Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Chemnitz

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.12.13, 08:19   #31
(dwt).
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von (dwt).
 
Registriert seit: 17.01.2013
Ort: Chemnitz
Beiträge: 4.475
(dwt). hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Bei einen letzt Unsanierten Haus an der Ebersdorfer-Straße 05
((((..wird bei Google nicht richtig angezeigt))))

Stadtteil Ebersdorf, scheint es so als würde es hier bald eine Wiederbelebung geben?


Hoffen wir es mal..
sicher werde ich hier noch einmal vorbei kommen.


Oktober2013
__________________
((-yt-))
Alle Bilder soweit nicht anders angegeben von (dwt).
D-A-F Projektkarte Chemnitz
(dwt). ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.13, 14:10   #32
lguenth1
Platin-Mitglied

 
Registriert seit: 16.10.2008
Ort: Rochlitz
Beiträge: 2.426
lguenth1 sorgt für eine nette Atmosphärelguenth1 sorgt für eine nette Atmosphärelguenth1 sorgt für eine nette Atmosphäre
Auf dem westlichen Teil des Rangierbahnhofs Chemnitz-Hilbersdorf (Luftbild) soll der Bebauungsplan so geändert werden, dass dort bis August 2014 eine Solaranlage errichtet werden kann (Beschlussvorlage). Die Eigentümerin des Areals, die DB Services Immobilien GmbH (DB Simm) hatte die Fläche des ehem. Rangierbahnhofes zum Verkaufs ausgeschrieben. Ein potenzieller Erwerber der Fläche hat die Absicht, langfristig das Areal gewerblich zu nutzen. Aufgrund des erheblichen Entwicklungs- und Erschließungsaufwandes soll eine Photovoltaikanlage als Zwischennutzung errichtet werden. Dies soll durch die ELICON Energie Dienstleistungen & Consulting GmbH als 100%iges Tochterunternehmen der eins energie in sachsen GmbH & Co. KG erfolgen. Die ELICON wird dazu eine Fläche von rd. 17 ha (zzgl. Erschließung) auf 25 Jahre vom neuen Eigentümer pachten, die Photovoltaikanlage errichten und betreiben. Die ELICON sichert zu, nach Ablauf der Pacht die Anlage zurückzubauen, um eine gewerbliche Nachnutzung der Fläche zu ermöglichen.

Wie das alles mit den Klagen über die in Chemnitz angeblich fehlenden Gewerbeflächen zusammenpasst, wird mir nicht ganz klar. Eine Blockierung der Fläche für 25 Jahren würde ich jedenfalls nicht unbedingt als "Zwischennutzung" bezeichnen, mal ganz abgesehen von den Auswirkungen solcher Anlagen auf den Strompreis.
lguenth1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.14, 15:55   #33
KMS1983
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 21.04.2013
Ort: Chemnitz
Beiträge: 245
KMS1983 hat die ersten Äste schon erklommen...
Am Ende der Hilbersdorfer Straße kurz vor dem Abzweig in die Helmholtzstraße befindet sich auf der linken Seite ein mehrstöckiges Haus aus rotem Backstein. Als ich das letzte mal dran vorbei gefahren bin, war der komplette Bewuchs verschwunden. Weiß jemand, ob das saniert wird?
KMS1983 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.14, 17:24   #34
(dwt).
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von (dwt).
 
Registriert seit: 17.01.2013
Ort: Chemnitz
Beiträge: 4.475
(dwt). hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Zitat:
Zitat von lguenth1 Beitrag anzeigen
Auf dem westlichen Teil des Rangierbahnhofs Chemnitz-Hilbersdorf (Luftbild) soll der Bebauungsplan so geändert werden, dass dort bis August 2014 eine Solaranlage errichtet werden kann (Beschlussvorlage). Die Eigentümerin des Areals, die DB Services Immobilien GmbH (DB Simm) hatte die Fläche des ehem. Rangierbahnhofes zum Verkaufs ausgeschrieben. Ein potenzieller Erwerber der Fläche hat die Absicht, langfristig das Areal gewerblich zu nutzen. Aufgrund des erheblichen Entwicklungs- und Erschließungsaufwandes soll eine Photovoltaikanlage als Zwischennutzung errichtet werden. Dies soll durch die ELICON Energie Dienstleistungen & Consulting GmbH als 100%iges Tochterunternehmen der eins energie in sachsen GmbH & Co. KG erfolgen. Die ELICON wird dazu eine Fläche von rd. 17 ha (zzgl. Erschließung) auf 25 Jahre vom neuen Eigentümer pachten, die Photovoltaikanlage errichten und betreiben. Die ELICON sichert zu, nach Ablauf der Pacht die Anlage zurückzubauen, um eine gewerbliche Nachnutzung der Fläche zu ermöglichen.

Wie das alles mit den Klagen über die in Chemnitz angeblich fehlenden Gewerbeflächen zusammenpasst, wird mir nicht ganz klar. Eine Blockierung der Fläche für 25 Jahren würde ich jedenfalls nicht unbedingt als "Zwischennutzung" bezeichnen, mal ganz abgesehen von den Auswirkungen solcher Anlagen auf den Strompreis.
Hierbei habe ich gesehen wie das eingekreiste Gebäude in Komplettsanierung steht.



Dazu eine Meldung die vor der Planung eines Solarparks stand. Im

Zitat:
Ich habe mal ein wenig Recherchiert, nachdem ich auf der Seite bei Preissler-Architekten auch die RAW Gebäude gesehen habe.

Dazu habe ich nach einiger Zeit einen Artikel über das Vorhaben gefunden.

Unter anderen ausschnitte dazu:

Reichsbahngelände soll Industriepark werden

Ein Investor hat das frühere Hilbersdorfer Ausbesserungswerk gekauft und will es wieder beleben.
Ein Teil der alten Hallen und Flächen ist bereits vermietet.

Die Zahlen sind imposant: 42 Hektar Gesamtfläche mit 35.000 Quadratmetern Hallen- und 1200 Quadratmetern Bürofläche.
Hinzu kommen noch sechs Kilometer intakte Eisenbahngleise. Das sind die Eckwerte des Geländes
des früheren Reichsbahn-Ausbesserungs-Werkes (RAW) Chemnitz-Ebersdorf

Das Areal ist einer der größten Gewerbe- und Industriestandorte von Chemnitz in Privatbesitz
und - neben dem VW-Motorenwerk und dem Heizkraftwerk des Versorgers Eins - eines von nur
drei Industriegeländen in Chemnitz mit Bahn- anschluss.
Seit Anfang 2011 hat die Birkus-Immobilien-Gesellschaft nach eigenen Angaben mehr als 10.000 Quadratmeter an Gebäudeflächen vermietet.

Für 2013 hat sich der Unternehmer vorgenommen, mehrere unter Denkmalschutz stehende Hallen und einen Teil der Werkstraße zu sanieren.
Dazu gehört das architektonisch besonders reizvolle Gebäude der ehemaligen Lehrwerkstatt des RAW.
"Wenn diese Vorhaben umgesetzt sind, wird das Gelände bereits Ende 2013 ein deutlich ansehnlicheres Grundbild bieten als jetzt.

Diese Nachricht ist eine sehr gute Meldung, welche jedoch zu klein eine Bedeutung bekommen hat.

Hier geht es zum ausführlichen Bericht..
__________________
((-yt-))
Alle Bilder soweit nicht anders angegeben von (dwt).
D-A-F Projektkarte Chemnitz
(dwt). ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.14, 17:25   #35
(dwt).
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von (dwt).
 
Registriert seit: 17.01.2013
Ort: Chemnitz
Beiträge: 4.475
(dwt). hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
update:Rudolf-Liebhold-Straße im Stadtteil Hilbersdorf

Zuletzt im Beitrag vom Oktober 2013 Hier

Albert Park..

..es tut sich schon was..



Einer muss ja den Anfang machen:-)





Ansicht Januar 2014 Rudolf-Liebhold-Straße.
Das muss sich doch Verkaufen lassen.





..gleich anliegend..die Hilbersdorfer Straße 23



Januar2014


Die Planung der Umsetzung des Albert Parks finde ich sehr gut.

__________________
((-yt-))
Alle Bilder soweit nicht anders angegeben von (dwt).
D-A-F Projektkarte Chemnitz

Geändert von (dwt). (07.01.14 um 18:10 Uhr)
(dwt). ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.14, 18:51   #36
(dwt).
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von (dwt).
 
Registriert seit: 17.01.2013
Ort: Chemnitz
Beiträge: 4.475
(dwt). hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Neubau durch DKP an der Cäcilienstraße Stadtteil Hilbersdorf

Vorher war da wohl ein Nichts und vor dem vorher bestimmt ein Schöner Altbau.
Ich muss aber sagen das sich der Neubau gut der Straße anpasst.

Hilbersdorf ist mit eines der Schönsten Stadtteile.
Selbst Graues Wetter bringt einen hier Gute Laune ein.





Man kann sagen das es gerade eben fertig gestellt wurde..
Es müssten alle Wohnungen vergeben sein.

Die Rückseite ist leider Schlicht..





Januar2014



Klicke hier für die Straßenansicht...
__________________
((-yt-))
Alle Bilder soweit nicht anders angegeben von (dwt).
D-A-F Projektkarte Chemnitz
(dwt). ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.14, 20:05   #37
Saxonia
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von Saxonia
 
Registriert seit: 26.08.2011
Ort: Werdau/Erfurt
Beiträge: 2.941
Saxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz sein
Nichts worüber man sich aufregen müsste aber eine Schöhnheit ist es auch nicht. Die Balkonbefestigungen ragen heraus wie eiserne Greifarme. Die Balkone selbst wollte man wohl unbedingt nach südwesten ausrichten, irgendwo verständlich. Außer Anwohnerverkehr dürfte die Straße ja sehr ruhig sein. Für die Optik wären sie Richting Hof aber besser aufgehoben gewesen. Dieser Fassadenrücksprung sieht nämlich nicht so toll aus. Auch die gefühlt 4 oder 5 unterschiedlichen Fensterformate tragen nicht wirklich zu einem harmonischen Gesamteindruck bei.
__________________
Für den Erhalt der Zittauer Mandaukaserne
Kontoinhaber: Freunde der Mandaukaserne e.V.
IBAN: DE17 1207 0024 0568 8833 60 BIC:DEUTDXXX Deutsche Bank PGK
Saxonia ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.14, 16:13   #38
(dwt).
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von (dwt).
 
Registriert seit: 17.01.2013
Ort: Chemnitz
Beiträge: 4.475
(dwt). hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Eisenbahnmuseum kauft Gleisanlagen

Stadtteil Hilbersdorf

Ein wichtiger Baustein für einen künftigen großen Eisenbahn-Themenpark in Hilbersdorf ist gelegt.
Das Sächsische Eisenbahnmuseum hat einen Großteil der Gleisanlagen des früheren Bahnbetriebswerkes
sowie des östlichen Teils des ehemaligen Rangierbahnhofes Chemnitz-Hilbersdorf von der Bahn gekauft.


Quelle: FreiePresse.de


Nicht nur an dieser Stelle gibt es Veränderungen der Riesigen Flächen.
Dieses Wachsende Vorhaben ist sehr zu begrüßen.
Über den Grundstückskauf macht man hier keine Angaben.

Den gesamten Artikel kann man hier verfolgen.
__________________
((-yt-))
Alle Bilder soweit nicht anders angegeben von (dwt).
D-A-F Projektkarte Chemnitz
(dwt). ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.14, 16:45   #39
(dwt).
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von (dwt).
 
Registriert seit: 17.01.2013
Ort: Chemnitz
Beiträge: 4.475
(dwt). hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Ein paar Bilder vom Fortschritt des RAW Geländes im Stadtteil Hilbersdorf

Ein nicht geringer Teil der Fläche soll wie vor kurzem zu erfahren war, in ein Solarfeld als Übergangslösung in Angriff genommen werden.
Ein weiterer Teil des Geländes erfährt jedoch die Schrittweise Aufwertung durch Sanierungen.



Genutztes Objekt. Hier wäre eine Sanierung, trotz des Vergangenheitsblickes begrüßenswert. -Stehen unter Denkmalschutz-











..Ob diese ehemaligen Brückenpfeiler stehen bleiben dürfen?

...dies dürfte der Platz für die neue Solarfeldanlage sein.


Januar2014
__________________
((-yt-))
Alle Bilder soweit nicht anders angegeben von (dwt).
D-A-F Projektkarte Chemnitz
(dwt). ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.14, 22:22   #40
dorle123
Debütant

 
Registriert seit: 07.10.2010
Ort: Chemnitz
Beiträge: 3
dorle123 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Guten Abend ans Forum,
als Neuling möchte ich zuerst sagen, dass Ihr alle einen guten und wichtigen Beitrag für die Entwicklung unserer Stadt leistet. Weiter so!
Das letzte Bild von (dwt). zeigt nicht den Bereich welcher für die Photovoltaikanlage vorgesehen ist. Siehe Anlage 3 der Beschlussvorlage. (sorry weiß nicht wie man Links einfügt)
Diese ist übrigens gestern vom Planungs- Bau- und Umweltausschuss beschlossen worden. Einstimmig!
dorle123 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.14, 00:22   #41
S.K.R.
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 02.01.2014
Ort: Boston, USA
Beiträge: 79
S.K.R. könnte bald berühmt werden
Zitat:
Zitat von dorle123 Beitrag anzeigen
(sorry weiß nicht wie man Links einfügt)
Hallo nochmals. Zum Link einfuegen, einfach mit der Maus ein Wort (oder Worte) hervorheben, dann im Editor auf das blaue Symbol mit der um 90 grad rotierten weissen 8 klicken. Das oeffnet einen Dialog, wo man die link Addresse eingibt.
S.K.R. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.14, 02:00   #42
(dwt).
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von (dwt).
 
Registriert seit: 17.01.2013
Ort: Chemnitz
Beiträge: 4.475
(dwt). hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Dann lassen wir uns mal Überraschen was an dieser Stelle entsteht ..
Das Areal ist ja nicht gerade klein.
Ich glaube aber auch nicht wirklich das die Brückenpfeiler stehen bleiben werden.
Von Nutzen werden sie nicht mehr sein.
__________________
((-yt-))
Alle Bilder soweit nicht anders angegeben von (dwt).
D-A-F Projektkarte Chemnitz
(dwt). ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.14, 20:57   #43
lguenth1
Platin-Mitglied

 
Registriert seit: 16.10.2008
Ort: Rochlitz
Beiträge: 2.426
lguenth1 sorgt für eine nette Atmosphärelguenth1 sorgt für eine nette Atmosphärelguenth1 sorgt für eine nette Atmosphäre
Die Freie Presse vermeldet heute, dass auf dem Gelände des früheren Reichsbahn-Ausbesserungswerkes (RAW) ein Umschlagplatz für Altmetall entstehen soll (Link). Die Firma TSR Recycling hat langfristig 2,3 Hektar der insgesamt 42 Hektar großen Flächen zwischen Frankenberger und Emilienstraße von deren Eigentümer, der Chemnitzer Birkus-Immobilien-Gesellschaft, gepachtet. Die Bauarbeiten laufen bereits. Die Eröffnung des neuen Standortes, an dem bis zu 20 neue Arbeitsplätze geschaffen werden sollen, ist nach Angaben von TSR-Sprecherin Jenny Großkopf für den Zeitraum April bis Juni dieses Jahres geplant. Grund für die Neuansiedlung ist laut der Sprecherin die begrenzte Größe des Umschlagplatzes in Frankenberg, die dort keine Erweiterung zulasse, auch der vorhandene Gleisanschluss wird als Argument für den Standort genannt. Es werden Lärmschutzwälle aufgeschüttet, zudem sollen Flächen als Schrott-Lagerplätze befestigt sowie eine große Halle mit Verwaltungstrakt errichtet werden.

Birkus-Immobilien hatte den Großteil des früheren RAW-Geländes Ende 2010 gekauft und derzeit an knapp 30 Unternehmen vorwiegend Lager- und Instandhaltungsflächen vermietet. Etwa eine Million Euro hat die Immobilien-Firma nach eigenen Angaben allein 2013 in Gebäude, Straßen und Gleisanlagen investiert, etwa eine weitere Million Euro will Birkus dieses Jahr vorwiegend für Tiefbauarbeiten, Hallensanierung und Fassadengestaltung aufwenden.
lguenth1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.14, 20:42   #44
KMS1983
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 21.04.2013
Ort: Chemnitz
Beiträge: 245
KMS1983 hat die ersten Äste schon erklommen...
An der Frankenberger 120 haben die Entkernungsarbeiten begonnen. Wurden die Gebäude nicht erst "kürzlich" versteigert?
KMS1983 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.14, 21:32   #45
NeuesRathaus
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von NeuesRathaus
 
Registriert seit: 12.09.2011
Ort: Chemnitz
Beiträge: 353
NeuesRathaus sorgt für eine nette AtmosphäreNeuesRathaus sorgt für eine nette AtmosphäreNeuesRathaus sorgt für eine nette Atmosphäre
Zur Versteigerung kann ich dir keine Auskunft geben, aber heute Aktivitäten im Altbau an der Frankenberger Straße 120 zu erkennen. Die Schuttrutsche war im Dauereinsatz.

Schön, dass hier anscheinend ein weiterer wichtiger Bestandsbau gerettet wird!
NeuesRathaus ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:44 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum