Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Chemnitz

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.11.12, 18:24   #31
lguenth1
Platin-Mitglied

 
Registriert seit: 16.10.2008
Ort: Rochlitz
Beiträge: 2.409
lguenth1 sorgt für eine nette Atmosphärelguenth1 sorgt für eine nette Atmosphärelguenth1 sorgt für eine nette Atmosphäre
Die Freie Presse von heute berichtet über das Erbe des Immobiliensanierers Wahl und Partner (Link). Drei Jahre nach dessen Insolvenz sollen weitere Wohnhäuser aus dessen einstigem Bestand auf dem Sonnenberg saniert und fertig gestellt werden. Das kündigte der Unternehmensberater Robert Gröninger aus Neusäß bei Augsburg an. Nächstes Vorhaben sei die Sanierung zweier benachbarter denkmalgeschützter Wohnhäuser an der Gießerstraße, wovon die Gießerstraße 23 auf jeden Fall eines sein dürfte (Luftbild). Sie soll Ende kommenden Jahres abgeschlossen werden. Weitere Arbeiten seien für 2013 an einem mehrgeschossigen Wohnhaus an der Markusstraße (Markusstraße 32?) sowie am ehemaligen Kino Europa an der Hainstraße 36 geplant.

Gröninger war nach eigenen Angaben ursprünglich mit der Sanierung des Unternehmens Wahl und Partner betraut und hat mittlerweile mit eigenen Firmen einen Teil der Projekte übernommen. So kaufte er mit der bereits 2009 gegründeten Auffanggesellschaft Transparenz am Bau (TAB) fünf stark sanierungsbedürftige Wohnhäuser aus der Insolvenzmasse. Die Freie Presse lässt zu Herrn Gröninger sowohl kritische Stimmen ("gleiche Masche wie bei Wahl und Partner") als auch Lob von an der Sanierung beteiligten Eigentümern zu Wort kommen. Dieser wäre auch dabei, die Hausverwaltung der mehr als 20 vor Jahren sanierten W+P-Objekte zu übernehmen, die Mehrzahl der Wohnungseigentümer habe Anfang des Monats zugestimmt. Die TAB Hausverwaltung wolle noch in diesem Monat ein Büro auf der Fürstenstraße eröffnen.
lguenth1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.12, 19:01   #32
rotwang
 
Beiträge: n/a
Das Büro ist seit 2009 dort. Das Unternehmen ist über Mezzanine-Beteiligungen finanziert. Die angesprochenen Häuser, die während der Wahl-Insolvenz halb fertig waren, sind von den Eigentümern selbst, unter Beratung des Herrn Gröninger und seinem Bauing. mit hohen Aufschlägen zu den ursprünglichen Kaufpreisen fertig saniert wurden. (Die Kaufpreise hatte Wahl zur Deckung der Mezzanine-Anteile genommen)
Die W+P Hausverwaltung, zuletzt "Die Denkmalwert Hausverwaltung" ist ein eigenständiges Unternehmen. Der GS der TAB hat die Eigentümer der WEGs dazu -bewegt-, in seine neue Hausverwaltung zu kommen. Im Grunde wird das spannend für Chemnitz, in drei Jahren, denn die TAB hat 3 Ruinen in Chemnitz mit ca. 300.000 Euro aus dem Stadtumbauprogramm sichern lassen und ist eine Sanierungsverpflichtung für die nächsten 5 Jahre eingegangen. Danach hängt die Stadt drinnen, wenn es nichts wird. Wer googelt, kann ähnliche Presseberichte der TAB seit 2009 finden. Das Konzept der TAB ist, WEGs zu bilden und so die 4 Objekte auf dem Sonnenberg, hochwertig zu sanieren.
  Mit Zitat antworten
Alt 13.01.13, 20:27   #33
NeuesRathaus
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von NeuesRathaus
 
Registriert seit: 12.09.2011
Ort: Chemnitz
Beiträge: 353
NeuesRathaus sorgt für eine nette AtmosphäreNeuesRathaus sorgt für eine nette AtmosphäreNeuesRathaus sorgt für eine nette Atmosphäre
Baugeschehen: Sonnenberg

Aktuelle Projekte auf dem Sonnenberg

Der Sonnenberg kann sich in letzter Zeit auf eine Vielzahl von Sanierungen und Projeken freuen. Den Strang habe ich zur besseren Übersicht neu angelegt. Bisherige Beiträge werden schrittweise verschoben.

Giesserstraße / Markusstraße
Hier wird gerade ein wichtiger Eckbau saniert.






Wohnen auf der Sonnenhöhe (GGG)
Die städtische GGG hat hier in den letzten Monaten diese große Wohnanlage saniert. Auf der Fürstenstraße zeigen sich die Häuser äußerlich fast fertiggestellt. Nähere Informationen zu dem großen Bauprojekt gibt es auf der Homepage.

__________________
Alle gezeigten Bilder stammen von mir, sofern nichts anderes angegeben.
NeuesRathaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.13, 08:18   #34
InderSonne
Mitglied

 
Registriert seit: 11.11.2010
Ort: Chemnitz
Beiträge: 167
InderSonne hat die ersten Äste schon erklommen...
Bürgerinitiative Hainstraße

Hallo in die Runde!

Nachdem ich hier schon viel Interessantes gelesen habe, möchte ich auch ein Thema zur Diskussion stellen. Es geht um die Umgestaltung der Hainstraße auf dem Sonnenberg. Den jetzigen Zustand kennen bestimmt die meisten, bei Gelegenheit könnte ich auch noch Fotos einstellen. Ende letzten Jahres wurde eine Bürgerinitiative gegründet, um eine Umgestaltung der Hainstraße voran zu treiben. Die größten Probleme sind die Sicherheit der Fußgänger, der Lärm, die Parksituation und die vielen ungenutzten Ladengeschäfte. Am 2.3.13 soll es ein "Bürgergespräch" geben, um Möglichkeiten und Ideen von Seiten der Stadtverwaltung vorzustellen. Ich würde mich freuen, wenn es hier ein paar Ideen oder Kommentare zur derzeitigen Situation und für anzustrebende Ziele gibt. Vielleicht kommt auch der Eine oder Andere zur Informationsveranstaltung.
InderSonne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.13, 18:43   #35
lguenth1
Platin-Mitglied

 
Registriert seit: 16.10.2008
Ort: Rochlitz
Beiträge: 2.409
lguenth1 sorgt für eine nette Atmosphärelguenth1 sorgt für eine nette Atmosphärelguenth1 sorgt für eine nette Atmosphäre
Hallo und willkommen im Forum. Ich kann mich dunkel an Presseberichte zum Thema Hainstraße erinnern und habe jetzt noch mal kurz gegoogelt. Zum Thema Unfallhäufigkeit gibt es ja schon einige sinnvolle Vorschläge von Euch (Link), wo die Stadt offensichtlich auch schon ein Entgegenkommen signalisiert hat (Link). Bei solchen Diskussionen hatte ich sowieso immer den Eindruck, dass die Stadt sich ernsthafte Gedanken macht und schrittweise auch Verbesserungen anstrebt.
Dass man sich darüberhinaus auch der städtebaulichen Situation zuwendet, ist auch zu begrüßen, allerdings glaube ich persönlich, dass sich hier wirkliche Verbesserungen nur einstellen werden, wenn es gelingt, den Sonnenberg insgesamt vorwärtszubringen. Dafür ist aber viel nötig: Imageverbesserung, bessere Anbindung an die Innenstadt, Weiterbau Dresdner Straße zur Entlastung der Zietenstraße, Verändern der Eigentümerstruktur als Voraussetzung für Snaierungen usw. Wenn Investitionen in die vielen leerstehenden Gebäude rentabel werden, können sich die Änderung zum Positiven dann auch immer weiter gegenseitig verstärken. Mit den geplanten Investitionen in Bahnhof, Conti-Loch, Stadion, aber auch den GGG-Investitionen an der Fürstenstraße sind die Voraussetzungen gegeben, dass sich in den nächsten Jahren eine solche Entwicklung vollzieht. Kleine Maßnahmen wie die Galerie in der Zietenstraße oder das Thema Konserviertes Stadtquartier können sicher auch ein kleinen Beitrag leisten.
lguenth1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.13, 16:21   #36
(dwt).
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von (dwt).
 
Registriert seit: 17.01.2013
Ort: Chemnitz
Beiträge: 4.422
(dwt). hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Wohnen an der Sonnenhöhe

Ich kann mich gut daran Erinnern, wo man beim Entlang laufen dieser Straße kaum ein Parkendes Auto sah. Es war Wortwörtlich Verlassen und Ausgestorben. Nun zeigt sich ein gegenteiliges Bild und der Vermietungsstand ist wohl mehr als gut.





Lage:
https://maps.google.de/maps?hl=de&q=...ed=0CD8Q8gEwAQ

Gleich gegenüber wird für das Johannes-Kepler-Gymnasium eine neue Sporthalle gebaut, wo man auch schon recht weit ist.
(dwt). ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.13, 13:33   #37
piTTi
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 07.11.2009
Ort: Chemnitz
Alter: 29
Beiträge: 283
piTTi hat die ersten Äste schon erklommen...
Hier kann man ein paar Tweets von der heutigen "Sonnenberg-Runde" lesen, in der unter anderem der Verein Stadthalten e. V. von einer Bewegung im Immobilienmarkt im Hinblick auf den Sonnenberg spricht. Problem sei aber oftmals die GGG, die Immobilien bevorzugt im Paket veräußern möchte. Schlechte Chancen daher für Einzelinteressenten.

Ich hoffe, da findet endlich mal ein Umdenken statt.
piTTi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.13, 19:32   #38
NeuesRathaus
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von NeuesRathaus
 
Registriert seit: 12.09.2011
Ort: Chemnitz
Beiträge: 353
NeuesRathaus sorgt für eine nette AtmosphäreNeuesRathaus sorgt für eine nette AtmosphäreNeuesRathaus sorgt für eine nette Atmosphäre
Ohne Worte! Wer weiß, wo Chemnitz heute manchmal ohne die städtische GGG stünde.
NeuesRathaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.13, 22:59   #39
(dwt).
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von (dwt).
 
Registriert seit: 17.01.2013
Ort: Chemnitz
Beiträge: 4.422
(dwt). hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Ich habe einmal zu diesen Thema von Paketangeboten Recherchiert und habe eine Antwort von der GGG bekommen, die da lautet:


Die Behauptung bzw.- die Aussage, dass die GGG nur im Paket verkaufe, wurde durch eine einzelne Person im Rahmen der Sonnenberg-Runde getätigt. Da zwischen diesem Herrn und der GGG bereits Verkaufsgespräche laufen und er mehrere Immobilien auf dem Sonnenberg erwerben will. Sollte mit der Aussage "Paket" das ihm unterbreitete Angebot der GGG gemeint sein, so beruht dies auf seinem konkreten Wunsch.

Unabhängig davon bietet die GGG verschiedene Immobilien als Einzelobjekte auf dem Sonnenberg an.
www.ggg.de/kaufen

Mit Blick auf unser Investitionsengagement auf dem Sonnenberg in Millionenhöhe kann ebenfalls von einer "Blockadehaltung" keine Rede sein. Wir arbeiten eigentümerübergreifend an der Quartiersentwicklung auf dem Sonnenberg und unterstützen soziale Einrichtungen und Vereine in vielfältiger Weise.

Kurz gesagt, wer ernsthaftes Interesse am Erwerb einer Immobilie auf dem Sonnenberg hat, dem stehen die Türen der GGG offen. Angebliche "Paketverkäufe" sollen dabei keine Hemmnisse sein.
__________________
((-yt-))
Alle Bilder soweit nicht anders angegeben von (dwt).
D-A-F Projektkarte Chemnitz
(dwt). ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.13, 17:46   #40
lguenth1
Platin-Mitglied

 
Registriert seit: 16.10.2008
Ort: Rochlitz
Beiträge: 2.409
lguenth1 sorgt für eine nette Atmosphärelguenth1 sorgt für eine nette Atmosphärelguenth1 sorgt für eine nette Atmosphäre
Dass geantwortet wird, ist zwar positiv zu vermerken, der Verweis auf die Verkaufsangebote auf der GGG-Webseite ist bei nur 5 zum Verkauf stehenden Objekten auf dem Sonnenberg aber nicht sinnvoll. Wie man den Veröffentlichungen zum Konservierten Stadtquartier entnehmen konnte, waren von den 81 Gebäuden 21 im Besitz der GGG - und das ist nur ein kleiner Teil des Sonnenbergs. Einige wurden inzwischen über Auktionen versteigert. Dass die Gebäude größtenteils leer stehen, sieht man bei einem Rundgang entlang der Zietenstraße deutlich. Würde man wirklich ernsthaft Käufer suchen, sollten alle diese Gebäude auf der Webseite angeboten werden.
Auch die angegebenen Millioneninvestitionen finden nicht im Altbaubestand statt, sondern in den Wohnanlagen aus DDR-Zeiten oder entlang der Fürstenstraße. Damit will ich nicht sagen, dass das falsch wäre, es passt nur nicht zur Frage nach der Verkaufsbereitschaft von Gründerzeithäusern. Der dritte entscheidende Punkt ist immer, ob die Immobilien zu einem Markt- oder einem Mondpreis angeboten werden.
lguenth1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.13, 22:58   #41
(dwt).
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von (dwt).
 
Registriert seit: 17.01.2013
Ort: Chemnitz
Beiträge: 4.422
(dwt). hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
..gerade im Bereich der unteren Zietenstraße...

https://maps.google.de/maps?hl=de&q=...ed=0CDcQ8gEwAA

zwischen Augustusburger, jakob, Sonnen, Körnerstraße sind die Häuser nahezu vollkommen erhalten.(Unsaniert)
Im oberen Bereich nach der Fürstenstraße zeigt sich, das es Saniert, Vermietbar und einfach auch schön aussieht. Es geht.
Ein paar Bäume wirken wahre Wunder, und eine 30er Zone ist es allemal.
Wenn diese Narbe aus Grau und leblos wieder hergerichtet würde, währe das für den gesamten Sonnenberg eine Enorme Aufwertung. Und auch da würden die Wohnungen einen guten Vermietungsstand bekommen.
Die Karree's sind Geschlossen, Balkone zum Grünen Hof etc. sind alles machbar. Hier ist Städtische vielfalt noch erhalten. Hier sollte man beginnen.
Ich könnte weiter schreiben, von kleinen Geschäften und so weiter und so weiter... das muss keine ilussion bleiben. Die verantwortlichen sollten es anpacken. Wenn sich die Zeit findet,
kann man ja vom Oberen Bereich der Zietenstraße, sowie auch der Unteren, im bereich zur Augustusburger, vergleichsbilder machen, um zu verdeutlichen, das ein und die selbe Straße Tag und Nacht sind,
und das nicht so bleiben muss.
__________________
((-yt-))
Alle Bilder soweit nicht anders angegeben von (dwt).
D-A-F Projektkarte Chemnitz
(dwt). ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.13, 23:55   #42
(dwt).
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von (dwt).
 
Registriert seit: 17.01.2013
Ort: Chemnitz
Beiträge: 4.422
(dwt). hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Der Sonnenberg/ Zietenstraße Angefangen von der Augustusburger Straße, hinauf in Richtung über der Fürstenstraße hinweg.

16. Februar 2013

Der Sonnenberg braucht sich überhaupt nicht zu verstecken. Im Gegenteil, hier steckt noch sehr viel Potenzial!
Hier weiß man das man in einer Stadt ist.
Und es gibt vielerlei verschiedenheiten, wo man sich wünscht das die Entwicklung weiter geführt wird und somit an Akttraktivität gewinnt.

Die Zuzugszahlen zeigen es auch, das es auf der leiter nach oben geht.


...der Kreuzungsbereich, Zietenstraße/Augustusburger Straße



..ein vom Abbruch geretettes Haus! :-)...



...Blick Zietenstraße, eher die nachtseite der Straße, da hier im Sichtbaren Bereich der Leerstand Zeuge ist. Grund ist natürlich die Fehlende Sanierung....



...Ideal währe das rechte Haus als ein Geschäftshaus mit Büro's.



Dieses Haus hat den Drohenden Abriss sicher überstanden und freut sich (auch wenn es hier im Bild nicht so scheint) neuen lebens.



...schon mittendrin im Geschehen. Ein Blick zurück zum Startpunkt..



..ein paar Bäume, neue Laternen..das währe es...



...



..keine 0815 Bauten!...



Nun die gleiche Straße im anderen Gewand:





...zwar auch mit narben, doch Lebhaft..



Schön anzusehen, selbst im Februar...




ich arbeite an der qualität der Bilder:-)
__________________
((-yt-))
Alle Bilder soweit nicht anders angegeben von (dwt).
D-A-F Projektkarte Chemnitz
(dwt). ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.13, 00:20   #43
(dwt).
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von (dwt).
 
Registriert seit: 17.01.2013
Ort: Chemnitz
Beiträge: 4.422
(dwt). hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Nun Zwei Sanierungsobjekte...

Dieses Eckhaus befindet sich an der Würzburger/Sebastian-Bach-Straße



Blick in die Sebastian-Bach-Straße...



Hier an der Beethoven-Straße dieses Haus...

__________________
((-yt-))
Alle Bilder soweit nicht anders angegeben von (dwt).
D-A-F Projektkarte Chemnitz
(dwt). ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.13, 10:20   #44
rotwang
 
Beiträge: n/a
Das rechte Haus wird zurzeit saniert.
  Mit Zitat antworten
Alt 18.02.13, 21:38   #45
(dwt).
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von (dwt).
 
Registriert seit: 17.01.2013
Ort: Chemnitz
Beiträge: 4.422
(dwt). hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Zitat:
Zitat von rotwang Beitrag anzeigen
Das rechte Haus wird zurzeit saniert.
Das war noch gar nicht so ersichtlich., werde es aber im Auge behalten.:-)
Will man hoffen das es nachzügler gibt.
__________________
((-yt-))
Alle Bilder soweit nicht anders angegeben von (dwt).
D-A-F Projektkarte Chemnitz
(dwt). ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:12 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum