Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Überregionale und internationale Themen > Deutschland, Österreich und Schweiz


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.04.04, 15:17   #91
arnd
Wahrheit ist alles
 
Benutzerbild von arnd
 
Registriert seit: 06.01.2004
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.224
arnd ist einfach richtig nettarnd ist einfach richtig nettarnd ist einfach richtig nettarnd ist einfach richtig nettarnd ist einfach richtig nett
Frage

Zitat:
Zitat von LaKotz
Irgendwie fehlt der Leipziger Hauptbahnhof und die Kongresshalle in Nürnberg.

Außerdem fällt mir noch der Flughafen Tempelhof ein.

Alles interessante Bauten die auch groß im Sinne von groß sind und dazu im Gegensatz zu einem Messeturm auch noch Geschichte vorweisen können
Wenn auch Bauten der Nazis dazugenommen werden können, was ist mit dem Westwall?????
arnd ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.04, 16:48   #92
Cosmopolitan
Fast ein Mitglied

 
Benutzerbild von Cosmopolitan
 
Registriert seit: 03.12.2003
Ort: B e r l i n
Alter: 31
Beiträge: 13
Cosmopolitan ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Die Frauenkirche in Dresden.. Absolute Meisterleistung und wichtigstes Symbol des Friedens.
Cosmopolitan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.04, 01:41   #93
LaKotz
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 19.04.2004
Ort: Nürnberg
Beiträge: 17
LaKotz ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Die ICE Strecke Nürnberg-München (ab Ingolstadt Ausbaustrecke) ..als Symbol der Einigkeit und Gerechtigkeit zwischen dem Bundesland Franken und der AmigoRepublik Bayern..



"Unser" Bayern ist vom feinsten... die haben Millionen für die Infrastruktur für ein "Fußballstadion! übrig ..und nochmal soviel Millionen für einen Transrapid (der vom Ruhrgebiet aufgegeben wurde)... aber wenn eine Stadt ein Tunnel benötigt weil es die einzige Deutsche Autobahn mit Ampel im Stadtgebiet hat (habs mal gelesen) . uiiiiiiiii ... da wirds eng mit der Kohle .
Von notwendigen S-Bahn Projekten will ich mal gar nicht reden.. weil ich nicht weiß wie da die Finanzierung zwischen Freistaat München und dem Bund ausfällt.
LaKotz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.04, 10:36   #94
Fettes Toast
Mitglied

 
Benutzerbild von Fettes Toast
 
Registriert seit: 06.05.2003
Beiträge: 124
Fettes Toast sitzt schon auf dem ersten Ast
@ LaKotz

Das ganze heißt: Förderung von Wachstumskernen und ist der neuste Schrei in der Regionalpolitik.
Fettes Toast ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.04, 09:03   #95
trance-x
[Mitglied]
 
Benutzerbild von trance-x
 
Registriert seit: 07.07.2003
Ort: berlin
Beiträge: 115
trance-x befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Zitat:
Zitat von tigi01
Das Klinikum Aachen, grösste und modernste Klinik in Deutschland und Europa.
das sehe ich anders ...

klinikum aachen: 1510 Betten

CHARITE BERLIN ist das größte Klinikum Europas, das mit 2.307 Betten in 49 Kliniken und mit Hilfe von 26 theoretischen Instituten pro Jahr rund 100.000 Patienten stationär und 250.000 Kranke ambulant betreut.

und: ist mit dem 1998 fertiggestellten »Campus Virchow-Klinikum« das modernste Klinikum Europas, mit dem »Campus Mitte« eine der ältesten deutschen Krankenanstalten an historischem Ort und mit dem »Campus Buch« eingebunden in eine Großforschungseinrichtung des Bundes.

http://www.charite.de/kompakt/deutsch/p0.00_text.html



ps: "kliniken" so zu vergleichen ist aber ohnehin so ne sache, da sich unter "klinik" oft so einiges tummelt ... je nach fokus laesst sich das unterschiedlich betrachten. insgesamt aber ... google einfach mal ne runde ...

Geändert von trance-x (03.05.04 um 09:11 Uhr)
trance-x ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.04, 09:09   #96
el mariachi
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 03.04.2003
Ort: Oldenburg
Beiträge: 1.381
el mariachi ist einfach richtig nettel mariachi ist einfach richtig nettel mariachi ist einfach richtig nettel mariachi ist einfach richtig nettel mariachi ist einfach richtig nett
Klick hier für ein Luftbild des Klinikums Aachen. (Was für ein hässlicher Klotz!)
__________________
Einförmigkeit ist ein Beleg mangelnder Phantasie, der Spiessigkeit und schlimmstenfalls ein Siegel der Sklaverei.
el mariachi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.04, 09:16   #97
trance-x
[Mitglied]
 
Benutzerbild von trance-x
 
Registriert seit: 07.07.2003
Ort: berlin
Beiträge: 115
trance-x befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Zitat:
Zitat von JinStuttgart
Klick hier für ein Luftbild des Klinikums Aachen. (Was für ein hässlicher Klotz!)
immerhin hat er was eigenes. ich schaetze mal, aachen bezieht das einfach auf den einzelnen bau (ist das einer oder viele kleine?) ... unter "klinikum" versteht man aber eigentlich nicht den bau, sondern das gesamte. ansonsten ist das berliner noch groesser, seh ich grad (15.000 mitarbeiter und ueber 3.500 betten - durch den zusammenschluss mit dem benjamin franklin klinikum. das war der FU zugehoerig, charite ist HU)...
erhebt sich die frage, welche kazapitaet das hochhaus in berlin mitte inklusive seitenbauten hat ... dazu bin ich aber zu faul nachzuaeugen ...


seis drum, noch ein paar daten zum Universitätsklinikum der RWTH Aachen in Zahlen:
Geländegröße 27ha Länge des Hauptgebäudes 240m Breite des Hauptgebäudes 130m Stationen 59.000qm Anzahl der Stationen 70 Lehr- und Forschungsbereich 2.000qm Institute 11.400qm Anzahl der Institute 19 Gemeinsame Einrichtungen 46.800qm Versorgungszentrum 19.000qm Parkplätze 1.800 Studierende (insgesamt) 2.908 Medizin 2.452 Zahnmedizin 456 Lehr- und Forschungslogopädie 60 Schüler der Schulen für Fachberufe des Gesundheitswesens 375 Stellenzahl 5.500 Bettenzahl 1.510

Gebäude und Architektur:
Die Verwirklichung der Idee, Lehre, Forschung und Krankenversorgung unter einem Dach zu vereinen, ist in Deutschland einmalig. Seit Bezug des Hauses im Jahr 1984 finden hier nahezu alle Einrichtungen der Medizinischen Fakultät Platz. Dazu gehören Kliniken, Theoretische und Klinisch-Theoretische Institute, Forschungseinrichtungen, Hörsäle, Schulen für Fachberufe des Gesundheitswesens und Versorgungsbetriebe wie Apotheke, Küche, Wäscherei, Zentralsterilisation, Archiv und Lager. Rund 5.500 Beschäftigte arbeiten im Universitätsklinikum der RWTH Aachen. Jährlich werden rund 48.000 Patienten stationär und ca. 111.000 Patienten ambulant in den Polikliniken behandelt. Das Universitätsklinikum verfügt über 6.600 Räume.

ich finde aber ansonsten schon, dass das aachener klinikum seinen baulichen reiz hat:


Geändert von trance-x (03.05.04 um 09:32 Uhr)
trance-x ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.04, 09:43   #98
Fettes Toast
Mitglied

 
Benutzerbild von Fettes Toast
 
Registriert seit: 06.05.2003
Beiträge: 124
Fettes Toast sitzt schon auf dem ersten Ast
Das Krankenhaus ist ja ein prima Prototyp für eine spätere Modbasis. Genau so stelle ich mir die Dinger immer vor.
Fettes Toast ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.04, 11:08   #99
dele439
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von dele439
 
Registriert seit: 01.06.2003
Ort: Bembeltown
Alter: 34
Beiträge: 666
dele439 hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Autsch! Das tut ja in den Augen weh.
dele439 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.04, 12:12   #100
Münster
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von Münster
 
Registriert seit: 07.03.2004
Ort: Münster
Alter: 35
Beiträge: 277
Münster wird schon bald berühmt werdenMünster wird schon bald berühmt werden
Auf dem 2. Bild siehts aus wie eine Ölraffinerie ...
Und die AUfbauten ( denke mal das sind die Aufzugsschächte ) machen es auch nicht grade schöner
__________________
Wenn Theorie und Realität nicht übereinstimmen, muß entweder die
Theorie oder die Realität geändert werden. Das erste nennt man
Wissenschaft, das zweite Religion.
Münster ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.04, 07:05   #101
trance-x
[Mitglied]
 
Benutzerbild von trance-x
 
Registriert seit: 07.07.2003
Ort: berlin
Beiträge: 115
trance-x befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
naja, und das wasserwerk in potsdam sieht aus wie eine moschee ... ja und? das spricht nicht per se fuer oder gegen ...

assoziationen wie mondbasis oder oelraffinerie, durchaus naheliegende, besagen entsprechend wenig - ausser vielleicht etwas ueber einen gewissen drang nach konformitaet zu einer gewohnten vorstellung ...

Geändert von trance-x (04.05.04 um 07:08 Uhr)
trance-x ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.04, 10:37   #102
Fettes Toast
Mitglied

 
Benutzerbild von Fettes Toast
 
Registriert seit: 06.05.2003
Beiträge: 124
Fettes Toast sitzt schon auf dem ersten Ast
Zitat:
Zitat von trance-x
naja, und das wasserwerk in potsdam sieht aus wie eine moschee ... ja und? das spricht nicht per se fuer oder gegen ...

assoziationen wie mondbasis oder oelraffinerie, durchaus naheliegende, besagen entsprechend wenig - ausser vielleicht etwas ueber einen gewissen drang nach konformitaet zu einer gewohnten vorstellung ...
Es ist wohl eher der Ausdruck eines gemischten Empfindens.

Für mich kann ich sagen, dass eine solche Assoziazion auf der einen Seite bedeutet, dass ich fasziniert bin über die Dimensionen und die besonderen Eindrücke die ein soches Bauwerk z.B bei Nacht erweckt. Allerdings könnte ich so etwas nie als schön, Vorbild oder dergleichen bewerten.

Als Einzelbauwerk ist es also durchaus Phantasie-anregend und sollte unbedingt erhalten werden. Aber bitte nicht nachbauen (zumindest nicht auf der Erde )
Fettes Toast ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.04, 22:32   #103
trance-x
[Mitglied]
 
Benutzerbild von trance-x
 
Registriert seit: 07.07.2003
Ort: berlin
Beiträge: 115
trance-x befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
fettes toast ...

Zitat:
Zitat von Fettes Toast
Es ist wohl eher der Ausdruck eines gemischten Empfindens.

Für mich kann ich sagen, dass eine solche Assoziazion auf der einen Seite bedeutet, dass ich fasziniert bin über die Dimensionen und die besonderen Eindrücke die ein soches Bauwerk z.B bei Nacht erweckt. Allerdings könnte ich so etwas nie als schön, Vorbild oder dergleichen bewerten.
jups ... ich denke, damit beschreibst du ganz gut die wohl haeufigste empfindung der meisten ...


Zitat:
Als Einzelbauwerk ist es also durchaus Phantasie-anregend und sollte unbedingt erhalten werden. Aber bitte nicht nachbauen (zumindest nicht auf der Erde )
schon ok, mir gings letztlich vor allem um das rauskitzeln der andere seite der selben ambivalenten medaille ...

es gibt einen gewissen unterschied, ob man derlei gebaeude gar nicht baut - oder wenig baut. und in der tat ... phantasie, faszination, assoziative belebung ...

daher waere jemand, der z.b. nur konventionelle vorstellungen von "schoen" hat voellig unfaehig, tatsaechlich interessante und faszinierende architektonische staedte mit einer gewissen tiefe zu erzeugen. er waere in seinen leitlinien gefangen und wuerde lediglich 'huebsche kompilate' generieren ... wie auch bei allen anderen dingen im leben, tendiert das resultat dann schnell mal zur floskel ...

Geändert von trance-x (04.05.04 um 22:48 Uhr)
trance-x ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.04, 15:29   #104
trance-x
[Mitglied]
 
Benutzerbild von trance-x
 
Registriert seit: 07.07.2003
Ort: berlin
Beiträge: 115
trance-x befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
was mir gerade einfaellt. man bedenke mal wie gross seinerzeit luftschiffe wie die "hindenburg" (lz129) mit einer laenge von 245 metern waren. das krankenhaus hat nur 240 meter. mit einem durchmesser von 41 m (praktisch doppelte traufhoehe, was nicht nur daran schon zeigt wie beengt der heutige zeitgeist und die mentalitaet von vielen geworden ist) war die "hindenburg" fast ein drittel so breit wie das KH (170m), bei wohl aehnlicher hoehe ...




ps: der zeppelin oben ist uebrigens der kleinere lz127 (236m x 36m, links in ner halle in ffm, rechts ueber new york) ... ich nahm ihn aber, weil man gut die groessenverhaeltnisse zu menschen sieht ...

achja, und die hangars ... in berlin gabs deren vier ...

- Berlin-Biesdorf
- Berlin-Johannisthal
- Berlin-Staaken
- Berlin-Tegel

allerdings wohl nicht alle fuer grosse luftschiffe ausgelegt.

ich hab nur die daten von dresden und ahlhorn ...

der hangar in dresden:
laenge der halle: 191 m
breite der halle: 58 m
hoehe der halle: 37 m

in ahlhorn gabs drei hallen mit 241 m, 241 m und 260 metern laenge ...

source: http://luftschiff.krug77.de/index.htm

Geändert von trance-x (05.05.04 um 16:20 Uhr)
trance-x ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.04, 22:44   #105
Jörn
Junior-Mitglied

 
Benutzerbild von Jörn
 
Registriert seit: 15.03.2004
Ort: Köln
Beiträge: 91
Jörn ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
mich wundert es ein bissel ok vielleicht auch was mehr dass die Semper Oper in Dresden nicht in den Top 10 ist und dafür das KaDeWE!

ich meine die Semper Oper ist ein grandioses Bauwerk und ihr Erbauer war ein Theaterrevolutionär, was leider kaum bekannt ist!
__________________
wenn du ein haus baust, denke an die stadt _ luigi snozzi
Jörn ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:12 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum