Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Mitte


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.06.15, 14:43   #1
tunnelklick
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 01.06.2011
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 1.306
tunnelklick hat eine wundervolle Zukunfttunnelklick hat eine wundervolle Zukunfttunnelklick hat eine wundervolle Zukunfttunnelklick hat eine wundervolle Zukunfttunnelklick hat eine wundervolle Zukunfttunnelklick hat eine wundervolle Zukunfttunnelklick hat eine wundervolle Zukunfttunnelklick hat eine wundervolle Zukunfttunnelklick hat eine wundervolle Zukunfttunnelklick hat eine wundervolle Zukunfttunnelklick hat eine wundervolle Zukunft
Darmstadt: diverse Brückenneubauten

Im Darmstädter Westen ist der Neubau von sechs Brückenbauwerken über den DB-Gleisen der Strecke Frankfurt Hbf - Heidelberg Hbf (DB Strecke 3601) südlich des Darmstädter Hauptbahnhofs erforderlich. Die Bauwerke sind stark sanierungsbedürftig und müssen neu hergestellt
werden. Betroffen sind die folgenden Bauwerke:
- Brücke Rheinstraße
- Brücke Stirnweg
- Brücke Hilpertstraße
- Brücke Schepp Allee (ersatzloser Entfall)
- Brücke Eschollbrücker Straße
- Brücke Heimstättenweg

Für zwei dieser Brücken ist jetzt das Planfeststellungsverfahren beantragt worden, und zwar für die Brücken Stirnweg und Hilpertstraße.


Wer näheres wissen will, liest den Erläuterungsbericht nebst Anlagen auf den Seiten des RP Darmstadt.
tunnelklick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.15, 12:11   #2
Baufrosch
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 15.05.2012
Ort: Darmstadt
Beiträge: 349
Baufrosch ist ein wunderbarer AnblickBaufrosch ist ein wunderbarer AnblickBaufrosch ist ein wunderbarer AnblickBaufrosch ist ein wunderbarer AnblickBaufrosch ist ein wunderbarer AnblickBaufrosch ist ein wunderbarer AnblickBaufrosch ist ein wunderbarer Anblick
^
Dass es mit diesen beiden Brücken losgeht, hat einen ganz einfachen Grund: Beide werden anschließend zu Umleitungszwecken benötigt und sind derzeit nur noch für 12t zugelassen.

Die Brücke Stirnweg spielt eine wesentliche Rolle für den Neubau der größten Brücke (Rheinstraße), weil der komplette stadteinwärts fließende Verkehr in einer Einbahnstraßenführung über Kavalleriesand und Stirnwegbrücke umgeleitet werden soll. Dafür muss die Stirnwegbrücke erstmal fit gemacht (= neu gebaut) werden.

Die Stirnwegbrücke lässt sich nur an selber Stelle abbrechen und neu bauen, so dass sie während dieser Bauphase ausfällt und die Hilpertstraßenbrücke als Umleitung dient. Und dafür muss diese wiederum erstmal in die Lage versetzt werden, den ganzen Verkehr aufzunehmen. Die Brücke Hilpertstraße wird neben dem Bestand neu gebaut und markiert damit den Beginn der vielen Neubauten. Geplant ist dies für Ende 2016.
Baufrosch ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.15, 13:01   #3
Baufrosch
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 15.05.2012
Ort: Darmstadt
Beiträge: 349
Baufrosch ist ein wunderbarer AnblickBaufrosch ist ein wunderbarer AnblickBaufrosch ist ein wunderbarer AnblickBaufrosch ist ein wunderbarer AnblickBaufrosch ist ein wunderbarer AnblickBaufrosch ist ein wunderbarer AnblickBaufrosch ist ein wunderbarer Anblick
Schon ein paar Tage zurück, aber ich schieb's mal nach:

Für den Neubau der Rheinstraßenbrücke gab es einen Realisierungswettbewerb, aus dem das Londoner Büro Knight Architects mit einer "zeitlos eleganten Brücke" als Sieger hervorgegangen ist.

Das Darmstädter Echo berichtet hier davon.
Eine Ausstellung aller Entwürfe ist leider schon wieder vorbei.

Das Büro (in Zusammenarbeit mit Schüßler-Plan) hatte schon im Jahr 2013 einen Realisierungs- und Ideenwettbewerb für die vier südlich der Rheinstraße gelegenen Brücken gewonnen (hier nochmal nachzulesen).
Baufrosch ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.15, 21:32   #4
hasenpapa
Junior-Mitglied

 
Benutzerbild von hasenpapa
 
Registriert seit: 15.07.2014
Ort: Frankfurt
Beiträge: 41
hasenpapa könnte bald berühmt werden
Diverses...

^ Die "zeitlos elegante Brücke" der Rheinstraße über die Gleise in der Nähe des Hauptbahnhofs wird ca. 4,1 Mio. € kosten. Politisch wird der Kostenrahmen unterschiedlich eingeordnet: Link Darmstädter Echo.


Außerdem erhält die Brücke über die Autobahn eine auffällige farbige Verblendung, deren Farbe im Rahmen einer Online-Abstimmung zu rot festgelegt wurde - sehr zum Leidwesen der SV Darmstadt 98 - Anhänger, die für blau votiert hatten: Link Darmstädter Echo.

Geändert von hasenpapa (16.11.15 um 21:33 Uhr) Grund: Bezug zum vorigen Beitrag
hasenpapa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.16, 23:24   #5
tunnelklick
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 01.06.2011
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 1.306
tunnelklick hat eine wundervolle Zukunfttunnelklick hat eine wundervolle Zukunfttunnelklick hat eine wundervolle Zukunfttunnelklick hat eine wundervolle Zukunfttunnelklick hat eine wundervolle Zukunfttunnelklick hat eine wundervolle Zukunfttunnelklick hat eine wundervolle Zukunfttunnelklick hat eine wundervolle Zukunfttunnelklick hat eine wundervolle Zukunfttunnelklick hat eine wundervolle Zukunfttunnelklick hat eine wundervolle Zukunft
Brückenneubauten Hilpertstr. + Stirnweg planfestgestellt

Die hier thematisierten Brückenneubauten Stirnweg und Hilpertstraße sind jetzt nach einer Pressemitteilung des RP Darmstadt planfestgestellt worden.

Planunterlagen

Die entsprechende Ausschreibung der Stadt Darmstadt ist schon online, wonach sich die Baukosten für beide Vorhaben auf rd. 6,25 Mio € belaufen sollen. Als Ausführungszeit ist angegeben 4.10.2016 - 31.12.2018.
tunnelklick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.16, 12:23   #6
Baufrosch
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 15.05.2012
Ort: Darmstadt
Beiträge: 349
Baufrosch ist ein wunderbarer AnblickBaufrosch ist ein wunderbarer AnblickBaufrosch ist ein wunderbarer AnblickBaufrosch ist ein wunderbarer AnblickBaufrosch ist ein wunderbarer AnblickBaufrosch ist ein wunderbarer AnblickBaufrosch ist ein wunderbarer Anblick
Neubau Brücke Hilpertstraße

Da die Bauarbeiten zum Neubau der Brücke im Zuge der Hilpertstraße pünktlich am 4.10.2016 begonnen haben, ist es an der Zeit, diesen Thread mal mit ersten Fotos zu versehen.
Für die Dokumentation des Ist-Zustandes war ich schon zu spät - das Baufeld ist schon von Bäumen und Büschen befreit worden.
Bei GoogleMaps kann man noch einen Blick auf "das Vorher" werfen.

Inzwischen sieht das Gelände so aus (mit Blick nach Westen):


Die neue Brücke wird ja - wie weiter oben berichtet - direkt neben der bestehenden errichtet, so dass in dieser Bauphase die alte Brücke weiterhin als Querung der Bahnstrecke dient. Dort, wo der rote Bagger steht, wird sich dann eine Kurve anschließen, um die Verbindung der neuen Brücke mit der bestehenden Straße herzustellen.

Hier der Blick in der Gegenrichtung:


Und das ist das zu ersetzende Bauwerk. Marode, nur noch für 12t zugelassen und auch nicht mit der heutzutage für eine elektrifizierte Bahnstrecke erforderlichen Höhe.
Blick nach Norden (Richtung Darmstadt Hbf):


Und Blick in Richtung Süden (Richtung Heidelberg):

Bilder: von mir (im schwindenden Abendlicht)
Baufrosch ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.16, 08:02   #7
Baufrosch
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 15.05.2012
Ort: Darmstadt
Beiträge: 349
Baufrosch ist ein wunderbarer AnblickBaufrosch ist ein wunderbarer AnblickBaufrosch ist ein wunderbarer AnblickBaufrosch ist ein wunderbarer AnblickBaufrosch ist ein wunderbarer AnblickBaufrosch ist ein wunderbarer AnblickBaufrosch ist ein wunderbarer Anblick
Dieser Artikel bei Echo online beschreibt nochmal das ganze Brückenbauprojekt und zeigt eine Visualisierung der neuen Brücke in der Hilpertstraße von oben.
(Ein schöneres Bild aus der Printausgabe werde ich noch nachliefern.)

Noch ein Hinweis: Der Abbruch der alten Brücken "Hilpertstraße" und "Stirnweg" wird im Artikel für "zeitgleich im Januar 2017" angekündigt. So schnell kann man aber dann doch nicht bauen. Gemeint ist "Januar 2018".
Baufrosch ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.17, 09:27   #8
Baufrosch
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 15.05.2012
Ort: Darmstadt
Beiträge: 349
Baufrosch ist ein wunderbarer AnblickBaufrosch ist ein wunderbarer AnblickBaufrosch ist ein wunderbarer AnblickBaufrosch ist ein wunderbarer AnblickBaufrosch ist ein wunderbarer AnblickBaufrosch ist ein wunderbarer AnblickBaufrosch ist ein wunderbarer Anblick
Ein halbes Jahr ist vergangen.
Stand der Dinge:
  • Teile der Bestandsbrücke Hilpertstraße wurden abgebrochen.
  • Die (umgeleitete) Verkehrsführung wurde mehrmals geändert; offenbar auch, weil sich beim Abbruch Probleme ergeben haben.
  • Zwischenzeitlich wurde die Baustelle für den Brückenneubau eingerichtet, und am verlängerten Wochenende konnte ich dort schon erste verlegte Bewehrung entdecken.
  • Auch wurden westlich der Baustelle schon Umbauten für die neue Kreuzung durchgeführt und im Baufeld die neue Verschwenkung der Hilpertstraße asphaltiert.
  • Östlich der Brückenbaustelle ist der Umbau der Kreuzung Holzhofallee/Haardtring in vollem Gang. Eine neue Abbiegerspur von der Holzhofallee in den Haardtring wurde bereits hergestellt und nimmt derzeit den kompletten Verkehr auf, während die übrigen Fahrspuren neu erstellt werden.

Hier ein paar Eindrücke von der Baustelle:

Blick vom Haardtring auf die Baustelle Richtung Südost:


Rest der bestehenden Brücke nach (Teil-)Abbruch der Flügelwände und des nördlichen Gehweges:


Umbau der Einmündung Holzhofallee in den Haardtring. Blickrichtung Nordost in die Holzhofallee:

Bilder: von mir
Baufrosch ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:42 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum