Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.05.13, 13:07   #196
(dwt).
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von (dwt).
 
Registriert seit: 17.01.2013
Ort: Chemnitz
Beiträge: 4.490
(dwt). hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Start für ersten schiffbaren Kanal im Lausitzer Seenland

Ich hoffe dieses Thema ist hier im Thread richtig..

Senftenberg/Hoyerswerda (dpa) - Im Lausitzer Seenland wird am 1. Juni die erste schiffbare Wasserverbindung zwischen zwei gefluteten Tagebaugruben eröffnet.
Zwischen Sachsen und Brandenburg entsteht das größte künstliche Wasserseengebiet Europas.

Per Boot durchs Lausitzer Seenland - Erster schiffbarer Kanal
__________________
((-yt-))
Alle Bilder soweit nicht anders angegeben von (dwt).
D-A-F Projektkarte Chemnitz
(dwt). ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.13, 15:58   #197
(dwt).
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von (dwt).
 
Registriert seit: 17.01.2013
Ort: Chemnitz
Beiträge: 4.490
(dwt). hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Sachsens größtes Wasserbauprojekt Talsperre Klingenberg saniert

Höckendorf/Pirna/Sachsen - Nach acht Jahren ist Sachsens größtes Wasserbauprojekt abgeschlossen.
__________________
((-yt-))
Alle Bilder soweit nicht anders angegeben von (dwt).
D-A-F Projektkarte Chemnitz
(dwt). ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.13, 23:11   #198
(dwt).
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von (dwt).
 
Registriert seit: 17.01.2013
Ort: Chemnitz
Beiträge: 4.490
(dwt). hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Neubauboom und Sinkende Leerstände in Sachsen


Hierbei wird das Positive, vor allem und hauptsächlichst von Wohnungsgenossenschaften bezogen.
Bestand, Leerstand, Neubau, Investitionen und aber auch Abrisse beinhalten den Text.

Spürbar kann man feststellen das der Rückbau stark abnimmt aber im Bundesland Sachsen noch nicht beendet ist.
__________________
((-yt-))
Alle Bilder soweit nicht anders angegeben von (dwt).
D-A-F Projektkarte Chemnitz
(dwt). ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.14, 14:44   #199
Atze Bauke
Mitglied

 
Registriert seit: 15.02.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 162
Atze Bauke sorgt für eine nette AtmosphäreAtze Bauke sorgt für eine nette AtmosphäreAtze Bauke sorgt für eine nette Atmosphäre
Mir sind einige schöne Projekte aufgefallen, die in den letzten Jahren in kleineren Orten im Osten fertig geworden sind und hier im Forum noch nicht erwähnt wurden (jedenfalls hab ich nichts gefunden).

In Lutherstadt Eisleben wurde das Zentrum Taufe der St.-Petri-Pauli-Kirche nach Entwürfen von aff architekten aus Berlin neu gestaltet. Das Luther-Geburtshaus wurde um Ausstellunggebäude ergänzt, Architekten waren Heidenreich & Springer.

In Wandlitz wurde letztes Jahr der Neubau für das Agrarmuseum eröffnet, Architekten waren rw+ aus Berlin (haben mit Chipperfield bei Neuen Museum in Berlin zusammen gearbeitet).

In Wittstock wurden für eine Kindertagesstätte (Kinderland) alte Schulgebäude am Kirchplatz mit einem Neubau ergänzt nach Plänen von Kleyer, Koblitz, Letzel, Freivogel Architekten aus Berlin.

Als Baulückenschluß in der Friedrich-Franz-Straße in Warnemünde wurde das Wohn- und Geschäftshaus Duett realisiert, Archtekten Löser Lott, Berlin.

Zum Schluß noch der im Sommer letzten Jahres eröffnete Neubau für das Kunstmuseum Ahrenshoop von Staab Architekten, Berlin (Bauwelt Artikel).
Atze Bauke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.14, 20:19   #200
urbanplanner
Mitglied

 
Benutzerbild von urbanplanner
 
Registriert seit: 04.10.2013
Ort: Berlin/Frankfurt
Beiträge: 174
urbanplanner ist jedem bekannt und beliebturbanplanner ist jedem bekannt und beliebturbanplanner ist jedem bekannt und beliebturbanplanner ist jedem bekannt und beliebturbanplanner ist jedem bekannt und beliebturbanplanner ist jedem bekannt und beliebturbanplanner ist jedem bekannt und beliebt
Ahrenshoop Kunstmuseum

Hier ein paar Fotos vom, schon vor einiger Zeit fertiggestelltem, Kunstmuseum Ahrenshoop von letzter Woche. Ein m.E. wirklich gelungenes Beispiel moderner Architektur in einem sehr sensiblen Umfeld eines mondänen Urlaubsortes. Zuletzt erwähnt von Atze Bauke im Beitrag #199





__________________
Alle Bilder von urbanplanner, falls nicht anders angegeben
urbanplanner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.14, 22:13   #201
TorstenH
Fast ein Mitglied

 
Benutzerbild von TorstenH
 
Registriert seit: 31.07.2014
Ort: Dresden
Alter: 37
Beiträge: 11
TorstenH befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Der Link zu Erfurt ist wirklich interessant. Gerade später, wenn hier die BUGA 2021 zu Gast ist. Viele tolle Projekte sind geplant, die mit Sicherheit einen Besuch wert sind. Ich fahre da auf jeden Fall hin, denn Erfurt hat viel Historisches zu bieten, nicht nur wegen Dom und Severi Kirche. LG
TorstenH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.14, 09:30   #202
Dunning-Kruger
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 18.01.2012
Ort: Chiemgau
Beiträge: 609
Dunning-Kruger hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Brandenburger Dom fertig saniert, nach fünfundzwanzig Jahren

König Otto I. gründete hier im Jahr 948 das Bistum Brandenburg. Mit dem Bau des heutigen Doms ist um die Mitte des 12. Jh. begonnen worden und in der Mitte des 15. Jh. wurde der gotische Umbau abgeschlossen.

Nun wurde die Sanierung des Doms zu Brandenburg an der Havel nach über 20 Jahren Arbeit abgeschlossen. Dabei sind rund 60 Millionen Euro in die Sanierung des Doms und weiterer Bauwerke des ehemaligen Prämonstratenserklosters investiert worden. Das Geld kam vor allem vom Land, vom Bund und von Stiftungen. Im kommenden Jahr wird der 850. Jahrestag der Grundsteinlegung von 1165 gefeiert.

Hier ein Link zu einem Beitrag des RBB: Drück mich!
Dunning-Kruger ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.15, 14:21   #203
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.097
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
BUGA 2015 Havelregion

Heute eröffnet die BUGA 2015 Havelregion.
Gänzlich neu in der Geschichte der BUGA ist das dezentrale Regionalkonzept: Fünf Städte der Havelregion sind Ausstragungsorte: Brandenburg an der Havel, Premnitz, Rathenow, das Amt Rhinow mit seinem Ortsteil Stölln sowie die Hansestadt Havelberg. Zudem überrschreitet die BUGA 2015 die Ländergrenze zwischen Brandenburg und Sachsen-Anhalt. Das Motto der BUGA lautet: Von Dom zu Dom – das blaue band der Havel.

Diese Entscheidungen - weg von einem zentralen Ausstragungsort/ ländliche Region und nicht Großstadt als Ausstragungsort - finde ich mutig und wünsche den Machern deshalb viel Erfolg.
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.15, 14:48   #204
pakoxejo
Debütant

 
Benutzerbild von pakoxejo
 
Registriert seit: 06.03.2015
Ort: Berlin
Alter: 45
Beiträge: 4
pakoxejo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Finde ich auch sehr mutig, aber das ist vielleicht auch mal eine Anregung in die kleinen Ortschaften zu fahren. Wann kommt man da sonst hin.
__________________
Alle Menschen werden als Unikat geboren, doch die meisten sterben als Kopie.
pakoxejo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.15, 20:00   #205
Dunning-Kruger
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 18.01.2012
Ort: Chiemgau
Beiträge: 609
Dunning-Kruger hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Prenzlau - Sanierung der Marienkirche

Bis zum Sommer 2018 soll die Marienkirche in Prenzlau mit Mitteln des Bundes, es werden hierfür 3,24 Mio. Euro bereitgestellt, näher an ihr ursprüngliches Erscheinungsbild gebracht werden. Sie brannte im zweiten Weltkrieg aus und wurde danach in nur einfacher Form wieder hergestellt. Nun wird sie ein neues Gewölbe, eine neue Empore und eine neue Orgel bekommen.
Sie ist das erste Projekt, bei dem Fördermittel des Bundes gezahlt werden, ohne dass die Gemeinde eigenes Geld dazugibt. Link


Photo by Michael Sander, 2009, von Wikipedia, freigegeben zur Nutzung
Dunning-Kruger ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.16, 10:42   #206
Dunning-Kruger
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 18.01.2012
Ort: Chiemgau
Beiträge: 609
Dunning-Kruger hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Klosterstift zum Heiligengrabe - Ostprignitz-Ruppin

Das Klosterstift zum Heiligengrabe, ein vor gut 725 Jahren gegründetes Zisterzienserkloster und backsteinernenes Juwel, wurde mit dem Deutschen Preis für Denkmalschutz geehrt.

Die Anerkennung als Baudenkmal von nationaler Bedeutung half der Kirche Fördergeld heranzuholen. So war es möglich in den vergangenen Jahren zwölf Millionen Euro auf dem Gelände zu verbauen und insgesamt 70 % des geplanten Ausbaus abzuschließen. Wiederhergestellt sind bereits Teile der Stiftskirche, die Abtei, der Speisesaal mit Frühstücks- und Tagungsräumen und das Dormitorium mit sieben Gästezimmern. Das noch nicht sanierte ehemalige Waschhaus und das Luisenhaus sollen zu einem Hospiz eingerichtet werden. Zwei weitere Gebäude des ehemaligen Gutshofs sind noch Ruinen.

Website: http://klosterstift-heiligengrabe.de/
Q: RBB
Wikipedia mit schönen Photos: Link
Dunning-Kruger ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:27 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum