Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Mitte > Frankfurt am Main


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.09.12, 14:42   #121
porteño
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von porteño
 
Registriert seit: 10.10.2006
Ort: Rund um den Main...
Beiträge: 724
porteño hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Ich muss ehrlich sagen ich bin etwas verwundert darüber, dass bei dieser erneuten Marketingoffensive des Boulevard Mitte immer noch die komplette nördliche Boulevard Seite als Büro/Hotel ausgewiesen wird. Meiner Einschätzung nach wird alles, was irgendwie baurechtlich für Wohnungen genutzt werden kann auch Wohnungen werden, z.B. auch diese "Projektstudie" auf Baufeld 27 wird garantiert am Ende mit Wohnungen bebaut werden. Selbst wenn dies geschieht, sind es immer noch 180.000 m² BGF für die Bürommieter gefunden werden müssen. Angesichts der aktuellen Lage auf dem Frankfurter Büromarkt ist das absolut utopisch in dieser Lage. Wo sollen die alle herkommen?!

Vielleicht ist der Entwickler bei der Stadt abgeblitzt was Umnutzung einiger Grundstücke auf der Nordseite betrifft, weil irgendeine EU-Sowieso Richtlinie Wohnnutzung in der Nähe von Messegelanden verbietet, aber die Alternative, dass die Bürogrundstücke jahrelang brach liegen, ist auch keine schöne Vorstellung.

Beim Baufeld 42a stimme ich zu, das ist noch eines der attraktivsten, auch wegen der unmittelbaren Nähe zur bestehenden S-Bahn Station. Bis die U-Bahn fährt dauert es ja noch ein wenig. Ein Hotel bietet sich an dieser Stelle natürlich aufgrund der Nähe zur Messe an, aber einfach wird dies auch nicht sein. Zum einen muss das Grundstück zu einer Hotelnutzung passen, ein Hotelhochhaus ist ja in der Regel wegen der "Verzimmerung" schlanker als ein Büroturm, andererseits ist hier das Grundstück recht klein und nach oben sind der Höhe auch Grenzen gesetzt. Ob man dann die volle BGF des Grundstücks ausnutzen kann, ist die Frage. Außerdem wird nur ein höhersterniges Haus die Zimmerpreise für ein Hochhaus erwirtschaften können, aber dafür braucht es wiederum die nötigen Nebenangebote wie Konferenz, Spa, Fitness, etc. Auch ob man dies hier unterbekommt ist die Frage. Es hat schon seinen Grund, warum das 5 Sterne Hyatt neben Skyline Plaza und Kongresszentrum entstehen soll(te).

Realistisch würde ich persönlich also erwarten, dass der nördliche Boulevard auch hier wie der Bereich Ost à la BNP Paribas und Meandris bebaut wird und keine Hochhäuser entstehen. Das könnte funktionieren, die Büromieter mit sehr niedrigen Mieten knapp unter 20 Euro für den Neubau mit S-Bahn Anschluss in "Innenstadtnähe" (statt Eschborn oder Niederrad) begeistern zu können. Oder der Entwickler wartet einfach 10 Jahre bis der Markt wieder besser ist...

__________________
Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist ohne Signatur gültig!
porteño ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.12, 14:57   #122
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 7.549
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
Es gibt schon einen Hintergrund, und der wird die Vermeidung von Konflikten zwischen der Messe und Anwohnern sein. Das im Quartier unmittelbar an die Baufelder an der Nordseite der Europa-Allee anstoßende Messeareal ist bekanntlich derzeit Freigelände. In erster Linie ist es aber Erweiterungsfläche der Messe, etwa für weitere Messehallen.

Der Bebauungsplan weist das Quartier Boulevard Mitte als Kerngebiet aus. Damit sind "tertiäre Verwaltungs- und Dienstleistungsnutzungen" beabsichtigt. Nach der Baunutzungsverordnung sind in einem Kerngebiet vorwiegend Handelsbetriebe sowie zentrale Einrichtungen der Wirtschaft, der Verwaltung und der Kultur unterzubringen.

Dennoch sind hier der Begründung zum B-Plan Nr. 850 zufolge Wohnungen in den Kerngebieten allgemein zulässig. Zur Begründung wird die Belebung der tertiär geprägten Gebiete auch außerhalb Arbeits- und Bürozeiten genannt (PDF). Mit Ausnahme "der MK-Flächen, die sich an der Grenze zur Messeerweiterungsfläche befinden". Das steht auf Seite 19, wobei auf die Textfestsetzung Ziffer 1.4.4. verwiesen wird. Dort heißt es: "In den Kerngebieten mit Ausnahme der Kerngebiete MK-6 und MK-7 sind Wohnungen allgemein zulässig".

Die im vorherigen Satz als Ausnahme genannten Gebiete sind, man ahnt es schon, die an das Messegelände angrenzenden Baufelder 42a, 42b, 42c, 43 und 44. Daraus folgt, dass hier Wohnungen nur ausnahmsweise zulässig sind. Nicht wegen irgendeiner "EU-Sowieso Richtlinie", sondern eben nach dem Bebauungsplan. Dem trägt auch die jüngste Vermarktungskampagne Rechnung.
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.12, 22:03   #123
porteño
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von porteño
 
Registriert seit: 10.10.2006
Ort: Rund um den Main...
Beiträge: 724
porteño hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Ok danke für die Analyse, ich war zu faul den B-Plan zu lesen. Nichtsdestotrotz gibt es einen Grund, warum auf den zur Messeerweiterungsfläche gelegenen Baufeldern die Wohnnutzung nur ausnahmsweise zulässig ist (= amtsdeutsch für nicht zulässig). Entweder es hängt wirklich mit der Messenutzung zusammen (dafür steht der Platzhalter EU-Sowieso Richtlinie, ob es eine EU-Richtlinie ist oder aus der BauNVO kommt ist ja zweitrangig) oder es die Ausnahme der Wohnnutzung ist eine rein städtebauliche Überlegung der Stadt FFM. Es macht auf jeden Fall Sinn, die nördliche Hälfte als Büronutzung zu deklarieren und die südliche Bebauung wird durch die Bürogebäude vor Lärm und mangelnder Ästhetik der Messe geschützt.

ABER: Wenn es eine rein städtebauliche Überlegung ist, dann sollte man sie meiner Meinung nach überdenken, wenn die Ausnahme der Wohnnutzung womöglich dazu führt, dass die Baufelder in den nächsten 5-10 Jahren nicht bebaut werden, weil der Bedarf/Markt dafür nicht vorhanden ist. Eine Brache kann nämlich nur bedingt die oben beschriebene Schutzfunktion der Wohnbebauung übernehmen. Vom Erscheinungsbild/Lebendsgefühl des Boulevards und der in Frankfurt herrschenden Wohnungsproblematik mal ganz abgesehen...
__________________
Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist ohne Signatur gültig!
porteño ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.12, 22:25   #124
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 7.549
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
Das ist keine städtebauliche Überlegung im eigentlichen Sinne. Die Messe hat die älteren Rechte, auch bezogen auf die Erweiterungsfläche. Die Stadt hat bei der Aufstellung des Bebauungsplans die Belange der Nachbarn zu berücksichtigen. Das hat sie damit getan.

Vergleichbar ist das mit der Geschichte damals um die Offenbacher Hafenrevitalisierung und den Betrieben mit 24-Stunden-Betrieb gegenüber im Frankfurter Osthafen, darunter UPS und Schenker. Wer einmal etwa den hektischen Abbau nach Ende einer Messe mitbekommen hat, der kann sich vorstellen, was es bedeuten würde, wenn ein Querulant Anwohner beispielsweise ein gerichtliches Verbot erwirken würde, wonach Gabelstapler nach 18 Uhr nicht mehr und an Wochenenden gar nicht fahren dürften.
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.12, 21:56   #125
Adama
...
 
Benutzerbild von Adama
 
Registriert seit: 03.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 5.240
Adama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes Ansehen
Wenn man Gerüchten Glauben schenken darf, gibt es für einen der geplanten Bürotürme einen Ankermieter. In den nächsten Tagen wird man mehr erfahren.
Schöne Entwicklung, hoffe ja das es der hohe Turm an der Emser Brücke wird.
Adama ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.12, 02:50   #126
thomasfra
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von thomasfra
 
Registriert seit: 07.08.2007
Ort: Frankfurt am Main
Alter: 59
Beiträge: 2.469
thomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehen
Boulevard Mitte, Baufeld 28 - Le Quartier Parigot

Hier kommt man so langsam aus dem Boden (letztes hier)


Bild: thomasfra
__________________
Soweit nicht anders angegeben, sind die Bilder von thomasfra
thomasfra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.12, 13:37   #127
Metropolit
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 04.10.2012
Ort: Frankfurt
Beiträge: 91
Metropolit könnte bald berühmt werdenMetropolit könnte bald berühmt werden
Baufeld 29

Beim Stöbern in den Unterlagen zu den noch nicht verkauften Baufeldern am Boulevard Mitte fiel mein Blick auf den Vorschlag, auf Baufeld 29 einen Wohnturm zu errichten. Laut B-Plan 850 ist dieses Areal (bezeichnet mit MK- 7) wie auch Baufeld 42a aber nicht für Wohnbebauung vorgesehen - oder habe ich da etwas übersehen?
(Ich beziehe mich auf "Planungsrechtliche Festsetzungen 1.4.4")
Metropolit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.13, 22:56   #128
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 7.549
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
Westpark1 (Quartier Boulevard Mitte)

Die Vermarktung der Wohnungen im geplanten Hochhaus Westpark1 startet offenbar demnächst. Beauftragt ist Mattheußer, hier die noch fast leere Website.

Weiterhin als Vorentwurf bezeichnet, aber höhere Auflösung als bisher:


Bild: Dietz Joppien Architekten / NH ProjektStadt

Zur Erinnerung: Baustart für das zweite Quartal 2013 angekündigt, 66 Meter, 19 Vollgeschosse, Wohnfläche rund 25.000 m², 225 Wohnungen, zweigeschossige Gastronomie im Sockel.
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.13, 12:36   #129
Adama
...
 
Benutzerbild von Adama
 
Registriert seit: 03.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 5.240
Adama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes Ansehen
Tower 26

Ein weiteres Wohnhochhausprojekt im Europaviertel steht in den Startlöchern:

Tower 26 (Arbeitstitel)

Geplant sind hier 114 Luxuswohnungen, 129 TG Parkplätze, 17.360 BGF

Es soll sich an ein Green Building angenähert werden.

Das Objekt befindet sich momentan in der Vorplanung, Stand 2013.



P.S. Ich fände es persönlich wirklich schön, würde man den Hochhausprojekten im Europaviertel West ein eigenes Thema gönnen, es wird hier wirklich unübersichtlich. Vielleicht kann man darüber mal nachdenken.
Adama ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.13, 15:23   #130
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 7.549
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
Der Arbeitstitel bezieht sich auf das Baufeld mit dieser Nummer. 60 Meter Höhe lässt der Bebauungsplan in der nordöstlichen Ecke des Areals zu (das zuvor jahrzehntelang von der Bahn für eine Erweiterung ihres Verwaltungssitzes vorgehalten wurde). Die auf der Abbildung im Vorbeitrag deutlich erkennbare Abstufung nach Westen dürfte sich ebenfalls aus dem B-Plan ergeben: An der östlichen Kante der Hochhauses sind laut Steckbrief von aurelis Real Estate 18 Geschosse möglich, in drei Stufen soll sich diese Zahl bis auf neun Geschosse an der Baugrenze im Westen vermindern.

Eine Hochhaus-Studie wurde bereits vom Büro Albert Speer & Partner gefertigt, zu sehen in der Mitte eines Ausschnitts daraus:


Bild: AS&P / aurelis RE

PS: Gelegentlich wird der Strang geteilt; es soll einen Thread für "Boulevard Mitte" und einen für die anderen Quartiere im Europaviertel West geben. Eine Trennung nach dem Kriterium Bauhöhe erscheint nicht sinnvoll, ebenso wenig wie zusätzliche Threads für einzelne Projekte.
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.13, 23:13   #131
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 7.549
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
Altes Stellwerk westlich Emser Brücke

Die ole zufolge an Ostern vorgesehene Umschaltung auf das neue elektronische Stellwerk Galluswarte liegt einigermaßen im Zeitplan. Inbetriebnahme ist am kommenden Sonntag (Q). Demnach sollte es auch bei der weiteren Zeitplanung bleiben.
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.13, 21:18   #132
Ahligator
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Ahligator
 
Registriert seit: 27.07.2004
Ort: Rotterdam
Alter: 39
Beiträge: 1.117
Ahligator hat eine wundervolle ZukunftAhligator hat eine wundervolle ZukunftAhligator hat eine wundervolle ZukunftAhligator hat eine wundervolle ZukunftAhligator hat eine wundervolle ZukunftAhligator hat eine wundervolle ZukunftAhligator hat eine wundervolle ZukunftAhligator hat eine wundervolle ZukunftAhligator hat eine wundervolle ZukunftAhligator hat eine wundervolle ZukunftAhligator hat eine wundervolle Zukunft
Europaviertel West: Quartier Boulevard Mitte

Parigot-Baustelle:



__________________
Falls keine andere Quellenangabe vorhanden, Foto(s) von Ahligator.
Ahligator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.13, 23:21   #133
porteño
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von porteño
 
Registriert seit: 10.10.2006
Ort: Rund um den Main...
Beiträge: 724
porteño hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Beim Projekt Parigot geht es weiterhin sehr gemächlich zu. Diese Betonwände ohne Schalung mit herausstehender Bewehrung machen mich allerdings sehr misstrauisch. Hoffentlich stockt es hier nur weil Geschosswohnungsbau unglaubliche Anforderungen an Statik und Bauausführung stellt und nicht aus ganz anderen Gründen...

__________________
Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist ohne Signatur gültig!
porteño ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.13, 15:48   #134
rainbow
Mitglied

 
Registriert seit: 27.08.2012
Ort: Frankfurt
Beiträge: 114
rainbow ist ein geschätzer Menschrainbow ist ein geschätzer Menschrainbow ist ein geschätzer Menschrainbow ist ein geschätzer Mensch
Baufortschritt Parigot

Beiträge gelöscht (zu viel Bild, zu wenig Text)

Geändert von rainbow (23.03.14 um 22:24 Uhr)
rainbow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.13, 21:58   #135
Ristoppi
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 24.08.2012
Ort: Frankfurt
Beiträge: 5
Ristoppi könnte bald berühmt werden
Komplettansicht Europaviertel West

Blick aus dem Messeturm



Bild von mir
Ristoppi ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:37 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum