Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Chemnitz


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.01.14, 14:41   #76
lguenth1
Platin-Mitglied

 
Registriert seit: 16.10.2008
Ort: Rochlitz
Beiträge: 2.399
lguenth1 sorgt für eine nette Atmosphärelguenth1 sorgt für eine nette Atmosphärelguenth1 sorgt für eine nette Atmosphäre
Den Staddteil Kappel hatte ich bisher in der Rubrik "Mischung aus Plattenbau- und Gewerbegebiet" abgespeichert. Nachdem ich dort aber unterwegs war, um den Denkmalbestand zu dokumentieren, muss ich das revidieren. Im Stadtteil, der sich von der Zwickauer bis zur Stollberger Straße erstreckt, findet sich darüberhinaus nämlich ein beeindruckender Querschnitt der Chemnitzer Baugeschichte, von großartigen Fabrikgebäuden im nördlichen Teil zur Zwickauer Straße über Gründerzeitbebauung bis hin zu wunderschönen Wohnanlagen aus der Zwischenkriegszeit. Erst oben an der Stollberger Straße ändert sich schlagartig das Stadtbild, der Übergang ins Heckertgebiet fällt hier sehr abrupt aus.

Ich zeige hier nur ein paar besonders beispielhafte Objekte, die (fast) vollständige Übersicht über alle Denkmäler inklusive Fotos findet sich bei Wikipedia in der Denkmalliste von Kappel.

Fabrikgebäude

Neefestraße 119 (früher VEB Fettchemie, Baujahr 1938):


Zwickauer Straße 173 (Baujahr 1926):


Schleifmaschinenwerk an der Zwickauer Straße:


Gründerzeit (bzw. Zeit bis zum ersten Weltkrieg)

Pfarr- und Gemeindehaus Chopinstraße 42 (Baujahr um 1910):


Chopinstraße 47 (Baujahr um 1900):


Schulgebäude an der Chopinstraße (Baujahr 1909):


Sachgesamtheit Wohnanlage Chemnitzer Bau- und Sparverein (Baujahr 1903-1905):


Wohnanlagen aus der Zwischenkriegszeit

Deulichstraße 10 (Baujahr in den 1920er Jahren):


Platnerstraße 32; 34; 36 (ehemals Genossenschaftsheim »Platner Hof« als Bestandteil der Sachgesamtheit ABG-Siedlung Kappel, Baujahr 1927):


Sachgesamtheit ABG-Siedlung Kappel (Baujahr 1919-1930):


Volkshaus

Das Volkshaus sollte bekannt sein. Für mich sah es so aus, als würden die Brandschäden im Dachgeschoss nur den rechten Gebäudeteil beeinträchtigen. Wenn man wollte, wäre das Gebäude sicher noch zu retten.




lguenth1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.14, 21:47   #77
Saxonia
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von Saxonia
 
Registriert seit: 26.08.2011
Ort: Werdau/Erfurt
Beiträge: 2.894
Saxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz sein
Zitat:
Sachgesamtheit ABG-Siedlung Kappel (Baujahr 1919-1930):
Wenn diese Gebäude unter Denkmalschutz stehen, wie konnte man es dann zu lassen, dass die Fassaden zugedämmt wurden? Ein prägnantes Merkmal der Wohnanlagen jener Zeit istt, neben der weitgehenden Schmucklosigkeit, die nahezu Fassadenbündigkeit der Fenster. Das ist damit futsch.
__________________
Für den Erhalt der Zittauer Mandaukaserne
Kontoinhaber: Freunde der Mandaukaserne e.V.
IBAN: DE17 1207 0024 0568 8833 60 BIC:DEUTDXXX Deutsche Bank PGK
Saxonia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.14, 19:51   #78
(dwt).
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von (dwt).
 
Registriert seit: 17.01.2013
Ort: Chemnitz
Beiträge: 4.416
(dwt). hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Es gab für das ehemalige Kraftwerk (Volkshaus) Investoren.
Diese wollten ein Casino oder ähnliches mit einbinden.
Die Stadt war gegen eine Spielstätte dieser Art und so zogen sie sich zurück.

Ob es einen Eigentümerwechsel gab, danach ist mir nicht bekannt.
__________________
((-yt-))
Alle Bilder soweit nicht anders angegeben von (dwt).
D-A-F Projektkarte Chemnitz
(dwt). ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.14, 20:29   #79
(dwt).
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von (dwt).
 
Registriert seit: 17.01.2013
Ort: Chemnitz
Beiträge: 4.416
(dwt). hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Bekanntes Poelzig Areal und Umfeld.
Am Kaßberg

Zwickauer-Straße 104-108 Wo wir hier im Forum vor kurzen erfahren durften das es weiter geht mit der Sanierung.
1909 (Fabrikgebäude); 1910 (Fabrikgebäude); 1925–1926 (Fabrikgebäude); 1927–1928 (Schornstein); 1927–1928 (Kohlebunker)



Im Bild rechts zu sehen, ehemalige Auto Union Maschinenfabrik
Baujahr: 1912–1913



Zwickauer-Straße 108



Zwickauer-Straße 112 Kein Denkmal, dennoch aufnahmewichtig.



Die Lücke war bis vor ein paar Jahren geschlossen, warum man abgerissen hat, ist mir nicht bekannt.



Nr. 114 Kein Denkmal.



Wunschbilder.


Die Gerüste an der Zwickauer-Straße 116 sind nach Sanierung nun gefallen.

Baujahr: um 1906





__________________
((-yt-))
Alle Bilder soweit nicht anders angegeben von (dwt).
D-A-F Projektkarte Chemnitz
(dwt). ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.14, 18:38   #80
KMS1983
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 21.04.2013
Ort: Chemnitz
Beiträge: 243
KMS1983 hat die ersten Äste schon erklommen...
Danke dwt für die "Wunschbilder" ;-). Ich finde das Gebäude wunderschön. Das sogar wieder Figuren an die Dachecken gesetzt wurden finde ich besonders schön. Und setzt dem Teilfachwerk noch die Krone auf. Sehr gelungen. Das Nachbargebäude neben dem Harley Davidson Shop musste sicherlich wegen der überaus ansprechenden Feuertreppe weichen. Sei es drum. Endlich geht es am Poelzig Areal weiter. Klasse.
KMS1983 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.14, 18:49   #81
(dwt).
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von (dwt).
 
Registriert seit: 17.01.2013
Ort: Chemnitz
Beiträge: 4.416
(dwt). hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Stadtteil Hilbersdorf

Cäcilienstraße



Cäcilienstraße 03 Baujahr: um 1910





Cäcilienstraße 04 Baujahr: um 1910



Gasbeleuchtung gehört hier zum Straßenbild.



Cäcilienstraße 09 Baujahr: um 1910



Cäcilienstraße 11 Baujahr: um 1910









Cäcilienstraße 10 Baujahr: um 1927





__________________
((-yt-))
Alle Bilder soweit nicht anders angegeben von (dwt).
D-A-F Projektkarte Chemnitz
(dwt). ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.14, 00:33   #82
(dwt).
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von (dwt).
 
Registriert seit: 17.01.2013
Ort: Chemnitz
Beiträge: 4.416
(dwt). hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Im Stadtteil Schloßchemnitz unterwegs..

Matthesstraße 72 Baujahr: um 1900



Pleißbachstraße 01 Baujahr: 1905



Luisenplatz 11 Baujahr 1909



Nr. 11



Tannenstraße 03 Baujahr: 1895



Tannenstraße 05 Baujahr: um 1900



Tannenstraße 08 Baujahr: 1905/1910







__________________
((-yt-))
Alle Bilder soweit nicht anders angegeben von (dwt).
D-A-F Projektkarte Chemnitz
(dwt). ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.14, 01:23   #83
(dwt).
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von (dwt).
 
Registriert seit: 17.01.2013
Ort: Chemnitz
Beiträge: 4.416
(dwt). hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
...weiter im Stadtteil Schloßchemnitz..

Luisenplatz/Stadtplatz Baujahr: 1896–1897



Fritz-Matschke-Straße 23 Schule Baujahr: bez. 1890



Fritz-Matschke-Straße 03 Baujahr: um 1915



Fritz-Matschke-Straße 05 Baujahr: 1910/1915



Fritz-Matschke-Straße 07 Baujahr um 1910



Fritz-Matschke-Straße 08 Baujahr: um 1900



Fritz-Matschke-Straße 10 Baujahr: um 1905



Fritz-Matschke-Straße 12 Baujahr um 1900



Fritz-Matschke-Straße 16 Baujahr: bez. 1911



Fritz-Matschke-Straße 18 Baujahr: um 1910



Fritz-Matschke-Straße 19 Baujahr: um 1910 ehem. Badeanstalt.



__________________
((-yt-))
Alle Bilder soweit nicht anders angegeben von (dwt).
D-A-F Projektkarte Chemnitz
(dwt). ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.14, 01:56   #84
(dwt).
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von (dwt).
 
Registriert seit: 17.01.2013
Ort: Chemnitz
Beiträge: 4.416
(dwt). hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Eine Gebäude Ansicht aus Zwei verschiedenen Zeiten.

Von wann das erst gezeigte Bild Stammt konnte man mir leider nicht sagen.
Es dürften die Neunzehnhundert-Sechziger Jahre gewesen sein.
Wenn nicht gar direkt ab Abschluss des Baus 1963

Der Eingangsbereich wurde in 2012 Grundhaft erneuert.


Unter dieser Adresse habe ich bereits ein anderes Bild hier in der Bildergalerie hinterlegt


Stadtteil Kaßberg


Heinrich-Beck-Straße 02 (Schule) Baujahr: 1961–1963

Aus dem Privatarchiv: Dank an C.E.



& Herbst 2013....


__________________
((-yt-))
Alle Bilder soweit nicht anders angegeben von (dwt).
D-A-F Projektkarte Chemnitz
(dwt). ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.14, 22:21   #85
(dwt).
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von (dwt).
 
Registriert seit: 17.01.2013
Ort: Chemnitz
Beiträge: 4.416
(dwt). hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Schloßchemnitz..

Emilienstraße 30 Baujahr: um 1910



Emilienstraße 32 Baujahr: um 1910



Der Agnesstraße zieren Gaslaternen..

Agnesstraße 01 Baujahr: Ende 19. Jh.



Agnesstraße 02 Baujahr: Ende 19. Jh.



Agnesstraße 04 Baujahr: Ende 19. Jh.



Agnesstraße 05 Baujahr: 19. Jh.



Agnesstraße 06 Baujahr: Steht aus..







Agnesstraße 07 Baujahr: Steht aus.



Agnesstraße 11 (Schule) Baujahr: 1890–1896



Agnesstraße 14 Baujahr: um 1910



Agnesstraße 16 Baujahr: lt. Bauakte 1908

__________________
((-yt-))
Alle Bilder soweit nicht anders angegeben von (dwt).
D-A-F Projektkarte Chemnitz
(dwt). ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.14, 00:43   #86
(dwt).
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von (dwt).
 
Registriert seit: 17.01.2013
Ort: Chemnitz
Beiträge: 4.416
(dwt). hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
...weiter im Stadtteil Schloßchemnitz

Ottostraße 04 Baujahr: Ende 19. Jh.



Ottostraße 06 Baujahr: Ende 19. Jh.



Experimentelles Karree..
Das nun folgende ist hier nicht das einzige welches diesen Baustil aufweist..
Natürlich auch kein Baudenkmal mehr..



Abschließend und angrenzend Ottostraße, Straße der Nationen 91 In Ecklage Ottostraße/Straße der Nationen. Ansicht Ottostraße.

Baujahr: um 1905



Ottostraße 09 in Ecklage zur Agnesstraße. Baujahr: bez. 1900



Ottostraße 11 Baujahr: bez. 1906



Ottostraße 14 Baujahr: 1900 lt. Bauakte



Josephinenplatz 02 & 03 Baujahr: Ende 19. Jh. bzw. steht aus.







..diese beiden waren mit das schwierigste was man Fotografieren konnte.
Durch den dichten Baumbewuchs bin ich fast schon verzweifelt, aber
das Ergebnis hat dann doch noch für diese Vielfalt gereicht....





Josephinenplatz 08 Baujahr: Ende 19. Jh.





Josephinenplatz 09 (Schule) Baujahr: 1880er Jahre



Josephinenstraße 19 Baujahr: Ende 19. Jh.



Zusätzlich noch hier nicht gezeigtes vom Zöllnerplatz..

Zöllnerplatz/1893 (Stadtplatz)
((((zeigt nur eine Teilansicht..))))





Zöllnerplatz 09 Baujahr: bez. 1894



Zöllnerplatz 10 Baujahr: Ende 19. Jh.





Zöllnerplatz 11 Baujahr: um 1905



Ansicht..Nummer12 & Nummer14.
Nummer 12 wohl in Sanierungsplanung.



__________________
((-yt-))
Alle Bilder soweit nicht anders angegeben von (dwt).
D-A-F Projektkarte Chemnitz
(dwt). ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.14, 01:28   #87
Saxonia
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von Saxonia
 
Registriert seit: 26.08.2011
Ort: Werdau/Erfurt
Beiträge: 2.894
Saxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz sein
Es ist wirklich ein Jammer, dass es die Lukaskirche auf dem Josephinenplatz im Krieg erwischt hat. Ein großer Teil der Umbauung hat es offenbar glimpflicher überstanden.
Warum hat die Sparkasse ihren schwarzen Sarg am Zöllnerplatz eigentlich so komisch zurückgesetzt und ihn nicht in eine Flucht zum Nachbar gebaut? Nicht dass ich das Ding besser sehen möchte aber optische Gründe kann ich mir bei so einem Kasten dafür kaum vorstellen.
__________________
Für den Erhalt der Zittauer Mandaukaserne
Kontoinhaber: Freunde der Mandaukaserne e.V.
IBAN: DE17 1207 0024 0568 8833 60 BIC:DEUTDXXX Deutsche Bank PGK
Saxonia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.14, 02:17   #88
(dwt).
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von (dwt).
 
Registriert seit: 17.01.2013
Ort: Chemnitz
Beiträge: 4.416
(dwt). hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Als ich vor ein paar Jahren erfahren habe..
Die Sparkasse baut neu, war ich sehr froh
da dies auch ein Zeichen für den erhalt der Nachbarn war.
Als das Ding dann Stand habe ich es auch nicht verstanden.

Es ist erstens viel zu klein und passt sich wie du es sagst natürlich nicht an.
__________________
((-yt-))
Alle Bilder soweit nicht anders angegeben von (dwt).
D-A-F Projektkarte Chemnitz
(dwt). ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.14, 21:40   #89
felli
Mitglied

 
Registriert seit: 15.02.2010
Ort: Chemnitz
Alter: 40
Beiträge: 112
felli befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Und die Volksbank hat es an der Palmstraße nicht besser gemacht!

Mit der Sparkasse kann ich aber ganz gut leben da die Ecke zur Lohrstraße mit dem Stadtteilpark Karree 21 immer offen und frei von Bebauung bleiben wird. http://www.nordpark.de/index.php?id=...10eb0b053#c382

Außerdem war die Vorgängerbebauung am Standort der Sparkasse auch nicht so sehr viel höher!
felli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.03.14, 20:00   #90
lguenth1
Platin-Mitglied

 
Registriert seit: 16.10.2008
Ort: Rochlitz
Beiträge: 2.399
lguenth1 sorgt für eine nette Atmosphärelguenth1 sorgt für eine nette Atmosphärelguenth1 sorgt für eine nette Atmosphäre
Die einzigen drei Denkmale in Chemnitz-Hutholz dokumentieren, dass das vor dem Neubau des Heckert-Gebietes jahrhundertelang ein winziges Dörfchen war.

Am Rummel 1:


Am Rummel 2:


Am Rummel 3:
__________________
D-A-F Projektkarte Chemnitz
lguenth1 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:22 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum