzt ist eine Frist gesetzt!

Heute steht in einer kurzen Notiz "Stadtbahn - Ideen der Bürger gefragt in der BZ, dass Beiträge in welcher Form auch immer bis zum

2. September

eingereicht werden sollen.

KONTAKT

Die Vorschläge können bis zum 2. September per Brief oder E-Mail gesendet werden an: Stadt Braunschweig, Fachbereich 66 Tiefbau und Verkehr, Stichwort: Stadtbahnkonzept, Platz der Deutschen Einheit 1,

38 100 Braunschweig.

E-Mail: stadtbahnkonzept@braunschweig.de
Die Feder ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:39 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum