Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Dresden


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.03.16, 11:29   #136
Tobschi
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von Tobschi
 
Registriert seit: 19.12.2014
Ort: Dresden
Alter: 26
Beiträge: 291
Tobschi sitzt schon auf dem ersten Ast
^ Immerhin: Der Ursprungsentwurf ist sichtbar nachgebessert worden, durchaus zum Positiven. SZ berichtet

Alt:


Neu:

(c) Zander Architekten

Die Brandwand ist laut Zander nicht zu verhindern, da die Durchgangsfläche zum Nachbargrundstück gehört und dieser weder neu bauen, noch verkaufen will. Daher soll die Wand erstmal mit einem Wandbild verziert werden.

Bei den Ortsbeiräten sorgte der Entwurf zum Teil für Kritik. Grünen-Ortsbeirat Ralf Weber (Institutsleiter an der TU-Architekturfakultät) mahnte seinen früheren Mitarbeiter (!) zu einer Überarbeitung. Klare Traufzonen, abgehobene Erdgeschosszonen, Fensteranordnung und die Plastizität der Fassaden sollten stärker beachtet werden. „Dann sähen meine Gebäude aus wie die daneben. Das möchte ich nicht, denn ich gestalte für meine Zeit und nach meiner Haltung“, so der Architekt.

Unabhängig davon, dass der Entwurf trotz der genannten Schwächen recht passabel ist: Die Aussage Zanders sagt doch viel aus über das grundlegende Problem in der heutigen Architektenschaft. Ein Bewusstsein, dass Straßen und Plätze öffentliche Räume und somit für ALLE von Belang sind, fehlt bei Leuten wie Zander völlig. Stattdessen werden sie als Bühne für die eigene Egozentrik missbraucht - ungeachtet der Einwände von Bürgern, Nachbarn oder Ortsbeiräten.
__________________
Fotos, wenn nicht anders angegeben, von mir.
Tobschi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.16, 12:38   #137
Saxonia
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von Saxonia
 
Registriert seit: 26.08.2011
Ort: Werdau/Erfurt
Beiträge: 2.714
Saxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz sein
Volle Zustimmung, "ich, ich, ich" hör ich da bei Herrn Zander raus. Mit so einer Haltung sind "Stararchitekten" von heute wohl doch besser in der arabischen Wüste aufgehoben. Die Bezahlung ist da ja ohnehin üppiger.

Nichtsdestrotz ist der neue Entwurf natürlich um Welten ansehnlicher und passender. Ich möchte fast sagen, er hat kaum Ähnlichkeit mit dem zunächst geplanten Ungetüm.
__________________
Für den Erhalt der Zittauer Mandaukaserne
Kontoinhaber: Freunde der Mandaukaserne e.V.
IBAN: DE17 1207 0024 0568 8833 60 BIC:DEUTDXXX Deutsche Bank PGK
Saxonia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.16, 13:11   #138
arnold
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 18.10.2011
Ort: Chemnitz/ Wien
Alter: 29
Beiträge: 351
arnold wird schon bald berühmt werdenarnold wird schon bald berühmt werden
Mir gefällt der neue Entwurf ausgesprochen gut. Wenn er denn so kommt, definitiv einer der besseren Neubauten in DD in letzter Zeit. Die Kritik kann ich nicht so wirklich nachvollziehen. Gibt es in DD überhaupt einen Neubau der letzten Jahre, dessen Fassade sich durch Plastizität auszeichnet? Auch die Fensteranordnung geht für mich vollkommen in Ordnung, folgt sie doch schließlich einer äußeren Logik und sorgt dadurch nicht für Unruhe. Das Material wirkt auf mich auch hochwertig. Bitte bauen!
arnold ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.16, 14:23   #139
Tobschi
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von Tobschi
 
Registriert seit: 19.12.2014
Ort: Dresden
Alter: 26
Beiträge: 291
Tobschi sitzt schon auf dem ersten Ast
Welche Logik liegt der Fensteranordnung im Dachbereich zugrunde? Ich kann dort keine erkennen.
__________________
Fotos, wenn nicht anders angegeben, von mir.
Tobschi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.16, 15:10   #140
arnold
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 18.10.2011
Ort: Chemnitz/ Wien
Alter: 29
Beiträge: 351
arnold wird schon bald berühmt werdenarnold wird schon bald berühmt werden
Meine die Fenster im 1. und 2. OG.
Die Dachfenster finde ich aber auch nicht unbedingt schlecht...
arnold ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.16, 16:28   #141
Dunkel_Ich
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von Dunkel_Ich
 
Registriert seit: 23.07.2010
Ort: HDN/B
Beiträge: 802
Dunkel_Ich sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreDunkel_Ich sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreDunkel_Ich sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
"nicht unbedingt schlecht" finden und Unterstellen einer logischen Ordnung sind aber zwei paar Schuhe. Ich finde die wirre Fensteranordnung unnötig, denn sie entwertet m. A. nach diesen an für sich doch recht guten Entwurf, aber wie wir lesen geht es hier ja nicht wirklich um Logik, sondern um die egozentrische Darstellung eines Architekten anstelle eines dem Stadtbild besser bekommenden modernen Einfügens, wie dem Artikel zu entnehmen ist.
__________________
Bilder von mir, wenn nicht anders angegeben.
Dunkel_Ich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.16, 16:55   #142
Barackenpapst
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 16.02.2016
Ort: Bad Sooden Allendorf
Beiträge: 20
Barackenpapst ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Ich finde den ersten Entwurf besser. Es ist eine interessante Antwort auf die Frage, wie historische Architektur weitergedacht werden kann ohne historische Techniken/Materialien zu verwenden. Heute braucht man z.B. keine Dachziegeln mehr. Die Lösung liegt hier in einer an das Umfeld angepassten Kubatur und in Fenstern, die den Rhythmus der Häuserzeile aufnehmen.


Der zweite Entwurf ist durchaus schick, aber recht konventionell. Erinnert mich an die 50er Jahre. Reduziert, elegante Aufteilung, feine Details.


Ich würde dem Architekten keinen Egoismus vorwerfen. Der Wille zum Einfügen in die Straßensituation ist auch beim ersten Entwurf klar erkennbar. Ob man Häuser leicht historisierend oder kubistisch modern bevorzugt ist eine reine Geschmacksfrage. Diese wird in Dresden augenscheinlich gern Richtung historisierend entschieden.
Barackenpapst ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.16, 16:58   #143
Arwed
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von Arwed
 
Registriert seit: 02.09.2015
Ort: Dresden
Beiträge: 253
Arwed wird schon bald berühmt werdenArwed wird schon bald berühmt werden
Der ältere Entwurf hatte etwas skizzenhaftes, er wäre so 1:1 sicher nicht umsetzbar gewesen. Doch zumindest hatte er etwas besonderes, wie eine große Plastik. Die neue Planung sieht für mich einfach nur banal aus. Klar, habe ich schon schlechteres gesehen. Doch das ist Standardware, da hatte ich mir von Zander etwas mehr erwartet.
Die Lücke zum Häuschen mit dem Fotoladen ist ein Witz. Da soll ein Wandbild dran? - ich lach mich tot.
Arwed ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.16, 12:45   #144
arnold
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 18.10.2011
Ort: Chemnitz/ Wien
Alter: 29
Beiträge: 351
arnold wird schon bald berühmt werdenarnold wird schon bald berühmt werden
@ Dunkel-Ich: Das musst du mir erklären. Natürlich kann das zusammen passen. Schaut man sich die Außenseiten der Fenster im 1. und 2. OG an, bilden sie nach oben, unten, rechts und links eine gemeinsame, einheitliche Linie. Es sind nicht, wie im ersten Entwurf wild springende Fenster. Von daher erkenne ich da definitiv eine Logik.

"Nicht unbedingt schlecht" hat sich auf die Dachfenster bezogen. Denen habe ich aber auch keine Logik unterstellt (zumindest sehe ich diese auch nicht). Dennoch: Ich finde auch die Dachfenster samt gefalteten Dach gut!


Übrigens verstehe ich die (zugegeben durchaus zickige) Reaktion von Zander schon: Da entstehen überall in DD weiße, anspruchslose Kisten mit Flachdach, Styropor-Fassade und in billigster Ausführung - selbst in den besten Lagen der Stadt - und sein wirklich ansprechender Entwurf wird dermaßen stark kritisiert. Das würde ich mir auch nicht einfach bieten lassen. Und stolz auf seine Arbeit zu sein (in diesem Fall auch berechtigter Weise), sehe ich nicht als negative Eigenschaft eines Architekten an.
arnold ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.16, 20:41   #145
Dunkel_Ich
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von Dunkel_Ich
 
Registriert seit: 23.07.2010
Ort: HDN/B
Beiträge: 802
Dunkel_Ich sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreDunkel_Ich sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreDunkel_Ich sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Wir verstehen uns falsch. Ich finde dieses mal ein einfaches Fenster, dann ein Dreigeteiltes, dann wieder 3 einfache und dann ein 2 Geteiltes und so weiter wirr. Im ersten OG geht man ja wieder anders vor. Ebenso beim linken Nachbarn. Das DG ist da nur die Krönung. Wozu dieses Unruhe? Das geknickte Dach finde ich an dieser Stelle auch ganz interessant und den Entwurf sonst auch in Ordnung.

Wenn ich als Architekt meinen Entwurf im Ortsbeirat vorstelle, kann ich nicht erwarten, dass alle ihn kritiklos beklatschen und mir die Füße küssen. Gerade hier, da es um das Bauen im Bestand geht, ist ein gewisses Einfühlungsvermögen gefragt. Dass Herr Zander nicht mit der Kritik umgehen kann und so abblockt, nunja...Tobschi hat's ja schon beschrieben.

Unabhängig davon wird nicht jede weiße anspruchsglose Kiste im Ortsbeirat so präsentiert und kritisiert werden würden diese, wenn es geschieht ganz sicher auch und das deutlich heftiger als mit Zanders Entwurf ins Gericht gegangen wurde. Dass das Niveau der Baukultur (siehe Treuwobaukuben) deutlich steigen muss, steht, so denke ich, außer Frage und ich denke auch, wir arbeiten uns durchaus langsam aus dem Tal der Tränen nach oben.
__________________
Bilder von mir, wenn nicht anders angegeben.
Dunkel_Ich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.03.16, 23:43   #146
Dunkel_Ich
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von Dunkel_Ich
 
Registriert seit: 23.07.2010
Ort: HDN/B
Beiträge: 802
Dunkel_Ich sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreDunkel_Ich sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreDunkel_Ich sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Aus dem Goldenen Löwen in Pillnitz werden nun doch keine Ferienwohnungen, keine Apfelweinmanufaktur, kein Gasthaus oder Änhliches, sondern einfach nur 21 Eigentumswohnungen. Die Elbtal-Immobilien-Gruppe hat den GL gekauft und möchte ihn sanieren. Aufgrund von Lage und Kaufpreis dürften die Wohnungen recht hochpreisig sein. Wir werden's erleben. Ende 2017 soll alles fertig sein

http://www.sz-online.de/nachrichten/...n-3358367.html
__________________
Bilder von mir, wenn nicht anders angegeben.
Dunkel_Ich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.16, 22:19   #147
Elli Kny
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Elli Kny
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 3.763
Elli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiell
na wenn ich schonmal langkomme: Saloppe

es sind paar Bauleute vor Ort, aber es zieht sich irgendwie.
__________________
sofern keine quellenangabe - alle bilder copyright by elli kny
Elli Kny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.16, 00:32   #148
Elli Kny
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Elli Kny
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 3.763
Elli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiell
^ Salöppchen-Nachtrag paar Tage später:

landseitige Betrachtung



Treppendetail an englischer Treppenanlage gen Brockhausstrasse
__________________
sofern keine quellenangabe - alle bilder copyright by elli kny
Elli Kny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.16, 00:34   #149
Elli Kny
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Elli Kny
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 3.763
Elli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiell
Elbehotel Demnitz - DD-Altloschwitz - update


es ging wieder ein Stückchen voran, die Aussenfassaden könnten bald fertiggestellt sein:


^ Blick vom Körnergarten
__________________
sofern keine quellenangabe - alle bilder copyright by elli kny
Elli Kny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.16, 00:42   #150
Elli Kny
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Elli Kny
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 3.763
Elli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiell
62. Mittelschule "Friedrich Schiller" - Dresden-Loschwitz, Fidelio-F.-Finke-Str. - fertig

Ob man die Schulbaukisten nun mag oder nicht, hier haben die Kids nun geradezu luxeriöse Lehrbedingungen erhalten.
An den Altbauten wird noch final gewerkelt. Die Nutzfläche dürfte sich durch den Neubau deutlich erhöht haben.
Ein Rundgang:





besonders vielfältig-großzügige Außenanlagen gen Behr-Kirchlein, was wohl auch auf gewissen elterlich-bürgerlichen Einfluß aus der loschwitzer Bohème zurückzuführen sein könnte. Eher Relax-Garten als klassischer Schulpausenhof.



^ die "Kiste" wirkt zumindest wertig und nicht ganz abschreckend. Frohes Lernen, liebe Schööhlerr!
__________________
sofern keine quellenangabe - alle bilder copyright by elli kny
Elli Kny ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:16 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum