Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Mitte > Frankfurt am Main


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.01.17, 09:27   #46
Baufrosch
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 15.05.2012
Ort: Darmstadt
Beiträge: 367
Baufrosch ist essentiellBaufrosch ist essentiellBaufrosch ist essentiellBaufrosch ist essentiellBaufrosch ist essentiellBaufrosch ist essentiellBaufrosch ist essentiellBaufrosch ist essentiell
^
Der Bestand reicht noch etwas tiefer in den Boden, als Beggi vermutet:

Unter der sichtbaren Decke verbergen sich noch 3 komplette Geschosse im Untergrund, die erhalten werden. Darauf wird zunächst eine (vermutlich recht massive) Decke errichtet, die die Lasten aus den neuen Stützen auf den Bestand abträgt, denn altes und neues Stützenraster passen (natürlich) nicht zusammen. Spätestens in der kommenden Woche dürfte es damit losgehen ...
Baufrosch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.17, 11:37   #47
thomasfra
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von thomasfra
 
Registriert seit: 07.08.2007
Ort: Frankfurt am Main
Alter: 59
Beiträge: 2.499
thomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehen
An der Außenmauer zum "MyZeil" muss noch einiges an Beton abgetragen werden

__________________
Soweit nicht anders angegeben, sind die Bilder von thomasfra
thomasfra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.17, 15:28   #48
Bau-Lcfr
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.11.2010
Ort: Rheinland
Beiträge: 10.306
Bau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle Zukunft
UpperZeil: Der Tag der kritischen Abrechnung

So sehr ich die Frequenz der Frankfurter Berichterstattung bewundere, das gilt leider nicht für den zuletzt unter #20 gezeigten Entwurf. Nach den ersten Kritiken hier im April wurde empfohlen, weitere Pläne abzuwarten - diese sind vermutlich jetzt endgültig und es gilt weiterhin, was unter #4 oder #6 gesagt wurde (die meisten Aspekte davon, vor allem der Verlust des sehr markanten Bauwerks zugunsten von 0815). Unter #13 wurde als Argument ein einheitliches Erscheinungsbild angesprochen - ich glaube, das EKZ war nach dem Umbau mit dunklen Platten und metallenen Punkten homogen genug entworfen, dass die Dimensionen gut ablesbar waren. (Man sieht es noch auf einigen Fotos auf der zweiten Thread-Seite.)

Mich würde allerdings etwas zum Neubau interessieren - die Visualisierung zeigt über den Eingängen große Logos von Galeria Kaufhof, Vodafone usw. Sollen sie aus gefärbten Glasscheiben bestehen? Vielleicht sind immer mehr verbreitete Großbildschirme vorgesehen? Ich ging alle im Thread verlinkten Meldungen durch, leider fand ich nichts dazu. Auf der Webseite der KSP Architekten fand ich nicht einmal eine Projekt-Erwähnung.

Unter #18 heisst es, der Durchgang zwischen den EKZs würde den Abriss der Zeilgalerie rechtfertigen. In Düsseldorf wurde die Kö-Galerie mit dem Kö-Karree und dann mit dem benachbarten EKZ Sevens verbunden ohne dass eine der Galerien abgerissen und neu gebaut wurde.
__________________
Alle Fotos von mir. Fotos der Städte Europas, London

Geändert von Bau-Lcfr (04.01.17 um 16:11 Uhr)
Bau-Lcfr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.17, 22:03   #49
Kieselgur
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von Kieselgur
 
Registriert seit: 16.07.2009
Ort: NRW
Beiträge: 490
Kieselgur braucht man einfachKieselgur braucht man einfachKieselgur braucht man einfachKieselgur braucht man einfachKieselgur braucht man einfachKieselgur braucht man einfach
Wenn die Zeilgalerie nicht spindel-/spiralförmig um einen sehr üppig dimensonierten Rolltreppenschacht errichtet worden wäre, sondern normale Etagenebenen gehabt hätte, wäre es wohl kaum zum Abriss gekommen.

Da die Etagenebenen aber alle mehr oder weniger schief verliefen und kaum mit denen der Nachbarbebauung übereinstimmten, konnte man nicht einfach durchgehende Ebenen schaffen. Zudem war es durch die spezielle Architektur der Zeilgalerie schwierig genügend große Ladenlokale im vernünftigen Zuschnitt zu erschaffen. Die um den Trepppenbereich herumlaufenden Ladenlokale hatten kaum genügend Tiefe.

Eine Verknüpfung der Häuser, wie es anderswo möglich ist, ging hier also nicht, bzw. der Aufwand dafür wäre vermutlich eben nicht geringer geworden als der jetzige Abriss und Neubau.
Kieselgur ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.17, 21:04   #50
Adama
...
 
Benutzerbild von Adama
 
Registriert seit: 03.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 5.301
Adama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes Ansehen
Ich glaube diese Perspektive hatten wir noch nicht:



Bild: RFR Management GmbH / DC Values GmbH & Co. KG


Und nochmals:
Schade das man oben keine Terrasse oder Plattform geplant hat.
Adama ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.17, 15:08   #51
bjoern_media
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 10.02.2011
Ort: München
Beiträge: 45
bjoern_media ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Alternative Fassade

Bin heute im Thread über den Unions Tower auf eine alternative Fassadengestaltung gestoßen. Kann mich nicht erinnern, dass diese hier schon gezeigt wurde:

StudioA
http://studioa.eu/portfolio/fassaden/#prettyPhoto[gallery]/5/
bjoern_media ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.17, 15:10   #52
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 7.643
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
Das ist eine Studie älteren Datums. Sie wird nicht realisiert.
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.17, 16:53   #53
thomasfra
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von thomasfra
 
Registriert seit: 07.08.2007
Ort: Frankfurt am Main
Alter: 59
Beiträge: 2.499
thomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehen
So sieht es zurzeit in der Grube aus, vielleicht kann einer unserer Fachleute diese massive Stahlkonstruktion erklären, für ein Geschoss ist sie zu niedrig

__________________
Soweit nicht anders angegeben, sind die Bilder von thomasfra
thomasfra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.17, 22:02   #54
Noc Aud
Bauzaunkönig
 
Benutzerbild von Noc Aud
 
Registriert seit: 21.11.2011
Ort: Aschaffenburg
Alter: 45
Beiträge: 128
Noc Aud sorgt für eine nette AtmosphäreNoc Aud sorgt für eine nette AtmosphäreNoc Aud sorgt für eine nette Atmosphäre
^
Das dürfte die Antwort auf Beitrag #45/46 sein. Mit einem Wort: Lastumverteilung
__________________
Bilder (soweit nicht anders angegeben) von mir!
Noc Aud ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.17, 23:04   #55
RYAN-FRA
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 07.04.2009
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 893
RYAN-FRA ist essentiellRYAN-FRA ist essentiellRYAN-FRA ist essentiellRYAN-FRA ist essentiellRYAN-FRA ist essentiellRYAN-FRA ist essentiellRYAN-FRA ist essentiellRYAN-FRA ist essentiellRYAN-FRA ist essentiell
Coole Sache. Kann man noch schön die ehemalige Gebäudestruktur sehen, das Atrium, das diagonal bzw. schräg einlief.
Ansich ist das sehr aufwändig und teuer, aber wahrscheinlich allemal preiswerter, als ganz runter zu gehen, neue Pfahlgründungen und Stützverbaue zu setzen.
Nur kann ich mir jetzt nicht vorstellen, dass da jetzt ein solch dicker Betonboden reingegossen werden soll, wie die Stahlträger hoch sind. Ich denke, weil die Stahlkonstruktion in sich fest ist, braucht es nur eine leichte Verfüllung und eine aufgesetzte Betonplatte. Die jetzt bereits eingesetzten Kästen sind dann die freibleibenden Durchlässe in die unteren Etagen.
RYAN-FRA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.17, 16:37   #56
Baufrosch
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 15.05.2012
Ort: Darmstadt
Beiträge: 367
Baufrosch ist essentiellBaufrosch ist essentiellBaufrosch ist essentiellBaufrosch ist essentiellBaufrosch ist essentiellBaufrosch ist essentiellBaufrosch ist essentiellBaufrosch ist essentiell
^
Deine Vorstellung ist völlig in Ordnung - eine meterdicke Betondecke ist hier tatsächlich nicht erforderlich.

Dort, wo große Lasten abgefangen werden müssen (aus neuen Stützen/Wänden auf Bestandsstützen/-wände), erledigen das die mannhohen Stahlträger. Auf einigen kann man Anfangsstücke für die aufgehenden Stützen erkennen.
Dazwischen sind "normale" Stahlträger, die eine "normale" Betondecke tragen werden. Die Dicke dürfte etwa der Höhe dieser Anfangsstücke entsprechen, auf die dann die neuen Stützen gestellt werden.
Baufrosch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.17, 02:36   #57
thomasfra
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von thomasfra
 
Registriert seit: 07.08.2007
Ort: Frankfurt am Main
Alter: 59
Beiträge: 2.499
thomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehenthomasfra genießt höchstes Ansehen
nach 2 Wochen ein neues Grubenbild

__________________
Soweit nicht anders angegeben, sind die Bilder von thomasfra
thomasfra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.17, 09:14   #58
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 7.643
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
Auf die Südfassade des heutigen Telekom-Technikgebäudes, dem einzigen Vorkriegsbau in diesem Bereich, scheint seit langer Zeit wieder die Sonne. Davor eine verwegen anmutende Stützkonstruktion:



Der obligatorische Blick in die nun gar nicht mehr so tiefe Grube, mit den nicht minder verwegen wirkenden "Zeitschichten" des vielmals umgebauten Kaufhofs im Hintergrund:


Bilder: Schmittchen
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.17, 12:07   #59
Baufrosch
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 15.05.2012
Ort: Darmstadt
Beiträge: 367
Baufrosch ist essentiellBaufrosch ist essentiellBaufrosch ist essentiellBaufrosch ist essentiellBaufrosch ist essentiellBaufrosch ist essentiellBaufrosch ist essentiellBaufrosch ist essentiell
^
Die "verwegen anmutende Stützkonstruktion" ist ein Fachwerkträger, der beim Umbau anno 1997 hergestellt wurde, um das Kino zu tragen. Da er immer noch dort ist, wird er auch während oder nach dem Umbau noch seinen Beitrag zum Lastabtrag leisten.
Baufrosch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.17, 08:59   #60
epizentrum
DAF-Team
 
Benutzerbild von epizentrum
 
Registriert seit: 12.04.2010
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 4.002
epizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehen
Mit Stahl wird an dieser Baustelle geklotzt. Es geht ordentlich voran und - wie ganz rechts zu sehen - bereits in die Höhe:


Bild: epizentrum
epizentrum ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:09 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum