Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Süden


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.11.16, 11:05   #106
Pumpernickel
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Augschburger Beitrag anzeigen
Es gab vor ca. einem halben Jahr eine Visualisierung auf Immobilienscout 24 von der Firma Hatton.
Nachdem auch der Pow Wow Bungalow durch ein anständiges Gebäude ersetzt wurde fehlt jetzt meines Wissens eigentlich nur noch der Drogerie-Bungalow neben Bücher Pustet und alle Nachkriegs-Bungalows wären in der Innenstadt restlos verschwunden und die Häuserzeilen wieder geschlossen.
  Mit Zitat antworten
Alt 16.11.16, 11:07   #107
Pumpernickel
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Augschburger Beitrag anzeigen
Für das geplante Messehotel wurde einen Investor gefunden.
Das ist typisch für Augsburg. Da kommt ein nagelneuer Hotelbau von einer nagelneuen Hotelmarke, die damit erst ihr zweites Haus eröffnet (Mischung aus Designhotel und Budgethotel), mit ca. 130 Zimmern und es gibt keine einzige Visualisierung davon (die im Artikel gezeigte Visu ist jene des ersten Hotels, das am Flughafen Berlin errichtet wird).

So wie es auch keine Visu für den de facto Neubau in der Steingasse gibt, so wie der Passant durch Zufall bemerkt, dass mal eben das Stadtwerkehochhaus aufgestockt wird.
Berlin liebt die Inszenierung von Bauprojekten, Augsburg ist die Stadt der "soft openings".
  Mit Zitat antworten
Alt 21.11.16, 15:39   #108
Pumpernickel
 
Beiträge: n/a
Das 4. Fürstenzimmer des Rathaus Augsurg soll nun rekonstruiert werden, Gelder werden nun gesammelt, Gesamtkosten ca. 2,8 Mio. €, damit sind die Kriegsschäden am historischen Rathaus von 1624 größtenteils beseitigt:

http://www.augsburger-allgemeine.de/...d39778142.html

Hier eine alte Fotographie des nun zu rekonstruierenden Zimmers:

http://www.goldener-saal.de/assets/i...er_sudostl.jpg

Nahaufnahme des Kachelofens:

http://i.ebayimg.com/images/i/381342...-1/s-l1000.jpg

Kunstvolle Holzarbeiten mit edlen Hölzern an Decken und Wänden, Kachelofen, Boden und Wandgemälde sollen rekonstruiert werden.

Geändert von Pumpernickel (21.11.16 um 15:57 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Alt 21.11.16, 15:41   #109
Pumpernickel
 
Beiträge: n/a
In der Georgenstraße in Nähe des Doms wird eine Häuserzeile nach Abrißarbeiten am Bestand neu bebaut, dabei wird die typische Bebauung der Straße aufgenommen und modern interpretiert.

Vorderansicht:
http://www.klaus-gruppe.de/imagesBG/...zart-bild1.jpg

Rückansicht:
http://www.klaus-gruppe.de/imagesBG/...zart-bild2.jpg

Bauherr Klaus Bau, Projektname "Mozart", Baubeginn Frühjahr 2017.

Beachte als schönes Detail:
laut Visus werden echte Biberschwanz-Dachziegel verwendet, kein gefärbter Beton ("Dachsteine"). Die oft vernachlässigte Wirkung der Dachflächen macht in der Realität einen echten Unterschied und sollte hier auch einmal lobend erwähnt werden. Das ist bei Neubauten nicht mehr selbstverständlich. Ebenso wie der Verzicht auf Nutzflächenmaximierung zB durch ein Dachgeschoss mit Flachdach, statt steilen Satteldächern, wodurch entsprechend viel Geschossfläche wirtschaftlich "verloren" geht. Für "Investorenarchitektur" in der heutigen Zeit gar nicht schlecht.

Geändert von Pumpernickel (21.11.16 um 16:01 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Alt 23.11.16, 15:20   #110
Augschburger
Mitglied

 
Registriert seit: 10.06.2015
Ort: Augsburg
Alter: 25
Beiträge: 111
Augschburger ist im DAF berühmtAugschburger ist im DAF berühmt
@ Pumpernickel.
Danke für deine letzten Beiträge. Ist immer schön, wenn sich jemand zu Wort meldet und ebenfalls etwas zum Thread beiträgt. Als Alleinunterhalter kann schon das eine oder andere auf der Strecke bleiben. Ich freue mich immer, von dir zu hören.

Was deine Vermutung betrifft, kann ich dir nur zustimmen. Ich habe auch sehr oft das Gefühl, dass Projekte nicht ausreichend öffentlichkeits-wirksam in Szene gesetzt werden.

Klaus Bau hat die Kritik am ehemaligen Hasen-Bräu-Gelände zu Herzen genommen und will in der Georgenstrasse neue Wege gehen. Ich finde das Gesamt-Ensemble gelungen. Im Zweiten Bauabschnitt werden etwas größere Gebäude entstehen mit bis zu 4 OGs (im Bild auf der linken Bildhälfte).

Geändert von Augschburger (23.11.16 um 17:05 Uhr)
Augschburger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.11.16, 15:28   #111
Augschburger
Mitglied

 
Registriert seit: 10.06.2015
Ort: Augsburg
Alter: 25
Beiträge: 111
Augschburger ist im DAF berühmtAugschburger ist im DAF berühmt
Im Textilviertel tut sich was. Für "La Fontana Due" wurde mittlerweile die Baugrube ausgehoben.



Das Bürohaus "Quatersite" nimmt langsam Gestalt an. Nachdem nach einem Rechtstreit fast ein Jahr lang nichts voran ging, wurden Fenster eingesetzt und die Fassade bekommt ihren Anstrich. Bis zur Eröffnung inklusive REWE und ALDI wird vermutlich noch der eine oder andere Monat vergehen.





Nebenan wurde etwas recht Hübsches fertiggestellt.





Auch die Arbeiten an Studiosus kommen zügig voran. Die Ausmaße der Baustelle sind für Augsburger Verhältnisse beeindruckend.











Augschburger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.11.16, 16:56   #112
Schnick
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 27.01.2015
Ort: Freiburg im Breisgau
Alter: 33
Beiträge: 28
Schnick befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Römische Thermenreste

Augschburger, vielen Dank für das neuerliche Bilderupdate.

@ Neubauprojekt Mozart Georgenstraße:
Der Entwurf gefällt mir auch, sieht zumindest von den Formen sehr altstadtgerecht aus. Es gibt aber auch hier einen Wermutstropfen: auf dem Gelände wurden bei den Abbrucharbeiten Fundamentreste einer römischen Therme beeindruckenden Ausmaßes gefunden, eine echte Rarität hierzulande. Im Zuge der Neubebauung werden die Reste zugeschüttet und können nicht zugänglich gemacht werden, was ich schade finde. Augsburg war ja eine recht bedeutende Stadt in der Römerzeit, doch die antiken Spuren sind im Stadtbild nicht mehr erlebbar - hier wäre es mal möglich gewesen. Scheitern tut's natürlich am Geld (Q: Artikel auf BR 24)
Schnick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.16, 21:30   #113
Schnick
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 27.01.2015
Ort: Freiburg im Breisgau
Alter: 33
Beiträge: 28
Schnick befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
War dieses Wochenende in Augsburg und bin durch die Stadt geschlendert, leider ohne Fotoapparat. An der Baustelle des von Pumpernickel in Beitrag 107 erwähnten Neubaus in der Steingasse hängt ein Bauschild mit Visu des Neubaus: ein unspektakulärer, kastenförmiger 5-Stöcker mit Flachdach. Sehr schade, in dieser Lage hätte ein Bau mit traditioneller Architektur gut getan.. Laut Bauschild wird es im Erdgeschoss des Neubaus Gewerbe geben, darüber 14 Wohnungen in zentralster Lage. Im Netz habe ich nichts dazu gefunden, vielleicht weiß @Augschbuger was?

Die Neubauten des Beethovenparks wirken in echt von der Gögginger Brücke leider genau so mickrig und eintönig, wie ich es nach den Fotos hier erwartet habe. Ich hoffe sehr auf einen besseren, v.a. urbaneren Entwurf für den mittleren und inneren Ladehof.

Der Max 23-Neubau ist im Rohbau fertig, die Fenster werden schon eingesetzt. Er fügt sich von der Kubatur gut ein und macht den ohnehin tollen Straßenzug noch eindrucksvoller.
Schnick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.16, 09:07   #114
Pumpernickel
 
Beiträge: n/a
Beim Beethovenpark war der Schwerpunkt auf bezahlbarem Wohnraum gelegt, das wirkt sich dann eben auch gestalterisch aus. So verlangt das kirchliche St. Ulrichswerk für eine 4 ZKB im EG mit 102,5 sqm eine Warmmiete von 1234 €. Die Kaltmiete von 9,50 € pro sqm ist für einen Neubau heutzutage, nicht zuletzt dank der Orgien der Energieeinsparverordnung, das unterste Limit und eigentlich schon der reine Selbstkostenpreis ohne Profit.

Es sind ja keine Sozialwohnungen, die zusätzlich gefördert werden, die Mittelschicht bekommt keine Wohnberechtigungsscheine und es muss in Zentren auch irgendwas zwischen Sozialwohnungen und Luxuswohnungen geben. Die Ausstattung ist mit Parkettböden, Fußbodenheizung usw. auch durchaus gehoben und für diesen Preis sehr ordentlich. Und dafür ist die Gestaltung gar nicht so schlecht.

Warte mal, bis das eingewachsen ist.
  Mit Zitat antworten
Alt 06.12.16, 20:57   #115
Augschburger
Mitglied

 
Registriert seit: 10.06.2015
Ort: Augsburg
Alter: 25
Beiträge: 111
Augschburger ist im DAF berühmtAugschburger ist im DAF berühmt
@ Schnick:
Gut zu wissen, dass die Bautafel mit Visualisierung steht. Werde die nächsten Tage abknipsen...
Augschburger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.16, 18:02   #116
Augschburger
Mitglied

 
Registriert seit: 10.06.2015
Ort: Augsburg
Alter: 25
Beiträge: 111
Augschburger ist im DAF berühmtAugschburger ist im DAF berühmt








Augschburger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.17, 16:03   #117
Augschburger
Mitglied

 
Registriert seit: 10.06.2015
Ort: Augsburg
Alter: 25
Beiträge: 111
Augschburger ist im DAF berühmtAugschburger ist im DAF berühmt
In Gersthofen (Nachbarstadt, im Norden von Augsburg) wird ein Büro-Hochhaus gebaut.
Zitat:
In Planung befindet sich ein 12-geschossiges Bürohochhaus und die anschließende Produktionsstätte auf 15.000m². Das gläserne Hochhaus mit Doppelfassade bietet Platz für 150 Arbeitsplätze. Eine repräsentative Lobby mit diversen Besprechungsräumen sind ebenso vorgesehen wie eine großzügige Cafeteria auf zwei Ebenen. Ein Gemeinschaftsprojekt von Wunderle+Kögl Architekten.
http://www.wunderle-partner.de/portf...duktionshalle/
Augschburger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.17, 17:23   #118
821ER
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 07.01.2017
Ort: Augsburg
Beiträge: 7
821ER befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Wo einst eine Bombe lag....

... wird nun ein Wohnhaus gebaut.

Hier die Visualisierung:
http://buero-hep.de/portfolio/items/...asse-augsburg/

Gruß
821er
821ER ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.17, 09:44   #119
Augschburger
Mitglied

 
Registriert seit: 10.06.2015
Ort: Augsburg
Alter: 25
Beiträge: 111
Augschburger ist im DAF berühmtAugschburger ist im DAF berühmt
News-Update:

Im Innovationspark enstehen auf den Baufeldern zwischen TZA und DLR ein Hotel, ein Bürogebäude, ein Parkhaus und Nahversorgung. Laut Bebauungsplan könnte auf dem Baufeld 41, welches vermutlich für das Hotel inkl. Restaurant verwendet wird, ein Hochhaus mit 18 Stockwerken entstehen. Das benachbarte Baufeld 40 sieht eine Bebauung mit max. 6 Stockwerken vor.

Inwieweit die Pläne mit dem geplanten Messehotel auf dem Messeparkplatz in Verbindung stehen, ist nicht bekannt.

Weitere Informationen hier: http://www.b4bschwaben.de/b4b-nachri...id,250379.html

---------------------------------------------------------------------

Das BMW Autohaus Augsburg zieht mit seinen 3 Niederlassungen 2018 nach Lechhausen um. Dort entsteht eines der größten BMW Autohäuser Deutschlands. Die Mini-Welt nahe des Plärrers bzw. der Wertachbrücke gibt also ihren derzeitigen Standort auf. Es verdichten sich Pläne, dass das Areal nach Abriss mit einem Groß-Hotel mit max. 7 Stockwerken bebaut wird. Es soll ebenso ein Supermarkt entstehen.

Weitere Informationen hier: http://www.augsburger-allgemeine.de/...d40201222.html
Augschburger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.17, 10:57   #120
821ER
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 07.01.2017
Ort: Augsburg
Beiträge: 7
821ER befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Update vom Roten Tor.

Ich bin mir nicht sicher, ob das hier schon Thema war. Die Schule am Roten Tor bekommt eine neue Turnhalle mit Anbau.

Leider konnte ich heute kein Bild vom bereits vorbereiteten Baugrund machen.
Hier die Info der Stadt dazu:

https://www.augsburg.de/aktuelles-au...dem-roten-tor/

Gruss
821ER
821ER ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:35 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum