Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Dresden


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.02.15, 17:39   #76
Intendant
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 04.05.2014
Ort: Berlin
Beiträge: 46
Intendant sitzt schon auf dem ersten Ast
Die Visualisierung links an der Hertha-Lindner-Straße kann so nicht stimmen. Ich habe mir den Ort auch noch mal auf Google-Street-View angesehen und dort ist eindeutig zu erkennen, dass das Gebäude links im Hintergrund, hinter den Büschen in der Visualisierung gar nicht das Stadthaus (Ortsamts Altstadt) ist. Auch erkennt man bei Google-Street-View, dass das Stadthaus gar nicht parallel zur Straßenkante verläuft, sondern vor jenem Gebäude noch ein schmaler Grünstreifen und zweiter Fußweg ist. Ich schätze daher mal, dass auch wenn früher ein schmales Gebäude zum Stadthaus vorgesehen war, diese Planung nicht mehr so vorgesehen ist und die visualisierte Neubebauung direkt bis an die Brandwand des Stadthauses gebaut wird. Bei der runden Ecke links zum Stadthaus hin, handelt es sich daher, denke ich, um den vorhandenen recht scharfen Grundstücksknick zum Stadthauses hin. Leider ist das in der Visualisierung recht ungenau dargestellt. Aber am besten noch mal selber bei Google-Street-View nachschauen.
Intendant ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.15, 18:35   #77
Elli Kny
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Elli Kny
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 3.951
Elli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiell
^ Falls du die olle Krätsche meinst, die im Schürmannplan (hier) drin ist: naja, die war ohnehin Blödsinn. Das meinst du aber wohl nicht. Ich denke es kommt jetzt alles gut hin.
Elli Kny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.15, 20:08   #78
Chris1988
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 03.03.2014
Ort: Dresden
Beiträge: 1.160
Chris1988 ist im DAF berühmtChris1988 ist im DAF berühmt
Also mit dem Plan leuchtet mir alles ein.
Die VI ist der linke Teil in der Visualisierung, der an der Front eine Etage niedriger ist.
Nach dem Bogen ganz links schließt es direkt ans Stadthaus an.
Das Gebäude links im Hintergrund der Visualisierung ist die Ecke des CTR Projektes am Queckbrunnen oder die Ecke des Gebäudes an der Theaterstraße.

Aber ich bin auch begeistert, dass mal etwas Rundes kommt und neue Geschäfte an der Schweriner Straße, die zum Teil sogar beruhigt ist.
Chris1988 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.15, 23:44   #79
Elli Kny
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Elli Kny
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 3.951
Elli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiell
^ Die "VI"s sind die Geschosszahlen.

Sieht so aus, als ob irgendwann alle auf einmal bauen und sich am Postplatz ein Kränewald ergibt. DD bekommt quasi einen kleinen "Post(damer) Platz" als Großbaustelle.
Elli Kny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.15, 10:07   #80
Christian84DD
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von Christian84DD
 
Registriert seit: 12.01.2014
Ort: Dresden
Beiträge: 774
Christian84DD sorgt für eine nette AtmosphäreChristian84DD sorgt für eine nette AtmosphäreChristian84DD sorgt für eine nette Atmosphäre
^Geschosszahlen, ich bin wohl zu sehr von den Neumarktquartiersbezeichnungen geprägt.

Aber sollte der Neubau wirklich erst kurz vorm Stadhaus abknicken würde das Bild wirklich passen und das Stadthaus wäre aus der Perspektive nicht zu sehn. Der Bau im Hintergrund dürfte dann das Geschäftshaus Hertha-Lindner-Str./Theaterstraße/Ostraallee sein.

Auf ein gutes Gelingen!
Christian84DD ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.15, 14:32   #81
Intendant
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 04.05.2014
Ort: Berlin
Beiträge: 46
Intendant sitzt schon auf dem ersten Ast
Haus Merkur II

Und auch beim "Haus Merkur II" gibt es erfreuliche Nachrichten. Auf der Webseite und auf der Facebook-Seite der 'CTR group' wurden neue Visualisierungen veröffentlicht:

www.facebook.com/ctrgroup.as/posts/784930744878012

http://www.ctrgroup.cz/de/30-projekt...haus-merkur-ii

Ich finde die überarbeiteten Visualisierungen sehr gelungen, man beachte die Liebe zum Detail wie zum Beispiel runde Ecken, passende (Messing?) Briefkästen und die Umrahmung einzelner Fenster mit (Messing?) um Monotonie zu vermeiden. Besonders gefallen mir die anscheinend hochwertigen Materialien, die ruigere und stilvollere Wohnhofgestaltung und die Gliederung der recht langen Fassade zur Wallstraße hin, in optisch erscheinend schmalere Gebäude.

Die Wallstraße hat in meinen Augen mit diesen neuen Gebäuden das Potenzial, nach der Prager Straße, der neue Einkaufsboulevard der Stadt zu werden.



(C) CTR group a.s., Prag/Tschechische Republik | Bildquelle: https://scontent-b-fra.xx.fbcdn.net/...75&oe=555DB438


(C) CTR group a.s., Prag/Tschechische Republik | Bildquelle: https://scontent-a-fra.xx.fbcdn.net/...23&oe=5559349F


(C) CTR group a.s., Prag/Tschechische Republik | Bildquelle: https://scontent-b-fra.xx.fbcdn.net/...0d&oe=5559414D
Intendant ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.15, 15:32   #82
Christian84DD
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von Christian84DD
 
Registriert seit: 12.01.2014
Ort: Dresden
Beiträge: 774
Christian84DD sorgt für eine nette AtmosphäreChristian84DD sorgt für eine nette AtmosphäreChristian84DD sorgt für eine nette Atmosphäre
^Danke für die Bilder.

Bisher kannte ich nur die relativ lieblosen weißen Platzhalter-Visus, dagegen sieht diese schon etwas besser aus.
Die Materialien sind etwas vielfältiger gewählt und der Baukörper selbst scheint ja auch etwas untergliedert zu sein, was ich bei vielen Projekten vermisse und in diesem Fall nur begrüßen kann!

Jedoch hält sich beim Betrachten der Visus meine Freude etwas in Grenzen. Man muss diese Visualisierung nur mit der vom MK2 am Postplatz vergleichen. Da liegen doch Welten dazwischen!
Mir kommt das Projekt immer noch zu "kantig" rüber!

Aber ich will ja nicht den Teufel an die Wand malen, warten wir es erstmal ab.

MfG
Christian
Christian84DD ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.15, 18:44   #83
Chris1988
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 03.03.2014
Ort: Dresden
Beiträge: 1.160
Chris1988 ist im DAF berühmtChris1988 ist im DAF berühmt
Ob die Fassade von Merkur 1 dem angepasst wird, weil sonst passt Merkur 1 ästhetisch nicht wirklich dazu.
Chris1988 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.15, 23:14   #84
Intendant
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 04.05.2014
Ort: Berlin
Beiträge: 46
Intendant sitzt schon auf dem ersten Ast
Haus Merkur I

Zitat:
Zitat von Chris1988 Beitrag anzeigen
Ob die Fassade von Merkur 1 dem angepasst wird, weil sonst passt Merkur 1 ästhetisch nicht wirklich dazu.
Da ja beim "Haus Merkur I" schon Baustart war, denke ich, wird es keine Anpassungen mehr an "Haus Merkur II" geben. Andernfalls wären die Visualisierungen auf der Webseite der 'CTR group' sicher schon geändert wurden.

www.ctrgroup.cz/de/30-projekte-in-vorbereitung/177-haus-merkur-i

Ich finde den Bau auch nicht besonders. Eine Anpassung an die Gebäude "Haus Merkur II" hätte ich ebenfalls als gelungener empfunden. Vielleicht etwas spezieller, als zum Beispiel repräsentativen Kopfbau des gesamten Gebäudeensembles und nicht so als Solitär.

Das sind wohl die aktuellsten Visualisierung und soweit ich mich erinnere will die Post/Postbank im Erdgeschoss eine Filiale eröffnen:


(C) CTR group a.s., Prag/Tschechische Republik | Bildquelle: www.ctrgroup.cz/images/wallstrasse/bigger/Haus-Merkur-Wohnungen_Dresden-05.jpg


(C) CTR group a.s., Prag/Tschechische Republik | Bildquelle: www.ctrgroup.cz/images/wallstrasse/bigger/Haus-Merkur-Wohnungen_Dresden-01.jpg


(C) CTR group a.s., Prag/Tschechische Republik | Bildquelle: www.ctrgroup.cz/images/wallstrasse/bigger/Haus-Merkur-Wohnungen_Dresden-02.jpg
Intendant ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.15, 08:13   #85
Elli Kny
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Elli Kny
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 3.951
Elli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiell
Haus Merkur I - Bohrpfähle werden gesetzt, dann kann Baugrube ausgehoben werden.

^ Es wird auf die Materialwahl der Fassaden ankommen, aber wenn es so aussehen soll, bleibt es unpassend für diese Lage und im Grunde ziemlich grässlich. Hätten sie doch mehr Glaselemente beibehalten, dann hätt man damit vielleicht leben können. Kurz nachdem CTR ihr Vermarktungsbüro in der Sporergasse aufmachten, hab ich das dem Büromann klar gemacht - mal sehen was letztlich kommt.

__________________
sofern keine quellenangabe - alle bilder copyright by elli kny
Elli Kny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.15, 09:13   #86
Elli Kny
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Elli Kny
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 3.951
Elli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiell
Die DNN schreiben auch über das Revitalis-Projekt, allerdings wird aus einer etwas weiteren Draufsicht fraglich, wie dann später der östliche Blockrand wieder hoch zum Stadthaus geschlossen werden kann. Ok, da ist eine Lücke zwischen den Neubauten angedacht.
Der geplante Wohnriegel ragt aber etwas zuviel in die runde Quergasse des Schürmannplans. Ganz so schmal oder gar sprunghaft versetzt sollte die "Halbrotunde" dann doch nicht sein. Mal sehen ob das Planungsamt eine leichte Verkürzung des Riegels verlangt. Das müsste mE ohnehin der B-Plan vorschreiben, die jetzige Planung könnte aber ganz knapp hinkommen - die Gasse würde damit äusserst schmal werden, wie auch am "Zwingerforum" mal später. Ich guck jetzt aber nicht den B-Plan durch.
Elli Kny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.15, 22:26   #87
Chris1988
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 03.03.2014
Ort: Dresden
Beiträge: 1.160
Chris1988 ist im DAF berühmtChris1988 ist im DAF berühmt
Oberpostdirektion - CG-Gruppe

http://www.sz-online.de/nachrichten/...n-3037184.html

Auch der Umbau der Oberpostdirektion durch die CG-Gruppe startet im Frühjahr und die Bautafel steht seit heute.

1,5 Jahre Bauzeit. Beginn ist 4 Wochen nach der Baugenehmigung. Datum sagen sie aber kein konkretes.

60 Mio werden in 241 Wohnungen, 151 Tiefgaragenplätze, ein Cafe und Büroräume auf 1900m² Fläche investiert.

Architekturbüro von Ingo Pott mit Sitz in London und Berlin.

Neue Visualisierung:


Quelle: CG-Gruppe
Chris1988 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.15, 22:34   #88
Odysseus
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 01.07.2014
Ort: Deutschland
Beiträge: 636
Odysseus ist essentiellOdysseus ist essentiellOdysseus ist essentiellOdysseus ist essentiellOdysseus ist essentiellOdysseus ist essentiellOdysseus ist essentiellOdysseus ist essentiellOdysseus ist essentiell
Dresden ist echt verloren. Wenn man sieht, was in Potsdam, Berlin, Frankfurt und jetzt auch in Lübeck gebaut wird und dann diese furchtbaren Bauten sieht, mit denen man außerhalb des Neumarkts die gesamte Innenstadt zupflastert, dann ist das nur noch erschreckend. In der Breite wird derzeit in keiner Stadt derart miserabel gebaut. Ich sehe in diesen ganzen Kisten nicht mal einen Funken architektonischen Anspruch.

Ich bin so maßlos enttäuscht, wie hier eine Chance nach der anderen weggeworfen wird.
Odysseus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.15, 09:31   #89
Christian84DD
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von Christian84DD
 
Registriert seit: 12.01.2014
Ort: Dresden
Beiträge: 774
Christian84DD sorgt für eine nette AtmosphäreChristian84DD sorgt für eine nette AtmosphäreChristian84DD sorgt für eine nette Atmosphäre
Es stimmt schon, dass in DD viel Müll gebaut wird. Ob nun mehr oder weniger als in anderen Städten, das kann man schwer sagen. Auch Bauten in anderen Städten weisen die selbe 0815-Qualität auf und Ausnahmen gibt es überall.

Speziell zum CG Projekt:
Bei dem aufgestellten Bauschild frage ich mich, warum man die Farbe weggelassen hat. Die alten Visus (siehe Post58 oder Post55) zeigen noch deutlich mehr Farbe und das Bauwerk selbst scheint mir noch dasselbe zu sein.

Ist jetzt nur die Frage, wie es am Ende wirklich aussehen wird. Die Farbe bleibt ein Rätsel, ebenso die Materialwahl. Wer weiß, was uns nun am Ende erwartet?!
Christian84DD ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.15, 10:00   #90
antonstädter
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von antonstädter
 
Registriert seit: 20.10.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 624
antonstädter ist ein Lichtblickantonstädter ist ein Lichtblickantonstädter ist ein Lichtblickantonstädter ist ein Lichtblickantonstädter ist ein Lichtblickantonstädter ist ein Lichtblickantonstädter ist ein Lichtblick
^^Abgesehen davon, dass auch mir die kantige Anmutung des Projekts wenig zusagt, um es mal sehr gelinde zu formulieren, weiß ich beim besten Willen nicht, wie man zu solch einer sinnlos verallgemeinernden Aussage kommen kann, zumal von einem "Zupflastern der gesamten Innenstadt" im Moment beim besten Willen noch keine Rede sein kann.

Derartige Projekte lassen sich mühelos in jeder größeren Ansiedlung in diesem Lande finden. Im Gebiet um den Lehrter Stadtbahnhof beispielsweise würde es sich sehr harmonisch eingliedern...

Es sollte auch nicht entgangen sein, dass gerade auch am und in der Nähe des Postplatz(es) durchaus ernst zu nehmende und begrüßenswerte Vorhaben der Umsetzung harren. Ich würde daher bitten, von dem üblichen Allgemeinbashing gegenüber meiner Heimatstadt (was im Moment ja generell besonders schick zu sein scheint) abzusehen und seine Kritik auf das betreffende Einzelprojekt zu lenken, wo sie wiederum sicherlich mehr als angebracht ist.

................

^Die Frage nach Materialwahl und Farbgebung würde mich genauso interessieren, vor allem, was das für eigenartige Lamellen sein sollen. Besonders übel finde ich für meinen Teil die Ecklösung zur Annenstraße. Irgendwie scheint heutigen Architekten der Gebrauch des pan coupé völlig abhanden gekommen zu sein, zumal die rudimentär noch vorhandene prächtige Eingangssituation der Oberpostdirektion geradezu nach einer wie auch immer gearteten kreativen Umsetzung geschrien hätte. Und was tut man? Man klatscht einen Würfel drüber. Wahrlich kreativ!

Geändert von antonstädter (13.02.15 um 12:40 Uhr)
antonstädter ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:19 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum