Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.05.03, 16:37   #1
rks
Toilettenvorstand
 
Benutzerbild von rks
 
Registriert seit: 05.04.2003
Ort: Magdeburg
Alter: 31
Beiträge: 50
rks ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Neues aus dem Osten

in der nähe meines wonhortes entsteht zur zeit ein zellstoffwerk:

investitionssumme: rund eine mrd. euro
jahresproduktion: 552.000 tonnen
jobs: 580 direkt und rund 1000 bei zulieferern



die offizielle seite mit jobangeboten, fakten, fotos und virtuellem rundflug und rundgang

der hauptinvestor ebenfalls mit infos und und virtuellem rundflug

absolut fantastische webcam zum selbst steuern und zoomen
__________________
Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist. Art.20, Abs.4, GG
rks ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.03, 15:17   #2
zak
Mitglied

 
Registriert seit: 04.04.2003
Beiträge: 103
zak ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
danke für die info, rks! ich wusste gar nicht, dass zur zeit sowas grosses bei euch im bau ist. hoffentlich kommt dann auch bald die autobahn!
zak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.03, 02:53   #3
Berliner Bär
 
Beiträge: n/a
Neues aus Thüringen

Hier erfährt ihr etwas über Erfurt....



http://www.erfurt.de
  Mit Zitat antworten
Alt 19.06.03, 04:45   #4
zak
Mitglied

 
Registriert seit: 04.04.2003
Beiträge: 103
zak ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Danke für den Link!
Sehr interessante Seite!
zak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.03, 18:46   #5
Berliner Bär
 
Beiträge: n/a
Bitte sehr, es war sogar leichter als du denkst diesen Link über Erfurt zu finden .
  Mit Zitat antworten
Alt 31.07.03, 03:18   #6
RheinMainDeluxe
 
Beiträge: n/a
Nur 4688 Ausländer bei 196517 Einwohnern? Wie war das mit in jeder deutschen Stadt ist der Ausländeranteil gleich hoch?
  Mit Zitat antworten
Alt 08.08.03, 15:54   #7
Sammy
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von Sammy
 
Registriert seit: 07.04.2003
Ort: Hamburg
Alter: 32
Beiträge: 547
Sammy braucht man einfachSammy braucht man einfachSammy braucht man einfachSammy braucht man einfachSammy braucht man einfachSammy braucht man einfach
Neues aus dem Osten

In Raebeul soll ein Yachthafen gebaut werden. Fotos findet ihr unter folgender Adresse:
http://www.sz-online.de
Dieser Artikel steht in der Sächsischen Zeitung:

Yachthafen in Radebeul

Pläne fix und fertig im Schubfach / Betreiber hat Interesse / Nur die Investoren fehlen noch
Von Peter Redlich

Ein Yachthafen für Radebeul – Luftschloss oder sinnvolle Ergänzung der Touristenmeile in Altkötzschenbroda? Die Pläne jedenfalls liegen fix und fertig im Schubfach. Und der Bedarf scheint vorhanden.

Bootsbaumeister Werner Scholz, mit seiner Werkstatt nur wenige Meter vom möglichen Hafenstandort entfernt, weiß, was die Wassersportler wollen: „Ich werde jedes Jahr von zunehmend mehr Leuten gefragt, wann es denn hier endlich einen richtigen Hafen gibt. Das jetzige Provisorium ist ja zum Ausreißen, aber nicht zum Festmachen. Allein schon, weil die Wassertiefe nicht reicht.“ Nach Scholz` Ansicht würden dann Wassersportler in Radebeul übernachten und in den Läden einkaufen. Der Bootsbauer: „Ein ordentlicher Elbehafen, das wäre in die Zukunft gedacht.“ Man müsste gar nicht so weit vorausdenken. Die Unterlagen liegen bei der Stadtplanerin Antje Mehnert. Eine Diplomarbeit der ehemaligen TU-Studentin Manuela Küchler. Komplett mit Modell und Lageplan zeigt die Arbeit, was an der Festwiese in Radebeul-West möglich wäre.

Parkplätze werden gebaut

Die Lage ist ideal, sagt auch Radebeuls OB Bert Wendsche: „Die Stadt richtet im nächsten Frühjahr ohnehin die Parkplätze an der Festwiese mit Flutaufbaumitteln wieder her. Daneben könnte eine Veranstaltungsfläche sein, und zwischen Veranstaltungsfläche, Parkplatz und dem Wassersportverein wäre am Ufer der richtige Platz für einen Hafen.“ Timm Hoffmann und seine Lebenspartnerin Beate Fehr sind Leute, die wissen, wie man so einen Hafen bewirtschaftet. Immerhin betreiben sie derartige Anlage in Meißen, Dresden-Neustadt, in Mühlberg und bei Bad Schandau. Hoffmann: „Es müssten wenigstens 50 Liegeplätze in Verbindung mit einem Bootshaus sein. Je nach Boxgröße würde die Miete im Jahr um die 600 Euro betragen.“ Hoffmann weiß um das Potenzial in Altkötzschenbroda und würde den Hafen gern betreiben. Das Geld, ihn zu bauen, hat er allerdings nicht.

Frank Junker, Produktionsvorstand bei KBA Planeta und Präsident des an der Uferstraße in Radebeul ansässigen Wassersportvereins SSV Planeta, findet die Hafenidee auch fantastisch und am richtigen Platz. Sein Vorschlag für die Hafenbau-Finanzierung: „Das kann nur privat geschehen und in einer Vereinigung. An dem Modell könnte der Sportverein mitwirken, aber die Sache nicht finanzieren.“ Junker weiß, dass sich in Hafennähe Gastronomie rechnet. Dass terrassenförmig angelegte Kais Sitzplätze für Veranstaltungen auf einer Wasserbühne sein könnten. Und dass Investoren, die in Altkötzschenbroda bauen, mit dem Hafen ihre Lage aufwerten. Einer davon ist Christoph Dross. Er würde es begrüßen, wenn das Projekt Hafen vorankäme. „Man muss sich eben mal gemeinsam an einen Tisch setzen.“ Die Stadt sollte das Grundstück in Erbpacht vergeben. Dann ist der Bau einfacher zu finanzieren.

Förderung in Aussicht?

Und noch eins spricht für das Vorhaben, das vorerst in der Schublade ruht. OB Bert Wendsche: „Es gibt Bestrebungen beim Land Sachsen, den Wassersport an der Elbe für Einheimische und Touristen auszubauen und möglicherweise zu fördern. Da käme das Projekt Sportboothafen genau richtig.“
Sammy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.04, 18:02   #8
goschio1
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von goschio1
 
Registriert seit: 30.04.2003
Ort: Townsville
Beiträge: 1.220
goschio1 ist ein hoch geschätzer Menschgoschio1 ist ein hoch geschätzer Menschgoschio1 ist ein hoch geschätzer Menschgoschio1 ist ein hoch geschätzer Mensch
Neues aus dem Osten

Da ich keinen passenden Thread gefunden habe und auch nicht glaube, dass es sinnvoll ist für jede Nachricht einen neuen Thread zu eröffnen habe ich mal eine News Sektion für Ostdeutschland gegründet.

Alle "kleinen" Neigkeiten können hier gepostet werden.


Aus der Immobilienzeitung:
http://www.immobilien-zeitung.de//ht...=10453&rubrik=
Zitat:
Büromarkt Magdeburg: Im ersten Quartal 4.500 qm vermietet
Von Januar bis März dieses Jahres sind in Magdeburg rund 4.500 qm Bürofläche umgesetzt worden und damit 50% mehr als im Vorjahreszeitraum. Wie Aengevelt Immobilien, Düsseldorf, weiter mitteilte, kam Anfang April ein weiterer Mietvertragsabschluss über 1.300 qm zustande: Ein Tochterunternehmen des Bauer-Verlags sicherte sich eine Fläche Am Fuchsberg für ein Call-Center. Für das gesamte Jahr erwartet Aengevelt einen Umsatz von 25.000 qm; 2003 waren es 20.000 qm gewesen. Der Büroleerstand beträgt momentan 170.000 qm oder 17,3% des Gesamtbestandes. Die Spitzenmiete, die insbesondere im Domviertel, einem Objekt der Nord/LB neben dem Dom, durchgesetzt werden konnte, blieb laut Aengevelt stabil bei 10,20 EUR/qm.
__________________
Freiheit, Freihandel, Freibier
goschio1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.04, 12:28   #9
goschio1
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von goschio1
 
Registriert seit: 30.04.2003
Ort: Townsville
Beiträge: 1.220
goschio1 ist ein hoch geschätzer Menschgoschio1 ist ein hoch geschätzer Menschgoschio1 ist ein hoch geschätzer Menschgoschio1 ist ein hoch geschätzer Mensch
Aus der Immobilienzeitung:
http://www.immobilien-zeitung.de//ht...=10446&rubrik=
Zitat:
23.04.2004
Immobilienmarkt Leipzig im Aufwind
Für das Jahr 2004 prognostiziert das Düsseldorfer Maklerhaus Aengevelt bei einem insgesamt stabilen Marktgeschehen für Leipzig einen Büroflächenumsatz zwischen 80.000 und 90.000 qm. Im vergangenem Jahr waren 85.000 qm umgesetzt worden. Nachfrage- und standortgerechten Einzelhandelsprojekten bescheinigen die Experten ein außerordentlich hohes Entwicklungspotential. Mit Spitzenmiete von bis zu ca. 100 EUR/qm gehöre die Stadt zu den teuersten Ladenstandorten in den neuen Bundesländern. Zudem biete der Leipziger gewerbliche Investmentmarkt"eine deutlich attraktivere Rendite- und Wertzuwachsperformance als die Mehrzahl der westdeutschen Ballungskerne", heißt es aus dem Hause Aengevelt.
__________________
Freiheit, Freihandel, Freibier
goschio1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.04, 18:15   #10
TheBerliner
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von TheBerliner
 
Registriert seit: 16.06.2003
Ort: Dresden
Beiträge: 1.491
TheBerliner ist ein geschätzer MenschTheBerliner ist ein geschätzer MenschTheBerliner ist ein geschätzer MenschTheBerliner ist ein geschätzer Mensch
Zitat:
Sächsische Zeitung am 26.04.04

Katastrophe für die Lausitz - Schwarze Pumpe ist pleite

Das Sekundärrohstoff-Verwertungszentrum Schwarze Pumpe (SVZ) ist pleite. Der Insolvenzantrag sei gestern beim Amtsgericht Cottbus eingereicht worden, teilte der Abfallverwerter mit.

Schwarze Pumpe/Dresden. Das wochenlange Rätselraten um die Zukunft des Sekundärrohstoff-Verwertungszentrums Schwarze Pumpe (SVZ) hat ein Ende. Gestern gestanden Geschäftsführung und Gesellschafter die Zahlungsunfähigkeit ein. Dem Unternehmen drohe die komplette Stilllegung, falls nicht noch überraschend ein Geldgeber auftauchen sollte. Ansonsten sollen die Anlagen verkauft werden, um die Gläubiger zu befriedigen.

Das SVZ hat rund 340 Beschäftigte, etwa 660 weitere Arbeitsplätze sind bei Zulieferern und Kooperationspartnern vom SVZ abhängig. Das Unternehmen stellt aus Abfällen Synthesegas her und erzeugt daraus vor allem Methanol und Strom. Den Angaben von gestern zufolge hat das SVZ 12,5 Millionen Euro Schulden. Derzeit stehen die Anlagen des SVZ nur noch in Bereitschaft, weil Strom, Wasser und Gas nicht mehr bezahlt werden können. Es werden keine Abfälle mehr verarbeitet.
Der ganze Artikel: http://www.sz-online.de/nachrichten/....asp?id=598365
TheBerliner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.04, 07:09   #11
Sammy
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von Sammy
 
Registriert seit: 07.04.2003
Ort: Hamburg
Alter: 32
Beiträge: 547
Sammy braucht man einfachSammy braucht man einfachSammy braucht man einfachSammy braucht man einfachSammy braucht man einfachSammy braucht man einfach
Was Neues von der Autobahn Dresden - Prag:
http://www.sz-online.de/nachrichten/....asp?id=598791

Sogar mit ein paar Fotos
Sammy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.04, 18:52   #12
goschio1
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von goschio1
 
Registriert seit: 30.04.2003
Ort: Townsville
Beiträge: 1.220
goschio1 ist ein hoch geschätzer Menschgoschio1 ist ein hoch geschätzer Menschgoschio1 ist ein hoch geschätzer Menschgoschio1 ist ein hoch geschätzer Mensch
http://www.immobilien-zeitung.de//ht...=12561&rubrik=
Zitat:
Jentower ist jetzt höchstes Gebäude in den neuen Bundesländern

Ab sofort befindet sich das höchste Gebäude der neuen Bundesländer in Jena. Die Saller Gewerbebau, Weimar, ließ heute eine Antenne des Mobilfunkanbieters E-Plus auf den Jentower (ehemals Intershop Tower) aufsetzen. Damit ist das Gebäude jetzt 159 m hoch und damit höher als das ehemalige Universitätshochhaus in Leipzig. Der neue Name Jentower wurde laut einem Sprecher von Saller Gewerbebau gewählt, weil Ende November der Generalmietvertrag mit der Intershop Communications AG, Jena, beendet wurde. Saller Gewerbebau als Eigentümer vermarktet die Büroflächen jetzt selbst. Intershop nutzt jedoch weiterhin sechs der 29 Etagen.
goschio1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.05, 17:51   #13
Jo-King
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von Jo-King
 
Registriert seit: 25.08.2004
Ort: Berlin
Alter: 31
Beiträge: 2.488
Jo-King ist ein LichtblickJo-King ist ein LichtblickJo-King ist ein LichtblickJo-King ist ein LichtblickJo-King ist ein LichtblickJo-King ist ein LichtblickJo-King ist ein Lichtblick
In Cottbus soll ein neues Einkaufszentrum mit 17.000 qm Einzelhandelsfläche entstehen. Es soll auf der Stadtpromenade, neben dem Kaufhof gebaut werden.
Die Stadt will bald Verhandlungen mit einer Entwicklungsgesellschaft aufnehmen.

http://morgenpost.berlin1.de/z/newst...he=&nid=292676
Jo-King ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.05, 18:44   #14
sebastian c
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 15.07.2003
Ort: Siegen/Colonia
Alter: 32
Beiträge: 1.732
sebastian c ist einfach richtig nettsebastian c ist einfach richtig nettsebastian c ist einfach richtig nettsebastian c ist einfach richtig nettsebastian c ist einfach richtig nett
Interessante News! Hat sicher auch nen eigenen Thread verdient, zumindest sobald es weitere Infos/Fotos gibt.
sebastian c ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.05, 07:37   #15
Sammy
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von Sammy
 
Registriert seit: 07.04.2003
Ort: Hamburg
Alter: 32
Beiträge: 547
Sammy braucht man einfachSammy braucht man einfachSammy braucht man einfachSammy braucht man einfachSammy braucht man einfachSammy braucht man einfach
Das BMW-Werk in Leipzig von Zaha Hadid ist fertig:

http://www.baunetz.de/db/news/?news_id=79884

Gestern lief, soweit ich woanders gelesen habe der erste BMW vom Band.
Sammy ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:02 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum