Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Überregionale und internationale Themen > Deutschland, Österreich und Schweiz


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.11.03, 21:41   #16
TheBerliner
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von TheBerliner
 
Registriert seit: 16.06.2003
Ort: Dresden
Beiträge: 1.495
TheBerliner ist ein geschätzer MenschTheBerliner ist ein geschätzer MenschTheBerliner ist ein geschätzer MenschTheBerliner ist ein geschätzer Mensch
Ein Zwischenstand:

5 Brandenburger Tor
4 Kölner Dom, Reichstag, KaDeWe
3 Wartburg, Neuschwanstein, Commerzbank, Aachener Dom, Zeche Zollverein
2 Bauhaus Dessau
1 MesseTurm, Frauenkirche Dresden, Paulskirche, (KdF-Bad Prora), (Cargolifter)
TheBerliner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.03, 22:17   #17
Chewbacca
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Original geschrieben von JinStuttgart
Allerdings ist die Paulskirche nicht authentisch erhalten. Insbesondere hat man sie ihrer Seele, des Innenlebens beraubt. Die heutige Paulskirche hat keine Athmosphäre mehr, sie wirkt nüchtern und kalt.

Darum geht es aber meiner Meinung nach nicht, da könnte man auch den Reichstag rauskicken, weil er total entkernt ist.

Ihre geschichtliche Bedeutung behält sie, ihre architektonische Bedeutung habe ich ja schon ausdrücklich rausgenommen.
  Mit Zitat antworten
Alt 05.11.03, 22:21   #18
Chewbacca
 
Beiträge: n/a
Das Bauhaus finde ich übrigens auch eine gute Idee!
  Mit Zitat antworten
Alt 05.11.03, 22:29   #19
Volker
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 08.06.2003
Alter: 34
Beiträge: 685
Volker ist im DAF berühmtVolker ist im DAF berühmt
Stimmt da habt ihr eigentlich recht, Messeturm muss nicht sein.

Also ich find auch das Bauhaus ist eine super Idee.

Wie gesagt, sowas is schwierig :-).

Ich wuerd die Paulskirche spontan deswegen nicht nehmen weil man - hab ich auch in meiner Anfangsliste etwas drauf geachtet - mit dem Bauhaus wieder einen Ort in der Liste haette der vorher no net vertreten war
Volker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.03, 23:03   #20
Chewbacca
 
Beiträge: n/a
Was haltet Ihr eigentlich vom Münchener Olympiastadion?
Vielleicht zu Ungunsten des KDW, welches da meiner Meinung nach nix verloren hat?
  Mit Zitat antworten
Alt 05.11.03, 23:06   #21
Volker
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 08.06.2003
Alter: 34
Beiträge: 685
Volker ist im DAF berühmtVolker ist im DAF berühmt
Zitat:
Original geschrieben von Chewbacca
Was haltet Ihr eigentlich vom Münchener Olympiastadion?
Vielleicht zu Ungunsten des KDW, welches da meiner Meinung nach nix verloren hat?
Hab ich bei meinen Ueberlegungen auch dran gedacht irgendein fuer den Sport genutztes Gebaeude aufzufuehren, wuerde Abwechslung in die Sache bringen.

Nur: Warum das Olympiastadion in Muenchen? Keine Hemmung, klaer mich ruhig auf, bin gespannt
Volker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.03, 23:15   #22
Chewbacca
 
Beiträge: n/a
Das mit der "gerechten " Verteilung unter den Orten in Deutschland hat natürlich was für sich.
Aber ein grosser Fan davon bin ich eigentlich nicht, sonst kommt noch einer, und will das Stadion auf Schalke gewürdigt wissen.
Für das Bauhaus würde ich mir zur Not sogar die Paulskirche abkaufen lassen, unter dem Gesichtspunkt, dass wir hier eher architektonisch, als geschichtlich Wertvolles bewerten.
Allerdings muss ich dann auch dazu anmerken, dass dann konsequenterweise auch das KDW, eigentlich sogar der Reichstag nichts mehr in der Liste verloren hätten!
  Mit Zitat antworten
Alt 05.11.03, 23:29   #23
Volker
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 08.06.2003
Alter: 34
Beiträge: 685
Volker ist im DAF berühmtVolker ist im DAF berühmt
mmh langsam wird's echt kompliziert. Das KadeWe muss net wirklich dabei sein, aber der Reichstag gehoert meiner Meinung unbedingt dazu, egal ob wir jetzt hauptsaechlich geschichtlich oder architektonisch bewerten, weil das Gebaeude in meinen Augen in beiden Kategorien sehr bedeutend ist.
Geschichtlich: Keine Erklaerung noetig :-)
Architektonisch: Reichstagskuppel als eines der Wahrzeichen des neuen Berlins, Verschmelzung zwischen alt und neu, innovatives und umweltfreundliches Energieversorgungskonzept
Volker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.03, 23:31   #24
Chewbacca
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Original geschrieben von Volker
Hab ich bei meinen Ueberlegungen auch dran gedacht irgendein fuer den Sport genutztes Gebaeude aufzufuehren, wuerde Abwechslung in die Sache bringen.

Nur: Warum das Olympiastadion in Muenchen? Keine Hemmung, klaer mich ruhig auf, bin gespannt
Ööhmm..
Dass ich das noch erklären muss, verschlägt mir jetzt fast die Sprache!

Ich kann dazu kaum mehr sagen, dass sowohl die Dachkonstruktion meines Wissens aber auch ganz besonders der ästhetische Ansatz, ein solches Sportgelände zu gestalten damals echt Wellen gemacht haben muss.

Ich sags mal ganz platt: Ich habe mal vor ein Paar Jahren ein Buch bei einem Freund in die Finger bekommen, das hiess : "Monumente der Welt" Da ging es um Bauwerke, deren Formensprache, Monumentalität und Singularität einfach das Gesicht dieses Planeten für immer verändert haben, wenn ich das mal so pathetisch ausdrücken darf.
Und da war als eines der ganz wenigen deutschen Bauwerke, besonders aus dem letzten Jahrhundert irgendwo zwischen Empire State Building, und Sydneyer Oper das Münchener Olympiastadion. Das ist wirklich etwas, auf das jede andere Stadt einfach nur neidisch sein darf!

Ein Bauwerk, dass eine solche Leichtigkeit mit einer dermassen aussdruckstarken monumentalen Ausstrahlung zu verbinden mag, ist einfach genial, etwas von der Qualität gelingt in jedem Jahrzehnt vielleicht ein-oder zweimal, weltweit!



Geändert von Chewbacca (05.11.03 um 23:38 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Alt 05.11.03, 23:40   #25
Volker
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 08.06.2003
Alter: 34
Beiträge: 685
Volker ist im DAF berühmtVolker ist im DAF berühmt
Ich weiss scho, wie es aussieht, war ja auch schon mal da.
Aber ich wusste nicht dass es architektonisch so herausragend ist. Keine Ahnung, vielleicht bin ich dazu zu jung :-)
Aber egal, wenn das sogar in einem Buch "Monumente der Welt" drin war, dann MUSS es rein. wie gesagt, mit dem KadeWe koennt ich mich anfreunden.

Hab ueberlegt dass ich danach wenn wir die Liste haben ein super Bild von jedem Ding raussuche und ein paar Infos dazu und es dann auf meine Homepage stelle. Koennen auch alle zusammen sowas machen, also praktisch so ne Art "Die DAF-Liste der 10 bedeutensten Bauwerke Deutschlands"
Volker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.03, 23:46   #26
Chewbacca
 
Beiträge: n/a
Klasse Idee!!

Vielleicht solltest du deine Liste noch etwas erweitern

So auf 50 oder so
  Mit Zitat antworten
Alt 05.11.03, 23:51   #27
Volker
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 08.06.2003
Alter: 34
Beiträge: 685
Volker ist im DAF berühmtVolker ist im DAF berühmt
Zitat:
Original geschrieben von Chewbacca
Klasse Idee!!

Vielleicht solltest du deine Liste noch etwas erweitern

So auf 50 oder so

Vielleicht solltest du deine Forderungen lassen und schnell in's Bett gehen, Du hast anscheinend etwas Schlaf noetig
Volker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.03, 00:02   #28
Chewbacca
 
Beiträge: n/a
Ich erhöhe stattdessen meine Forderung auf 100!


Sonst erschiesse ich in einer halben Stunde die ersten Geiseln!

Geändert von Chewbacca (06.11.03 um 00:04 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Alt 06.11.03, 00:47   #29
Volker
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 08.06.2003
Alter: 34
Beiträge: 685
Volker ist im DAF berühmtVolker ist im DAF berühmt
TowerCat, Danke fuer die Anregungen.

Also ich hab es eigentlich so verstanden dass ein Gebaeude dass da in diese Liste kommt einen Mix aus allem bieten sollte. Also architektonisch sollte es was zu bieten haben, aber auch die Geschichte hinter dem Gebäude sollte irgendwelche Superlativen zu bieten haben.Zum Beispiel finde ich architektonisch das Brandenburger Tor nicht sooo herausragend (es ist zweifellos schön, aber nicht herausragend), aber die Geschichte die dieses Bauwerk mit sich bringt, gleicht diesen Nachteil meiner Meinung nach wieder aus.

Und für mich soll ja das hauptsächlich Spaß machen, deswegen find ich es gar nicht schlimm wenn wir jetzt etwas hin- und herschaukeln.

Aber zu deinem Vorschlag zurück, hast Du an 10 Gebäude für jede Subkategorie gedacht?

Probleme die ich sehe:
- Bei manchen Gebäuden wird es schwierig zu sagen in welche Subkategorie es kommt
- Die Liste wird furchtbar langwenn es für jede Kategorie 10 Gebäude sein sollten

ich denke dass - vorallem für zukünftige Forenbesucher - eine einzige kurze knackige Liste mit 10 Gebäuden am sinnvollsten wäre. Wo dann wirklich die absolute Elite dasteht und einem die Sprache wegbleibt wenn man es durchliest :-). Denn so ein langes Teil mit insgesamt 50 oder noch mehr Gebäuden, da hat doch keiner Lust zum durchlesen.

Und gerade weil es so ein relativ schwieriges und auch subjektives Projekt ist, genau deswegen wär ich für eine relativ kurze Liste (nicht mehr wie 20 Gebäude). Denn wenn es jetzt mit Kategorien insgesamt 50 oder so sind, dann ist es nicht mehr sehr individuell. Dann könnt ich mir genauso irgendeine Touristikseite ansehen. Es sollte also wirklich was einzigartiges dabei rauskommen (heisst ja auch nicht unbedingt dass die Liste nicht hin- und wieder geändert werden kann), eben DIE DAF-Liste. Kurz, interessant, so dass sich das auch ein 14jähriger gespannt anguckt.

Geändert von Volker (06.11.03 um 00:54 Uhr)
Volker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.03, 00:51   #30
Chewbacca
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Will ja Euren Elan nicht bremsen, aber die "bedeutendsten" Bauwerke Deutschlands zu finden, ist doch ein sehr hoher und gleichermaßen subjektiver Ansatz.
Ja klar ist es das. ich stosse doch nicht ohne Grund so ernste Drohungen aus!

Zitat:
Ich meine solange keine Kriterien festgelegt werden, anhand derer wir urteilen, ist doch alles nur spaßige Hin- und Herschaukelei...
Ja, aber solange es mir auch noch Spass macht ist das OK. Ich schaukel doch so gerne....



Zitat:
Der Punkt ist, für den einen sind historische Fakten (Paulskirche, Reichstag, Brandenburger Tor, Zollverein) entscheidend, für andere schiere Mächtigkeit (Kölner Dom (wo bleibt Dein Einspruch, Oliver), Commerzbank, Cargolifter-Halle), architektonische Extravaganz (Olympiastadion), "Hübschheit" (Neuschwanstein), wirtschaftliche Symbolik (KaDeWe (merk Dir die Schreibweise, Außerirdischer!) oder persönliche Erinnerung (das Elternhaus) relevant.
1.Ich habe ja schonmal ganz soft das Problem anklingen lassen, aber wir haben es nunmal mit einem Thread zu tun, in dem alles reinspielen soll, so hat es der Threadstarter nun mal definiert, und jetzt haben wir den Salat.
2. Ich habe mir die Schreibweise "KaDewe" jetzt unters Fell tätowiert. Trotzdem hat es in der Liste nix verloren.

Zitat:
Welches ist das richtige Kriterium?
Wenn jetzt schon die Frage nach regionalem Proporz aufkommt...[
Du hast zumindest insofern recht, dass die Frage nach dem regionalen Proporz eher eine typisch Deutsche ist, aber hey, Deutschland ist eben nun mal typisch Deutsch. WO taucht dieses Problem nicht früher oder später auf? Bist du etwa überrascht?Nicht zuletzt deshalb habe ich gedacht, dass diesem Problem aus dem weg gegangen werden kann, indem in den Top 50 eher jeder seinen Vorgarten repräsentiert sehen wird, als in den Top 10. Da gibt es sofort Nörgeleien, wenn eine Stadt ausser Berlin 2mal auftaucht. Es ist schön, dass Deutschland nicht nur das Synonym für eine Stadt ist, aber das hat eben auch Nachteile.

Zitat:
Dann müssten sich die Berliner, Frankfurter und Münchener Forumer (als die scheinbar größten Gruppen im Hause) vielleicht erstmal untereinander "committen"...
Die hauen sich nur.

Zitat:
Und dann sammeln, was das Zeug hält?
Sag ich ja!
  Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:59 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum