Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Mitte > Frankfurt am Main


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.02.14, 12:25   #106
skyliner
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von skyliner
 
Registriert seit: 17.01.2008
Ort: Niederdorfelden
Alter: 46
Beiträge: 1.322
skyliner hat eine wundervolle Zukunftskyliner hat eine wundervolle Zukunftskyliner hat eine wundervolle Zukunftskyliner hat eine wundervolle Zukunftskyliner hat eine wundervolle Zukunftskyliner hat eine wundervolle Zukunftskyliner hat eine wundervolle Zukunftskyliner hat eine wundervolle Zukunftskyliner hat eine wundervolle Zukunftskyliner hat eine wundervolle Zukunftskyliner hat eine wundervolle Zukunft
Schön zu sehen, wie es hier Stück für Stück vorangeht. Die (vorauss.) finale Visualisierung des neuen HenningerTurms finde ich mittlerweile richtig klasse!

Aus dem "Fässchen" wird ein Fass! Nun nur noch die "Drehung" mit einbauen und mein (unser?) Glück wäre perfekt.
M. E. wird man beim Fass von 5 Stockwerken sprechen können!? So wie es aussieht befindet sich ganz unten ein Technikgeschoss, darüber noch 4 Etagen (davon 1 oder 2 als Restaurant?). Obenauf dürfte sich die Aussichtsplattform befinden?

Bitte korrigiert mich, falls ich hier was mißverstanden habe.
skyliner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.14, 21:03   #107
Xalinai
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Xalinai
 
Registriert seit: 22.05.2008
Ort: Köln
Alter: 55
Beiträge: 1.210
Xalinai ist essentiellXalinai ist essentiellXalinai ist essentiellXalinai ist essentiellXalinai ist essentiellXalinai ist essentiellXalinai ist essentiellXalinai ist essentiell
Nun ist der Blockrand aufgrund der Grünfläche zwischen Häusern und Straße ohnehin keiner - und außerdem ist das Konzept auf einen fließenden Übergang von geschlossener Bebauung im Westen zur lockeren Parklandschaft als Gegenpart zu den Altbauten östlich des Wendelswegs ausgerichtet.

Sehr interessant finde ich, dass außer im eigentlichen Turmbereich, keine TG ausgewiesen wird - gibt es keine oder ist das die einzige (teil-)öffentliche TG?

Der Querschnitt des Turms scheint nach allen Zeichnungen und Wohnungsgrundrissen eher bei 20x30m statt früher 25x25m zu liegen. Von Norden also wesentlich schmaler und höher als der alte Turm.
Xalinai ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.14, 16:00   #108
Beggi
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von Beggi
 
Registriert seit: 25.04.2007
Ort: Rhein-Main-Gebiet
Beiträge: 2.560
Beggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes Ansehen
Das Loch im Boden ist mittlerweile so groß, dass es sich nur wenig aussagekräftig mit Hilfe eines Fotos einfangen lässt. Gewaltige Erdmengen wurden abtransportiert. Wie viele LKW-Ladungen das wohl bisher waren, würde mich interessieren. Xalinai, könntest du das mal kurz ausrechnen?



Die unterirdischen Abbrucharbeiten sind noch immer nicht abgeschlossen.



An manchen Ecken entpuppt sich das Gelände als Rohstoff-Gewinnungsanlage:

__________________
Foto(s) von Beggi, falls keine andere Quellenangabe vorhanden.
Beggi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.14, 07:48   #109
Xalinai
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Xalinai
 
Registriert seit: 22.05.2008
Ort: Köln
Alter: 55
Beiträge: 1.210
Xalinai ist essentiellXalinai ist essentiellXalinai ist essentiellXalinai ist essentiellXalinai ist essentiellXalinai ist essentiellXalinai ist essentiellXalinai ist essentiell
Zitat:
Zitat von Beggi Beitrag anzeigen
Wie viele LKW-Ladungen das wohl bisher waren, würde mich interessieren. Xalinai, könntest du das mal kurz ausrechnen?
Für die Gesamtmenge das einfacher als Du denkst.
Das Gelände misst ungefähr 100x100m, auf denem ersten Bild kann man, wenn man die Absturzsicherung als Maßstab von 1m nimmt, ungefähr 11m in die Tiefe schauen.
Auf der Webcam ist die Ecke vor den Binding-Schornstein noch geringfügig tiefer - also sagen wir mal an der tiefsten Stelle 13m. Das Gelände fällt von dieser Stelle zur niedrigsten 6m ab (Google Earth). Bei einer ebenen Bodenplatte ist damit der Mittelwert von 10m auf 100m x 100m auszuheben.
Ein LKW schafft 25t oder 10m³ - also mindestens 10000 Touren, wenn die Dichte des Materials bei 2,5 liegt.

Wieviel davon bis jetzt weg ist, ist schwerer zu sagen

Dazu kommt noch der Bauschutt der abgerissenen Gebäude.
Xalinai ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.14, 16:29   #110
Beggi
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von Beggi
 
Registriert seit: 25.04.2007
Ort: Rhein-Main-Gebiet
Beiträge: 2.560
Beggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes Ansehen
Danke für 's Ausrechnen! 10.000 LKW-Ladungen sind eine gewaltige Menge. Da im Augenblick der Deponieraum knapp ist, würde mich auch interessieren, wo der Aushub hingebracht wird. Der Monte Scherbelino würde sich wegen der Nähe anbieten, meines Wissens darf hier aber nichts mehr abgeladen werden.
__________________
Foto(s) von Beggi, falls keine andere Quellenangabe vorhanden.
Beggi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.14, 16:38   #111
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 7.442
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
Der Raum für die Grube bestand/besteht doch nicht gänzlich aus Erde, Xalinai. Der Luftraum der tiefen und ausgedehnten Keller mindert die Menge des Aushubs, sozusagen, und das sicher ganz erheblich.
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.14, 18:55   #112
Xalinai
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Xalinai
 
Registriert seit: 22.05.2008
Ort: Köln
Alter: 55
Beiträge: 1.210
Xalinai ist essentiellXalinai ist essentiellXalinai ist essentiellXalinai ist essentiellXalinai ist essentiellXalinai ist essentiellXalinai ist essentiellXalinai ist essentiell
^^Dafür gibt's auch kleinere oder ältere Laster, die nicht auf die 25t Nutzlast kommen :-)
Außerdem macht ein Meter Unterschied in der Tiefe schon Tausend Laster mehr oder weniger voll - die Größenordnung kommt hin, Details muss die Bauleitung wissen.

Die Hanauer hatten ihre Zahl mal mit etwas über 11000 genannt, aber frag mich nicht wo. Offenbach Post??

Zitat:
Zitat von Beggi Beitrag anzeigen
10.000 LKW-Ladungen sind eine gewaltige Menge. Da im Augenblick der Deponieraum knapp ist, würde mich auch interessieren, wo der Aushub hingebracht wird.
Das langt für ungefähr 4km Lärmschutzwall von 5m Höhe - schau mal, wo überall welche gebaut werden. In Hanau hat man etwa die gleiche Menge Aushub abtransportiert, der liegt meines Wissens jetzt zumindest teilweise bei Friedrichsdorf an der A5. Aber wohl gut gesiebt, um nicht zukünftige Archäologen zu verwirren.

Wobei ich manchmal schon fast meine, dass man Lärmschutzwälle baut, um Platz für Erdaushub zu haben...
Xalinai ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.14, 07:36   #113
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 7.442
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
Fakten, Fakten, Fakten ...

Heute widmet sich die FAZ-RMZ in ihrer Printausgabe dem Projekt. Das sind die Neuigkeiten:
  • Turm mit Aussichtsplattform für 200 Besucher
  • wie bekannt wird sich das Restaurant voraussichtlich nicht drehen, Technik und besonders deren Unterhalt sollen sehr teuer sein
  • Dreheinrichtung gleichwohl möglich, sollte der Restaurantbetreiber die zusätzlichen Kosten übernehmen
  • Restaurant erhält eigenen Aufzug
  • Turm wird 100 Meter hoch, das Fass weitere 40 Meter
  • Bodenplatte für den Turm wird im April gegossen, Fertigstellung des Bauwerks Anfang 2017
  • der mit der Vermarktung der Wohnungen im Turm beauftragte Makler spricht von einem Hype
  • dies bei Preisen zwischen 5.000 und 10.000 Euro/m²
  • der durchschnittliche Wohnungspreis beträgt 7.000 Euro/m²
  • ein Kapitalanleger hat die fünf untersten Wohnetagen gekauft, die Wohnungen dort wird er vermieten
  • vier Wohnetagen à 300 Quadratmeter im Fass
  • in der Villa Henninger wurde ein Showroom für die Vermarktung der Wohnungen eingerichtet
  • Nahversorgungszentrum im Sockelbau des Turms mit Supermarkt der Edeka-Gruppe, Discountmarkt, Drogerie und weiteren sieben Geschäften
  • außerdem Gastronomie und ein Fitnessstudio
  • auch als Schallschutz wird ein Parkhaus mit 410 Stellplätzen an der Grenze zur Binding-Brauerei gebaut
  • außerdem entsteht eine Tiefgarage mit 210 Stellplätzen
Nachtrag: Auch die FNP berichtet heute. Ergänzend ergibt sich daraus, dass der Rohbau des Turms bis Jahreswechsel 2014/15 so weit fortgeschritten sein soll, dass mit der Montage der Fassade begonnen werden kann. Von den 200 Wohnungen im Turm sind 55 schon vergeben. Der Edeka-Supermarkt wird der zweite "Scheck-In" Frankfurts und erhält 2.000 Quadratmeter Fläche.
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.14, 20:05   #114
sipaq
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 21.03.2011
Ort: Mainhattan
Beiträge: 564
sipaq braucht man einfachsipaq braucht man einfachsipaq braucht man einfachsipaq braucht man einfachsipaq braucht man einfachsipaq braucht man einfach
Dem FNP-Artikel war zusätzlich noch zu entnehmen, dass allein die Dreheinrichtung für das Restaurat ca. 700.000 - 800.000€ zusätzlich kosten würde (dazu kommen dann natürlich auch noch die Wartungskosten derselben) und das aus diesem Grund wohl kein Restaurant dies einbauen lassen wolle, da man die Investition niemals wieder reinholen würde, auch nicht bei Restaurants im Premium-Segment.
sipaq ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.14, 13:15   #115
Cephalopod
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 17.05.2010
Ort: Rhein-Main
Beiträge: 15
Cephalopod befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Die "Dreheinrichtung" im alten Turmrestaurant bestand lediglich aus einem doppelten Fussboden-"Ring", der sich gedreht hat.
Die gennanten Mehrkosten kommen mir angesichtlich der relativ simplen Technik recht hochgegriffen vor.
Cephalopod ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.14, 14:37   #116
sipaq
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 21.03.2011
Ort: Mainhattan
Beiträge: 564
sipaq braucht man einfachsipaq braucht man einfachsipaq braucht man einfachsipaq braucht man einfachsipaq braucht man einfachsipaq braucht man einfach
Die Bau-Regularien von 1959 und 2014 unterscheiden sich da halt ggf. ein wenig.
sipaq ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.14, 14:45   #117
Noc Aud
Bauzaunkönig
 
Benutzerbild von Noc Aud
 
Registriert seit: 21.11.2011
Ort: Aschaffenburg
Alter: 44
Beiträge: 128
Noc Aud sorgt für eine nette AtmosphäreNoc Aud sorgt für eine nette AtmosphäreNoc Aud sorgt für eine nette Atmosphäre
^^
So einfach ist das nun auch nicht zu realisieren. Jedenfalls heutzutage nicht mehr. Die Normen sehen wesentlich höheren Sicherheitsaufwand vor. Desweiteren ist es mit einem "doppelten Fußbodenring" ja nicht getan. Der Antrieb und die Steuerungstechnik kommen ja auch noch dazu. Das was früher möglicherweise simpel und vergleichsweise günstig aufgebaut wurde, verlangt heute ein vielfaches des Aufwandes ab.
Autos aus den 50er und 60er Jahren sind auch gefahren, würden so gegenwärtig allerdings nicht mehr konstruiert werden.
__________________
Bilder (soweit nicht anders angegeben) von mir!
Noc Aud ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.14, 15:10   #118
frank353
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von frank353
 
Registriert seit: 14.09.2006
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 266
frank353 ist im DAF berühmtfrank353 ist im DAF berühmt
Ein Drehrestaurant ist meiner Meinung nach nicht nötig.

Wünschenswert wäre aber auf jeden Fall ein Restaurant und eine Aussichtsplattform. Was hat man als Frankfurter sonst von der Skyline.

Wenn es ein Restaurant mit Rundumblick gäbe, wäre das doch top, oder nicht?

Selbst ein Restaurant mit Blick auf die Stadt, das nicht die vollen 360 Grad abdeckt, wäre eine coole Sache.

Viel wichtiger ist doch die Gestaltung und das Angebot im Restaurant.

Ich glaube, dass es auch viele Leute gibt, die nicht in einem Drehrestaurant essen wollen, weil es die Höhenangst verstärken könnte oder es ihnen ganz einfach schlecht wird...
frank353 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.14, 15:29   #119
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 7.442
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
Den Konjunktiv verstehe ich nicht. Es wird ein Restaurant geben, eine Aussichtsplattform auch.
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.14, 23:48   #120
Ffm60ziger
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von Ffm60ziger
 
Registriert seit: 27.12.2005
Ort: Frankfurt
Alter: 56
Beiträge: 936
Ffm60ziger ist ein wunderbarer AnblickFfm60ziger ist ein wunderbarer AnblickFfm60ziger ist ein wunderbarer AnblickFfm60ziger ist ein wunderbarer AnblickFfm60ziger ist ein wunderbarer AnblickFfm60ziger ist ein wunderbarer AnblickFfm60ziger ist ein wunderbarer Anblick
Eine wirklich tiefe Baugrube entsteht nach und nach!



Alle Bilder sind, wie immer, mein Eigentum!
__________________
Eintracht du bist mein Verein,
Frankfurt schöne Stadt am Main,
auf gehts,
Ffm60ziger ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:22 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum