Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Dresden

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.08.14, 11:48   #91
Trommelbremse
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 24.08.2014
Ort: Dresden
Beiträge: 7
Trommelbremse befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Wilsdruffer Straße am Wochenende:




Ich habe dort zwar nie Schäden feststellen können und der Großteil der Radwege ist in deutlich schlechterem Zustand, aber wird schon seinen Grund haben ...
Trommelbremse ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.14, 23:19   #92
Elli Kny
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Elli Kny
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 4.198
Elli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiell
Postplatz - Deckensanierung (Gewährleistung nach Nutzschäden)

die nördliche Fahrbahn ist (inkl. ein Stück Wilsdruffer Str.) nun fertig asphaltiert,
in 2 Wochen kommt noch die Südbahn dran.
__________________
sofern keine quellenangabe - alle bilder copyright by elli kny
Elli Kny ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.14, 23:28   #93
Elli Kny
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Elli Kny
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 4.198
Elli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiell
Albertbrücke - Update

Seitenansichten:





__________________
sofern keine quellenangabe - alle bilder copyright by elli kny
Elli Kny ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.14, 22:10   #94
Elli Kny
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Elli Kny
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 4.198
Elli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiell
Schandauer Strasse - update
zuletzt in post 83

die Südseite ist bis Altenberger Platz in Endbearbeitung und bereits für Auto und Bus wieder freigegeben



^ Brückenneubau am Landgraben / v westlich des Altenberger Platzes - Tramhaltestelle


östlich des Altenberger Platzes (rechts das Programmkino Ost)
__________________
sofern keine quellenangabe - alle bilder copyright by elli kny
Elli Kny ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.14, 16:09   #95
Elli Kny
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Elli Kny
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 4.198
Elli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiell
Kesselsdorfer Boulevard (Zentralhaltestelle)

mit staunen stelle ich fest, dass hier noch nichts zum vorhaben zu finden ist, dabei solls ja eigentlich nächstes jahr losgehen. ausserdem ist kaum was im web zu finden.


bis märz 2013 sollte dereinst die vorplanung abgeschlossen sein, vermutlich dauerte es hier länger. ende januar 2013 hiess es hier, dass es ziel der stadt ist, diese baumaßnahme bis einschließlich 2015 umzusetzen. dazu gab es forcierende aktionen im stadtrat. da bereits anfang der 1990er jahre ein solcher umbau zum autofreien "boulevard" diskutiert wurde und es sich analog zur königsbrücker zur endlosstory auswuchs, beschloss der stadtrat anfang 2011 gegen cdu+fdp überhaupt einmal dieses projekt. bei der haushaltsdebatte zum haushalt 2013/14 konnten die grünen als gegenzug für ihre zustimmung die einstellung des städtischen eigenanteils von 1,5 mio. euro in den haushalt erreichen (gesamtkosten 6,2 mio.). hier nachzulesen.

PM-zitat daraus:
Zitat:
Für die Grünen war deshalb bei den Haushaltsverhandlungen das zentrale Projekt im Verkehrsbereich: Geld für die Kesselsdorfer und sicherstellen, dass keine weiteren Verzögerungstaktiken das Projekt ausbremsen. Die unverzügliche
Aufnahme der Planung und die anschließende Realisierung sind jetzt festgeschrieben. Die Weichen sind unwiderruflich für eine sichere und stadtteilfreundliche Zentralhaltestelle im Dresdner Westen gestellt.
quelle zitat - ebenda

immer wieder mal tauchen zeitungsartikel auf, wo einer parkplatzgeilen händlerschaft viel raum eingeräumt wird, so als würden dort sonst die kunden wegbrechen. eine unrepräsentative umfrage (die SäZ macht derzeit viele - eher sinnfreie) ergab kürzlich erstmals, dass 60% von knapp 600 telefonbefragten für den "boulevard" sind - seis drum.

nahezu beiläufig verlautbart nun strassenbau-chef koettnitz lapidar, der umbau könne frühestens ab 2016 erfolgen. das baugeld wird in den nächsten haushalt weitergeschoben - also in den haushalt 2015/16. erinnernde nachfragen finden in der zeitung nicht statt. daher kann koettnitz weiterreden (sinngem.): ja die planungen eines solchen "knotenpunktes" seien sehr schwierig, zB der standort der neuen haltestelle, deren überdachung (hää?), die umleitungen während der bauzeit - ach herrje. derzeit werde an der entwurfsplanung gearbeitet, die planfeststellung könnte somit im nächsten quartal beantragt werden, und 2016 kann es dann losgehen - so koettnitz.

fazit: da hier eigentlich auch die DVB druck macht und alles politisch eingetütet war, ist diesmal kaum eine bewusste bremstaktik seitens des STA anzunehmen. vielmehr scheint sich tatsächlich die planung verzögert zu haben, vielleicht aus menschlichem versagen. dabei müsste das STA freie kapazitäten haben, bekommen sie doch seit 2 jahren spürbar weniger geld für strassenbau und unterhaltung. hier gehts nur um 100m autofreier abschnitt sowie um 100m verkehrsberuhigter abschnitt mit auto. leider klärt die zeitung die wichtige frage der verzögerung nicht auf, nennt sie nicht einmal. damit steht nun noch ein jahr wartezeit fest und das geld fängt langsam an zu schimmeln.

hier die vorstellung der DVB (Quelle DVB AG)
Elli Kny ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.14, 21:21   #96
Chris1988
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 03.03.2014
Ort: Dresden
Beiträge: 1.295
Chris1988 ist im DAF berühmtChris1988 ist im DAF berühmt
Ich dachte es soll nur bis zur Gröbelstraße gehen. Die Erweiterung bis zur Reisewitzer ist mir neu und auch der Platz auf der anderen Seite der Gröbelstraße.
Chris1988 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.14, 21:32   #97
Elli Kny
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Elli Kny
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 4.198
Elli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiell
^ es gibt verschiedene varianten. wäre mal interessant welche nun bereits in der endplanung ist, die somit demnächst in planfeststellung geht.
die hier gezeigte variante ist meine vorzugsvariante. nur bis zur gröbel, glaube ich, gibts keine variante. das wurde ggf nur so dargestellt, weil bis zur reisewitzer die autos durchdürfen. mir ist das alles ohnehin viel zu popelig, man sollte das bißchen fußgängerzone getrost bis zur reisewitzer machen. in anderen städten gehören solche aufwertungen schon seit langem zum mindesten. man sollte es ruhig schon weiterdenken. später muss auch die kellei bis zur wernerstrasse deutlich aufgewertet werden. und ich freue mich auf großzügige alleen - sofern die mal dran denken würden.
Elli Kny ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.14, 21:51   #98
Elli Kny
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Elli Kny
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 4.198
Elli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiell
Martin-Luther-Platz (Äussere Neustadt) - Nordseite soll in 2 Wochen fertig sein

__________________
sofern keine quellenangabe - alle bilder copyright by elli kny
Elli Kny ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.14, 21:53   #99
Elli Kny
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Elli Kny
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 4.198
Elli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiell
Albertbrücke - update

neutadtgeflüster berichtet auch - hier


brückengewölbe freigelegt und teils schon wieder mit beton verfüllt, an den flussufern werden 2 krane aufgestellt



die östliche brüstung ist inzwischen nahezu abgebaut
__________________
sofern keine quellenangabe - alle bilder copyright by elli kny
Elli Kny ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.14, 23:51   #100
Chris1988
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 03.03.2014
Ort: Dresden
Beiträge: 1.295
Chris1988 ist im DAF berühmtChris1988 ist im DAF berühmt
Unser Straßen- und Tiefbauamtchef hat gesagt, dass nur Teile der historischen Geländer wieder verwendet werden :O
Chris1988 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.14, 00:16   #101
Elli Kny
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Elli Kny
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 4.198
Elli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiell
^ unsere lokalzeitungen vermögen es mit schier unglaublicher konstanz, überall und immerzu verwirrung und missverständnis reinzubringen. teils ist das zur leserbindung auch gewollt, meist aber weil die selbst aber auch sowas von nur bahnhof verstehen.

hier gemeint war sicherlich: nur einige der historischen geländer können weiterverwendet werden, der rest muss neuangefertigt werden - selbstredend historisch. und nun denke man bitte nochmal an die hohen denkmalschutz-auflagen zur brücke nach.
Elli Kny ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.14, 00:18   #102
Chris1988
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 03.03.2014
Ort: Dresden
Beiträge: 1.295
Chris1988 ist im DAF berühmtChris1988 ist im DAF berühmt
In einer Stadt wo Denkmäler trotz Verbot abgerissen werden, fragt man lieber noch einmal nach
Chris1988 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.14, 08:37   #103
Elli Kny
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Elli Kny
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 4.198
Elli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiell
OT^ wer genau reißt (verboten) ab: "die Stadt" oder ein hochverehrter "herr privateigentümer"? na, genau. und ähm, wer bekommt dafür auf die schnauze: "die stadt" oder...? alles andere ist legal und dann eher ein gesellschaftliches problem und keines der "bösen denkmalschutzämter". denkmalschutz hat in DD sehr hohen stellenwert, er hat vetorecht - frag nur mal solche häuslebesitzer.
Elli Kny ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.14, 23:13   #104
Elli Kny
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Elli Kny
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 4.198
Elli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiell
Stadtbahnprogramm

neuer SäZ-Überblick über die derzeitige Planungssituation - hier lesen

fest zu stehen scheint ein bisher noch völlig unbekanntes großdach, welches die zentralhaltestelle an der kesselsdorfer überspannen soll und derzeit von architekten ausgearbeitet wird. das könnte allerdings den strasseneindruck des "boulevards" arg beeinträchtigen, ausserdem verstehe ich eine solch kostspielige zutat nicht. im sommer 2016 soll der bau beginnen.

die nossener brücke wird den mammutanteil der kosten erfordern, von 185 millionen euro verschlingt allein der bauabschnitt inklusive der nürnberger strasse 111 mille. anfang 2018 sollen hier die bauarbeiten beginnen. entscheidet man sich für einen s-bahn-umsteigepunkt, dann kämen hier weitere 3,5 mill. euro hinzu.
Elli Kny ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.14, 17:15   #105
Elli Kny
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Elli Kny
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 4.198
Elli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiell
der Entwurf zum Haushaltsplan 2015/16 gibt einige Baumassnahmen preis, wo Gelder eingestellt worden sind:
Entwurf-Haushaltsplan-2015-2016-BandII.pdf

- grundhafter Ausbau der Königsbrücker Straße/Nord von der Stauffenbergallee bis zur Eisenbahnbrücke einschließlich Knotenpunkt Stauffenbergallee als Komplexmaßnahme mit der Dresdner Verkehrsbetriebe AG und Versorgungsunternehmen. Die bauliche Realisierung für den Teil Ausbau im Bestand der stadtwärtigen Fahrbahn von der Fabricestraße bis Eisenbahnbrücke soll als 1. Ausbaustufe im Jahr 2016 erfolgen. Der Neubau der Fahrspuren zur Herstellung der durchgängigen Vierspurigkeit ist ab 2019 geplant.

- Ersatzneubau der Brücke über die Bahnanlagen der Deutschen Bahn AG im Zuge der Fabricestraße (ehemals Proschhübelstraße). Die Maßnahme ist in planerischer Vorbereitung und soll 2016 realisiert werden. (pdf S. 773)
(sonst könnte die hauptfeuerwache dd-nord (derzeit in bau) auch nicht genutzt werden)

- Staffelsteinstrasse: Die Maßnahme kann technologisch bedingt erst nach Fertigstellung des Bauvorhaben Straße des Friedens umgesetzt werden. Außerdem bedingen die Planungen der Ingenieurbauwerke (Stützmauern) einen höheren zeitlichen Aufwand. Deshalb wird das Bauvorhaben in der Ausführung nach 2018 verschoben. (pdf S. 807)

- das Vorhaben Merbitzer Straße befindet sich in Leistungsphase 3. Der Fördermittelantrag wird im I. Quartal 2015 gestellt. Im Zusammenhang mit der Baumaßnahme ist eine Ertüchtigung der notwendigen Umleitungsstrecke erforderlich. Baubeginn ist für das Frühjahr 2016 vorgesehen.

- Torgauer Straße (San.gebiet Pieschen): Die Realisierung des 3.BA ist für den Zeitraum von 2015 bis 2016 geplant. Die Maßnahme umfasst die Aufwertung des öffentlichen Raumes, u. a. durch die Neupflanzung von Straßenbegleitgrün, die Erneuerung der öff. Beleuchtung, das Ausfüllen der Oberflächen mit qualitativ hochwertigen Belegen sowie die Schaffung von Querungshilfen zur Schulwegsicherung. Die zur Realisierung dieser Maßnahme geplanten Einzahlungen aus Ausgleichsbeträgen sind über das Sanierungsgebiet Pieschen veranschlagt.

- "Markuspassage" (San.gebiet Pieschen): Die Realisierung ist für 2015 geplant. Die Maßnahme umfasst den Neubau der Markuspassage als verkehrsberuhigter Bereich und die medientechnische Neuanbindung des Bebauungsplangebietes Nr. 167. Die Finanzierung aus Ausgleichsbeträgen und aus Grundstückserlösen sind im Sammelprojekt 70.610002 (San.gebiet Pieschen) veranschlagt.

- „Martin-Luther-Strasse + Pulsnitzer Straße“ (San.gebiet Äußere Neustadt): Die Realisierung ist erst nach Fertigstellung der Baumaßnahme Martin*-Luther-*Platz möglich und ist daher für 2016 vorgesehen. Die Finanzierung aus Ausgleichsbeträgen sind im Sammelprojekt 70.610001 (Sanierungsgebiet Äußere Neustadt) veranschlagt.


dies nur vom kurzen durchstöbern eines kleinen teils des knapp 1200-seitigen zahlenmonsters. also wer lust hat...

Geändert von Elli Kny (16.09.14 um 07:29 Uhr) Grund: weitere funde
Elli Kny ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:35 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum