Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Westen > Köln/Bonn

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.11.12, 16:53   #136
hotelfreak
Junior-Mitglied

 
Benutzerbild von hotelfreak
 
Registriert seit: 18.08.2009
Ort: Köln
Beiträge: 67
hotelfreak könnte bald berühmt werden
Zitat:
Zitat von RebellHAI Beitrag anzeigen
Wie sieht das eig. aus bei RA? Sind Weeze und Hahn eigene Flughäfen oder sind die dort nur zur Miete?
Meines Wissens betreibt weltweit keine Airline einen Flughafen. Und schon gar nicht Ryan Air. Die lassen sich an vielen B-Standorten sogar dafür bezahlen, dass diese Location angeflogen wird. Weeze (im niederländischen Besitz) wäre ohne RA längst insolvent, Hahn (Gesellschafter u.a. FRAPORT) ohne Landeszuschüsse ebenfalls.

Nach dem plötzlichen Aus für fast alle innerdeutschen Germanwings Flüge ab Köln/Bonn (seit November ist neben Air Berlin fast nur noch der Kranich LH buchbar) könnte ich mir vorstellen, dass Ryan Air in dies Vakuum einsteigt (sofern Slots verfügbar.)
hotelfreak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.12, 11:55   #137
Maik66
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von Maik66
 
Registriert seit: 27.07.2003
Ort: Köln
Alter: 51
Beiträge: 321
Maik66 ist im DAF berühmtMaik66 ist im DAF berühmt
Die Kölnische Rundschau hatte zu Ryan Air in Köln/Bonn am Dienstag 13.11. einen Artikel drin....
__________________
Städte, die sich nicht verändern - versteinern.
Maik66 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.13, 00:43   #138
rec
DAF-Team
 
Benutzerbild von rec
 
Registriert seit: 05.04.2003
Ort: Bonn
Beiträge: 2.210
rec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblick
^
Kurz zu Ryanair: das Angebot wurde mittlerweile auf fünf Ziele ausgebaut (Malaga, Girona, Palma de Mallorca, Teneriffa und Faro) und man will am Standort Köln/ Bonn weiter wachsen. Der Marktanteil wird in diesem Jahr beinahe 4% (340.000 Passagiere) betragen.

Norwegian wird zum Winterflugplan vier neue Strecken nach Spanien (Malaga, Alicante, Gran Canaria und Teneriffa) aufnehmen und den Wettbewerb u.a. mit Ryanair(!) ordentlich anheizen.

Der Flughafen stellt sich damit breiter auf und reduziert die Abhängigkeit von den Marktführern Lufthansa und Air Berlin. Deren Konsolidierungskurs (Streichung von Zielen und Frequenzen v.a. zugunsten von DUS) und die Luftverkehrssteuer haben im vergangenen Jahr erneut zu einem deutlichen Rückgang der Passagierzahl geführt. Andere Airlines sollen helfen, die Lücken zu schließen.

Dazu einige Fakten aus der heutigen Pressemitteilung zur Vorstellung der Jahresbilanz 2012:
  • im vergangenen Jahr wurde ein Gewinn von 4 Millionen Euro nach Steuern erzielt (2011: 10 Mio. Euro)
  • die Zahl der Passagiere ging um 3,6 Prozent auf 9,3 Millionen zurück, im Inlandsverkehr betrug der Rückgang satte neun Prozent
  • die Fracht legte um ein Prozent auf 751.000 Tonnen zu
  • damit gehört der Flughafen jetzt zu den 30 größten Cargoflughäfen der Welt
  • Umsätze im Non-Aviation-Geschäft legen zu bei insgesamt leicht sinkenden Umsätzen aufgrund zurückgehender Passagierzahlen
  • Streiks und gestiegene Personalkosten belasten die Bilanz zusätzlich zur schwierigen Marktsituation

Ausblick:
  • auch in diesem Jahr hofft man schwarze Zahlen schreiben zu können (600.000 Euro bei leicht steigenden Umsatzerlösen)
  • Trends bei der Verkehrsentwicklung setzen sich fort: die Passagierzahl wird weiter zurückgehen (minus drei Prozent), die Fracht weiter leicht wachsen (plus ein Prozent)
  • im kommenden Jahr soll die Trendwende im Passagierverkehr geschafft werden
  • in diesem Jahr will die Flughafengesellschaft 45 Millionen Euro investieren, v.a. in den Neubau der Germanwings-Hauptverwaltung
rec ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.14, 15:55   #139
Joams
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von Joams
 
Registriert seit: 22.06.2009
Ort: Beethovenstadt Bonn
Beiträge: 732
Joams sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreJoams sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreJoams sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

(c) Köln Bonn Airport

Das OLG Düsseldorf hat den Weg frei gemacht für ein neues Hotel am Köln/Bonn Airport. Der Flughafen kann nun selbst als Investor tätig werden oder einen Entwickler für ein solches Projekt suchen. Vorausgegangen war ein Rechtsstreit mit dem Hotelbetreiber Queens Moat Houses, der dort bereits ein Hotel betreibt. Es ging um einen im Jahr 1972 geschlossenen Vertrag, der dem Flughafen die Errichtung und den Betrieb eines weiteren Hotels für 48 Jahre verbietet. Eine Klausel sieht eine Verlängerungsmöglichkeit des Verbots nach Ablaufen der Frist Ende des Jahres 2020 um weitere 50 Jahre vor. Das Gericht sieht in dieser Klausel jedoch ein unzulässiges Wettbewerbsverbot und einen Verstoß gegen das Kartellrecht.

Quelle

--------------------------------------------

Die Zahlen des Flughafens für 2013 (Prozente im Vergleich zum Vorjahr):
Passagiere: 9,1 Millionen (-2 %)
Luftfracht: 738.000 Tonnen (-2 %)

Quelle
__________________
Bonn in Bildern entdecken > > >
Joams ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.14, 16:59   #140
EDDK1
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 15.03.2009
Ort: Köln
Alter: 35
Beiträge: 76
EDDK1 sitzt schon auf dem ersten Ast
Köln Bonn bekommt Langstrecke zurück (Teheran ausgenommen)

Condor fliegt ab dem Winter 1x/Woche nach Varadero/Kuba

http://www.koeln-bonn-airport.de/pre...0&cat=&filter=
EDDK1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.14, 18:36   #141
hotelfreak
Junior-Mitglied

 
Benutzerbild von hotelfreak
 
Registriert seit: 18.08.2009
Ort: Köln
Beiträge: 67
hotelfreak könnte bald berühmt werden
Hotelprojekt Köln-Bonn-Airport

Zitat:
Zitat von Joams Beitrag anzeigen
Das OLG Düsseldorf hat den Weg frei gemacht für ein neues Hotel am Köln/Bonn Airport. Vorausgegangen war ein Rechtsstreit mit dem Hotelbetreiber Queens Moat Houses, der dort bereits ein Hotel betreibt. Es ging um einen im Jahr 1972 geschlossenen Vertrag, der dem Flughafen die Errichtung und den Betrieb eines weiteren Hotels für 48 Jahre verbietet.
Dieser Gerichtsbeschluss war mehr als überfällig. Vor gefühlten 12 Jahren warb der Airport zur Ansiedlung eines weiteren Hotels. Hiesige Bewerbung wurde dann sehr kühl abgeschmettert. Recherchen ergaben dann diese unglaubliche Vertragsvereinbarung. Bin nun gespannt welche Areale direkt am Airport angeboten werden.... das Umfeld ist doch mit Parkhäusern zugepflastert.
hotelfreak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.14, 12:12   #142
Joams
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von Joams
 
Registriert seit: 22.06.2009
Ort: Beethovenstadt Bonn
Beiträge: 732
Joams sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreJoams sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreJoams sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Hier gibt beim General-Anzeiger es ein sehr ausführliches Interview mit Airport-Chef Garvens.


Michael Garvens, (c) KölnBonn Airport
  • Trotz der "Sandwich"-Position seines Flughafens zwischen Frankfurt und Düsseldorf hofft Garvens, dass bald weitere Langstreckenziele angeboten werden können. Condor z.B. sei in Frankfurt unzufrieden und habe bereits Kapazitäten von dort zugunsten anderer Flughäfen abgezogen - eine mögliche Chance für Köln/Bonn. Man verhandele aber auch mit anderen Fluggesellschaften diesbezüglich.
  • Garvens betont weiter, dass im Gegensatz zu Düsseldorf die Ausbaukapazitäten am Adenauer-Airport noch lange nicht erschöpft seien.
  • Der Spatenstich für ein neues Frachtzentrum soll im 1. Quartal 2015 erfolgen - derzeit werde die Ausschreibung vorbereitet.
  • Zum neuen Hotel: Derzeit wird eine Machbarkeitsstudie auf den Weg gebracht. Garvens hat nach wie vor die Idee, in einem möglichen Komplex die neue Kölner Spielbank unterzubringen.
__________________
Bonn in Bildern entdecken > > >

Geändert von Joams (08.02.14 um 12:31 Uhr)
Joams ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.14, 20:06   #143
Joams
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von Joams
 
Registriert seit: 22.06.2009
Ort: Beethovenstadt Bonn
Beiträge: 732
Joams sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreJoams sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreJoams sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

(c) KölnBonn Airport

Zitat:
Der sternförmige Abfertigungsbereich B in Terminal 1 ist in den letzten drei Monaten saniert worden und ab sofort (20.3.2014) wieder für Passagiere geöffnet. Neben einer umfassenden Erneuerung des Bodens wurde auch unnötiges Inventar entfernt, so dass die ursprüngliche Architektur von Paul Schneider-Esleben wieder besser zur Geltung kommt.

„Die Modernisierung von Terminal 1 ist damit abgeschlossen“, freut sich Flughafenchef Michael Garvens. „Der B-Stern war das letzte verbleibende Abschnitt.“

Auf der rund 3.000 Quadratmeter großen Fläche wurde der alte Boden samt Estrich entfernt und mit einem neuen Belag versehen. Dieser besteht aus sandfarbenen Feinsteinzeugfliesen aus Dubai, die bereits bei der Renovierung des Warteraumbereichs C verwendet wurden. Zusätzlich wurden die Sitzgelegenheiten überarbeitet, Glaswände und Türen ersetzt sowie die gesamte Elektroinstallation erneuert. Eine neue Bar eröffnet im April.

Der Abfertigungsstern B soll in Zukunft überwiegend für Flüge der Germanwings genutzt werden.
Quelle
__________________
Bonn in Bildern entdecken > > >
Joams ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.14, 21:55   #144
Rob01
Mitglied

 
Registriert seit: 17.12.2010
Ort: Siegburg
Beiträge: 186
Rob01 sitzt schon auf dem ersten Ast
Neue Frachtsortieranlagenhalle fertiggestellt

UPS eröffnete vor zwei Tagen im Beisein von Ministerpräsidentin Kraft offiziell seine neue Sortierhalle. Das gigantische Projekt, Kosten ca. 145 Millionen Euro, gilt als ein weiterer Meilenstein zur Sicherung und Ausbau des Flughafens als Drehkreuz für die Luftfracht.

http://www.ksta.de/koeln/-koeln-bonn...,26654266.html

http://www.general-anzeiger-bonn.de/...7931.html?&i=1

http://www.postbranche.de/2014/03/24...teren-handels/
Rob01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.14, 12:23   #145
Joams
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von Joams
 
Registriert seit: 22.06.2009
Ort: Beethovenstadt Bonn
Beiträge: 732
Joams sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreJoams sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreJoams sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Ryanair am Rhein

Ryanair baut sein Engagement am KölnBonnAirport in Form einer neuen Basis aus. Mit Beginn des diesjährigen Winterflugplans am 28. Oktober wird die Fluggesellschaft am Standort Köln/Bonn eine Basis eröffnen und ein Flugzeug fest stationieren. Gleichzeitig baut Ryanair ihr Streckennetz aus und bietet mit Beginn des Winterflugplans 5 neue Linienverbindungen nach Dublin, London-Stansted, Madrid, Riga und Rom an.

Im Winterflugplan 2014/2015 wird Ryanair bei 43 Starts pro Woche insgesamt 8 Ziele von Köln/Bonn aus anbieten. Neben den 5 neuen Verbindungen steuert die Fluggesellschaft Palma de Mallorca, Malaga und Teneriffa an.

Quelle
__________________
Bonn in Bildern entdecken > > >
Joams ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.14, 19:44   #146
hotelfreak
Junior-Mitglied

 
Benutzerbild von hotelfreak
 
Registriert seit: 18.08.2009
Ort: Köln
Beiträge: 67
hotelfreak könnte bald berühmt werden
Ryanair - Köln/Bonn

Zitat:
Zitat von Joams Beitrag anzeigen
Ryanair baut sein Engagement am KölnBonnAirport aus. Mit Beginn des Winterflugplans wird die Fluggesellschaft eine Basis eröffnen und ein Flugzeug fest stationieren.
.

So, so das ist ja "sensationell". 1 Flieger als Basis in Köln/Bonn. Siehe meinen Beitrag unter # 136 - Ryanair generiert in den Regionalflughäfen Hahn und Weeze nicht mehr genügend Fluggäste, zumal sich an beiden Orten zunehmend erhebliche Finanzprobleme aufgrund der Abhängigkeit von Ryanair zeigen.

Dass der britische Low-Cost Carrier "Flybe" bereits im Sommer von Köln/Bonn London-Southend mit einer Turboprop (ATR) mehrfach pro Woche anfliegt, sei nur am Rande erwähnt.
hotelfreak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.14, 21:01   #147
Joams
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von Joams
 
Registriert seit: 22.06.2009
Ort: Beethovenstadt Bonn
Beiträge: 732
Joams sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreJoams sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreJoams sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
^
Ich verstehe ehrlich gesagt Deinen Punkt nicht. Wer spricht denn davon, dass es sich um eine "sensationelle" Nachricht handelt? Ich hab lediglich eine Nachricht wiedergegeben, die für den Flughafen nicht ganz unwichtig ist.

Die von Dir vollkommen richtig beschriebene Entwicklung ist doch nur zu begrüßen. Viele Regionalflughäfen haben keine Zukunft. Umso begrüßenswerter ist es doch dann, dass sich Billigflieger, und die sind und waren seit vielen Jahren die strategische Basis für KölnBonn, nun den größeren Airports zuwenden. Sollten diese ersten Verlagerungen wirtschaftlich für die Gesellschaften Sinn machen, dann wird es zu weiteren Verbindungen und stationierten Flugzeugen kommen.
__________________
Bonn in Bildern entdecken > > >
Joams ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.14, 17:03   #148
hotelfreak
Junior-Mitglied

 
Benutzerbild von hotelfreak
 
Registriert seit: 18.08.2009
Ort: Köln
Beiträge: 67
hotelfreak könnte bald berühmt werden
Zitat:
Zitat von Joams Beitrag anzeigen
^
Ich verstehe ehrlich gesagt Deinen Punkt nicht. Wer spricht denn davon, dass es sich um eine "sensationelle" Nachricht handelt? Ich hab lediglich eine Nachricht wiedergegeben, die für den Flughafen nicht ganz unwichtig ist.
Es war nicht meine Absicht einem geschätzten Mitglied auf den Schlips zu treten. Wenn dies so rüberkam leiste ich hiermit Abbitte. Mich stört der Wirbel, der von dieser Nachricht in allen regionalen Medien ausgelöst wurde. Germanwings zeigt sich verschnupft, der Flughafen Hahn/Hunsrück reagierte prompt mit einem Statement eines nicht unerheblichen Passagierabflusses, der die dortige finanzielle Misere noch weiter verschärft..u.s.w. Dass "Flybe" bereits im Sommer ab Köln/Bonn mehrmals pro Woche London-Southend anfliegt habe ich bisher in keinem regionalen Medium notiert. Diese Nachricht ist für Köln/Bonn erfreulicher als eine "Heuschrecke" der Lüfte, die zahlreiche regionale europäische Airports und Wettbewerber in die Insolvenz getrieben hat.
hotelfreak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.14, 00:56   #149
rec
DAF-Team
 
Benutzerbild von rec
 
Registriert seit: 05.04.2003
Ort: Bonn
Beiträge: 2.210
rec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblick
^Bitte langsam mit den jungen Pferden. Wir wissen jetzt, dass Ryanair nicht deine bevorzugte Fluglinie ist. Für den Flughafen ist das Ryanair-Engagement aber durchaus substanziell und daher berichtenswert.

Dass Ryanair jetzt wie eine "Heuschrecke" über den Flughafen hereinbricht, glaube ich übrigens nicht. Das wird das Management kaum zulassen, dazu ist die Partnerschaft mit Germanwings zu wichtig.

Man muss den Kontext berücksichtigen. Seit Jahren leidet der Flughafen unter den Entwicklungen in der Luftfahrtbranche. Gegenwärtig ist zu beobachten, dass seitens der Lufthansa (Germanwings) v.a. wichtige Business-Strecken eingestellt oder auf unattraktive Frequenzen gekürzt werden. Offenbar will man diese Strecken (in Düsseldorf) konsolidieren oder man braucht die Flugzeuge für gewinnbringendere Strecken (durchaus auch von Köln-Bonn aus).

Entsprechend versucht das Flughafenmanagement seit einiger Zeit gegenzusteuern und das Angebot zu diversifizieren, sowohl was die Zahl der Airlines als auch der Flugziele angeht. Deshalb wird man auch nicht alles auf die Karte Ryanair setzen. Man will ja gerade die Abhängigkeit von einem Hauptkunden verringern.

Man will auch keinen Frontalangriff auf Germanwings. Die Partnerschaft ist wichtig für den Flughafen und das soll auch so bleiben. Vielmehr geht es darum, entstandene Lücken im Streckennetz adäquat zu schließen (Madrid und Riga sind z.B. komplett neue Ziele) und eine gesunde Wettbewerbssituation zu erhalten. Dafür hat man mit Ryanair einen Partner, der wachsen will und dafür auch das notwendige Stehvermögen mitbringt.

Andererseits hat man auch andere Airlines gewinnen können. Flybe (Birmingham), Blue Air (Bukarest) oder Aegean (Thessaloniki) sind neu/ wieder am Platz. Neben Ryanair baut auch Wizz Air das Angebot aus (Skopje). Mit Condor hat man endlich wieder einen Partner für die Langstrecke. Die Route nach London-Southend hat sich dagegen erledigt. Flybe wird diese Route nicht aufnehmen.

Übrigens gibt es noch viele weiße Flecken auf der (Strecken-) Karte und somit Raum zur Expansion für Ryanair (und andere). Es wird nicht bei einer Maschine bleiben. Weiteres Wachstum ist bereits angekündigt. Aber selbst mit einer Maschine hat man nun die Möglichkeit Ziele anzusteuern, die selbst keine Ryanair-Basen sind.

Insgesamt also aus meiner Sicht eine positive Nachricht für den Flughafen Köln-Bonn.
rec ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.14, 21:29   #150
hotelfreak
Junior-Mitglied

 
Benutzerbild von hotelfreak
 
Registriert seit: 18.08.2009
Ort: Köln
Beiträge: 67
hotelfreak könnte bald berühmt werden
Zitat:
Zitat von rec Beitrag anzeigen
^Bitte langsam mit den jungen Pferden. Wir wissen jetzt, dass Ryanair nicht deine bevorzugte Fluglinie ist. Für den Flughafen ist das Ryanair-Engagement aber durchaus substanziell und daher berichtenswert.........Die Route nach London-Southend hat sich dagegen erledigt. Flybe wird diese Route nicht aufnehmen.
Wow, ein tiefschürfender Beitrag des DAF-Moderators. Es lag mir fern einen Sturm im Wasserglas zu erzeugen, daher danke ich rec für seine umfangreichen Recherchen. Nur, wie steht der CEO des Airports nach seiner Mitteilung an die Fachpresse zu "Flybe" dar: http://biztravel.fvw.de/flybe-update...93/130359/4070
hotelfreak ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:47 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum