Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Westen > Köln/Bonn


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.08.07, 08:29   #76
CPK_Bonn
ConstructionPlantKid
 
Registriert seit: 29.04.2007
Ort: Bonn
Beiträge: 191
CPK_Bonn wird schon bald berühmt werdenCPK_Bonn wird schon bald berühmt werden
In der Pressemeldung des Flughafens wird bekanntgegeben:"Es soll bis zum Jahr 2010 ein neues Fracht- und Sortierzentrum mit einer Fläche von rund 50.000 Quadratmetern entstehen, das die Flughafengesellschaft mit einem Aufwand von rund 70 Millionen Euro errichtetbis zum Jahr 2010 ein neues Fracht- und Sortierzentrum mit einer Fläche von rund 50.000 Quadratmetern entstehen, das die Flughafengesellschaft mit einem Aufwand von rund 70 Millionen Euro errichtet."

"Die neue Frachthalle soll am nordwestlichen Ende des Frachtbereichs entstehen. Bevor mit dem Bau begonnen werden kann, müssen bestehende Gebäude wie das Terminal West, die heutige FedEx-Halle und das Tankdienstgebäude abgerissen werden. Die ersten Arbeiten dazu beginnen noch in diesem Jahr."

Google Maps Auschnitt

Vieleicht macht ja auch DHL schnell genug Platz?!?
CPK_Bonn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.08.07, 22:20   #77
rec
DAF-Team
 
Benutzerbild von rec
 
Registriert seit: 05.04.2003
Ort: Bonn
Beiträge: 2.207
rec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblick
Ein paar zusätzliche Fakten aus dem Bonner General-Anzeiger:

  • Durch das FedEx-Drehkreuz werden ab 2010 rund 450 Arbeitsplätze direkt bei FedEx und weitere 50 bei der Flughafengesellschaft geschaffen. Damit wird der Verlust von 800 Arbeitsplätzen bei DHL und Lufthansa Cargo durch den Wegzug nach Leipzig wenigstens teilweise kompensiert.
  • Für FedEx bietet der Standort Frankfurt nach eigenen Aussagen wegen des dort drohenden Nachtflugverbotes "keine langfristige Planungssicherheit" mehr. Auch Kapazitätsengpässe hätten bei der Entscheidung zum Umzug eine Rolle gespielt.
  • FedEx habe mit mehreren Airports verhandelt. Die großen Kapazitätsreserven, die geltende Nachtflugregelung, die Erfahrung im Fracht-Handling und die "hervorragende" Infrastruktur habe den Ausschlag für Köln/Bonn gegeben.
  • Alle Mitarbeiter in Frankfurt sollen laut FedEx entweder in Frankfurt oder Köln weiterbeschäftigt werden. Insgesamt solle die Zahl der Mitarbeiter steigen.
  • Die bis 2015 geltende Nachtflugregelung soll auf Wunsch des Flughafens bald vom Land um zehn bis 15 Jahre verlängert werden, um den Luftfrachtfirmen am Köln-Bonner Flughafen langfristige Perspektiven bieten zu können.


Zunächst sollen drei Frachtflugzeuge fest am Köln-Bonner Flughafen stationiert werden. Eine Maschine soll in Frankfurt bleiben. Die FedEx-Halle soll der Planung nach viermal so groß werden wie die bestehende Halle in Frankfurt, was die Wachstumspläne von FedEx verdeutlicht.

So soll die neue Halle aussehen. Hier die genaue Lage.

Quelle: http://www.aviation-friends-cologne....2ceffba33d7831
rec ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.07, 23:59   #78
rec
DAF-Team
 
Benutzerbild von rec
 
Registriert seit: 05.04.2003
Ort: Bonn
Beiträge: 2.207
rec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblick
Auf diesem Luftbild ist das FedEx-Areal oben links angeschnitten, zu erkennen an den dort parkenden Tanklastzügen.
rec ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.07, 23:54   #79
rec
DAF-Team
 
Benutzerbild von rec
 
Registriert seit: 05.04.2003
Ort: Bonn
Beiträge: 2.207
rec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblick
Weiterhin gute Nachrichten für den Flughafen:


PRESSEMELDUNG

09.08.2007
Historischer Passagier-Rekord im Juli

Köln Bonn Airport knackt 1-Millionen-Grenze

Zum ersten Mal in seiner Geschichte hat der Köln Bonn Airport in einem Monat mehr als 1 Million Fluggäste gezählt. Im Juli 2007 kletterte die Passagierzahl auf genau 1.049.670, womit der bisherige Spitzenmonat September 2006 mit 984.475 Fluggästen deutlich übertroffen wurde. Im Vergleich zum Vorjahresmonat sind die Passagierzahlen um 8 Prozent gewachsen. Für den regen Verkehr sorgte ein erhöhtes Reiseaufkommen in der zweiten Ferienhälfte.

Insgesamt sind auf dem Köln Bonn Airport in diesem Jahr bisher 5,9 Millionen Passagiere gestartet und gelandet – 5 Prozent mehr als im Vorjahr. Nach dem neuen Monatsrekord ist Köln/Bonn somit weiterhin auf einem guten Weg, 2007 die Prognose von 10,4 Millionen Fluggästen zu erreichen.

Quelle: http://www.flughafen-koeln-bonn.de/m...35&kat=&lang=1
rec ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.07, 15:42   #80
rec
DAF-Team
 
Benutzerbild von rec
 
Registriert seit: 05.04.2003
Ort: Bonn
Beiträge: 2.207
rec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblick
Juli bis Oktober jeweils über 1 Mio. Fluggäste.

Jetzt erstmals 10 Mio. in einem Jahr: http://www.flughafen-koeln-bonn.de/m...53&kat=&lang=1
rec ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.08, 13:45   #81
rec
DAF-Team
 
Benutzerbild von rec
 
Registriert seit: 05.04.2003
Ort: Bonn
Beiträge: 2.207
rec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblick
Wichtige Entscheidung für den Flughafen:


PRESSEMELDUNG

07.02.2008
Nachtflugregelung bis 2030 verlängert

Die Nachtflugregelung für den Flughafen Köln/Bonn wird inhaltlich unverändert bis zum Jahr 2030 verlängert. Diese Entscheidung teilte Verkehrsminister Oliver Wittke in Düsseldorf mit. Damit entspricht der Minister dem Antrag des Flughafens, die bis 2015 geltende Regelung um weitere 15 Jahre zu verlängern.

Michael Garvens, Vorsitzender der Geschäftsführung der Flughafen Köln Bonn GmbH: „Die heutige Entscheidung von Landesverkehrsminister Oliver Wittke für die Verlängerung der Nachtflugregelung ist ein elementarer Beitrag zur Zukunftssicherung des Köln Bonn Airport.“ Sie gebe den hier operierenden, auf Nachtflug angewiesenen Unternehmen die erforderliche Planungssicherheit für ihre Investitionen in Höhe von mehr als 200 Millionen US-Dollar binnen 5 Jahren und sie sichere rund 10.000 Arbeitsplätze.

„Den vom Minister geforderten zusätzlichen Maßnahmen zur Verbesserung der nächtlichen Lärmsituation“, so Garvens weiter, „werden wir uns engagiert annehmen und schon bald Vorschläge für deren Umsetzung vorlegen.“ Zur Nachtflugregelung gehöre ja ohnehin die Verpflichtung, alle fünf Jahre nachzuweisen, dass sich der nächtliche Fluglärm vermindert hat. „Selbstverständlich setzen wir flankierend dazu unser Programm zum passiven Schallschutz, mit dem wir mehr als 40.000 Wohnungen im Umland vor Fluglärm schützen, fort, und zwar in einigen Bereichen über das gesetzlich geforderte Maß hinaus.“

Quelle: http://www.flughafen-koeln-bonn.de/m...66&kat=&lang=1
rec ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.08, 15:43   #82
Westropolis
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von Westropolis
 
Registriert seit: 28.11.2007
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 490
Westropolis ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Kann mir bitte einer bestätigen das der Flughafen momentan umgebaut wird . Bin da gesternn gelandet und überall hingen Kabel von der Decke.
Westropolis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.08, 16:05   #83
ottcgn1
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 22.04.2006
Ort: Köln
Beiträge: 464
ottcgn1 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäreottcgn1 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäreottcgn1 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Es finden derzeit Umbaumaßnahmen im Terminal 1 statt. Der sog. Sicherheitspier, der das Terminal mit dem "Starwalk" verbindet, wird von 30 m auf 100 m verbreitert. Mit dem verbreiterten Verbindungsbauwerk werden die Sicherheitskontrollstellen erweitert und es entstehen neue Einzelhandelsflächen.

Meines Wissens sollen später auch die beiden Ankunftsbereiche im Terminal 1 miteinander verbunden werden.

Hier gibt es ein paar Renderings zu sehen:
http://www.koeln-bonn-airport.de/mai...&kat=16&lang=1

Daneben wird zur Zeit ein neuer Hangar für die Firme Nayak erstellt (Vorfeld Z, neben dem militärischen Teil) und es fand der erste Spatenstich für das Cargo Speditions Center statt, das außerhalb des Sicherheitsbereichs entstehen soll.
ottcgn1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.08, 16:14   #84
Westropolis
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von Westropolis
 
Registriert seit: 28.11.2007
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 490
Westropolis ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Danke. Das ist definitiv wichtig ich bin da ja am Terminal A gewesen uns es war enger als in Hahn oder Weeze.
Westropolis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.08, 15:37   #85
Salzufler
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von Salzufler
 
Registriert seit: 03.09.2008
Ort: München
Beiträge: 447
Salzufler wird schon bald berühmt werdenSalzufler wird schon bald berühmt werden
Am Flughafen wurde jetzt der Grundstein für die Fed-Ex-Halle gelegt:

http://www.ksta.de/html/artikel/1218660703894.shtml

Außerdem soll am Flughafen im Terminal 1 ein Supermarkt entstehen. Dieser soll bis 2010 entstehen und dann rund um die Uhr geöffnet haben.
Zwar wurde noch kein Betreiber genannt, aber auf einem Bild, welches in der neuen Flughafen-Zeitung abgebildet war, konnte man im Supermarkt Werbung im REWE-Design erkennen.

http://www.rundschau-online.de/html/...82130838.shtml
Salzufler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.08, 10:31   #86
rec
DAF-Team
 
Benutzerbild von rec
 
Registriert seit: 05.04.2003
Ort: Bonn
Beiträge: 2.207
rec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblick
PRESSE

08.12.2008
Warum warten?

Passagiere am Köln Bonn Airport kommen jetzt schneller ans Ziel – die heute eröffnete Kontrollstelle macht’s möglich

Reisende soll man nicht aufhalten – jedenfalls nicht länger als unbedingt nötig. Damit sich die Wartezeiten für Passagiere spürbar verkürzen, hat der Köln Bonn Airport in ein neues Bauwerk investiert, dass heute in Betrieb genommen wurde: die erweiterte Passagierkontrollstelle im Terminal 1. „Wir sind bereits der Airport der kurzen Wege. Mit der neuen Sicherheitskontrollstelle gehören wir nun zu den Flughäfen mit den kürzesten Wartezeiten in Deutschland“, sagte Flughafenchef Michael Garvens zur Inbetriebnahme.

Denn in der neuen Halle finden jetzt 18 anstelle von ehemals 10 Kontrollspuren Platz. Jede für sich ist von acht auf zwölf Meter verlängert worden, damit mehr Passagiere gleichzeitig Handgepäck und Jacken aufs Band legen können. Außerdem wurden hinter den Torsonden Kabinen errichtet, in denen ein Fluggast abgetastet werden kann - während der nächste ohne zu warten die Sonde passiert. Das alles verkürzt die Durchlaufzeit deutlich. „Es geht darum, die Wartezeit unserer Passagiere auf das Notwendigste zu reduzieren und Ihnen das Reisen so angenehm wie möglich zu machen. Und ich bin mir sicher, dass wir den Anreiz für die Fluggäste, von Köln/Bonn aus zu fliegen, durch die schnelleren Kontrollen jetzt noch steigern können“, erläuterte Garvens.

Bereits in den letzten Jahren hat der Flughafen die Zahl der Kontrollstellen aufgrund der stetig steigenden Anforderungen an die Sicherheit erhöht. Durch die Erweiterung und Umgestaltung der zentralen Kontrollstelle in Terminal 1 wird der Passagierdurchfluss nun nochmals beschleunigt. Die Gesamtinvestition für den Umbau der Kontrollstelle und die parallel laufende Vergrößerung der Shop- und Gastronomiemeile beläuft sich auf insgesamt rund 13 Millionen Euro. Etwa ein Jahr dauerten die Umbauarbeiten für die neue Kontrollstelle.

Quelle: Flughafen K/BN
rec ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.08, 22:33   #87
Citysurfer
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 09.12.2005
Ort: Köln
Beiträge: 1.043
Citysurfer sorgt für eine nette AtmosphäreCitysurfer sorgt für eine nette AtmosphäreCitysurfer sorgt für eine nette Atmosphäre
Wie die Lokalzeit der 'Aktuellen Stunde' des WDR meldet, hat die Flughafen-Gesellschaft, das dem Bund gehörende Grundstück, auf dem der Flughafen steht für 100 Mio € gekauft.
Damit geht ein jahrelanges Gezerre zu Ende. Wie weiter berichtet wird, sind mit dem Verkauf keinerlei Auflagen an die Flughafen-Gesellschaft seitens des Bundes verbunden.
Citysurfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.08, 01:52   #88
Salzufler
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von Salzufler
 
Registriert seit: 03.09.2008
Ort: München
Beiträge: 447
Salzufler wird schon bald berühmt werdenSalzufler wird schon bald berühmt werden
Der Grundstücksdeal ist leider noch nicht ganz perfekt.
Der Flughafen hat einen Vertrag mit dem Bundesanstalt für Immobilienaufgaben abgeschlossen, wonach er das Grundstück für 100 Millionen € kaufen wird.

Das Grundstück soll im März 2009 an den Flughafen abgegeben werden.
Das letzte Wort hat aber noch Herr Steinbrück, der erst nach der Verabschiedeung eines Eckpunktepapiers unterschreiben wird, in dem die Vormalitäten des Gesellschafterwechsels geregelt werden.
Aber ich denke das nichts mehr anbrennen wird.

http://www.rundschau-online.de/html/...36381857.shtml
http://www.airport-cgn.de/main.php?i...11&kat=&lang=1
http://www.ksta.de/html/artikel/1229436381813.shtml
Salzufler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.12.08, 09:10   #89
Salzufler
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von Salzufler
 
Registriert seit: 03.09.2008
Ort: München
Beiträge: 447
Salzufler wird schon bald berühmt werdenSalzufler wird schon bald berühmt werden
Leider ist meine Vorsicht was den Kauf angeht begründet gewesen.

Die LAndesregierung, besonders die FDP, stellen sich nun quer und verehindern damit den Kompromiss.
Nun wurde der Verkauf erstmal ausgesetzt, bis sich die Stadt Köln und die Landesregierung geeinigt haben.

Wie kann es eigentlich sein, dass wir im größten Bundesland Deutschlands nur die unfähigste und inkometenteste Regierung haben? Wo der kleine Koalitionspartner dem großen auf der Nase herumtanzen kann und die Regierung keine Zusagen einhält?

Es ist zum ......


http://www.ksta.de/html/artikel/1229426985259.shtml
Salzufler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.08, 12:48   #90
Echnaton
DAF-Team
 
Benutzerbild von Echnaton
 
Registriert seit: 14.10.2005
Ort: Düssel vs. Rhein
Beiträge: 3.342
Echnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfach
Ich habe eher den Eindruck, man hatte die Rechnung ohne den Wirt (das Land) gemacht. Der Sprengstoff liegt dabei nicht in dem Grundstückskauf sondern in der geplanten Kommunalisierung des Flughafens, der als zweitgrößter in NRW schon regionale Bedeutung hat. Dass das Land hier die Geschicke nicht allein der - pardon - undurchsichtigen kölnischen Politik überlassen will, leuchtet mir ein.

Auch frage ich mich, wie dieser Teil des "Kompromiss" noch mit dem Haushaltssicherungskonzept in Einklang zu bringen ist, dem Köln noch auf Jahre unterliegt. Dass Köln auch im Begriff ist, für die Sparkasse Risiken von 260 Mio€ in die Bücher aufzunehmen, macht den geplanten Kauf der Bundesbeteiligung am Flughafen nicht einleuchtender.

Dass die Landes-FDP den Ausstieg des Bundes, dazu nutzen will, um eine (Teil-)Privatisierung herbeizuführen, wie sie sich bei DUS bewährt hat, erstaunt mich nicht.
Echnaton ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:32 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum