Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Chemnitz


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.12.10, 14:59   #46
cherubino
 
Beiträge: n/a
Hallo Herr Schmalfuß,
ich bin begeistert von Ihren Gedanken um die Rekonstruktion des Saxoniabrunnens und steuere als Chemnitzer 100.-€ bei, wenn sich ein Verein gründet, der sich das zur Aufgabe stellt. MfG
  Mit Zitat antworten
Alt 02.12.10, 15:52   #47
cherubino
 
Beiträge: n/a
Also wirklich Klasse. Ich habe heute mit Herrn Kellenberger gesprochen,,,,, das Brunnenbecken kommt im März vor die ehemalige Bundesbank basta,,,,, ich wäre zu jung um mich damit zu beschäftigen,,,,,, alle wären glücklich das er es geschafft hat, den Brunnen zurück zu holen. Besonders Absurd fand ich die Frage, ob ich bereit wäre die 250 tsd. für die Restaurierung des Brunnens aufzubringen und mit der OB wäre zudem alles besprochen.

Es ist so wie ich es gedacht habe. Niemand in der Chemnitzer Politik hat sich wirklich richtig um den Standort und um den Brunnen Gedanken gemacht. Da kommt einer und bietet an das aufstellen des Brunnens zu bezahlen und gut ist. Wie das Ergebnis dann sein wird ist egal.
  Mit Zitat antworten
Alt 02.12.10, 20:00   #48
lguenth1
Platin-Mitglied

 
Registriert seit: 16.10.2008
Ort: Rochlitz
Beiträge: 2.391
lguenth1 ist im DAF berühmtlguenth1 ist im DAF berühmt
Laut Printausgabe der Freien Presse wird am 16. Dezember die Eröffnungsfeier für die ehemalige Bundesbank stattfinden. 4 der 10 Wohnungen und zwei Arztpraxen seien bereits vermietet.
lguenth1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.10, 14:19   #49
cherubino
 
Beiträge: n/a
Ich konnte heute erreichen das bei der Stadtverwaltung offiziell angefragt wird, auf welcher Grundlage die OB Herrn Kellenberger zugesagt hat, dass der Brunnen auf dem Johanissplatz aufgestellt wird. Der Stadtrat als Souverän der Stadt hat das nämlich nicht entschieden.
  Mit Zitat antworten
Alt 03.12.10, 17:59   #50
Der Seb
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 24.11.2010
Ort: Chemnitz
Beiträge: 24
Der Seb befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Das Ganze wird ja immer interessanter. Bin mal gespannt, was die Anfrage ergibt.

Was den von Herrn Kellnberger geplanten Standort auf dem Johannisplatz angeht, bin ich jedenfalls auch skeptisch. Ich würde den Platz nicht von vornherein ausschließen. Allerdings ist der Johannisplatz gerade erst wieder im Entstehen begriffen. Keiner weiß momentan, was neben Dresder Bank undauf der Freifläche zum Schocken hin entstehen soll. Mithin kann man doch derzeit überhaupt nicht absehen, welche Wirkung der Brunnen dort haben wird. Zudem finde ich es sinnlos nur das Becken aufzustellen. Ich bin auch der Meinung, dass man den Brunnen entweder ganz rekonstruiert oder es sein lässt. Insbesondere muss ich mich Cherubinos Ausführungen anschließen, dass die Rekonstruktion eine große Chance ist, um ein Stück "Vorkriegschemnitz" wiederzubeleben. Eine moderne Neugestaltung fände ich wenig sinnvoll. Dann kann man auch gleich einen komplett neuen Brunnen entwerfen.

Im Übrigen muss ich aber sagen, dass der Düsseldorfer Platz nicht mein primärer Standortfavorit ist. Um den Düsseldorfer Platz befinden sich ausschließlich neue Gebäude, die in den letzten Jahren entstanden sind (Peek & Cloppenburg, Galerie Roter Turm, Bürgerhaus, Mittelstandsmeile). Irgendwie würde der Brunnen dort m.E. verloren bzw. als Fremdkörper wirken, da keinerlei zeitlicher Bezug zu diesen Gebäuden besteht. Ich würde als Standort den Neumarkt favorisieren und zwar zwischen Neuem Rathaus und Galerie Roter Turm, in Richtung Peek & Cloppenburg. In diese Richtung wird der Neumarkt schmaler und der Brunnen wirkt nicht völlig verloren. Zudem stand an gleicher Stelle ja schon vor dem Krieg ein Brunnen. Außerdem gäbe es mit dem neuen Rathaus auch ein Gebäude, welches etwa zur selben Zeit wie der Brunnen entstanden ist. Evtl. wäre ja vielleicht auch der Jakobikirchplatz eine Alternative...

P.S.: @ Cherubino: Hast du zufälligerweise bei Deinem Gespräch mit Herrn Kellnberger mal nach der weiteren Planung des Zwischenbaus zwischen Rawema-Haus und Bundesbank gefragt? Wird der doch nur zweistöckig?
Der Seb ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.10, 19:05   #51
cherubino
 
Beiträge: n/a
Hi. Ja der Jakobikirchplatz ist eine Alternative falls es technisch nicht möglich ist den Brunnen auf dem Düsseldorfer Platz aufzustellen.
Ich denke aber, das es vielleicht günstiger kommt, wenn man die Zuleitungen für den Brunnen an der Decke des Parkhauses unter dem Dü Platz installiert.
Wegen dem Zweigeschosser habe ich nicht gefragt. Aber auch wenn hier noch aufgetockt wird, ein Highlight wird es nicht. Kellenberger will ja die alte Dresdner Bank kaufen und er treibt voran das er danebe nein Parkhaus bauen kann.
  Mit Zitat antworten
Alt 03.12.10, 22:23   #52
cherubino
 
Beiträge: n/a
http://www.repage4.de/memberdata/schmalfuss/akl1.jpg

Der historische Standort des Saxoniabrunnens auf dem Roßmarkt. Heute nicht mehr vorhanden.

http://www.repage4.de/memberdata/schmalfuss/akl2.jpg

Der gleiche Blick früher.

http://www.repage4.de/memberdata/schmalfuss/akl22.jpg

Der nach meiner Ansicht passende Standort, Düsseldorfer Platz.

http://www.repage4.de/memberdata/schmalfuss/akl3.jpg

Der Standortvorschlag von Investor Kellenberger.

http://www.repage4.de/memberdata/schmalfuss/akl4.jpg

Bauprojekte von Investor Kellenberger in der Chemnitzer Innenstadt, Haus am Marktplatz,

http://www.repage4.de/memberdata/schmalfuss/akl5.jpg

Reko "RAWEMA Haus",

http://www.repage4.de/memberdata/schmalfuss/akl6.jpg

Ladenzone Brückenstraße

Fotos von mir.
  Mit Zitat antworten
Alt 06.12.10, 17:59   #53
cherubino
 
Beiträge: n/a
Chemnitz hat die Wahl

Noch kann Chemnitz entscheiden, zwischen dem Standort Johannisplatz für den Saxoniabrunnen als schnelle Lösung weil ein Investor Geld gibt um den Standort seiner neu gebauten Ladenzone attraktiver zu machen und zwischen dem Standort Düsseldorfer Platz und einer historisch authentischen Rekonstruktion des Wasserspiels.
Hätten wir nur mit der Sicht von heute die Möglichkeit gehabt zu entscheiden, über den Abbruch der Paulikirche, des Johanniskirchviertels, den Bau der überbreiten Straßen in der Chemnitzer Innenstadt oder dem Bau des Karl-Marx-Forums. Was für eine wertvolle Möglichkeit.

Standort Johannisplatz

http://www.repage4.de/memberdata/sch...s/Version1.jpg

Standort Düsseldorfer Platz

http://www.repage4.de/memberdata/sch...s/Version2.jpg
  Mit Zitat antworten
Alt 06.12.10, 20:34   #54
cherubino
 
Beiträge: n/a
In dem Zusammenhang wäre es gut gewesen die Ursprünglichen Pläne für das T3 umzusetzen und nicht den Mist den wir jetzt dort haben.
  Mit Zitat antworten
Alt 09.12.10, 16:22   #55
Tyron
Junior-Mitglied

 
Benutzerbild von Tyron
 
Registriert seit: 23.02.2009
Ort: Deutschland
Beiträge: 43
Tyron könnte bald berühmt werden
Mir ist bekannt, dass das T 3 ursprünglich um mehrere Etagen aufgestockt und mit Glasfassade versehen werden sollte. Spielst Du auf diese Pläne an? Die realisierte Sanierung ist meiner Meinung nach das Resultat einer tyischen Kellnberger-Investition: zügig umgesetzt aber architektonisch sehr banal. Ich glaube allerdings, dass das Gebäude im Zuge diverser Umbauten (Stadthalle, "Parteisäge") sowie der Verbesserung des unmittelbaren Umfelds (Umgestaltung Brückenstraße) durchaus nochmals in den Fokus rücken wird.
Tyron ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.10, 17:19   #56
cherubino
 
Beiträge: n/a
Ja, das meine ich ....
  Mit Zitat antworten
Alt 10.12.10, 18:43   #57
lguenth1
Platin-Mitglied

 
Registriert seit: 16.10.2008
Ort: Rochlitz
Beiträge: 2.391
lguenth1 ist im DAF berühmtlguenth1 ist im DAF berühmt
Das von Herrn Kellnberger geplante Parkhaus gegenüber vom Bundesbankgebäude wird jetzt spruchreif, wie die FP heute vermeldet:

Zitat:
Die Planungen für den Bau der Parkgarage laufen, die Vorplanungen seien abgeschlossen und Vorbohrungen zur Untersuchung des Baugrundes durchgeführt. "Wir versuchen, das Parkhaus bis Mitte nächsten Jahres fertig zu stellen", sagte der Investor. "Im Erdgeschoss planen wir zwei bis vier Geschäfte, um den Kundenstrom zwischen den Läden im Johanniskarree zu fördern. Damit erfüllt das Gelände um den Wall seine Funktion als Fußgänger- und Einkaufspassage." Auf der ersten bis fünften Etage solle die Parkgarage mit insgesamt 264 Stellplätzen entstehen. Kellnberger hofft nach eigenen Worten, dass er mit den drei Miteigentümern des Landes, darunter der Stadt, in den nächsten Wochen Einigung zu Einzelheiten des Projektes erzielt.
Ein Parkhaus mit Geschäften im Erdgeschoß kann ich mir dort zwar gerade noch vorstellen, andere Standorte wären aber sehr viel geeigneter. Außerdem befürchte ich ein weiteres architektonisches Debakel. So sollte es auf keinen Fall aussehen:


Eigenes Bild (wie man an der mangelnden Qualität unschwer erkennnen kann)
lguenth1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.10, 21:12   #58
chemnitzer
Mitglied

 
Registriert seit: 08.05.2009
Ort: Chemnitz
Beiträge: 218
chemnitzer befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Ich bin zwar kein Bauexperte, aber bei einem geplanten Fertigstellungstermin Mitte 2011 kann man nichts anderes erwarten als wie das auf Deinem Bild.
chemnitzer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.10, 21:21   #59
cherubino
 
Beiträge: n/a
Kellenbergers Bürohäuser sehen schon so aus,,,, wie sehen dann erst seine Parkhäuser aus,,,,, oh Gott der Johannisplatz,,,, Chemnitz altes Herz,,, total ruiniert,,,, ein Scheiß echt
  Mit Zitat antworten
Alt 10.12.10, 21:55   #60
chemnitzer
Mitglied

 
Registriert seit: 08.05.2009
Ort: Chemnitz
Beiträge: 218
chemnitzer befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Ich habe mal ein bisschen gegoogelt. Die Unternehmensgruppe Kellnberger betreibt unter anderem das KÖWE-Einkaufszentrum in Regensburg. Man kann das zwar nicht mit dem Johannisplatz vergleichen da es ein Gewerbegebiet an der Autobahn ist, aber man sieht zumindest ein Kellnberger Parkhaus. Siehe
So eine Konstruktion ist sicherlich in einer Bauzeit von ca. 6 Monaten umzusetzen.
Das "schöne" an der Situation ist doch, dass keiner etwas Positives erwartet. Vielleicht werden wir ja überrascht sein vom Ergebnis. Wer ist denn der Architekt? Wieder der Koch?
chemnitzer ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:15 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum