Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Mitte > Frankfurt am Main


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.02.17, 19:14   #76
skyliner
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von skyliner
 
Registriert seit: 17.01.2008
Ort: Niederdorfelden
Alter: 46
Beiträge: 1.322
skyliner hat eine wundervolle Zukunftskyliner hat eine wundervolle Zukunftskyliner hat eine wundervolle Zukunftskyliner hat eine wundervolle Zukunftskyliner hat eine wundervolle Zukunftskyliner hat eine wundervolle Zukunftskyliner hat eine wundervolle Zukunftskyliner hat eine wundervolle Zukunftskyliner hat eine wundervolle Zukunftskyliner hat eine wundervolle Zukunftskyliner hat eine wundervolle Zukunft
Der Schlitzwandgreifer in voller Action. Wie man sieht ist der Greifer in der Erde verschwunden, und zwar ziemlich tief (geschätzte 10-15m?). Die Schlitzwand steht bis oben hin voll Wasser:

Ist der Greifer zwecks Abladung des Schlicks draussen, reicht der Blick hinein:

Übergabe des Erdreichs auf den Schaufelbagger, der bereits riesige "Schlickberge" auf dem weitläufigen Bauareal angehäuft hat:


Die Bewehrung für die Wände liegt bereits bereit:


An der anderen Ecke scheint man mit der "Wasserhaltung" auch seinen "Spass" zu haben. Ein Bild, was man so auch nicht auf all so vielen Baustellen sieht. Unablässig wurde aus dicken Schläuchen Wasser in die Grube geleitet! Nur warum, dass weiß ich leider nicht...(Im Hintergrund ist ein riesiger Schuttberg ansatzweise zu erkennen):


Die eigentliche Baugrube für das Hotelhochhaus wird natürlich weiterhin ausgehoben. Alles in allem eine sehr, sehr lebhafte Baustelle. Gut so!
__________________
Alle Foto's von mir - Andernfalls ist die Urheberschaft angegeben!

Geändert von skyliner (06.02.17 um 19:34 Uhr)
skyliner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.17, 19:32   #77
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 7.442
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
Das dürfte eine Bentonitsuspension sein, kein pures Wasser, sondern eben eine Mischung aus dem in der Natur vorkommenden Tonmineralgemisch Bentonit und Wasser. Damit soll der Schlitz stabilisiert werden. Später wird dann ein Bewehrungskorb in den Schlitz abgesenkt, Beton eingefüllt und zugleich die Bentonitsuspension wieder abgepumpt. Wohl besser erklärt wird das etwa in diesem Video.
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.17, 10:26   #78
Baufrosch
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 15.05.2012
Ort: Darmstadt
Beiträge: 345
Baufrosch ist ein wunderbarer AnblickBaufrosch ist ein wunderbarer AnblickBaufrosch ist ein wunderbarer AnblickBaufrosch ist ein wunderbarer AnblickBaufrosch ist ein wunderbarer AnblickBaufrosch ist ein wunderbarer AnblickBaufrosch ist ein wunderbarer Anblick
^
Kleine Ergänzung:

Es wird vom Spezialtiefbauer Franki zwar anschaulicher erklärt, aber in einem Detail hat Schmittchen besser aufgepasst, als die Schlitzwandexperten:
Es ist tatsächlich Bentonit, das den ausgehobenen Schlitz stützt, nicht Betonit (wie im Video zu hören).
Mit Beton hat das nichts zu tun; die Bezeichnung wurde von einem amerikanischen Geologen eingeführt, als dieser um 1890 im Staate Wyoming (USA) in der Nähe von Fort Benton ein Tonvorkommen entdeckte und den Ton nach seiner Fundstätte Bentonit benannte.
Baufrosch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.17, 17:40   #79
Beggi
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von Beggi
 
Registriert seit: 25.04.2007
Ort: Rhein-Main-Gebiet
Beiträge: 2.560
Beggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes Ansehen
Im nördlichen Bereich des Areals sind die Arbeiter immer noch mit Schlitzwand-Arbeiten beschäftigt, während im südlichen Teil immer noch die Abbrucharbeiten im Boden laufen. Die AWR-Bagger haben sich teilweise schon so weit in die Tiefe gefressen, dass die Baggerarme immer nur kurz zu sehen sind, wenn sie nach oben ragen (Bild 2).



__________________
Foto(s) von Beggi, falls keine andere Quellenangabe vorhanden.
Beggi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.17, 19:10   #80
skyliner
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von skyliner
 
Registriert seit: 17.01.2008
Ort: Niederdorfelden
Alter: 46
Beiträge: 1.322
skyliner hat eine wundervolle Zukunftskyliner hat eine wundervolle Zukunftskyliner hat eine wundervolle Zukunftskyliner hat eine wundervolle Zukunftskyliner hat eine wundervolle Zukunftskyliner hat eine wundervolle Zukunftskyliner hat eine wundervolle Zukunftskyliner hat eine wundervolle Zukunftskyliner hat eine wundervolle Zukunftskyliner hat eine wundervolle Zukunftskyliner hat eine wundervolle Zukunft
Auch zur Senckenberganlage hin wird nun die Baugrabenwand eingeschalt:
__________________
Alle Foto's von mir - Andernfalls ist die Urheberschaft angegeben!
skyliner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.17, 12:30   #81
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 7.442
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
Große Geschäftigkeit auf dieser Baustelle, ...



... es tut sich enorm viel zur gleichen Zeit:


Fon-Pix: Schmittchen
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.17, 18:52   #82
skyliner
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von skyliner
 
Registriert seit: 17.01.2008
Ort: Niederdorfelden
Alter: 46
Beiträge: 1.322
skyliner hat eine wundervolle Zukunftskyliner hat eine wundervolle Zukunftskyliner hat eine wundervolle Zukunftskyliner hat eine wundervolle Zukunftskyliner hat eine wundervolle Zukunftskyliner hat eine wundervolle Zukunftskyliner hat eine wundervolle Zukunftskyliner hat eine wundervolle Zukunftskyliner hat eine wundervolle Zukunftskyliner hat eine wundervolle Zukunftskyliner hat eine wundervolle Zukunft
Heute war "Sehring-Großkampftag" oder das "Festival der Betonmischer" auf der Baustelle. 8 gelbe Lastwagen der in Frankfurt ansässigen Betonfirma waren gleichzeitig an der und um die Baustelle im Einsatz (wie viele haben die eigentlich?).


Es ging darum, die von den Schlitzwandgreifern gefertigten Wände mit Beton zu füllen.

Zur Senckenberganlage hin:


Wirklich interessant finde ich, daß die Baugrube mittlerweile (anscheinend komplett) wieder mit Sand zugeschüttet wurde!??






Meine bescheidene Erklärung wäre, daß an der bisherigen Baugrubenstelle nur die Reste des Fundaments des alten AfE-Turms entfernt wurden und sich die Baugrube des One-Forty-West weiter vorne in Richtung Senckenberganlage befindet. (Baufrösche vor!)
__________________
Alle Foto's von mir - Andernfalls ist die Urheberschaft angegeben!

Geändert von skyliner (28.02.17 um 19:14 Uhr)
skyliner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.17, 07:39   #83
Stifterappler
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 22.01.2009
Ort: Wiesbaden
Alter: 46
Beiträge: 85
Stifterappler sorgt für eine nette AtmosphäreStifterappler sorgt für eine nette AtmosphäreStifterappler sorgt für eine nette Atmosphäre
... entweder das oder damit alle Spezialtiefbau- und Gründungsarbeiten ausgeführt werden können, benötigen die Bohrgeräte und sonstigen Baumaschinene eine sog. "Bohr- oder Arbeitsebene". Hierzu nimmt man in der Regel Recyclingmaterial, das aufgeschüttet und planiert wird. Nach Abschluss der Arbeiten kommt das Ganze dann wieder raus. Ggf. werden auch in der Baugrube unterschiedlichen Niveaus benötigt, da es tiefliegende Bereiche gibt und solche die weniger tief ausgeboben werden und somit nach dem Entfernen der Fundamente wieder aufgefüllt werden müssen.
Stifterappler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.17, 14:59   #84
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 7.442
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
Commerz Real hat das Projekt heute der Presse vorgestellt. Den Bericht der dpa kann man bei der FAZ nachlesen. Unter anderem das ergibt sich daraus:
  • das Vier-Sterne-Hotel der spanischen Hotelgruppe Meliá wird größer als zunächst geplant
  • nun 430 Hotelzimmer in den Etagen 3 bis 15 und 17 bis 23
  • in den Etagen 24 bis 40 entstehen Wohnungen, teils ETW, teils Mietwohnungen
  • Vermarktung der Wohnungen beginnt Ende 2017
  • Richtfest des Hochhauses ist im ersten Quartal 2019 geplant
  • zugleich Fertigstellung auch des sechsgeschossigen Bürogebäudes
Einer Meldung von September 2015 zufolge sollten 291 Hotelzimmer bis zum 15. Obergeschoss entstehen. Sieben Geschosse mit 139 Zimmern kommen nun also dazu. Nicht erwähnt ist, ob die Fassadengestaltung daran angepasst werden soll (die Wohnetagen haben aus der Kubatur hervorspringende Erker und Balkons, die von Anfang an als Hotel geplanten Etagen nicht). Das halte ich aber für unwahrscheinlich.
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.17, 15:28   #85
Volker Thies
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 06.03.2017
Ort: Wiesbaden
Beiträge: 48
Volker Thies wird schon bald berühmt werdenVolker Thies wird schon bald berühmt werden
Mein Kollege law hat von der Pressekonferenz noch ein paar weitere Details mitgebracht. Demnach sind 99 Eigentums- und 88 Mietwohnungen geplant. Die Mieten sollen zwischen 16 und 32 Euro/qm liegen.

Geändert von Volker Thies (13.03.17 um 15:40 Uhr) Grund: Eindeutig formuliert
Volker Thies ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.17, 19:37   #86
skyliner
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von skyliner
 
Registriert seit: 17.01.2008
Ort: Niederdorfelden
Alter: 46
Beiträge: 1.322
skyliner hat eine wundervolle Zukunftskyliner hat eine wundervolle Zukunftskyliner hat eine wundervolle Zukunftskyliner hat eine wundervolle Zukunftskyliner hat eine wundervolle Zukunftskyliner hat eine wundervolle Zukunftskyliner hat eine wundervolle Zukunftskyliner hat eine wundervolle Zukunftskyliner hat eine wundervolle Zukunftskyliner hat eine wundervolle Zukunftskyliner hat eine wundervolle Zukunft
^^Passend zur Pressevorstellung noch ein paar Pics von heute aus der 43. Etage des Marriott-Hotels (solange noch keine Webcam eingerichtet ist):








Mit ein bisschen Fantasie sieht es auf folgendem Bild aus, als würde der erste, fest installierte Nadelausleger bereits stehen...:
__________________
Alle Foto's von mir - Andernfalls ist die Urheberschaft angegeben!

Geändert von skyliner (13.03.17 um 19:56 Uhr)
skyliner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.17, 07:14   #87
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 7.442
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
Auch 100-Meter-Büroturm kommt bis 2020!

Der geplante Büroturm mit 100 Metern Höhe wird zur gleichen Zeit gebaut wie das Hybridhochhaus mit Hotel und Wohnnutzung. Anfang 2020 ist die Fertigstellung beider Hochhäuser geplant. Das Bürohochhaus entsteht ebenfalls nach Plänen von Cyrus Moser Architekten. Der Projektentwickler Groß & Partner wünscht laut heutiger FAZ-Printausgabe eine "einheitliche Fassadensprache".

Der Gebäudekomplex, zu dem neben den beiden Hochhäusern auch ein sechsgeschossiges Bürogebäude an der nordöstlichen Ecke (mit Café im Erdgeschoss) und eine Kindertagesstätte gehören werden, wird von der Senckenberganlage aus erschlossen. Die Tiefgarage wird vier Geschosse mit 280 Stellplätzen erhalten. Wegen der nahegelegenen U-Bahn-Strecke unter der Senckenberganlage entsteht sie in Deckelbauweise.

Lageplan, beim Büroturm im Nordwesten des Areals werden es demnach 26 Geschosse:


Grafik: Cyrus Moser Architekten

Beide Hochhäuser von Südwesten gesehen (alle Visualisierungen zeigen womöglich nicht die finale Planung):



Ansicht von Nordosten mit dem sechsgeschossigen Bürogebäude im Vordergrund (die Architekten nennen es Theropoda, das nahegelegene Senckenberg-Museum mit seiner Sauriersammlung lässt grüßen):



Der Platz zwischen den Gebäuden von der Robert-Mayer-Straße aus gesehen:


Bilder: Cyrus Moser Architekten / Groß & Partner / Luminousfields
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.03.17, 21:51   #88
skyliner
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von skyliner
 
Registriert seit: 17.01.2008
Ort: Niederdorfelden
Alter: 46
Beiträge: 1.322
skyliner hat eine wundervolle Zukunftskyliner hat eine wundervolle Zukunftskyliner hat eine wundervolle Zukunftskyliner hat eine wundervolle Zukunftskyliner hat eine wundervolle Zukunftskyliner hat eine wundervolle Zukunftskyliner hat eine wundervolle Zukunftskyliner hat eine wundervolle Zukunftskyliner hat eine wundervolle Zukunftskyliner hat eine wundervolle Zukunftskyliner hat eine wundervolle Zukunft
Es wird jetzt etwas schwieriger Einblicke in die sehr geschäftige Baustelle zu erhaschen. Es wurden jetzten fast umlaufend sehr hohe "Werbewände" aufgestellt...:


Einblicke sind jedoch weiterhin durch die Lkw-Zufahrten möglich:


Riesige, vorgefertigte Stahlgeflechte liegen auf der Baustelle bereit zum Verbau:


Interessant fand ich heute noch, dass in der Robert-Mayer-Strasse ein Ferienjobber saß, der im Auftrag des Bauherrn Gross+Partner mit einigem Gerät incl. zweier aufgebauter 7m-hoher Mikrofone die Dezibel-Belastung der Baustelle maß! Man kennt ja noch die Ausseinandersetzungen mit Nachbarn diverser Westend-Baustellen der letzten Jahre...
Handy...
__________________
Alle Foto's von mir - Andernfalls ist die Urheberschaft angegeben!
skyliner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.17, 20:36   #89
skyliner
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von skyliner
 
Registriert seit: 17.01.2008
Ort: Niederdorfelden
Alter: 46
Beiträge: 1.322
skyliner hat eine wundervolle Zukunftskyliner hat eine wundervolle Zukunftskyliner hat eine wundervolle Zukunftskyliner hat eine wundervolle Zukunftskyliner hat eine wundervolle Zukunftskyliner hat eine wundervolle Zukunftskyliner hat eine wundervolle Zukunftskyliner hat eine wundervolle Zukunftskyliner hat eine wundervolle Zukunftskyliner hat eine wundervolle Zukunftskyliner hat eine wundervolle Zukunft
Wie heute aus gut informierten Kreisen erfahren, baut die Firma LUPP aus Nidda das Hybridhochhaus (OneFortyWest) sowie das 6-geschossige Bürogebäude mit Namen Theropoda!
Somit scheint die Niddaer Firma nach ihrem Hochhaus-Debüt beim gerade entstehenden Omniturm ihr Interesse verstärkt am HH-Bau gefunden zu haben. Schon interessant für eine mittelständische Baufirma, was die momentan in Frankfurt so alles wuppen. Respekt!
__________________
Alle Foto's von mir - Andernfalls ist die Urheberschaft angegeben!
skyliner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.17, 23:49   #90
RYAN-FRA
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 07.04.2009
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 875
RYAN-FRA ist essentiellRYAN-FRA ist essentiellRYAN-FRA ist essentiellRYAN-FRA ist essentiellRYAN-FRA ist essentiellRYAN-FRA ist essentiellRYAN-FRA ist essentiellRYAN-FRA ist essentiellRYAN-FRA ist essentiell
...wuppen wollen. Oder es über den Preis wuppen. Aber da warten wir mal noch ab. Wir erinnern uns doch noch an den EZB-Neubau, den die Firma Baresel auch wuppen wollte.
RYAN-FRA ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:28 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum