Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Dresden


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.02.17, 04:02   #436
Elli Kny
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Elli Kny
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 4.055
Elli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiell
kleine Zwischenmeldung:

Chipfabrik Globalfoundries macht Dresdner Werksstandort zum Firmenleitwerk für die nächste Chipgeneration
und investiert 1500 Mio Euronen.


Das dient der jetzigen Belegschaftssicherung von knapp 3500 AN. Eine neue Wafergeneration wird gefertigt, es entsteht kein neuer Arbeitsplatz. Letztjährige Abbaupläne sind passé.
Das Staatssponsoring (EU, Bund, Land) ist noch in Verhandlung (SäZ: auch FöMis sind eingeplant), wie Oiger präzisiert ist es zwischen 1/4 bis 1/3 der Summe. EU und Bund sahen zuletzt Europas HighTec-Chancen schwinden und fütterten mal wieder das Chipsparschwein an.

Oiger

SäZ

Milchmädchenrechnung:
1/3 von 1,5 Mrd = 500 Mio Steuerkohle zum Anfeuern, 3500 AN, gut geschätzt 7 Jahre Zyklus:
500 Mio / 7 Jahre / 3500 AN / 12 Mon/anno = 1700,- Eur Monatssubvention pro Beschäftigten bzw 20400,- pro Jahr und Person.
Nicht schlecht. Soviel Steuern können die gar nicht zahlen, daß das jemals wieder reinkommt.



PS: Hier mal ein Blick auf die andere GF-Fabrik in Malta (Bundesstaat NY, USA). Sieht fast wie in die Dresdner Heide gebaut aus - aka Infineon.
Elli Kny ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.17, 16:18   #437
FritzTowner
Mitglied

 
Registriert seit: 12.05.2015
Ort: Dresden
Beiträge: 128
FritzTowner hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Unsere Städte nach '45 (1): Bomben und Bausünden

Weiß nicht, ob es hier im Forum gepostet wurde, aber letzte Woche kam in der ARD der erste Teil einer ziemlich interessanten Doku über die Baugeschichte der BRD sowie DDR (in der Mediathek noch abrufbar):

http://www.ardmediathek.de/tv/Report...entId=40502138

Heute Abend dann um 23:30 Uhr der zweite und letzte Teil der Doku!
__________________
Sofern keine Quellenangabe - alle Bilder Copyright by FritzTowner!
FritzTowner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.17, 11:11   #438
PeppM
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 02.07.2014
Ort: Hamburg
Beiträge: 45
PeppM befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Hallo Elli,

deine Rechnung ist tatsächlich eine Milchmädchenrechnung
Hier geht es nicht nur um die eigene Anzahl AN von GF und die Standortsicherung sondern auch um die gesamte Wertschöpfungskette. Halbleiterindustrie ist u.a. sehr Service-intensiv. Sprich, es hängen tausende weitere Arbeitsplätze direkt am Erfolg/Misserfolg der hier ansässigen Unternehmen wie GF, Infineon oder X-Fab etc. Alleine die Grossen der Toolhersteller wie AMAT, Tokyo Electron oder Reinstgase von Air Liquide, Rohsiliciumwafer u.a. von Wacker Siltronic(Freiberg), Lithomasken vom AMTC Dresden etc. beschäftigen je hunderte Serviceleute alleine am Standort in DD oder sind direkt mit bis zu einigen tausend Beschäftigen abhängig vom Zuliefergeschäft. Weltweit gilt die Formel. Pro 1 AN je Fab hängen direkte 1-2 weitere Arbeitsstellen im Service und Zuliefererbereich daran. Hier ist noch nicht einmal der Faktor "indirekte Arbeitsstellen" berücksichtigt. Also helfen die Subventionen nicht einem einzigen Hersteller/Firma sondern sichern letztlich auch tausende weitere Arbeitsplätze in der Region. Deswegen wird auch weltweit intensiv diese Branche subventioniert. Denn der Beschäftigungseffekt ist enorm. Leider haben die EU und besonders DE das nie begriffen. Wenn selbst für unsere Kanzlerin das Internet Neuland ist, ist auch in Zukunft kein Umdenken zu erwarten. Weiterhin klingen 1,5Milliarden extrem viel, sind aber für diese Branche nur ein "kleine Grösse". Neue Fabs kosten heute locker zweistellige Milliardenbeträge. Selbst nur ein einziges EUV-Belichtungstool neuester Generation von ASML verschlingt schon 100Mio. Mein Fazit: Gut angelegtes Geld in Dresden!
PeppM ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.17, 12:24   #439
Saxonia
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von Saxonia
 
Registriert seit: 26.08.2011
Ort: Werdau/Erfurt
Beiträge: 2.883
Saxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz sein
Zitat:
Zitat von FritzTowner Beitrag anzeigen
Weiß nicht, ob es hier im Forum gepostet wurde, aber letzte Woche kam in der ARD der erste Teil einer ziemlich interessanten Doku über die Baugeschichte der BRD sowie DDR (in der Mediathek noch abrufbar):

http://www.ardmediathek.de/tv/Report...entId=40502138

Heute Abend dann um 23:30 Uhr der zweite und letzte Teil der Doku!
Das meiste war mir zwar nicht neu (außer der Fall des Bochumer Gerberviertels und Regensburg (krank!)), aber gerade die vielen O-Töne und Bilder aus dem Westen kannte ich nicht.
Mann muss wohl festhalten, dass es bei den Planern wirklich kaum Unterschiede in Ost und West gab. Das Geschwafel im Westfernsehen ist dasselbe wie im Osten gewesen. Nur halt ohne Lobpreisungen auf den Sozialismus.
Wirklich unterschiedlich waren wohl nur die Möglichkeiten zum Widerstand. In der Bundesrepublik war es möglich zu protestieren, nicht zu verkaufen. In der Zone ging das bis Ende der 80er nicht.
__________________
Für den Erhalt der Zittauer Mandaukaserne
Kontoinhaber: Freunde der Mandaukaserne e.V.
IBAN: DE17 1207 0024 0568 8833 60 BIC:DEUTDXXX Deutsche Bank PGK
Saxonia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.17, 18:19   #440
Chris1988
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 03.03.2014
Ort: Dresden
Beiträge: 1.235
Chris1988 ist im DAF berühmtChris1988 ist im DAF berühmt
http://www.dnn.de/Dresden/Lokales/Li...sdner-Naechten

Die Nachtabschaltung der Straßenlaternen wird schrittweise im gesamten Stadtgebiet abgeschafft. Momentan wird ab 23 Uhr noch jede zweite abgeschalten.

Bis März sollen in der Altstadt(26er Ring), Inneren und Äußeren Neustadt alle Laternen auf Dauerbetrieb umgestellt werden.
Darauf folgen dann die Stadtteile Friedrichstadt und Südvorstadt.
Bis 2018 sollen alle Laternen im gesamten Stadtgebiet wieder dauerhaft leuchten.
Ein genauer Plan wird noch veröffentlicht.

Ich finde es gut. In manchen Ecken in der Friedrichstadt ist es zum Beispiel ab 23 Uhr sau dunkel, da die Straßen zum Teil nur 4 Laternen haben und dann nur noch 2 davon zugeschaltet sind.
Chris1988 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.17, 19:56   #441
Saxonia
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von Saxonia
 
Registriert seit: 26.08.2011
Ort: Werdau/Erfurt
Beiträge: 2.883
Saxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz sein
Streit um das alte Löffler-Gymnasium. Nach der Wiedereröffnung soll es den praktischen Namen "Ehrenfried-Walther-von-Tschirnhaus-Gymnasium" bekommen. Hoffentlich graben die Grünen und Linken nicht noch eine Frau von Tschirnhaus aus um der Geschlechtergerichtigkeit genüge zu tun. Die Ortsbeiräte Cotta und Plauen wollen hingegen Fritz Löffler wiederhaben.
http://www.sz-online.de/nachrichten/...n-3608844.html
__________________
Für den Erhalt der Zittauer Mandaukaserne
Kontoinhaber: Freunde der Mandaukaserne e.V.
IBAN: DE17 1207 0024 0568 8833 60 BIC:DEUTDXXX Deutsche Bank PGK
Saxonia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.17, 12:07   #442
antonstädter
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von antonstädter
 
Registriert seit: 20.10.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 700
antonstädter ist ein wunderbarer Anblickantonstädter ist ein wunderbarer Anblickantonstädter ist ein wunderbarer Anblickantonstädter ist ein wunderbarer Anblickantonstädter ist ein wunderbarer Anblickantonstädter ist ein wunderbarer Anblickantonstädter ist ein wunderbarer Anblick
Die Dresdner Touristenzahlen scheinen sich zu erholen, wie die einschlägigen Postillen zu berichten wissen.

Säggsche

Dehännänn

Offensichtlich scheint der Effekt der medial künstlich hochgebauschten Empörungswelle gegen das angebliche böse Nazi-Kaff abzuflauen, kein Wunder, wendet man sich doch mittlerweile anderen lukrativen Themenschwerpunkten zu, und die Rundenlatscher und Krakeeler kriegen genau die Aufmerksamkeit, die sie verdienen. Opfermythos hin, Schuldkult her.
__________________
Cependant, qui sait? La terre a des limites, mais la bêtise humaine est infinie! (Gustave Flaubert)
antonstädter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.17, 19:58   #443
Chris1988
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 03.03.2014
Ort: Dresden
Beiträge: 1.235
Chris1988 ist im DAF berühmtChris1988 ist im DAF berühmt
Themenstadtplan - aktuelle Bauvorhaben

Ich habe letztens an der Umfrage zum Themenstdtplan teilgenommen und vorgeschlagen, dass die aktuellen Bauvorhaben besser eingepflegt werden.
Da scheint sich was getan zu haben, es gibt jetzt ein eigenes Thema dafür.

Zu finden unter Themen - Allgemeines - Bauvorhaben und Neubauten

Erläuterungen
Bauvorhaben und Neubauten

Es werden alle genehmigten Bauvorhaben, welche dem Amt für Geodaten und Kataster bekannt sind, dargestellt. Es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit und Lagegenauigkeit.


http://stadtplan2.dresden.de/spdd.as...alink=1e5Xjzpf
Chris1988 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.17, 23:46   #444
Elli Kny
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Elli Kny
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 4.055
Elli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiell
aktuelle Zahlen zum Wohnungsbau:

Die PM der Stadt schreibt:
Zitat:
Im Vorjahr wurden insgesamt 5 680 Wohnungen fertig gestellt, davon 3 083 saniert und 2 597 neu gebaut. Gegenüber dem Jahr 2015 sind das über 1 000 Neubauwohnungen mehr. Außerdem gab es 318 neue Eigenheime und 169 sanierte Eigenheime.

Eine deutliche Zunahme erfolgte im Neubau von Mehrfamilienhäusern. Wurden 2015 in 115 Gebäuden 1 179 Wohnungen gebaut, so waren es 2016 in 174 Gebäuden 1 946 Wohnungen. Die Zahl der Wohnungssanierungen ist jedoch zurückgegangen: von 3 486 (2015) auf 2 634 (2016).
2016 erteilten die Mitarbeiter der Stadtverwaltung insgesamt 5 754 Baugenehmigungen für Wohnungen. Davon gab es seit vielen Jahren wieder mehr Genehmigungen für Neubauwohnungen (2 955) als für Wohnungssanierungen (2 799).

Unter www.dresden.de/statistik stehen aussagefähige Tabellen zum Download bereit.
Elli Kny ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.17, 08:41   #445
Elli Kny
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Elli Kny
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 4.055
Elli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiell
^ hä?! Jetzt gibt es schon wieder eine Wohnungsbau-PM der Stadt für letztes Jahr:
PM der Stadt

Zitat:
5 680 Wohnungen wurden im Jahr 2016 fertig gestellt. Dies sind acht Prozent mehr als im Vorjahr. Der größte Teil – 3 083 Wohnungen – betrifft wie bereits in den vergangenen Jahren die Sanierungen. Mit 2 597 Neubauwohnungen waren es deutlich mehr (+72%) als in den Jahren zuvor.
^ beim schnellen Überfliegen der Broschüre „Bauen und Wohnen 2016“ kam lustigerweise zum Vorschein, daß von den seit 2014 festiggestellten 3800 Geschoßwohnungen noch 1000 leerstehen (s. S.9 unten) . Tja, ist sicher klar warum... und tolle Aussicht für die heeren Großpläne hier und da. Ich sehe schon ein Blaues Wunder auf manchen zukommen.


Bosch baut wohl Chip-Werk in Dresden
ca. 500 Mio Invest (bis zu 30% staatl. Beihilfen)
300-400 A.pl.
Standort ggf Airportpark Rähnitz an der BAB4 - Abfahrt DD-Flughafen
DNN
oiger-dresden

SäZ
Elli Kny ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.17, 22:50   #446
Elli Kny
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Elli Kny
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 4.055
Elli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiell
^ heute waren amtliche Presseverkündungen:

Beide Werke werden wohl den lange vorgehaltenen Gewerbestandort Rähnitz bestücken.
Beide Vorhaben sollen baulich noch in 2019 fertiggestellt werden.

BOSCH baut Chipfabrik für 1 Milliarde Euro und bis zu 700 A.pl.
SäZ
DD-TV
oiger

Tabakkonzern Phillip Morris baut Hightech-Fabrik für Tabakerhitzer
Invest knapp 300 Mio Euro, ca. 500 A.pl.
SäZ
DD-TV
oiger


Das Uni-Journal der höhergestuften TUD berichtete zudem zuletzt (2.Mai),
daß auch Dresden den Bundeszuschlag für "Smart System Hub - Enabling IoT" erhalten hat.
Dazu soll es auf dem Campus der TUD einen Neubau für ein Kompetenzzentrum geben.
Elli Kny ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.17, 23:21   #447
Elli Kny
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Elli Kny
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 4.055
Elli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiell
auch Dresden bekommt Zuschlag für DLR- Institut
"DLR- Institut für Softwaremethoden zur Produkt-Virtualisierung"
oiger
DLR - Dt. Zentrum für Luft- und Raumfahrt: die 7 neuen Standorte und ihre Aufgaben


Robotron D-S GmbH baut Neubau für 120 Mitarbeiter (im GG Coschütz-Gittersee)
Der letzte Neubau vor 3 Jahren reicht nicht mehr, zuletzt gab es etliche Neueinstellungen, nun wird neben dem letzten Neubau an der Stuttgarter Strasse weitergebaut.
Standort
DNN

Der Themenstadtplan zeigt, daß auch an weiteren Stellen des bald ausgebuchten Gewerbegebietes gebaut werden will bzw schon wird.
Dazu gab es mE schon einzelne Meldungen in der Lokalpresse in letzten Monaten.
Komischerweise taucht aber der jetzige Robotronneubau noch nicht in der Karte auf.


Auch der LINDE-Standort Dresden (500 A.pl.) scheint gesichert, so W.-Min. Duhlig - oiger.
Es gilt eine Standortsicherheit, sofern das ausgehandelte Zukunftskonzept umgesetzt wird.
Der rentable dresdner Standort sollte noch im Vorjahr aufgrund der Schwierigkeiten im Linde-Konzern mithaftend schrumpfen bzw gar geschlossen werden.
Elli Kny ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.17, 15:57   #448
Elli Kny
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Elli Kny
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 4.055
Elli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiell
LE hat Lippendorf - DD hat Leppersdorf

Müller-Milch verlagert nach Sachsen: Salat-Mega-Fab am Rande Dresdens

neue Fabrik für eine halbe Milliarde Euro - auch Staatshilfen sind zugesagt
800 weitere Arbeitsplätze (bisher ohne Tarifbindung)
Standort "an der Autobahn"

Oiger

SäZ
Elli Kny ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.17, 23:21   #449
Elli Kny
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Elli Kny
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 4.055
Elli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiell
neue Sonderausstellung des Stadtmuseums Dresden:

24.6.2017 bis 15.10.2017

DAS NEUE DRESDEN. Die Stadt im späten Kaiserreich auf Bildpostkarten

Museumsseite

__________________
sofern keine quellenangabe - alle bilder copyright by elli kny
Elli Kny ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.17, 21:33   #450
Chris1988
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 03.03.2014
Ort: Dresden
Beiträge: 1.235
Chris1988 ist im DAF berühmtChris1988 ist im DAF berühmt
https://www.sachsen-fernsehen.de/sta...dorten-377623/

Bis 2030 soll es nurnoch 3 Verwaltungsstandort geben:
Theaterstraße
Neues Rathhaus
und der neue Verwaltungsbau am Ferdinandplatz

Einer der Gründe ist das die Stadt 2019 den Robotron-Bau an der St. Petersburger Ecke Grunaer Straße räumen muss, da der Eigentümer diesen abreisen will.

Außerdem wird deswegen auch geprüft, ob man den nächsten Sanierungsschritt des Neuen Rathauses bis zur Fertigstellung des neuen Verwaltungsbaus verschieben kann, da die Mitarbeiter, die von der Sanierung betroffen sind und die des Robotron Gebäudes zwischendurch irgendwo untergebracht werden müssten.

Vorrübergehend sollen die Mitarbeiter aus dem Robotron Gebäude erstmal in Fertigmodulen auf einem freiem Grundstück arbeiten.
Chris1988 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:16 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum