Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Westen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.02.12, 16:40   #136
prinzali
Bau-Reporter
 
Benutzerbild von prinzali
 
Registriert seit: 23.03.2006
Ort: Hamburg/Rhein-Ruhr
Beiträge: 1.068
prinzali hat eine wundervolle Zukunftprinzali hat eine wundervolle Zukunftprinzali hat eine wundervolle Zukunftprinzali hat eine wundervolle Zukunftprinzali hat eine wundervolle Zukunftprinzali hat eine wundervolle Zukunftprinzali hat eine wundervolle Zukunftprinzali hat eine wundervolle Zukunftprinzali hat eine wundervolle Zukunftprinzali hat eine wundervolle Zukunftprinzali hat eine wundervolle Zukunft
Münster Hauptbahnhof

Bin heute in Münster gewesen- hier einige Umbauimpressionen!
alt und neu


Irre Konstruktion



Blick auf den neuen breiten Tunnel

neue Rolltreppen

__________________
alle Fotos - Copyright by Prinz Ali!
prinzali ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.12, 07:59   #137
Münster83
Debütant

 
Registriert seit: 02.03.2012
Ort: Münster
Beiträge: 1
Münster83 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Update Uni-Türme

Nun sollen 50% Senioren und 50% Studenten einziehen, um die Nachhaltigkeit des Projekts zu sichern:


Quelle: Münstersche Zeitung Grafik: Deilmann & Kresing

Mod: Willkommen im Forum und danke für die Info! Bitte in Zukunft die Grafiken über einen Image-Host einbinden. Hotlinking ist leider verboten. Alle weiteren Infos hierzu findest du unter unserern Richtlinien für das Einbinden von Bilddateien. Bei Fragen und Unklarheiten kannst du dich auch gerne per PN-Funktion an mich wenden. Danke! nikolas
Münster83 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.12, 18:09   #138
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.072
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
Baustatistik 2011

Laut Amt für Stadtentwicklung, Stadtplanung und Verkehrsplanung wurden in Münster im Jahre 2011 insgesamt Wohnungen fertiggestellt. 1290 wurden neu gebaut, 174 Wohnungen kamen durch Bestandserweiterungen hinzu.
Eine Durchschnittswohnung 2011 hat in Münster 96 m² und 3,6 Zimmer.
Abzüglich der 168 Wohnungen, die abgerissen, stieg der Wohnungsbestand am Jahresende 2011 damit auf 151 028 Wohnungen. Ende 2010 waren es 149 732 Wohnungen.

Quellen:
Baustatistik 2011 : Soll von 1500 neuen Wohnungen fast erreicht - Westfälische Nachrichten
Städtewachstum: 1500 neue Wohnungen - Münstersche Zeitung
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.12, 21:41   #139
Bunke
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 07.01.2012
Ort: Münster-Stadtregion
Beiträge: 11
Bunke befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Neubau OFD

Der Siegerentwurf für den Neubau der Oberfinanzdirektion steht fest.
Gebaut werden soll nach den Plänen von Schuster (Düsseldorf) und Patriarche(Frankreich).
Insgesammt sollen 30 Millionen Euro auf der Loddenheide verbaut werden. Der Neubau bietet Platz für 550 Mitarbeiter.Baubeginn soll im Juli 2013 sein.


In den WN:

http://www.wn.de/Muenster/Entwurf-fu...e-ueberzeugten

In der MZ:

http://www.muensterschezeitung.de/lo...art993,1600699
Bunke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.12, 12:25   #140
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.072
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
Neubau Wohnquartier auf Hörster Parkplatz

Der Rat der Stadt Münster beabsichtigt Anfang Mai einen städtebaulichen Wettbewerb für ein „städtebaulich anspruchsvolles Wohngebiet für verschiedene Zielgruppen“ auf dem Hörster Parkplatz auf den Weg bringen.
Läuft alles nach Plan, dann können die Bauarbeiten bereits in 2014 beginnen.
Der Hörster Parkplatz gehört zum größten Teil der Stadt Münster. Ein kleinerer Bereich einem privaten Grundstückseigentümer.

Quellen:
Neue Pläne: Stadt will Wohnungen auf dem Hörster Parkplatz - Münstersche Zeitung
Stadtplanung : Hörster Parkplatz: Neue Wohnanlage soll ab 2014 gebaut werden - Westfälische Nachrichten
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.12, 20:31   #141
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.072
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
Grundsteinlegung für LVM 5



Heute Mittag wurde der Grundstein für den 19.800 m² Bruttogeschossfläche umfassenden Erweiterungsbau der LVM Versicherung gelegt. Das Konzept für das 18-geschossige Hochhaus stammt von Prof. Duk-Kyu Ryang. Die architektonische Planung wurde von HPP bewerkstelligt. Mit dem Bauarbeiten wurde im September 2011 begonnen. Die Fertigstellung ist für Sommer 2014 vorgesehen.

Quelle: LVM5 Münster - Visualisierung - LVM 5 in Münster – ab heute liegt ein Stein
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.12, 20:50   #142
Nick
Noch nicht bestätigt!
 
Registriert seit: 27.11.2008
Ort: .....
Beiträge: 3.576
Nick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nett
LVM 5 | Kristall

Anlässlich der Grundsteinlegung, folgt im Anschluss noch eine Visualisierung aus dem Hause Splinedock:


Visualisierung: Splinedock
Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.12, 15:57   #143
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.072
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
Grundsteinlegung für Erweiterung des Hauptsitzes der Westfalen AG


Quelle: Westfalen AG - bk|a bleckmann & krys architekten Münster


Letzte Woche erfolgte die Grundsteinlegung für die Erweiterung des Hauptsitzes der Westfalen AG. Ein viergeschossiger Vorbau mit viel Glas und einem Sichtbetonrahmen verbindet den elfgeschossigen Büroturm mit dem Altbau. Im Erdgeschoss befindet sich der Eingangsbereich, der alle Ebenen der Hauptverwaltung barrierefrei erschließt. Das Münsteraner Architekturbüro Bleckmann & Krys ist für die Gestaltung der Erweiterungsmaßnahme verantwortlich. Der neue Büroturm soll rechtzeitig zum 90-jährigen Jubiläum der Firma 2013 eingeweiht werden.

Quellen:
Grundstein für Hochhaus in Münster / Lisenen am Westfalenhimmel - Architektur und Architekten - BauNetz.de
Pressemitteilungen, Westfalen AG, Münster
Pressemitteilungen, Westfalen AG, Münster

Westfalen AG - bk|a bleckmann & krys architekten Münster
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.12, 13:04   #144
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.072
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
Sanierung Hauptbahnhof


Quelle: Landheer Architekten

Im Zuge der Sanierungsarbeiten wird der Hauptbahnhof einen Verbindungsbau erhalten der zukünftig die ehemalige Bundesbahndirektion mit dem vierstöckigen Empfangsgebäude verbindet. Der Eigentümer Aurelis plant, das lang gestreckte Empfangsgebäude in Richtung Bahnhofstraße um einen eingeschossigen, grauen Pavillon zu erweitern. Die Gestaltung übernahmen Landheer Architekten, die auch für die Sanierung der benachbarten Bundesbahndirektion verantwortlich sind.

Quelle: Umbau genehmigt: Hauptbahnhof bekommt schlicht-eleganten Verbindungsbau - Münstersche Zeitung



Quelle: Münstersche Zeitung Bild: DB

Indes befindet sich die DB weiterhin auf der Suche nach potenziellen Investoren für ihr Grundstück auf der Ostseite des Bahnhofes.

Quelle: Ostseite des Bahnhofs: Bahn verhandelt mit privaten Investoren - Münstersche Zeitung
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.12, 20:39   #145
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.072
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
Büromarktstudie der Wirtschaftsförderung Münster GmbH

PM: "Die neue Büromarktstudie der Wirtschaftsförderung Münster GmbH lässt die Immobilienszene aufhorchen: Noch nie verzeichnete der Standort eine derart hohe Nachfrage von 97.100 Quadratmetern, die das Bestergebnis aus dem Jahr 2007 um zirka 16.000 Quadratmeter übertreffen. Zudem sank der Leerstand bei einem Flächenbestand von 2,11 Mio. Quadratmetern auf knapp 78.000 Quadratmeter, wodurch Münster eine äußerst niedrige Leerstandsquote von nur 3,7 Prozent ausweist.
  • Der Nachfragerekord von 97.100 Quadratmetern setzt sich aus 20.900 Quadratmetern Umsatz durch Eigennutzer und einer reinen Vermietungsleistung von zirka 76.200 Quadratmetern zusammen. Vor allem große Flächen mit mehr als 1.000 Quadratmetern waren von Interesse – zum Beispiel für die Gesellschaft für Warenwirtschafts-Systeme (GWS) im Gewerbepark Loddenheide, für die LVM Versicherungen am Kolde-Ring und für die Westfälische Wilhelms-Universität Münster. 2011 ging der Nachfragetrend in allen Größensegmenten erneut in Richtung Innenstadt und umliegende Bereiche.
  • Die Spitzenmiete liegt am Kreativkai am Hafen und in der City bei 13,00 Euro/Quadratmeter monatlich nettokalt. Im Durchschnitt erzielen Neubauflächen bzw. repräsentative Altbauflächen in der City rund 11,50 Euro/Quadratmeter. Gegenüber 2010 entspricht das einem deutlichen Anstieg von 1,00 Euro/Quadratmeter.
  • Für modernisierte und gut ausgestattete Bestands- oder Altbauflächen werden innerstädtisch bis zu 11,00 Euro/Quadratmeter in der Spitze und 8,50 Euro/Quadratmeter im Durchschnitt gezahlt. Mit Ausnahme der Durchschnittsmiete für modernisierte und gut ausgestattete Bestands- oder Altbauflächen, die keinen Mietpreisanstieg zu verzeichnen hatten, sind damit die Mieterträge in der City um 0,50 bis 1,00 Euro/Quadratmeter gestiegen.
  • Seit 2010 fiel der Büroflächenleerstand von fast 108.000 Quadratmetern (5,1 Prozent) auf knapp 78.000 Quadratmeter bzw. 3,7 Prozent. Mit dieser Quote liegt Münster unter dem Niveau übriger B-Standorte wie etwa Dortmund (5,9), Essen (4,4) oder Hannover (4,9). Münsters Entwicklung ist auch auf die realisierten Vermietungen von Leerstandsflächen zurückzuführen, da Neubauprojekte kein ausreichendes Angebot schaffen konnten.
  • Der niedrige Leerstand bietet durchaus eine Chance für die Leerstandsobjekte auch außerhalb der stark nachgefragten zentralen Lagen. Wenn aber bei dem niedrigen Leerstandsvolumen noch der schwer zu vermietende Sockelleerstand (schlechte Lage und Ausstattung) berücksichtigt wird, dann besteht die Gefahr zu geringer Flexibilitätsreserven. Einen Engpass gibt es in Münster insbesondere bei größeren, zusammenhängenden Flächen in einem Bestandsgebäude.
  • Zwar zog die Bautätigkeit 2011 in Münster wieder an, so dass zum Jahreswechsel 2011/2012 insgesamt 62.000 Quadratmeter Büroflächen entstanden. Von 45.000 Quadratmetern für den Vermietungsmarkt standen zu jenem Zeitpunkt aber nur noch 11.500 Quadratmeter etwa in den Objekten „Alter Fischmarkt“ oder businessdock 2.0 zur Verfügung."

weitere Informationen: büromarktstudie2012.pdf
Quelle: Pressemeldungen - Wirtschaftsförderung Münster
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.12, 13:23   #146
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.072
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
Umbau des Dresdner Bank Gebäudes


Quelle: Münstersche Zeitung | Grafik: Pfeiffer Ellermann Preckel Architekten

Die Grundstückseigentümer Lohmann und der Architekt Jörg Preckel stellten im Planungsausschuss unlängst Pläne für einen umfangreichen Umbau des alten Gebäudes der Dresdner Bank an der Ecke Rothenburg / Königsstraße vor. Geht es nach Preckel so wird außer dem Grundriss und der alten Travertin-Fassade vom Bestandsgebäude nicht viel übrig bleiben. Der geplante Umbau ist indes noch nicht vom Planungsausschuss abgesegnet, so dass ein konkreter Baubeginn aktuell nicht terminiert werden kann.

Quellen:
Königsstraße/Rothenburg: So soll das Dresdner-Bank-Gebäude einmal aussehen - Münstersche Zeitung
Neue Nachbarn für die Arkaden : Planung für den Umbau der Dresdner Bank geht in die nächste Runde - Westfälische Nachrichten
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.12, 21:00   #147
Kieselgur
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von Kieselgur
 
Registriert seit: 16.07.2009
Ort: NRW
Beiträge: 504
Kieselgur braucht man einfachKieselgur braucht man einfachKieselgur braucht man einfachKieselgur braucht man einfachKieselgur braucht man einfachKieselgur braucht man einfach
Neubau Landesmuseum

Die Fassade zum Aegidiimarkt ist inzwischen weit fortgeschritten, verkleidet wird mit einem gefälligen, sandsteinfarbenem, strukturiertem Werkstein.

Dagegen ist bei der Fassade zum Domplatz bisher kaum ein Fortschritt zu erkennen. Dieser Teil der Fassade soll ja weiß verputzt werden. Vom Domplatz aus wird auch nur ein kleiner Teil erkennbar sein, der als Keil hervorragt.

ein paar Bildimpressionen:






Bilder sind von mir.
Kieselgur ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.12, 10:23   #148
prinzali
Bau-Reporter
 
Benutzerbild von prinzali
 
Registriert seit: 23.03.2006
Ort: Hamburg/Rhein-Ruhr
Beiträge: 1.068
prinzali hat eine wundervolle Zukunftprinzali hat eine wundervolle Zukunftprinzali hat eine wundervolle Zukunftprinzali hat eine wundervolle Zukunftprinzali hat eine wundervolle Zukunftprinzali hat eine wundervolle Zukunftprinzali hat eine wundervolle Zukunftprinzali hat eine wundervolle Zukunftprinzali hat eine wundervolle Zukunftprinzali hat eine wundervolle Zukunftprinzali hat eine wundervolle Zukunft
Erweiterung Hauptsitz Westfalen AG

Die Bauarbeiten für den neuen Büroturm haben bereits begonnen- hier mal zwei Bilder aus dem RE. ( sorry für die schlechte Qualität!)


__________________
alle Fotos - Copyright by Prinz Ali!
prinzali ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.12, 11:52   #149
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.072
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
Hiltrup: Neubau Geschäftshaus


Quelle: http://www.muensterschezeitung.de/lo...1722906Grafik: Fischbach & Partner Architekten

Die Brachfläche an der Ecke Marktalle/Westfalenstraße in Hiltrup soll noch dieses Jahr neu bebaut werden.

Daten:

  • Gestaltung: Fischbach & Partner Architekten
  • Projektentwickler: Baackmann Immobilien und Bauträger
  • Projektstand: die Baugenehmigung soll in kürze erfolgen
  • Flächennutzung: auf 1133 m² Grundfläche entstehen 4 Vollgeschosse und 1 Staffelgeschoss + Tiefgarage
  • Baustart: voraussichtlich November 2012
  • Fertigstellung: ca. Ende 2013
Quelle: http://www.muensterschezeitung.de/lo...rt2563,1722906
siehe auch: http://www.muensterschezeitung.de/lo...rt2563,1470509
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.12, 17:39   #150
Saxonia
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von Saxonia
 
Registriert seit: 26.08.2011
Ort: Werdau/Erfurt
Beiträge: 2.918
Saxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz sein
Umbau des Dresdner Bank Gebäudes

http://www.deutsches-architektur-for...&postcount=140

Hab gerade im APH davon gelesen und bin ehrlich gesagt leicht geschockt. Ein Staffelgeschoss ist an der Stelle extrem unpassend. Dem Architekten ist laut eigener Aussage aber wohl scheinbar nicht viel daran gelegen sich in irgendeiner Form an der Umgebung zu orientieren. Sehr schade, ein gelungener Nachkriegsbau der für den allgemein gelungenen Wiederaufbau des Prinzipalmarktes steht.
Saxonia ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:32 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum