Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Westen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.05.07, 17:40   #31
hardy
Mitglied

 
Registriert seit: 14.09.2006
Ort: Bundesnebenstadt
Alter: 40
Beiträge: 152
hardy hat die ersten Äste schon erklommen...
was kommt denn dann an die Stelle des abgerissenen Parkhauses?
hardy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.07, 10:10   #32
Münster
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von Münster
 
Registriert seit: 07.03.2004
Ort: Münster
Alter: 36
Beiträge: 277
Münster wird schon bald berühmt werdenMünster wird schon bald berühmt werden
@hardy
Das ist noch nicht ganz sicher, einige befürworten an dieser Stelle die auf dem Hindenburgplatz geplante Musikhalle,
da sie hier näher an der Innenstadt ist, quasi mitten im Geschehen.

Man kann sich aber auch eine breite Sicht bzw. Laufachse mit Begrünung vorstellen, die die neuen Bauten mit den restlichen Geschäften verbindet.
Münster ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.07, 00:12   #33
rec
DAF-Team
 
Benutzerbild von rec
 
Registriert seit: 05.04.2003
Ort: Bonn
Beiträge: 2.210
rec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblick
Münster soll einen neuen Bahnhof bekommen. Der Baubeginn ist für Anfang kommenden Jahres angepeilt.

http://www.westfaelische-nachrichten.../?em_cnt=57953
rec ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.07, 12:34   #34
Münster
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von Münster
 
Registriert seit: 07.03.2004
Ort: Münster
Alter: 36
Beiträge: 277
Münster wird schon bald berühmt werdenMünster wird schon bald berühmt werden
So nach langer Zeit mal wieder ein Update. War wegen des Studiums verhindert.

@rec: das mit dem Baubeginnnd des Bahnhofs hat sich wohl wieder einmal erledigt. Das Land gibt nicht den erhofften Zuschuss für alle Bahnhöfe (Land 80% ; Bahn 20%). Nur es ist ja nicht aller Tage abend. Sind es in Münster ja gewohnt auf die Bahn zu warten.
Trotzdem hier ein paar Eindrücke vom geplanten Bahnhof.

Rückansicht
http://www.bilder-hochladen.net/file...-1-jpg-nb.html

Vorderansicht
http://www.bilder-hochladen.net/file...-2-jpg-nb.html

Zwar ein Zweckbau, aber besser als das, was da zur Zeit steht.
Die Stadt selbst hat in den vergangenen Jahren den Vorplatz aufgewertet.

Oben 1995 ; unten 2001



Quelle : westline.de

Geändert von Münster (24.09.07 um 14:53 Uhr)
Münster ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.07, 14:57   #35
Münster
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von Münster
 
Registriert seit: 07.03.2004
Ort: Münster
Alter: 36
Beiträge: 277
Münster wird schon bald berühmt werdenMünster wird schon bald berühmt werden
Weiter gehts.

Die LVM Versicherungen haben einen weiteren Bau hoch ziehen lassen.
Dieser soll zu 40 % zu eigenen Zwecken dienen und der Rest Vermietet werden, wobei schon ein großteil davon Vermietet ist. Der Bau ist 12000 qm groß und besitzt eine Stahl Glas Fassade, was in Münster nicht so häufig vorkommt. Die letzten Großbauten waren alle in Sandsteinoptik gehalten worden, was viele mitlerweile als Langweilig ansahen.
Der Architekt Duk-Kyu Ryang hat dabei kunstvolle Farbstreifen in die Front eingelassen.
"Es sollte kein Zweckbau sein, sondern einer zum Wohlfühlen", sagte Ryang gestern beim Richtfest des 40-Millionen-Euro-Bauwerks. Die Farben habe ein Computer nach dem Zufallsprinzip ausgewählt und angeordnet, "damit es keine Probleme mit Mitarbeitern gibt, die vielleicht die eine oder andere Farbe nicht mögen", erklärte Ryang mit einem Lächeln. Der Südkoreaner hatte auch schon den gläsernen Turm des münsterschen Versicherers am Koldering gebaut.
Der Neubau sei ein gelungener Kompromiss zwischen angrenzender Wohnbebauung, Sanierung früherer Bausubstanz und Ausnutzung der Bauflächen

Das Besondere an diesem Gebäude ist, dass die Erdwärme zur Heizungsnutzung hinzugezogen wird. Ca. 30 % der Energie werden somit eingespart.

Quelle: www.westline.de

Hier ein paar Einblicke auf das Gebäude

Von oben, die Gesamtansicht über die LVM, der Bauplatz des neuen Gebäudes ist leider nicht zu sehen, er befindet sich links außerhalb des Bildes.


Bildquelle: www.LVM.de[

Die Frontansicht



Seitenansicht



Was mir bei der Seitenansicht positiv aufgefallen ist, sind die drei hinteren quadratischen Gebäudeabschnitte, die jeweils über einen Flurtrakt miteinander verbunden sind und in den Baulücken jeweils über eine Glasverkleidung verfügen. Das sorgt für eine schöne Auflockerung des Baus und über Grün- und Erholungsflächen für die Mitarbeiter.

Fassadenelemente




Bildquelle:Alle Bilder sind von mir und stehen zur freien Verfügung

So weiter geht es nun mit dem Fortschritt am Germania Campus.
Mich hat es gewundert, wie schnell die mit dem Bau voran kommen.













Hier noch mal das Baustellenschild



Und zu guter letzt noch ein Bild vom Fortschritt der PSD Bank.



Bilderquelle Germania Campus und PSD Bank: Alle Bilder sind von mir und stehen zur freien Verfügung

Geändert von Münster (24.09.07 um 12:08 Uhr) Grund: [SIZE="1"]Bildquellen erneuert[/SIZE]
Münster ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.07, 13:18   #36
Münster
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von Münster
 
Registriert seit: 07.03.2004
Ort: Münster
Alter: 36
Beiträge: 277
Münster wird schon bald berühmt werdenMünster wird schon bald berühmt werden
Ich bin es mal wieder.
Nur ein kleiner Überblick über die Projekte Stubengasse und Hanseviertel.

Es wurde die gemeinsame Baustellenstraße eingerichtet. Die alte Straße wurde um mehrere Meter nach links geschwenkt.




Auf dem Areal der früheren Straße machen sich zur Zeit noch die Archäologen breit.






Auf den Baustellen selber war nicht viel Aktivität zu sehen, lag wahrscheinlich an der Mittagspause






Hier habe ich mal 2 Bilder von dem Münsterpanorama, welches in den Arkaden ausgestellt wird. Hinter der Bewandnis steckt, dass Münster per Luftbild gezeigt wird und einzelne Träger 1 qm große Modelteilstücke sponsorn können.



Hier etwas detailierter. Die dunkelbraunen Gebäude sind markante Punkte, die hellbraunen sind neue Gebäude wie die Arkaden oder Gebäude die sich in Planung/Bau befinden, wie Hanseviertel und Stubengasse.



Quelle: alle Bilder sind von mir und stehen zur freien Verfügung
Münster ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.07, 11:30   #37
Münster
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von Münster
 
Registriert seit: 07.03.2004
Ort: Münster
Alter: 36
Beiträge: 277
Münster wird schon bald berühmt werdenMünster wird schon bald berühmt werden
Wollte dafür keinen eigenes Thema aufmachen, und der Text bezieht sich ja auf Hochhäuser in der Innenstadt von Münster.
Und zwar wurden Ferdinand Stracke und Jörg Beste eingeladen um zu diesem Thema zu sprechen. Es ist wirklich ein Graus, konnte selber leider nicht hingehen, als der Infoabend war. Aber ich währe wohl so ziemlich alleine da gewesen mit meiner Meinung.
Aber lest selbst.

Zitat:
Hochhäuser erregen die Gemüter
Hochhäuser stehen in der Diskussion.
Münster.
„Sie können selbstbewusst sein. Die Stadt Münster hat es nicht nötig, über Hochhäuser zu diskutieren!“

Spontaner Applaus und „Bravo“-Rufe begleiteten die klare Meinung des Münchner Städteplaners Ferdinand Stracke, die auch ein Kompliment an die gewachsene Struktur Münsters war. Über 150 Zuhörer saßen am Mittwochabend im Regierungspräsidium, um zu hören, wie die Städte München und Köln mit dem „Hochhausthema“ umgegangen sind.

Der Kölner Architekt Jörg Beste vom Architekturforum Rheinland und Ferdinand Stracke, Präsident der Landesgruppe Bayern der deutschen Akademie für Städtebau und Landesplanung, sparten nicht mit ihren deutlichen Ansichten. Anhand zahlreicher Fotos und Pläne demonstrierten beide die bauliche Situation ihrer Städte sowie die Probleme der Errichtung von Hochhäusern in die vorhandene Stadtlandschaft. Die Bilder einiger baulicher „Schreckenstaten“ ließen die Zuhörer erschaudern und veranlassten Diskussionsleiter Wolfgang Echelmeyer zum Vorschlag einer effizienten Therapie: „Sprengkommando am Freitagnachmittag!“


. Aus München brachte Stracke einige Beispiele für die Sensibilität der Bürger, die einerseits schon viel Unheil vermieden hatte, aber andererseits manchmal auch übertrieben ist: „Kaum ist über den Baumkronen des Nymphenburger Schlosses etwas sichtbar, dann greift prompt die Bürgerwehr.“

Beste und Stracke erklärten, dass der Bautyp „Hochhaus“ nicht mehr zeitgemäß ist: „Unwirtschaftlich“, „Verschattung“, „Hohe Nebenkosten“, „Windprobleme“ und „Hohes Verkehrsaufkommen im Umfeld“ waren die markanten Begriffe. Auch das Schreckgespenst „Der Pleite-Investor ist weg, der Bau bleibt“ kam manchem bekannt vor. Für Heiterkeit sorgte ein obskures Investorenzitat: „Meine Leute brauchen das Hochhaus, sonst haben sie keine Laune zum Arbeiten!“.

Beim Investorenthema hakte Architekt Christoph Thiel vom Münsterländer Architekten- und Ingenieurverein ein: „Die Investoren fordern immer schnelle Antworten mit dem üblichen Lockmittel: ,Arbeitsplätze‘. Um dann qualitätsvolle Antworten geben zu können, sei ist notwendig, bereits vorher eine Planung parat zu haben, in der die erwähnten Hochhaus-Probleme schon vorher ohne Zeitdruck behandelt werden konnten.

Der lange Beifall für Thiel schien dem Planungsdezernenten Hartwig Schultheiß nicht zu passen: „Allgemeinplätze“ tönte er und wurde prompt von dem Kölner Jörg Beste korrigiert: „Nein!“.

Hartwig referierte den allgemeinen Gang von Bauanträgen durch die Verwaltungsgremien. Im Schlusswort betonten Stracke und Beste, das Münsters überregionales Ansehen maßgeblich darauf gründe, dass hier die Wiederaufbaufehler von Städten wie Dortmund oder Hannover nicht begangen wurden. Er mahnten zu einem sorgsamen Umgang mit der Stadt.
Quelle: Westfälische Nachrichten (www.westline.de)

Hier bei muss ich auch sagen, dass es halt vorrangig um den "York Tower" geht, der in der direkten Einfahrt nach Münster liegt.

Siehe hier, meine recht "einfache" Demonstration

Gebe alle meine Bilder zur Benutzung frei

Bei diesem Bau handelt es sch mittlerweile nicht mehr um ein von einem Investor finanziertes Modell, sondern die in MS ansässige SEB will direkt dort bauen und den Turm auch komplett beziehen.
Hier gibt es Infos zum York Tower http://www.york-tower.de/
und den derzeitigen Räumlichkeiten der SEB http://www.bwn-ms.com/referenzen/bwn-tower/

Was die örtlichkeiten des Turms angeht, lässt sich in der Tat streiten. Das Zentrum Nord währe eine bessere Variante für den Bau von Hochhäusern, vorallem deshalb, weil die Sparda Bank ebenfals ein Hochhaus plant. Dieses wid auch ca. 60m Höhe haben



Zusätzlich muss ich auch leider noch schreiben, dass sich das Thema neuer Hauptbahnhof endgültig zerschlagen hat.
Münster ist wieder aus den Planungen herausgenommen worden. das heißt mindestens 5 1/2 weitere Jahre warten, bis es überhaupt los geht.
Der Mehdorn soll sich noch mal in die Stadt trauen...
Aber wir sind das Warten ja gewohnt. Man muss auch sagen, dass die Bahn da ziehmlich hoch gepokert hat, was die Finanzierung angeht. Wollten nur 20 % der Kosten selber übernehmen.

Egal.. Tschüssi, bis zum nächsten Posting, dann wieder mit netten Bildern zu den gerade entstehenden Neubauten.

Geändert von Münster (24.09.07 um 12:09 Uhr)
Münster ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.07, 21:54   #38
Münster
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von Münster
 
Registriert seit: 07.03.2004
Ort: Münster
Alter: 36
Beiträge: 277
Münster wird schon bald berühmt werdenMünster wird schon bald berühmt werden
So, ein neues Update.

Zuerst von dem Fortschritt bei der PSD Bank, die hatte letzten Freitag Richtfest gefeiert.





Dieser alte Speicher soll vielleicht zu einem Kongresshotel, für die Halle Münsterland, umgebaut werden. Die Fassade soll dabei ganz erhalten bleiben.





Hier folgen nun ein paar Bilder vom Hafen von Münster. Dieser hat sich mittlerweile gewandelt, vom Industriegebiet, zu einer Dienstleistungs und Flaniermeile. Am Hafenbecken haben sich einge Bars und Restaurants angesiedelt. Die Disco Heaven befindet sich ebenfalls dort mit einem zusätzlichem Außenbereich, dem Coconut Beach.










Hier sieht man die neu angelegte Promenade mit Sitzgelegenheiten und Bootsanlegestellen. Die alten Gleise wurden liegen gelassen(hier nicht im Bild). Im Hintergrund sieht man noch alte Speicher, die bereits umgebaut worden sind. Vorrangig sind dort Künstlerateliers untergebracht, sowie Dienstleistungen aller Art.




So, hoffe der kurze Einblick hat Euch wieder gefallen.

(Um die anderen Bilder die nicht mehr zu sehen sind, kümmere ich mich morgen, versprochen.)

Alle Bilder sind von mir
Münster ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.07, 10:40   #39
Nobbe
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 17.08.2007
Ort: Münster
Alter: 51
Beiträge: 22
Nobbe hat die ersten Äste schon erklommen...
Münster,

erst mal vielen Dank für die neuen Fotos! Ich möchte wieder zurück!!!

Eine Frage: Wo wird die PSD-Bank gebaut? Schaut ja vom Skelett her nicht uninteressant aus...
Nobbe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.07, 12:00   #40
Münster
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von Münster
 
Registriert seit: 07.03.2004
Ort: Münster
Alter: 36
Beiträge: 277
Münster wird schon bald berühmt werdenMünster wird schon bald berühmt werden
@Nobbe: was ziehst du auch weg

Nein, danke Euch beiden für den Kommentar. Die PSD Bank steht auch im Hafen. Direkt am Albersloher Weg gegenüber vom Cineplex.

Hier ein Rendering der PSD Bank



Quelle:www.westline.de

Geändert von Münster (24.09.07 um 14:57 Uhr)
Münster ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.07, 11:19   #41
Münster
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von Münster
 
Registriert seit: 07.03.2004
Ort: Münster
Alter: 36
Beiträge: 277
Münster wird schon bald berühmt werdenMünster wird schon bald berühmt werden
Neuigkeiten aus Münster

Zitat:
Kräne sind im Kommen
Die Freude über den Titel der „familienfreundlichsten Stadt in NRW“ ist noch nicht verklungen, da baut Münster bereits am nächsten Ranking-Erfolg. Und das im wahrsten Sinne des Wortes. Für den Ratsherrn Dieter Maager ist Münster jedenfalls ein heißer Anwärter auf den Titel der bau- und investitionsfreudigsten Stadt. Seine These: „In keiner Stadt Deutschlands stehen im in den kommenden Monaten mehr Baukräne als in Münster.“
Der Zeitungsartikel beinhaltet weiter, dass andere Städte in vergleichbarer Größe, wohl kaum ein so großes Investitionsvolumen erreichen und mit derartig vielen bereits gestarteten und geplanten Projekten aufwarten können.

Wenn man Nicht-Münsteranern die Stadt zeigen würde, währen sie beeindruckt, was alles gebaut werden würde, und das in sehr zentraler Lage. (Stichwort Stubengasse und Hanseviertel).

Vor der Eröffnung der internationalen Immobilien-Messe „Expo Real“ in München sei die Investitionsbereitschaft der Unternehmen in den Standort Münster unverändert hoch“.. Stadt, Wirtschaftsförderung sowie 16 Unternehmen sind dort wieder mit einem Gemeinschaftsstand vertreten. (später mehr dazu).

Weiter heißt es sei eine beeindruckende Liste an Baumaßnahmen, die entweder schon laufen oder aber „in der Pipeline“ sind: Stubengasse, Hanseviertel, Picasso-Platz, Aasee-Terrassen, Lindenhof, Germania-Therme, Sparda-Tower, Waltermann-Parkhaus, NRW-Bank, PSD-Bank, Alte Feuerwache, Obi, Ratio, Pottkamp, Schulstraße – und obendrein noch acht Kanalbrücken.
Das sagt vorallem aus, dass von privater Seite aus in Münster investiert wird.

Insgesamt beläuft sich das Volumen der Projekte auf rund 500 Millionen Euro.

Quelle: www.westline.de
Münster ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.07, 11:24   #42
Münster
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von Münster
 
Registriert seit: 07.03.2004
Ort: Münster
Alter: 36
Beiträge: 277
Münster wird schon bald berühmt werdenMünster wird schon bald berühmt werden
Ramada zieht in die Stubengasse

Tolle Neuigkeiten für den Hotelsektor in Münster.
Die Ramada Worldwide Hospitalty Aliance wird mit einem 4-Sterne+ Haus in das Stubengassenprojekt einziehen.
Rund 7000 qm werden dafür angemietet. Das Haus selber wird unter der Treff - Gruppe bezogen, weil diese Hotelsparte auf das benötigte Umfeld am Besten eingehen würde.
Das Hotel plant für das Haus selbst nur eine schlanke Gastronomie, da es in direktem Umfeld leistungsfähig genug ist.

Quelle: www.westline.de
Münster ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.07, 11:48   #43
Münster
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von Münster
 
Registriert seit: 07.03.2004
Ort: Münster
Alter: 36
Beiträge: 277
Münster wird schon bald berühmt werdenMünster wird schon bald berühmt werden
Das Münsterland auf der Expo Real

Das Münsterland hat sich wiedereinmal auf der Expo Real mit 16 Ausstellern als Interessengemeinschaft vorgestellt.
Der vielleicht mit 90 qm recht kleine Stand, hat sich mit schlichter Zurückhalung hervorgetan aus dem pompösen Lichtshows anderer Stände. Der im einfachen grün gehaltene Stand war daher ein gern gesehener Ruhepol der Messe.
Eyecatcher, die verwirklicht oder in der Realisierungsphase sind, flimmerten am Münsterland-Stand über die Bildschirme. (Max-Plank-institut, Kettlerscher Hof, PSD-Bank, Alte Feuerwache etc.).
Münster schien einen Sympthiebonus, da viele "Kunden" einen Bezug zur Stadt, derene Uni sie besucht haben, zu genießen.
Allerdings wecken auch harte Fakten des Standortes Münster Enthusiasmus. Bauboom, "außerordentlich hohe wirtschaftliche Dynamik", wissentschaftliche Exzellenz, quallifizierte Arbeitskräfte und hohe Lebensqualität, zu der auch ein kulturelles Angebot gehöre.

Ein wichtiges Zitat von unserem Bürgemeister (hier zum Projekt Stubengasse), welches auch auf andere Projekte äußerst zutrefflich ist:
Man muss sich an eine bestimmte Reisegeschwindigkeit von großen Vorhaben gewöhnen. Man startet als ICE und landet zwischendurch im Bummelzug. Wichtig ist, dass die Lokomotive den Zielbahnhof erreicht.

Noch eine kleine Anekdote von unserem Bürgermeister: Dem guten Mann sagte man, dass die Messe recht weit weg währe vom Flughafen und der Shuttelbus oft im Stau stehe, weswegen er doch besser auf diesen verzichten sollte und den Transra... sorry natürlich die S-Bahn nehmen sollte.
Dieses tat er dann auch, leider nahm er die falsche S-Bahn und machte damit eine kleine Tour durch die Innenstadt.

Quelle: www.westline.de
Münster ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.07, 10:18   #44
Tessenow
Situationist
 
Benutzerbild von Tessenow
 
Registriert seit: 30.04.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 4.031
Tessenow ist ein wunderbarer AnblickTessenow ist ein wunderbarer AnblickTessenow ist ein wunderbarer AnblickTessenow ist ein wunderbarer AnblickTessenow ist ein wunderbarer AnblickTessenow ist ein wunderbarer AnblickTessenow ist ein wunderbarer AnblickTessenow ist ein wunderbarer Anblick
Der Blick ist nicht von schlechten Eltern. Wirklich ambitioniertes Projekt für eine Stadt dieser Größe. Deutlich werden hier die Unterschiede zur HafenCity bzw. Gemeinsamkeiten mit dem Medien Hafen. Alt und Neu reihen sich nebeneinander, verschiedene Stile werden miteinander verknüpft und stehen im gemeinsamen, städtebaulichen Zusammenhang.
Ferner gefällt, dass der Bestand nicht im Übereifer platt gemacht wurde, sondern behutsam in die Neubebauung eingeplant wurde.


Was ist dort sonst noch geplant? Gerne noch mehr Bilder. Wie wird das Projekt von der Bevölkerung aufgenommen und wo liegt es im Stadtkontext.

Vielen Dank.
Tessenow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.07, 14:32   #45
Münster
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von Münster
 
Registriert seit: 07.03.2004
Ort: Münster
Alter: 36
Beiträge: 277
Münster wird schon bald berühmt werdenMünster wird schon bald berühmt werden
Der Hafen wird sehr gut angenommen. Ich meine schon geschrieben zu haben, dass sich hier viele Dienstleister der verschiedensten Branchen und Künstlerateliers niedergelassen haben. Vor allem aber wird das Gebiet als Gastronomische Abwechslung angenommen.

Hier auf dem Bild sieht man mal die Hauptecken für Partymäuse in der Stadt.

http://www.bilder-hochladen.net/files/444p-5-jpg.html

1 Hier befinden sich das CINEPLEX und die Großraumdiscothek GOPark, diese wurde vor kurzem zur besten GD Deutschlands gewählt. ( weiß zwar nicht wer so was aussucht, aber so toll ist die nicht. Durchschnittsalter 17, höchstens... )

2a Das ist der Standort der PSD Bank (Beitrag #38 )

2b Hier der Standort von wo das Foto aufgenommen wurde, sowie viel Bars und Restaurants. Wie BarFLY und HottJazzClub, wo viele bekannte und unbekannte Bands spielen und einmal im Monat ein offener Abend stattfindet, wo jeder der ein Instrument hat kommen darf um mit zu Jazzen.

2c Hier befinden sich der CoconutBeach und die Discothek Heaven. Die Disco befindet sich noch in den alten Hallen der pleite gegangenen OSMO-Werke.

3 Ist der Prinzipalmarkt (nur zur Orientierung)

4 Ist die Kreuzstraße mit Kneipen und Bars. Mehr gediegen das ganze. Unter anderem mit der CAVETE http://www.cavete.de/, der ältesten Studentenkneipe Münsters. Sowie dem Blauen Haus, der Ziege(kleinste Kneipe Münsters) und Kreuzstraße 14(immer gute Sonderangebote)

5 Die Jüdefelder Straße. Die Straße für alle Studenten und solche die denken sie währen es. Cocktailbars wie die Gorillabar, Barzillus und die Destille sind solche Publikumsmagnete, das man nach 22 Uhr nicht mehr rein kommt. Und das bei super leckeren Long Island Ice Teas für 3,50€ bei 0,5 L

6 Hinter der Lambertikirche befinden sich die Lokale Schwarzes Schaf, Bullenkopf, Elefantbar etc. Jeweils auch mit mehr oder weniger großen Tanzflächen. Hier kann man am besten Feiern und Party machen im gegensatz zum GO Park.

Das währen unsere ganzen Haupt-Locations für abendliches Ausgehen.

Nun @Samual, du wolltest wissen wie der Hafen angenommen wurde. Er hat sich mehr als etabliert gerade auch wegen der Baustiele, die wie du schon sagst sehr gut zusammenpassen, egal ob alt und renoviert oder Neubau.
Und was das abendlich Ausgehen betrifft, hateigentlich jeder Ort, ob Hafen, Jüdefelder, Kreuzstraße etc sein eigenes Klientel, auf das es zugeschnitten ist.
Weitere Lücken sollen deshalb nach dem gleichen Muster geschlossen werden.
in einem Posting(#35) zeigte ich ja auch den alten Speicher, der vielleicht umgebaut werden soll.

Hoffe, konnte Dir und auch den anderen etwas weiter helfen.
Und ja, ich werde demnächst noch ein paar Fotos machen.

-----------------
Modhinweis: Thumbnail wegen fehlender Quellenangabe in URL umgewandet. Bilderregeln gelten auch für Thumbs. Gruß, Schmittchen
Münster ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:30 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum