Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Überregionale und internationale Themen > Deutschland, Österreich und Schweiz


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.02.15, 22:56   #1
r.f.t.schiller
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von r.f.t.schiller
 
Registriert seit: 07.12.2011
Ort: bla-bla
Beiträge: 988
r.f.t.schiller hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Bundesfestung Ulm

Möchte hier gerne die erhaltenen Bauten und Anlagen der Bundesfestung in Ulm dokumentieren. Aber auch mit Bildern über die Heutige Nutzung der Anlage.

Die Bundesfestung Ulm war die Größte Festungsanlage in Europa des 19. Jahrhunderts mit einer Polygonalen Umwallung von 9 km.

Vorne weg als Info,
http://de.wikipedia.org/wiki/Bundesfestung_Ulm

http://www.bundesfestung-ulm.de/inde...d=47&Itemid=53

Plan der Anlage,
http://www.bundesfestung-ulm.de/imag...df/BuFe-A4.pdf

Geändert von r.f.t.schiller (06.02.15 um 00:59 Uhr)
r.f.t.schiller ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.15, 23:31   #2
r.f.t.schiller
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von r.f.t.schiller
 
Registriert seit: 07.12.2011
Ort: bla-bla
Beiträge: 988
r.f.t.schiller hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Werk II Die Courtine mit dem Ehinger Tor,
Ehalten nur noch das Ehinger Tor.














Alle Bilder Gemeinfrei
r.f.t.schiller ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.15, 15:21   #3
r.f.t.schiller
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von r.f.t.schiller
 
Registriert seit: 07.12.2011
Ort: bla-bla
Beiträge: 988
r.f.t.schiller hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Zerstörung von Teilen der Festung,

Obwohl es von diesen kleineren noch erhaltenen Teilen nicht mehr allzu viele gibt werden sie im Bayerischen Teil sehr oft einfach zerstört und vernichtet. Dort ist der Schutz von altem Gemäuer nicht so wichtig.

Bundesfestung Ulm.de
http://www.bundesfestung-ulm.de/inde...ten&Itemid=102

Was ist dazu Eure Meinung,
r.f.t.schiller ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.15, 22:30   #4
r.f.t.schiller
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von r.f.t.schiller
 
Registriert seit: 07.12.2011
Ort: bla-bla
Beiträge: 988
r.f.t.schiller hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Werk XXIV ( Pionierkaserne )

Jetzige Nutzung,
Schule, Kreismedienstelle, Außenstelle Museum und Stadtarchiv,












Teil der noch erhaltenen Nördwestlichen Umgebungsmauer der Bastion,



r.f.t.schiller ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.15, 23:26   #5
r.f.t.schiller
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von r.f.t.schiller
 
Registriert seit: 07.12.2011
Ort: bla-bla
Beiträge: 988
r.f.t.schiller hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Werk I Obere Donaubastion, Teil 1
Heutige Nutzung, Weinbastion, Donauschwäbisches Zentralmuseum,
















r.f.t.schiller ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.15, 00:41   #6
r.f.t.schiller
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von r.f.t.schiller
 
Registriert seit: 07.12.2011
Ort: bla-bla
Beiträge: 988
r.f.t.schiller hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Werk I Obere Donaubastion, Teil 2









Renovierte Südliche Umgebungsmauer der Bastion,







r.f.t.schiller ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.15, 14:04   #7
r.f.t.schiller
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von r.f.t.schiller
 
Registriert seit: 07.12.2011
Ort: bla-bla
Beiträge: 988
r.f.t.schiller hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Zukünftige Nutzung der Wilhelmsburg,

Die Stadt Ulm hat eine Seite ins Netz gestellt über die Zukünftige Nutzung der Wilhelmsburg.
Der größte erhaltene Teil der Bundesfestung soll mehr genutzt werden.
Dazu auch ein Bürgerforum zur Gestaltung.
Bis vor einigen Jahren noch wesentlicher Bestandteil der Wilhelmsburg Kaserne, hat sich die Bundeswehr aus diesem gewaltigen Bau zurückgezogen, jetzt soll er noch mehr Teil des Öffentlichen Lebens in Ulm werden.
In den vergangen Jahren waren im Sommer noch Openairs und Theatertage, aber der eigentlich überwiegende Teil des Riesenbaus ist ungenutzt.

http://www.die-wilhelmsburg.de/home


Recht-Quelle, Stadtarchiv Ulm,
r.f.t.schiller ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.15, 13:19   #8
r.f.t.schiller
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von r.f.t.schiller
 
Registriert seit: 07.12.2011
Ort: bla-bla
Beiträge: 988
r.f.t.schiller hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Erneute Zerstörung von Teilen der Bundesfestung

Ganz Aktuell von Heute in der Süd-West-Presse.

Die Aktionen der Zerstörung von Kultur Gut der Bundesfestung gehen weiter. Anscheinend haben es die Bayern auf der anderen Seite der Donau noch immer nicht kapiert das solche Teile der Festung nicht einfach zerstört werden darf.
Freunde des Förderkreises versuch noch einiges zu retten. Es ist doch nicht genug wenn von Seiten des Landes alles nur vermessen und dokumentiert wird.

Einfach nicht zu verstehen.

SWP,
http://www.swp.de/ulm/lokales/ulm_ne...rt4329,3036816

Geändert von r.f.t.schiller (09.02.15 um 14:23 Uhr)
r.f.t.schiller ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.15, 14:16   #9
r.f.t.schiller
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von r.f.t.schiller
 
Registriert seit: 07.12.2011
Ort: bla-bla
Beiträge: 988
r.f.t.schiller hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Bilder gehören noch zu Post 4.... Teile der noch erhaltenen äußeren Mauer im Osten der unteren Bastion, Werk XXIV











r.f.t.schiller ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.15, 14:54   #10
Pumpernickel
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von r.f.t.schiller Beitrag anzeigen
Die Aktionen der Zerstörung von Kultur Gut der Bundesfestung gehen weiter.
Was genau ist, außer genauer Vermessung und Dokumentation für die Geschichtsschreibung, denn noch so besonders daran? Die Anlage ist gerade einmal ca. 150 Jahre alt und trotz ihres etwas rustikalen Aussehens ja keine mittelalterliche Festungsanlage; im 19. Jh. war es auch keine technische Glanzleistung mehr sowas zu bauen (höchstens ein bizzarer Anachronismus). Solange Kernbauwerke davon erhalten bleiben und die Gesamtanlage dokumentiert wurde... es gibt wahrlich ältere und speziellere Baudenkmäler, wie zB zahllose Schlossanlagen, auch in Süddeutschland, die dem Verfall preisgegeben sind. Und dann soll eine banale Steinmauer aus dem 19. Jh. so wichtig sein?
  Mit Zitat antworten
Alt 13.07.15, 16:56   #11
r.f.t.schiller
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von r.f.t.schiller
 
Registriert seit: 07.12.2011
Ort: bla-bla
Beiträge: 988
r.f.t.schiller hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Zitat:
Zitat Pumpernickel. Und dann soll eine banale Steinmauer aus dem 19. Jh. so wichtig sein?
Hätte man sich ein wenig mit der Materie befast, wäre einem sicher aufgefallen das es sich nicht nur um eine banale Mauer handel.

Die Bundesfestung Ulm ist die Größte Heute in Teilen noch erhaltene Festungsanlage in Europa.
Dieses bedeutet schon alleine das alles nur mögliche getan werden muß um das was machbar ist zu erhalten. Viel zu viel der Anlagen sind bereits nicht mehr erhalten.

Noch etwas zu dem Teil der Festung um den es in Neu-Ulm geht.

Hier führten alle drei Eisenbahngleise über den Graben aus der Stadt nach oder von Richtung Augsburg kommend.

http://www.bundesfestung-ulm.de/inde...ten&Itemid=102

http://www.bundesfestung-ulm.de/inde...ten&Itemid=102
r.f.t.schiller ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.15, 17:17   #12
Lingster
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von Lingster
 
Registriert seit: 03.04.2013
Ort: NDS/NRW
Alter: 30
Beiträge: 329
Lingster braucht man einfachLingster braucht man einfachLingster braucht man einfachLingster braucht man einfachLingster braucht man einfachLingster braucht man einfach
Zitat:
Zitat von Pumpernickel Beitrag anzeigen
es gibt wahrlich ältere und speziellere Baudenkmäler
Oh man, was ist das denn für ein Milchmädchenargument?
Dann sollten wir wohl mal schleunigst die East Side Gallery abreißen...
__________________
98% of everything that is built and designed today is pure shit. There's no sense of design, no respect for humanity or for anything else. Frank Gehry
Lingster ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.15, 23:16   #13
r.f.t.schiller
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von r.f.t.schiller
 
Registriert seit: 07.12.2011
Ort: bla-bla
Beiträge: 988
r.f.t.schiller hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Teil 6 Der Obere Donauturm mit einem restlichen Teil der Umgebungsmauer.







r.f.t.schiller ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.15, 23:17   #14
r.f.t.schiller
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von r.f.t.schiller
 
Registriert seit: 07.12.2011
Ort: bla-bla
Beiträge: 988
r.f.t.schiller hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Teil 6 Der Obere Donauturm mit einem restlichen Teil der Umgebungsmauer.







r.f.t.schiller ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.15, 23:47   #15
r.f.t.schiller
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von r.f.t.schiller
 
Registriert seit: 07.12.2011
Ort: bla-bla
Beiträge: 988
r.f.t.schiller hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Teil 7 Die Halbbastion 9 mit dem Memminger Tor















r.f.t.schiller ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:51 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum