Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Leipzig


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.09.14, 10:00   #16
hedges
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von hedges
 
Registriert seit: 28.08.2009
Ort: Leipzig/London
Beiträge: 999
hedges wird schon bald berühmt werdenhedges wird schon bald berühmt werden
^kurz und knapp ist immer gut. Gibts ne Quelle?
hedges ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.14, 22:35   #17
LE Mon. hist.
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 11.12.2008
Ort: Leipzig
Alter: 43
Beiträge: 3.965
LE Mon. hist. braucht man einfachLE Mon. hist. braucht man einfachLE Mon. hist. braucht man einfachLE Mon. hist. braucht man einfachLE Mon. hist. braucht man einfachLE Mon. hist. braucht man einfach
In der LVZ von morgen steht der Artikel

Burgplatzloch-Käufer heißt Even Capital

Die Schweizer Gesellschaft, die die beiden benachbarten Immobilien Petersbogen und Burgplatzloch vom britischen Mischkonzern Amec erwarb, ist Even Capital. Der Finanzdienstleister mit Sitz in Genf vertritt vor allem vermögende Familien und unterhält mit EC Advisors auch eine Niederlassung in München. Even Capital verfügt in Leipzig bereits über zahlreiche Wohn- und Geschäftshäuser.
LE Mon. hist. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.14, 07:21   #18
LE Mon. hist.
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 11.12.2008
Ort: Leipzig
Alter: 43
Beiträge: 3.965
LE Mon. hist. braucht man einfachLE Mon. hist. braucht man einfachLE Mon. hist. braucht man einfachLE Mon. hist. braucht man einfachLE Mon. hist. braucht man einfachLE Mon. hist. braucht man einfach
Eine Überschrift sagt alles aus:

BILD, 25.09.2014
Leipziger Burgplatz
Neuer Eigentümer plant Restaurant und Wohnungen
http://www.bild.de/regional/leipzig/...0646.bild.html

Mehr weiß das Blatt dann auch nicht. Die Schweizer Gesellschaft Even Capital hat sich offenbar noch nicht an die Stadtverwaltung gewandt, doch seien "Pläne der Käufer durchgesickert". Wie die Immobilienzeitung berichtet, sind in der Erweiterung des Petersbogens ein Restaurant mit Freisitz, Läden und Wohnungen geplant. Der ehemalige Eigentümer Amec soll noch fast 100 000 Euro für vier Jahre Stellung des Bauzauns nachzahlen.
LE Mon. hist. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.15, 16:14   #19
betonbrille
Junior-Mitglied

 
Benutzerbild von betonbrille
 
Registriert seit: 05.01.2011
Ort: leipzig
Beiträge: 81
betonbrille sitzt schon auf dem ersten Ast
Arbeiten im Loch?

Heute konnte ich aus dem Petersbogen heraus Erdbohrer auf dem Lochgelände sehen. Ob diese dort nur geparkt sind und zu einer anderen Baustelle gehören, (eher unwahrsch. da keine entspr. Baustelle in der Nähe) oder wirklich Aktivitäten im Loch stattfinden kann ich daher nicht bewerten.
Weiss jemand mehr?
__________________
-- De gustibus et coloribus non est disputandum --
betonbrille ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.15, 17:17   #20
Cowboy
DAF-Team
 
Benutzerbild von Cowboy
 
Registriert seit: 18.07.2007
Ort: Leipzig
Beiträge: 4.008
Cowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle Zukunft
^ Nö. Erst heute war bei Tante LVZ zu lesen, dass das Burgplatzloch putzmunter ins 20. Jahr geht. Bald heißt es: "Happy Birthday". Vom neuen Eigentümer, der Schweizer Evan Capital, ist seit Monaten nichts zu hören oder zu sehen.
Cowboy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.15, 21:33   #21
miumiuwonwon
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von miumiuwonwon
 
Registriert seit: 29.02.2012
Ort: Leipzig
Beiträge: 824
miumiuwonwon ist jedem bekannt und beliebtmiumiuwonwon ist jedem bekannt und beliebtmiumiuwonwon ist jedem bekannt und beliebtmiumiuwonwon ist jedem bekannt und beliebtmiumiuwonwon ist jedem bekannt und beliebtmiumiuwonwon ist jedem bekannt und beliebtmiumiuwonwon ist jedem bekannt und beliebt
Workshopverfahren Burgplatz, klm-Architekten

Im Mai 2014 nahmen klm-Architekten Teil an einem Workshopverfahren für eine Bebauungsstudie des Burgplatzes in Leipzig.

Aus 6 Teilnehmern wurden nach einer 1. Phase 3 Architekturbüros für die 2. Phase ausgewählt, zu denen klm-Architekten auch gehörten.

Ein Grundstückserwerb durch den Auftraggeber kam aus nachvollziehbaren Gründen leider nicht zu Stande und das Verfahren wurde abgebrochen.

Trotzdem kann man hier ihren Entwurf sehen. Mehr Bilder und Info hier.
miumiuwonwon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.15, 06:56   #22
DAvE LE
WÄCHTER von LEiPZiG
 
Benutzerbild von DAvE LE
 
Registriert seit: 14.02.2008
Ort: LEiPZiG
Alter: 27
Beiträge: 4.002
DAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz sein
Um Lichtjahre schade, dass dieser Entwurf nicht umgesetzt wird, wenn er denn ausgewählt worden wäre. Der sieht echt hammer geil aus! Er passt sich architektonisch und städtebaulich sehr gut ins Umfeld des Burgplatzes ein. Auch der Innenhof mit dem Petersbogen und den zusätzlichen Ladenflächen sehen sehr anziehend aus.
__________________
*~ bye DAvE ~*
www.baustelle-leipzig.de
DAvE LE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.15, 07:26   #23
Cowboy
DAF-Team
 
Benutzerbild von Cowboy
 
Registriert seit: 18.07.2007
Ort: Leipzig
Beiträge: 4.008
Cowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle Zukunft
^ Ja, ein wirklich toller Entwurf. Die Abrundung zum Burgplatz und die "runde" Spitze zur Burgstraße sowie die terrassenförmige Abstufung der Penthouse-Geschosse darüber finde ich zwar nicht mehr originell, weil es in Leipzig schon einige Beispiele aus jüngster Zeit davon gibt, aber für den Burgplatz doch sehr passend. Ganz abschreiben würde ich den Entwurf noch nicht, könnte er doch auch mit dem neuen Eigentümer des Grundstücks umgesetzt werden.


Folgend die zwei Visualisierungen der klm-Architekten



Bilder: klm-Architekten Leipzig/Berlin
Cowboy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.15, 15:01   #24
DaseBLN
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von DaseBLN
 
Registriert seit: 09.03.2008
Ort: Berlin / Leipzig
Beiträge: 3.597
DaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiellDaseBLN ist essentiell
^ Die Eingangssituation zur Passage finde ich ganz gut gelöst, auch die optische Streckung von EG und 1. OG durch die Betonung der darüber liegenden Stockwerke, aber die Fassade zum Burgplatz betont mir zu sehr die horizontale. Nicht, dass das bei einer Erweiterung des Petersbogens nicht zu erwarten wäre, aber der Eingang zur Passage auf dem Platz sollte viel stärker und vor allem vertikal betont werden, ähnlich wie bei den anderen Gebäuden am Platz, die ebenfalls alle eine gewisse vertikale Betonung aufweisen.
__________________
Alle Bilder, soweit nicht anders angegeben, von mir.

Fotos im DAF: Moskau (Neue Bilder)
DaseBLN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.15, 15:35   #25
Birte
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 24.03.2014
Ort: Leipzig
Alter: 49
Beiträge: 81
Birte hat die ersten Äste schon erklommen...
Das ist ohne Zweifel ein gelungener Entwurf, der mir sehr gut gefällt - aber nicht an diesem Standort. Mich hat er sofort an das benachbarte Merkurhaus erinnert und meine Befürchtung wäre, dass beide Gebäude dadurch in ihrer Wirkung beeinträchtigt würden.
Birte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.15, 17:28   #26
DAvE LE
WÄCHTER von LEiPZiG
 
Benutzerbild von DAvE LE
 
Registriert seit: 14.02.2008
Ort: LEiPZiG
Alter: 27
Beiträge: 4.002
DAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz seinDAvE LE kann im DAF auf vieles stolz sein
Und noch zwei Aufnahmen, eines davon bissel größer >>




Quelle: SBL

Durch einen Neubau wie diesen, mit Gastro und Einzelhandel, würde der Burgplatz endlich zu einem lebendigen Platz werden. Momentan ist dort tote Hose und man latscht nur drüber.

Aber da sind wir ja nun tatsächlich älter als das "Wiener Loch" in Dresden.
__________________
*~ bye DAvE ~*
www.baustelle-leipzig.de
DAvE LE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.15, 19:25   #27
miumiuwonwon
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von miumiuwonwon
 
Registriert seit: 29.02.2012
Ort: Leipzig
Beiträge: 824
miumiuwonwon ist jedem bekannt und beliebtmiumiuwonwon ist jedem bekannt und beliebtmiumiuwonwon ist jedem bekannt und beliebtmiumiuwonwon ist jedem bekannt und beliebtmiumiuwonwon ist jedem bekannt und beliebtmiumiuwonwon ist jedem bekannt und beliebtmiumiuwonwon ist jedem bekannt und beliebt
Ich halte das Rendering eher für problematisch: zu schön; zu viel Glas; rahmenlose Fenster; großflächige Eckfenster eingefügt in eine einwandfreie runde wand; keine einzige Fuge zwischen den Geländer Glasscheiben. Alles in allem: edel, glatt und glänzend im Aussehen.

Aber Rendering und Realität sind schon öftermals nahe beieinander! Man muss nicht seinen Blick in die Ferne schweifen lassen, Trias gleich an der Ecke ist schon ein gutes Beispiel. Oder das Gebäude in Paris:





Bildquelle: Ji-Ja-Jot bei http://www.skyscrapercity.com
miumiuwonwon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.15, 08:10   #28
Cowboy
DAF-Team
 
Benutzerbild von Cowboy
 
Registriert seit: 18.07.2007
Ort: Leipzig
Beiträge: 4.008
Cowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle ZukunftCowboy hat eine wundervolle Zukunft
^ Also der Vergleich aus Paris ist eher ein Beispiel dafür, dass Rendering und Realität oftmals nicht nah beieinander liegen. Vielleicht hast das auch gemeint. Dagegen finde ich wiederum, dass das Trias den Visualisierungen doch ziemlich nah kommt. Hier mal der direkte Vergleich:



Bild: hochtief.de



Bild: Stahlbauer


Renderings mit reinen Glasfassaden sind immer mit Vorsicht zu genießen, da das Ergebnis hinterher wirklich sehr oft ernüchternd ist. Bei dem gezeigten Entwurf für den Burgplatz sehe ich diese Gefahr hingegen nicht.


Zitat:
Zitat von DAvE LE
Aber da sind wir ja nun tatsächlich älter als das "Wiener Loch" in Dresden.
Ja, aber das Burgplatzloch ist kleiner und von daher weniger negativ störend sowie im Vergleich zum Dresdner Pendant mit einer städtebaulich deutlich ansprechenderen Umgebung gesegnet.
Cowboy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.15, 09:00   #29
miumiuwonwon
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von miumiuwonwon
 
Registriert seit: 29.02.2012
Ort: Leipzig
Beiträge: 824
miumiuwonwon ist jedem bekannt und beliebtmiumiuwonwon ist jedem bekannt und beliebtmiumiuwonwon ist jedem bekannt und beliebtmiumiuwonwon ist jedem bekannt und beliebtmiumiuwonwon ist jedem bekannt und beliebtmiumiuwonwon ist jedem bekannt und beliebtmiumiuwonwon ist jedem bekannt und beliebt
Zitat:
Zitat von Cowboy Beitrag anzeigen
^ Also der Vergleich aus Paris ist eher ein Beispiel dafür, dass Rendering und Realität oftmals nicht nah beieinander liegen.
Sorry, das war ein Schreibfehler.
miumiuwonwon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.15, 09:37   #30
ForzaLE
Mitglied

 
Registriert seit: 20.05.2008
Ort: Leipzig
Alter: 35
Beiträge: 133
ForzaLE sitzt schon auf dem ersten Ast
Passend dazu sorgt die LVZ von heute mit der Meldung "Bewegung im Burgplatzloch" kurzzeitig für Schnappatmung. Sogar von einem baggernden Bagger wird berichtet... Leider handelt es sich aber nur um die kommunalen Wasserwerke die einen Mischwasserkanal von 1850 sanieren. Dies tun sie allerdings laut ihrer Sprecherin jetzt weil man davon ausgeht, "dass beim Burgplatz bald etwas Positives passieren könnte."
ForzaLE ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:13 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum