Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Dresden


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.10.13, 17:55   #16
JessePinkman
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 22.10.2013
Ort: Dresden
Alter: 31
Beiträge: 42
JessePinkman befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Romain-Rolland-Gymnasium

Wo vorher ein weiterer Teil des Schulhofs war, steht nun heute die sehr hochwertig gebaute Turnhalle (der ohnehin sehr hochwertig sanierten Schule) halb "unterirdisch", man schaut beim Vorbeigehen auf der Straße zu den Schülern und Sportlern - hinunter.













Quelle: eigene Fotos http://www.tumblr.com/blog/jessepinkmandresden

Geändert von JessePinkman (26.10.13 um 22:03 Uhr)
JessePinkman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.13, 23:22   #17
Dunkel_Ich
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von Dunkel_Ich
 
Registriert seit: 23.07.2010
Ort: HDN/B
Beiträge: 802
Dunkel_Ich sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreDunkel_Ich sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreDunkel_Ich sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Danke JessePinkman

Tatsächlich sind hier viele positive oder halbwegs positive Beispiele (man sieht das Bemühen ), wie beim Vorhaben in der Tieckstraße 5 zu sehen.

Über die Sanierung (oder sollte ich sagen: Teilreko?!) in der Glacisstraße* und die Sanierung der Villa Baumgarten am Albertplatz freue mich besonders. Die Antonstraße 9 (Bild von mir) hat ihr Gesicht allerdings total verloren. Meines Erachtens las ich von einer Sanierung. Hat man den Altbau abgerissen? Der Neubau scheint jedenfalls stark abzufallen zu seinem schmuck sanierten Nachbarn. Ich finde hier den Verlust doppelt schmerzlich, da bereits die Antonstraße 2 2007 weggeknabbert wurde. Hier war die vorgründerzeitliche Äußere Neustadt noch ablesbar.

Ansonsten muss ich Saxonia zustimmen. Es könnte ein postmoderner Neubau aus den 90ern sein. Ich finde aber selbst diesen Neubau noch besser als das unsägliche Parkhaus an der Bautzner Straße.
Jesse, bist auch an der sanierten Erna-Berger-Straße 2 vorbeigekommen?

*Hier der erbarmungswürdige Zustand des Hauses in der Glacisstraße von vor 2 Jahren (Bilder von mir)





@spock99: Ich kenne die Debattenkultur in den Dresdner Blogs usw., finde aber solche Kommentare:
"Die, die behaupten, die modernere Architektur Dresdens könne man vergessen, argumentieren frei von Sachkenntnis. Denn es gibt ja nun wirklich schlimmeres!"
wenig zweckdienlich. Von Fall zu Fall ist die Qualität sehr unterschiedlich, dennoch empfinde ich das Architekturniveau in Leipzig und Berlin dennoch als höher an. (Auch wenn man sich dort auch Schnitzer erlaubt). Hoffnung habe ich, dass diese positiven Impulse auch auf Dresden abstrahlen (ein paar Beispiele lassen sich ja finden), bevor die großen Lücken im Stadtbild verschwunden sind. L. und B. sind ja von Dresden auch nicht aus der Welt. Es besteht Hoffnung.
__________________
Bilder von mir, wenn nicht anders angegeben.

Geändert von Dunkel_Ich (22.10.13 um 23:41 Uhr) Grund: Ergänzung
Dunkel_Ich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.13, 00:32   #18
Dunkel_Ich
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von Dunkel_Ich
 
Registriert seit: 23.07.2010
Ort: HDN/B
Beiträge: 802
Dunkel_Ich sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreDunkel_Ich sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreDunkel_Ich sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Ich muss sagen, dass ich überrascht bin ob der hochwertigen Erscheinung des Neubaus Erich-Ponto-Str./Ecke Hospitalstr. Gefällt mir mit der Verklinkerung.

Die Erweiterung des Staatsarchiv ist allerdings gruselig. Hätte man das nicht ein wenig ansprechender lösen können? Wenigstens durch eine Bemalung der Fassaden z. B.?

Den Abriss des Blauen Hauses am Carolaplatz (ehemalige "Pädagogischen Hochschule“) empfinde ich als Wohltat. Hier wird man hoffentlich in naher Zukunft wieder eine Blockrandbebauung versuchen.
__________________
Bilder von mir, wenn nicht anders angegeben.
Dunkel_Ich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.13, 10:37   #19
JessePinkman
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 22.10.2013
Ort: Dresden
Alter: 31
Beiträge: 42
JessePinkman befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Hey, nein wegen Erna-Berger-Str. schwing ich mich die Tage mal aufs Rad.

Die Glacisstraße hatte ich schon fotografiert aktuell sieht das Haus dort so aus:

http://25.media.tumblr.com/f20868130...k6eo5_1280.jpg

http://31.media.tumblr.com/348dfb227...k6eo9_1280.jpg

Vorn an der Ecke zur Albertbrücke steht noch eine völlig verwilderte Villa, die seit Jahren leer steht. Die kann ich auch mal fotografieren bald. :-)
JessePinkman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.13, 10:45   #20
JessePinkman
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 22.10.2013
Ort: Dresden
Alter: 31
Beiträge: 42
JessePinkman befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Die Königstraße Blickrichtung Japanisches Palais:

JessePinkman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.13, 11:14   #21
Dunkel_Ich
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von Dunkel_Ich
 
Registriert seit: 23.07.2010
Ort: HDN/B
Beiträge: 802
Dunkel_Ich sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreDunkel_Ich sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreDunkel_Ich sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Behr'sche Villa - Wigardstr. 21

coole Sache JessePinkman

Du meinst sicher die Behr'sche Villa in der Wigardstr. 21, die vor 3 Jahren zumindest erst einmal gesichert worden ist.
__________________
Bilder von mir, wenn nicht anders angegeben.
Dunkel_Ich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.13, 11:28   #22
Dunkel_Ich
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von Dunkel_Ich
 
Registriert seit: 23.07.2010
Ort: HDN/B
Beiträge: 802
Dunkel_Ich sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreDunkel_Ich sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreDunkel_Ich sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Robert-Blum-Str. 6 und 8

Die Robert-Blum-Str. 8 wurde nachsaniert. Sah beim Vorbeifahren ganz gut aus. Nebenan wurde die marode Nr. 4/6 bereits letztes Jahr von der IIG Dresden saniert

Ein Vergleichsbild Vorher-Nachher gibt es auf deren Website

Quelle: http://www.iig-dresden.de/referenzen.html
__________________
Bilder von mir, wenn nicht anders angegeben.
Dunkel_Ich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.13, 12:21   #23
JessePinkman
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 22.10.2013
Ort: Dresden
Alter: 31
Beiträge: 42
JessePinkman befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Hey dunkelIch, nein ich fürchte, dass dort im Viertel zum Carolaplatz hin keine Bebauung auf lange Sicht geplant ist. Der Parkplatz ist in dem Fall kein Provisorium, er geht von Ecke Carolaplatz quer durch bis zur Ecke Archivstr/Erich-Ponto-Str. Ich habe auch gedacht, dass man dort auf lange Sicht ein Parkhaus baut mit einem Ministeriumsbau darüber, aber die Leuchtmasten sind hochwertig, wie auch die ganze Stein-Umrandung und die Bepflanzung und Treppen.

Ich schätze in der nächsten Zeit wird diese "Werkstatthalle" an der Ecke Erich-Ponto-Str./Archivstr. abgerissen., um die Ecke auch dort mit einem Wohnhaus zu schließen.
JessePinkman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.13, 23:01   #24
Elli Kny
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Elli Kny
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 3.763
Elli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiell
ursprünglich sollte auf der neuen parkplatzfläche ein weiteres ministerialgebäude als bestandteil des regierungsviertels entstehen (vorhaltefläche). allerdings ist sachsen ein schrumpfendes land und der bedarf erübrigte sich schon vor jahren. nunmehr wird die verwaltung immer mehr mitschrumpfend gestrafft bzw. fusioniert. allerdings bleibt die fläche wohl dennoch als reserve bestehen. man geht davon aus, dass es in den nächsten 10 -15 jahren keinen neubaubedarf geben wird, daher kam die langfristige parkplatzlösung auf, die immerhin ca. 2,6 mill. euro kostete. den großteil dieses aufwands stellen mE die hochwertigen sanierungen der begrenzungsstrassen dar, die auch bei einem späteren neubau nicht zur disposition stehen, da sie öffentlicher strassenraum sind. die mittelachse mit den leuchtstelen ist ebenfalls eine dauerhafte planung. der parkplatz selbst wird nicht allzuviel gekostet haben und wird von bepflanzten grünstreifen umgeben. makel an der ganzen sache ist der stadträumliche stillstand für den carolaplatz, der damit noch lange ein unfertiges provisorium bleiben wird. an stelle des freistaates würde ich den zum carolaplatz liegenden flächenstreifen privatisieren und eine bürohausbebauung anstreben, um den carolaplatz endlich form zu geben. oder als freistaat gar selbst dieses kleine bürohaus bauen und zunächst fremdvermieten. damit blieben alle optionen für zukünftige bedarfe offen.
Elli Kny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.13, 23:29   #25
Elli Kny
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Elli Kny
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 3.763
Elli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiell
nee, hier war die Glacisstrasse 9 gemeint, die ggü kleinem haus und tieckstrasse steht. die behrsche villa steht richtigerweise an der wigardstrasse 21, also in elbnähe. meines wissens baut an der glacisstrasse eine baugemeinschaft aus zwei familien dieses in hochwertiger weise ausgeführte anwesen.
Elli Kny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.13, 23:33   #26
Dunkel_Ich
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von Dunkel_Ich
 
Registriert seit: 23.07.2010
Ort: HDN/B
Beiträge: 802
Dunkel_Ich sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreDunkel_Ich sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreDunkel_Ich sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Verwirrung

^Aber die Glacisstr 9 haben JessePinkman und ich doch bereits auf den Bildern (er aktuell und ich den Vorzustand) gezeigt?!?
__________________
Bilder von mir, wenn nicht anders angegeben.
Dunkel_Ich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.13, 08:47   #27
spock99
Mitglied

 
Registriert seit: 10.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 121
spock99 ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
@Dunkel_Ich "Solche Kommentare sind wenig zweckdienlich"
Das stimmt, hast Recht.
Aber ich war so wütend, weil es echt Mitglieder gibt (ich nenne jetzt keine Namen!), die wirklich zu JEDEM Neubauprojekt was schlechtes sagen müssen.
Und wenn du in den Thread "Debatte über Architektur und Städtebau" auf der ersten Seite schaust, wirst du von einigen lesen, dass sie Dresdens modernere Architektur so wie die Reko am Neumarkt "provokant" finden.
Verstehst du was ich meine?
Ich weiß selbst, es gibt ziemlich, mal so dahin gesagt, bekloppte Ergebnisse (Parkhaus Bautzner Straße: Ist das schon fertig?). Doch es gibt auch immer öfter Lichtpunkte und positive Ergebnisse (deine Rede).
Und das ist Mist mit so einer Debattenkultur!
spock99 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.13, 08:54   #28
spock99
Mitglied

 
Registriert seit: 10.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 121
spock99 ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Gute Idee, Elli Kny.
Da würde man sozusagen aus dem schrumpfenden Freistaat mit dem wachsenden Dresden einen Nutzen ziehen. :-)
Ich weiß leider nicht, in was für verwinkelten Wegen unsere Stadt nicht zum ersten Mal denkt, bzw. der Freistaat, aber so ein Bürohaus könnte ja wohl gut gebraucht werden.
spock99 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.13, 09:38   #29
Elli Kny
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Elli Kny
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 3.763
Elli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiell
Hospitalstrasse / Am Schwarzen Tor (fast am Albertplatz)
Lückenschließung auf einer sehr ungünstigen Mini-Baufläche zwischen Brandwänden.
es entstehen 6 o. 7 wohnungen als eigentum.



bilder von mir
mittlerweile ist der putz drauf und die fenster drin, tolle sache das ding.

luftbild HIER

Geändert von Elli Kny (03.11.13 um 23:54 Uhr)
Elli Kny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.13, 22:06   #30
JessePinkman
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 22.10.2013
Ort: Dresden
Alter: 31
Beiträge: 42
JessePinkman befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
hier ist die Antwort: es ist die Villa gegenüber dem Kleinen Haus

http://www.sz-online.de/nachrichten/...a-2429500.html
JessePinkman ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:16 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum